Der beste Schreibtischstuhl für das Kind in jedem: Der Swoppster (Reklame)


Tja, ihr Lieben, hier ist ein Deal: Ich erzähle euch was über den besten Schreibtischstuhl für Kinder, aus meiner Sicht – und ihr sagt mir, ob ich den Kunden bitten soll, eine Verlosung für uns zu machen. OK? Lest und sagt mir, ob ihr so einen Stuhl für euere Süßen gewinnen wollt. 

Warum ich den Swopper für den besten Stuhl halte hat bei mir Geschichte:

Der Swopper wurde für mich zum Rückenheiler

Es ist ungefähr 8 Jahre her, dass mich fiese Rückenschmerzen plagten. Sie kamen nicht plötzlich, sondern schleichend… Zunächst war ein Gefühl im unteren Rücken da, der mir sagte: „Ich bin dein unterer Rücken, hallo, mich gibt’s.“ Ähnlich meldeten sich auch meinen Nacken, meinen Schultern, mehr oder weniger freundlich  – bis ich sagen musste: „ICH HABE RÜCKEN!“, ein Ausdruck, den ich bislang für irgendwie schlechtes Deutsch hielt. Nun verstand ich ihn in seiner tiefen Bedeutung. Als sich dieses Gefühl eine Zeit später in ein „Ich habe einen fiesen schmerzhaften Rücken“ verwandelte, handelte ich: Ich googlete! Und ziemlich schnell wurde ich fündig: Die meisten Bürostühle sind Mist! Viel zu starr… sie rollen zwar hin und her – aber sie halten die komplette Rückenmuskulatur im Stillstand. Gymnasikbälle sind besser, aber … sie erinnern zu sehr an Physiotherapie und Schwangerschaftsgymnastik. Viel designiger, schicker und irgendwie praktischer erschien mit der Swopper. Auf den ersten Blick kam er mir teuer vor – allerdings nach etwas Recherche und vielen Meinungen von zufriedenen Nutzern gab ich mir den Schubs und schaffte ihn an für mein niegelnagelneues Büro…

Gleich am ersten Tag packte ich ihn aus und hüpfte freudig auf und ab mit ihm. Geniales Gefühl. Wenig später telefonierte ich mit einem Geschäftspartner. Erst fühlte ich mich völlig „energized“ vom leicht gefederten Auf und Ab. Ich verhandelte sehr erfolgreich…  und im Auflegen lehnte ich mich zufrieden nach Hinten… schwupps! Ich vollzog einen eleganten Stunt mit Beinen in der Luft … zum Glück nur in den Pappkarton hinter mir… Wisst ihr, dass Stunt-Profis beim Film auch in Pappkartons fallen? Puh, Glück gehabt. Danach kaufte ich mir noch eine Lehne, den so etwas gibt es für den Swopper tatsächlich auch. Der Swopper wurde zum Objekt in meinem Büro: Jeder wollte ihn ausprobieren, drauf sitzen, damit schunkeln und hüpfen. Nicht nur Besuchskinder. Dieser Stuhl aktiviert das Kind in jedem!

Es gibt den lustigen Rückenheiler auch für Kinder und der ist hoch im Kurs

Jetzt, Jahre später, kam von der lieben Nora von der Firma Aeris die Anfrage, ob ich vielleicht über den Swopper für Kinder, also den Swoppster, hier berichten könnte. Ich frage meine kleine 9jährige Blogpartnerin, ob sie gern einen solchen Stuhl besitzen und testen möchte und zurück kam große Begeisterung. Ich erfuhr, dass das Thema Schreibtischstuhl schon ein Thema unter Grundschülern ist. Es habe sich herum gesprochen, dass die sogannten „Hüpfster“, wie die liebevoll genannt werden, hoch im Kurs bei Dritt- und Viertklässler sind. Man sagt, auf so einem Ding wären die Hausaufgaben besser und schneller zu bewältigen. Hört, hört. Aber meine kleine Blogpartner wollte sich kritisch selbst überzeugen. Ich sagte Nora zu und wir warteten auf die Lieferung.

Ein bißchen Swopper und Swoppster Geschichte

In der Wartezeit haben wir noch etwas recherchiert: Die Swopper und Swoppser Idee ist auf den Ingenieur Josef Glöckl zurückzuführen. Das Problem hatte er selbst, dass er lange Arbeitstage im Büro hatte – im Sitzen. Die Legende sagt: „Er folgte seinem natürlichen Bewegungsdrang zwar durch viel Sport in der Freizeit. Aber etwas Sport am Feierabend kann stundenlanges Sitzen über Tag nicht ausgleichen. Auch Josef Glöckl bekam – wie ca. 80 % der deutschen Bevölkerung – Rückenschmerzen… “ Zum Glück hatte der gute Mann eine Frau, die sich mit dem Problem auskannte. Die renommierte Physiotherapeutin und Osteopathin Dorothea Prodinger-Glöckl sah das starre Sitzen auf Büroschreibtischstühle als Ursache für das Übel der Rückenschmerzen. So hatten die beiden die Idee, eine revolutionären Stuhl zu entwickeln. Die beiden finanzierten dies aus eigener Tasche, die Entwicklung dauerte mehrere Jahre. Patentanmeldung, Designverfeinerung waren kostspielig – und dann machte der Möbelhandel nicht mit, wie es meistens bei Innovationen ist. Der etablierten Möbelhändler erkannten wahrscheinlich das Potential des neuen Aktiv-Sitzes Swopper nicht – oder wollten schlichtweg keine Konkurrenz für das bestehende Sortiment.

Doch einem Ingenieur ist bekanntlich nicht zu schwör – und so gründete Josef Glöckl 1996 die Firma Aeris, fand einen Geldgeber, stellte eine jungen Designer ein und vermarktete selbst seinen Swopper! Der Erfolg stellte sich ein: Der Stuhl bekam mehrere Design-Awards und sogar Anerkennung in medizinischen Kreisen durch verschiedene Studien, die seine positive Wirkung auf das komplette Bewegungsapparat bestätigen. Inzwischen wird der Stuhl in 39 Ländern verkauft, die Firma beschäftigt rund 50 Mitarbeiter und vertreibt die Produkte weltweit. Ich mag die Philosophie: „Nur wer sich bewegt, kann etwas bewegen!“ – hat der Firmengründer, der immer noch Geschäftsführer ist, gesagt.

bester_stuhl_schreibtischstuhl_kinder_swoppster_2

So. Inzwischen ist meine kleine Blogpartnerin glückliche Nutzerin eines Swoppsters in Blau – hier könnt ihr uns beide im Video sehen und werdet merken, dass sie total happy damit ist!

Was sind die klaren Vorteile des Swoppsters?

Hier ist, was wir definitiv bestätigen können, und zwar alle beide – also meine kleine Blogpartnerin in Bezug auf ihren Swoppster und ich in Bezug auf meinen Swopper: Er ist ergonomisch! Dieser Stuhl fördert Bewegung nicht nur, er fordert sie auch – man wechselt die Postionen beim Schreiben und Lesen oft und gern. Das stärkt die Muskulatur und damit den Rücken. Wie geht das? Das Ding wackelt in allen Richtungen, 360° sozusagen, direkt unter dem Allerwertesten. Das ist zwar am Anfang gewöhnungsbedürftig, aber schnell haben wir gemerkt, wie gut das tut: Wir richten uns öfters auf, atmen tiefer, bewegen die Gelenke… und müssen wegen des Gewackels auch ein wenig lächeln. Swopper und Swoppster sind ein wenig wie ein verschmitztes Tierchen, auf dem man reitet – und das ein wenig seinen eigenen Willen hat.

„Und dann hat der Popo auch einen eigenen Willen, und das ist lustig!“, zieht meine kleine Blogpartnerin ihr Fazit.

bester_stuhl_schreibtischstuhl_kinder_swoppster_4

Ein einziges Detail kritisiert meine kleine Blogpartnerin am Swoppster: „Ich würde ihn gern auch zum Abendessen weiter nutzen, denn meine Mutter beschwert sich, dass ich nie still genug sitze – doch er ist für unseren Esstisch ein wenig zu niedrig….“ Ich denke, dass das schon OK ist – denn der Stuhl ist nur für Kinder bis 50 Kg und er soll zu den typischen Kinder-Schreibtischen passen.

Übrigens, der Stoff, mit dem er bezogen ist, gibt es in vier richtig schönen Kinderfarben (Orange, Grün, Rot und Blau) und er ist so wunderbar weich und angenehm! Er hat auch einen Kakaounfall nahezu unbeschadet überstanden, er lässt sich bequem mit einem Lappen feucht abwischen und trocknet ratz-fatz.

Ihr wollt ihn gleich für einen kleinen Zappelphilipp oder -philippa kaufen oder gar einen Swopper für euch selbst? Hier ist eine Aeris-Händlerliste oder ihr schlagt online zu:

 (affiliate link)

So, jetzt die Frage: Soll ich Nora fragen, ob sie mir einen Swoppster zum Gewinnen zur Verfügung stellt? Wenn ihr das wollt, dann kommentiert bitte hier oder bei Facebook. Wollt ihr?

Und zur Transparenz, wie immer: Dieser Beitrag ist von der Firma Aeris gesponsert, doch ihr merkt meine Überzeugung fürs Produkt und für die Marke schon deutlich, und die war bereits vor der Anfrage vorhanden.

+++++UPDATE MIT VERLOSUNG++++++++

JA!!! Ich habe mit de lieben Nora von Aeris gesprochen und sie verlost gern einen solchen wunderbaren SWOPPSTER unter euch allen in Wert von 265,- Euro! Was müsst ihr tun?

Unter allen LeserInnen, die bis zum 15. Juni 2016 den Post bei Facebook liken und nett kommentieren… und auch gern teilen…  bzw. diesen Blog Post über Twitter, Instagram und andere Social Media verbreiten (bitte @aerisgmbh und @TOLLABEA taggen, damit wir es mitbekommen und Hashtag #swoppsterverlosung nutzen), verlosen einen Swoppster von Aeris.  

Bitte beantwortet die Frage: In welcher Farbe möchte euer Kind den Swoppster haben?

Schaut euch bitte hier an, im welchen Farben es den gibt: http://www.aeris.de/swoppster/

Dann entscheidet das Los. Die Glücksfee ist acht Jahre alt und achtet sehr auf Gerechtigkeit. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, die Gewinner geben wir über das Medium bekannt, über das sie teilgenommen haben. Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden, und Facebook steht mit dieser Verlosung in keinerlei Verbindung und auch nicht als Ansprechpartner dafür zur Verfügung! 

Viel Glück!

 

Béa Beste
About me

Schulgründerin, Mutter, ewiges Kind. Glaubt, dass Kreativität die wichtigsten Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist und setzt sich für mehr Heiterkeit beim Lernen, Leben und Erziehen ein. Liebt Kochen, reisen und DIY und ist immer stets dabei, irgendeine verrückte Idee auszuprobieren, meist mit Kindern zusammen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Zeichnen und Schreiben mit Gänsefeder – Schreibübungen mit Spaß
17. Aug 2016
Knete deinen Lieblingsort in der Stadt – der Kindergarten-Preis von Play-Doh (Werbung)
11. Jul 2016
Schreibmotorik – eine wichtige Fähigkeit für Kinder und ein neues Projekt von Stabilo
09. Feb 2016
Wäscheklammer-Kalligrafie für eine schönere Handschrift bei Kindern
07. Oct 2015

48 Kommentare

Madeleine
Antworten 24. April 2016

Hallo klingt ja nach einem echten wunderstuhl. Mein Sohn und ich würden uns freuen über eine Verlosung. Klingt absolut überzeugend und unsere Kinder müssen ja leider ziemlich häufig an ihren Tischen sitzen. Da wäre es doch toll frühzeitig was für den Rücken und die Muskulatur zu tun. Lg

Steffi
Antworten 24. April 2016

Wow, ein Gewinnspiel dafür wäre super! Mein Mann hat sich gestern einen wesentlich günstigeren bei IKEA geholt, eben weil er es im Rücken hat. Mein Großer kommt dieses Jahr in die Schule und könnte so einen Superstuhl daher echt gut gebrauchen! Find die auch toll. Also, bitte JA ein Gewinnspiel!!!

Sandra Heyder
Antworten 24. April 2016

Hallo Bea. Meine Tochter kommt nächstes Jahr zwar erst in der Schule aber ich möchte, dass sie von Anfang an auf einem vernünftigen Stuhl ihre Hausaufgaben machen kann. Ich wäre sehr gut eine Verlosung. Euer Test hat mich voll überzeugt.
Liebe Grüße
Sandra 😘

Katharina
Antworten 24. April 2016

Wir würden uns für unseren kleine Schulanfänger im Sommer sehr freuen. Morgen kommt schon der neue Schreibtisch den Oma gesponsert hat 😉. Aber für einen Schreibtischstuhl haben wir uns bisher noch nicht entschieden. Die kleinen sitzen ja doch eine Weile an ihrem Tisch und unser großer malt und bastelt viel und gerne ( ich denke da hat deine Tollabox den Grundstein gelegt).
Kurzum wir fänden ein Gewinnspiel toll!!!!
Liebe Grüße Katharina

Birte
Antworten 24. April 2016

Meine Tochter ist letztes Jahr in die Schule gekommen und wünscht sich seitdem einen Schreibtischstuhl. Wir haben uns noch nicht endgültig entschieden. Aber der Text hat mich überzeugt. Das wäre genau das Richtige! Ein Gewinnspiel wäre super. LG Birte

Kerstin Winkler
Antworten 24. April 2016

Wir sind auf der Suche nach einem Stuhl für unseren Sohnemann - und ich glaube er ist der geborene Swopper... wenn nicht sogar DER Swoppster 😉

Martina V.
Antworten 24. April 2016

Ich höre zum ersten Mal von diesem Stuhl, der Bericht klingt sehr vielversprechend und ich finde es klasse,dass sich bei dir sogar ein Produkttest einfach nett und lustig liest.
Die Idee mit der Verlosung finde ich super,vielleicht wirds ja was.

Sarah
Antworten 24. April 2016

Ja! Gerne! Eine Verlosung! Das nächste Projekt für's Kind ist ein Schreibtisch ... mit Stuhl. Passt doch prima. 😊

sandraberlin
Antworten 24. April 2016

Oh, was für ein herausragendes Stück für ein gesundes Sitzen, das auch noch Freude macht, den Bewegungsdrang nicht einengt und Powackeln erlaubt. Der stolze Preis hat mich bei meiner Überlegung und Recherche schon vor einem Jahr abgeschreckt. Haben würde ich ihn immer noch gerne. Nicht nur für mich:)) sondern für meine große Tochter, Erstklässlerin, Malerin, alles in Form-Schnipslerin, Tape-Verzieherin, Kasperle-Theater-Eintrittskarten-Gestalterin & Cello-Spielerin. Der Stuhl wär's. Würde mich freuen.

Yvonne
Antworten 24. April 2016

Ja, bitte fragen, der sieht echt toll aus.
Da nun auch unser jüngster Sohn im Sommer eingeschult wird, käme der Stuhl gerade recht, da es ihn ja auch in seiner Lieblingsfarbe grün gibt.

Sabine Bröckel
Antworten 24. April 2016

Wow, klasse Beitrag. Bin richtig angesteckt von der Begeisterung. Vorallem das unser bald in die Schule kommt, macht es für mich super interessant ihn zu testen. Danke!!

cinzia
Antworten 25. April 2016

Ich frage, Du schreibst. Unsere Zwillinge kommen diesen Sommer in die Schule und war gerade am recherchieren über Stuhl und Schreibtisch. Gefällt mir und ja ja ja ein Gewinnspiel dafür. Bin dabei.

Tanja
Antworten 25. April 2016

Mein Sohn hat vor 2,5 Jahren einen Swoppster von der Oma bekommen und liiiieeebt ihn. Er ist wirklich toll und unser Zappelphilipp kann sicher gautschen und sitzt auch für mich als Laie beobachtet echt super drauf. Passt einfach am Kindertisch. An einen Erwachsenen-Schreibtisch passt er leider nicht. - Auch nicht auf höchster Einstellung.
Meine Tochter kommt im September in die Schule und ich würde für sie den Swoppster ebenfalls supergerne gewinnen, --denn das sponsoring von Oma fällt inzwischen leider aus und für uns ist er leider sehr teuer. Ich würde meiner Tochter gerne die Gelegenheit geben, auf einem "gescheiten" Stuhl zu sitzen...

Carola
Antworten 25. April 2016

Oh ja das wäre so toll...
LG Carola

Ina
Antworten 25. April 2016

Hey, solchen Stuhl könnten wir auch super brauchen. Kind Nummer drei kommt im Sommer in die Schule, aber ich würde ihn vermutlich in erster Linie für den Großen (Zappler) nehmen ;-)
Würde mich über ne Verlosung freuen!!

Kerstin
Antworten 26. April 2016

Hallo liebe Bea, wieder ein sehr schöner Blogbeitrag von euch... . Ich finde diesen Stuhl sollten sich mal die Schulen genauer angucken. Wenn man bedenkt wie lange ein Kind am Tag dort "sitzt" und Zuhause geht es weiter mit Lernen und Hausausgaben, Ranzen schleppen. Da tut mir jetzt schon der Rücken von unseren Knirps leid. Der Stuhl ist ein absolut genialer Gewinn, tolle Verlosung! Liebe Grüße :-)

Nicole
Antworten 28. April 2016

Hallo Bea,

eine Verlosung von einem Swoppster wäre super! Ein wirklich toller Beitrag um den Stuhl besser "kennenzulernen"! Vielen Dank dafür!

Sbberlin
Antworten 19. Mai 2016

Hallo. Gibt es jetzt eine/n Gewinner/in?

Birgit Binz
Antworten 5. Juni 2016

Wir würden sehr gerne swoppen... Und das am liebsten in grün, die frische Farbe ist superschön! Lg

Simone
Antworten 5. Juni 2016

Ich habe auch einen kleinen Zalpelphilipp und wüRde mich riesig über einen roten Stuhl freuen.

Vincenzo
Antworten 5. Juni 2016

Super Gewinn!!! Mein Grosser hätte gerne einen Roten!!!

Sabrina W
Antworten 5. Juni 2016

Hallo Bea,
mein Schuleinsteiger hat noch keinen Stuhl, da kommt diese grandiose Gewinnchance genau zur rechten Zeit. Daumen sind gedrückt ;-)
Der Blaue ist sein Farben-Favorit.
Ganz lieben Gruß
Sabrina & die Babykeks-Familie

Anika Werkmeister
Antworten 5. Juni 2016

Das scheint der richtige Stuhl für meine Tochter zu sein. Cecilia würde sich über einen Stuhl in der Farbe blau freuen. Und nur zur Ergänzung: sie sitzt an Regentagen und bei den Hausaufgaben ständig an ihrem Schreibtisch. Sie macht nicht nur Hausaufgaben sondern ist eine begabte Bastlerin. Die Lehrerin in der Schule sagt sie ist zu zappelig. Was der Swoppster ja ausgleichen würde :)

Yvonne
Antworten 5. Juni 2016

Was ein tolles Gewinnspiel und auch noch zum richtigen Zeitpunkt für uns!!!
Wir würden uns über diesen tollen Stuhl in cherry-red freuen♡☆

Melanie hohnen
Antworten 5. Juni 2016

Wow das wäre spitze genau das richtige für meine Tochter Danke für die Mühe

Sandra Hartwig
Antworten 5. Juni 2016

Wow
, mega-toller Bericht und absolut super-toller Stuhl! Wer möchte nicht von Anfang an nur das Beste für sein Kind!? Der Swoppster scheint der perfekte Stuhl für meine kleine bewegungsfreudige Sportskanone zu sein. Sollte die Glücksfee uns finden, würde sich meine Tochter riesig über den Swoppster in der Farbe Rot freuen. Danke für diesen tollen Bericht! - Ist eine super Orientierungshilfe für Kaufentscheidungen. 😊

Sabine kuhn
Antworten 5. Juni 2016

Wow Mega tolle Aktion 😉 😍 dieser Stuhl bei langem sitzen iss ja perfekt 😉 😍 da mein Sohn schon über rückenschmerzen klagt wäre er toll, toller Bericht, Würden uns Riesig über den grünen freuen 😉 😍 hoffe die Glücksfee findet mich mal 😉 😍 🍀

Sabine Schottner
Antworten 5. Juni 2016

Was für ein tolles Gewinnspiel. Mein Sohn würde sich über den Ocean Blue Stuhl freuen

Juliane Kölsch
Antworten 5. Juni 2016

In lila würde er meiner Maus gefallen. Da das stillsitzen einfach nix für die kurze ist , kann ich ja auch gut Verstehen, wäre er genau richtig. Außerdem ist ihr Stuhl schon ziemlich Kaputt und da müsste mal ein neuer her. Wir würden uns freuen, ihn zu gewinnen.

Christina
Antworten 5. Juni 2016

Hallo liebe Bea!

Mein Großer wird dieses Jahr eingeschult und ein passender Stuhl für seinen Schreibtisch wäre wunderbar. Dein Bericht hat mich total überzeugt und wir würden uns über einen in grün freuen :-)

Katka
Antworten 5. Juni 2016

Meine Tochter wünscht sich ROT bitte

Ines Pätzold
Antworten 5. Juni 2016

Grün würde ganz hervorragend ins Kinderzimmer passen - und nebenbei ist es die Lieblingsfarbe meiner Prinzessin ! Daumen sind ganz fest gedrückt LG !

brütting st
Antworten 5. Juni 2016

So ein stuhl würde nicht nur kinder gefallen.
Ich würde ihn auch nehmen.
Meine tochter ist zu klein für ihn.

Julia
Antworten 5. Juni 2016

Das ist ja mal ein super genialer Stuhl. Tolles Teil. Meine Zwillingsjungs, bald 4, würden sich über einen blauen swoppster freuen!!! Habe nämlich letzte Woche eine schöne alte Schulbank ergattert. Da würde der swoppster super zu passen. Sitzgelegenheit fehlt nämlich noch. Viele Grüße von Julia

Kerstin
Antworten 5. Juni 2016

Meine wilde Hummel, die keine zwei Matheaufgaben ohne Radschlagen dazwischen zuhause macht, würde sich sicher wahnsinnig darüber freuen. Sie ist zwar schon in Klasse 4, aber zierlich und leicht und es würde uns wahrlich viel helfen, wenn das klappen würde :) Drücken feste Daumen, auch der Junior, der mit einem Abstand von fast 5 Jahren in den Startlöchern steht, um ihn dann an sich zu reißen :) Also eine Investition in Nachhaltigkeit ;)

Snowqueen
Antworten 5. Juni 2016

Meine Tochter kommt demnächst in die Schule. Sie würde den Stuhl gern in grün gewinnen!

Irmgard
Antworten 5. Juni 2016

Das klingt sehr überzeugend. Da meine Tochter und mein Schwiegersohn beide öfter mal Rückenprobleme haben, würde ich gern meinen Enkel präventiv ein wenig stärken. Der Stuhl klingt perfekt dafür und er würde sich zum Schulstart sicher sehr über die blaue Variante freuen. Das wäre ein ideales Geschenk zur Einschulung, damit es gleich noch mehr Freude macht.

Sabrina Sommer
Antworten 5. Juni 2016

Vielen Dank für das tolle Gewinnspiel und die Chance daran teilnehmen zu können. Unser ältster Sohn Calvin kommt dieses Jahr in die Schule und es wäre toll, wenn er einen blauen (seine Lieblingsfarbe) swoppster an seinem Schreibtisch stehen hätte :) <3 Wir würden uns riesig freuen

Karlotta
Antworten 5. Juni 2016

Liebe Bea,

so einen Stuhl hätten meine Schulkinder auch zu gerne! Am liebsten in blau.

Geteilt über Twitter.

Viele Grüße,
Karlotta

Simone Leithe
Antworten 5. Juni 2016

Da es Pink nicht gibt würden wir einen roten nehmen!

Sandra Rogner
Antworten 6. Juni 2016

Meine Tochter kommt in die Schule, und die würde sich riesig über diesen woppster in orange freuen. Echt tolles Teil.

Kornelia Bastian
Antworten 10. Juni 2016

Ein Kleeblatt lag am Wegesrand, war ganz allein als ich es fand....ich hob es auf und nahm es mit, vielleicht bringt es mir ja etwas Glück für einen in GRÜN.... 🍀 ...

Torsten Wilk
Antworten 12. Juni 2016

Da es ja nicht nur Kinder unter 50kg gibt hat die kleine Blogpartnerin recht. Es wäre wirklich super, wenn man ihn in der Höhe verstellen könnte um ihn optimal und für lange Zeit nutzen zu können. Danke für diesen klasse Test und ich hoffe, dass wir einen für unseren Sohn ersparen können!

Stephanie Borth
Antworten 15. Juni 2016

Super Gewinn. Meinem Sohn würde der Rote gut gefallen. Habe mir schon mal überlegt einen zu kaufen. Mein Sohn ist Asperger Autist, kann sich oft nicht konzentrieren und still sitzen klappt auch nicht immer. Vielleicht würde es im helfen, besser und konzentrierter an seinem Schreibtisch zu sitzen.

Haike Röse
Antworten 15. Juni 2016

Jaaaaaaaaaa......was für ein tolles Gewinnspiel. Mein Enkelkind würde sich über den Ocean Blue Stuhl freuen

Tina P.
Antworten 15. Juni 2016

oh ja bitte frage Nora ob sie ein Swoppster zur Verlosung stellt, denn mein Söhnchen 9 Jahre alt, sieht an seinem Stuhl immer sehr zusammen gefaltet aus, wenn er Hausaufgaben macht. In Apfelgrün würde ihm der Swoppster sehr gut gefallen.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.