3 Super-Tipps gegen den „Wann-sind-wir-endlich-da-Chor“ – Kinderbeschäftigung auf Reisen


Eine entspannte Anreise in den Familienurlaub – das geht! Die liebe Sonja von Little Travel Society hat mal wieder für euch etwas geschrieben, diesmal zum Thema Kinderbeschäftigung auf Reisen.  Sonjas ersten Gastbeitrag könnt ihr auch hier lesen, da geht es um „Smart Buchen“ und dann hat sie auch noch zum Thema „Perfekter Urlaub“ geschrieben.  Das hier ist ihr dritter Beitrag. Danke liebe Sonja!

Ich kenne Eltern, die bleiben dann doch lieber zu Hause, weil ihnen schon beim bloßen Gedanken an die Anreise der Angstschweiß auf der Stirn steht. Das Baby schläft die ersten 2 Stunden, dann brüllt es bis zum Schluss durch, die Großen werfen sich gegenseitig die Chips an den Kopf und alle 2 Minuten kommt der „Wann-sind-wir-endlich-da“-Chor. Aber es gibt ein paar Tricks, die auch die längste Anreise für alle Beteiligten angenehmer machen.

Spiele für das Volk – Kinderbeschäftigung auf Reisen

Klassiker wie „Ich-sehe-was-was-Du-nicht-siehst“ oder „Ich-packe-meinen-Koffer“ haben schon Generationen von Kindern auf Reisen beschäftigt. Wem das zu langweilig ist, findet im Internet viele Anregungen für neue fantasievolle Spiele. Ein paar Beispiele findet Ihr hier:
Süddeutsche Zeitung: Zehn Spiele für Auto, Bahn und Flugzeug: http://www.sueddeutsche.de/reise/reisen-mit-kindern-zehn-spiele-fuer-auto-bahn-und-flugzeug-1.1404694
Zeitschrift Eltern: Spiele für unterwegs: http://www.eltern.de/familie-und-urlaub/reise/spiele-unterwegs.html
Hier bei Béa: Ratespiel mit Mamas Kette http://www.tollabea.de/ratespiel-mit-mamas-kette/
Little Travel Society: 8 Spielideen für Kinder auf der Reise – auch Klassiker in neuem Gewand http://www.littletravelsociety.de/spielideen-fuers-auto-klassische-und-neue/

Wir packen übrigens am lieber unsere Mülltüte statt unseren Koffer – da kann man so eklige Sachen wie Windeln und so unnötige Dinge wie Hausaufgabenhefte reinpacken…

Neue Disziplin Reise-Basteln

Basteln und Reisen passen super zusammen, denn bei beidem sitzt man ja meistens. Allerdings sollten die Basteleien nicht zu kompliziert sein und keine Scheren oder Nadeln benötigen – außer man möchte am Flughafen verhaftete werden oder nach der nächsten Bremsung Scheren aus Kindern operieren. Auch Kleber ist nicht unbedingt das, was man im Auto haben möchte… Kleiner Trick: Bei manchen Basteleien Schneidearbeiten schon vorher erledigen und Klebepunkte statt Kleber mitnehmen. Bei Bea findet Ihr so ganz viele schöne Ideen. Die Schlechtwetterkarten http://www.tollabea.de/schlechtwetterkarten/ werden wir bei der nächsten Anreise auf jeden Fall ausprobieren!
Auch auf meinem Blog gibt es jede Menge Druckvorlagen und Anleitungen. Eure Kinder können zum Beispiel passend zum Strandlook Paracord-Armbänder knüpfen oder Urlaubsschatzkisten basteln, in denen sie dann Steine oder Muscheln aufbewahren. Unser persönlicher Dauerbrenner ist aber immer noch das Fingerstricken – dazu braucht man nur einen Wollknäuel und die eigenen Finger. Schon Kinder ab 4 Jahren können in Windeseile einen Schal stricken, den sie dann Stolz wie Oskar bei der nächsten Skiabfahrt tragen können. Eine Fingerstrickanleitung für Kinder findet Ihr hier: http://www.littletravelsociety.de/fingerstricken-gegen-die-langeweile-auf-langen-reisen/

Regeln und Verbote über Bord – das ist eine Notsituation!

Nach ein paar Stunden hat aber meist keiner mehr Lust auf „Ich sehe was, was Du nicht siehst“ – zum 100. Mal. Die Stimmung ist unweigerlich im Keller. Da hilft nur noch: Konsum. NORMALERWEISE schauen meine Kinder nicht fern, essen kaum Süßigkeiten und Chips. Auf der Reise dürfen sie aber all das exzessiv. Ich lade Tausende von Podcasts auf das Ipad, es gibt CDs, Gummibärchen, Lutscher, Chips, Kekse und Bonbons. Das führt dann meistens zu wohltuender Ruhe – vielleicht auch einfach deshalb, weil sie Angst haben, dass ich es mir anders überlege ob des Konsumwahns auf der Rückbank.
Wichtiger Warnhinweis: Gerade untrainierte Kindermägen können schon mal ein bisschen überfordert sein und das gibt dann eine ziemliche Sauerei (weiß ich aus eigener Erfahrung)! Also, nicht übertreiben☺.

Ich hoffe, das hilft, die Vorfreude auf den Urlaub unbeschwert zu genießen.

Ich wünsche Euch eine schöne Reise!
Eure Sonja von Little Travel Society.

Zu Sonja: Sie ist ein chronischer Fall von Reisefieber – sie reist für ihr Leben gern. Sie hat im Iran Kopftuch und Mäntelchen getragen, in Bangladesch Chilis wie Chips gegessen und sich in Mexiko durch einen waghalsigen Sprung vor einem Stier gerettet. Mit der Geburt ihrer ersten Tochter wurde aber natürlich alles anders und braver: Sie stellte sich Fragen wie – gibt´s da eigentlich 24 Stunden Nudeln mit Butter und könnte ein Varan mein Baby mit einem Huhn verwechseln? Auch ein paar Jahre und zwei Kinder später wurde die Sache mit dem Urlaub natürlich nicht einfacher mit Schulferien, Extrabetten für ihre kleine Großfamilie und No-Kids-Policy in Boutique Hotels.  Sie hätte aufgeben können, einen Allinklusive-Urlaub buchen oder zuhause bleiben können. Das entspricht aber nicht ihrem Naturell. Daher hat Sonja im Oktober 2015 ihre Seite www.littletravelsociety.de gegründet – hier sammelt sie coole, stylische, besondere und/oder ökologische kinderfreundliche Boutique Hotels und Ferienhäusern. Alle Hotels und Ferienhäuser hat sie selbst gesehen oder sie wurden ihr von reiseerprobten Familien empfohlen. Garantiert ohne Blümchen-Kitsch und Animationsclowns!

LTS_Neu_Eckig_RGB

Béa Beste
About me

Schulgründerin, Mutter, ewiges Kind. Glaubt, dass Kreativität die wichtigsten Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist und setzt sich für mehr Heiterkeit beim Lernen, Leben und Erziehen ein. Liebt Kochen, reisen und DIY und ist immer stets dabei, irgendeine verrückte Idee auszuprobieren, meist mit Kindern zusammen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Mallorca mit Kindern – immer wieder gern! Über eine wunderbare Familienreise
19. May 2017
Familienurlaub mit Faultier und Tornado: Geht das? Das geht! *Werbung*
10. May 2017
Wer will mit 21 Personen für 5 Nächte in ein Traumschloss in Schottland? Werbung für eine geniale Aktion von FeWo-Direkt!
30. Mar 2017
Vier 25 Euro-Gutscheine zu gewinnen! Geburtstagspartyplanung mit der Telefonbuchapp (Werbung und Verlosung)
21. Feb 2017
Murphy’s Law – nicht mit mir! (Das Telefonbuch die App – Reklame)
23. Jan 2017
Reisen mit Kindern – Lissabon als Städtetripp
17. Jan 2017
Kinder im Flugzeug – erprobte Tipps von Yvonne
12. Jul 2016
Der perfekte Familienurlaub – das ist gefälligst die schönste Zeit im Jahr!!!
05. Mar 2016
Reisen mit Kindern – eine Sache der Haltung
31. May 2014

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.