Das 2014+ Blogger Interview: Heute mit Kat von Blogprinzessin



ANZEIGE


Also, Kat ist die Blogprinzessin! Inzwischen ist Kat 28 Jahre alt und hat drei Kinder (Motti aus 2012 und Baby A und Baby B aus 2013) und ein spannendes Leben. Früher hat sie als Theaterleiterin und Buchhändlerin gearbeitet. Als Motti klein war und von den Zwillige noch nicht die Rede war, hat sich Kat als Tagesmutter ausbilden lassen, weil sie sehr klare Vorstellungen hat, wie ihre Kinder aufwachsen sollen. Sie hat darüber sogar bei Zeit-Online gebloggt. Lest mehr über sie im folgenden Interview:

2 deiner hervorstechendsten Eigenschaften?

Mein sehr sarkastischer Humor, damit kommen Einige anfangs nicht klar, bis sie merken, dass ich es wirklich nicht böse meine. Es ist einfach meine Art. Für die zweite Eigenschaft musste ich doch jetzt glatt meinen Ehemann fragen. Er sagt, ich hätte ein herausstechendes Organisationstalent. Also einerseits den Familienalltag zu fünft managen und zum anderen ganz schnell aus dem Nichts etwas Besonderes "zaubern" – z.B. bei spontanen Grillpartys, wenn wir nur 15 Minuten für die Vorbereitung haben.

 

0 Verständnis hast du für?

Ich halte mich für ziemlich tolerant, solange mich niemand dazu zwingen will, seine Meinung zu etwas zu teilen. Ich denke da im Speziellen an Anhänger aller möglichen Religionen oder Überzeugungen.

Was ich auch nicht leiden kann ist, dass es einem in Deutschland mit Kindern meist sehr schwer gemacht wird. Bahnhöfe sind meist nicht barrierefrei, in Läden kommt man nur mit Mühe mit einem Zwillingswagen durch die Gänge und alle finden viele Kinder toll, solange sie sich bitte nicht wie Kinder benehmen, sondern wie kleine -wohlerzogene- Erwachsene.

Oh, und mich ärgert es fürchterlich, dass die meisten Kinderzimmer in "normalen" Häusern oder Wohnungen eher als kleine Schließfächer gelten – 9m² mit Glück vielleicht mal 12m² (aber das ist selten!).

 

1 Dein Ein & Alles?

Meine Kinder und mein Ehemann, für die lasse ich alles stehen und liegen!


ANZEIGE


(Das Gulasch von meinem Mann ist allerdings auch sehr gut.)

 

4 Dinge, mit denen du am liebsten (mit deinen Kindern) spielst?

-Auf dem Spielplatz
-Überraschenderweise Brettspiele, die ich sonst gar nicht leiden kann. Aber mit meiner Tochter ist das cool!
-Rumalbern. Ganz generell.
-Wenn es nach mir ginge, würde ich gerne Zöpfchenfriseur spielen, aber da fehlen uns noch zu viele Haare. XD

+ Welche Fragen hättest du am liebsten beantwortet, die wir nicht gestellt haben?

Vielleicht die Frage wieso sich im Elternbloggeruniversum so selten etwas gegönnt wird. Häufig kritteln die einen an den anderen rum, der falsche Erziehungsstil, gar kein Erziehungsstil, zu streng, zu locker, zu inkonsequent. Macht euch mal locker! Ich glaube, alle versuchen das Beste, und man darf auch nicht vergessen, dass alle Familien anders sind. Was bei den einen passt, passt für die anderen noch lange nicht. Ich sage: Erst hinterfragen wieso jemand dies und das macht und dann evtl. rumnörgeln.

Und Neid: Lasst das Leute, das kostet so viel Energie und die könntet ihr produktiver nutzen. Mit euren Kindern zum Beispiel.

Vielen Dank, liebe Kat für das Interview!

Und liebe Grüße von Béa

Kat’s Blog: BLOGPRINZESSIN

Kat auf Facebook: https://www.facebook.com/pages/Blogprinzessinde/139104796134968

Kat auf Pinterest: http://www.pinterest.com/blogprinzessin/

Kat auf Twitter: https://twitter.com/blogprinzessin

P.S. Warum diese Interviews? Mir macht es so einen Spaß, mit den Blogger Müttern und Vätern über Twitter und anderen Social Media in Verbindung zu sein. Sie inspirieren mich und bringen das ganze Team auf tolla Ideen für Box und Blog. Wenn du bloggst und auch Teil davon sein willst, melde dich unter bea(at)tollabox.de oder über Facebook und Twitter! Hier sind schon mal die Fragen im Überblick.

 

 

Béa Beste
About me

Schulgründerin, Mutter, ewiges Kind. Glaubt, dass Kreativität die wichtigsten Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist und setzt sich für mehr Heiterkeit beim Lernen, Leben und Erziehen ein. Liebt Kochen, reisen und DIY und ist immer stets dabei, irgendeine verrückte Idee auszuprobieren, meist mit Kindern zusammen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Ich möchte euch eine „mittelgute Mutter“ vorstellen: Foffy, Sprachspielerin mit viel Humor!
08. May 2020
So viel mehr als eine Bastelbox: Der große HABA Digitalwerkstatt-Box-Test *WERBUNG* und Verlosung
10. Apr 2019
Jetzt mal ganz ehrlich, Mama! Das etwas andere Bloggerinnen-Interview mit Laura Fröhlich von „Heute ist Musik“
30. Jul 2018
Eltern-Blogger-Trends mit Jessi Schonk: Mein Kind wird groß und das fühlt sich wunderbar an.
13. Feb 2018
Eltern-Blogger-Trends mit Sabine Ponath: Kinder haben es verdammt nochmal verdient, dass wir uns anstrengen und politisch aufwachen!
29. Jan 2018
Verlosung * Die Trotzphase ist kein Ponyhof – das neue Buch von Christina, Einerschreitimmer * Empfehlung
20. Sep 2017
Jobbeschreibung: Mutter
08. Mar 2017
Unumstößliche Kindergesetze – Schnürsenkel binden lernen
20. Jan 2017
Lustiger Papa-Twitterer im Interview – heute: Padde
10. Dec 2016

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.