Englisch lernen für Kinder im Kitaalter – Teil 1 (Test + Gutscheincode . Werbung)


Anfangs war ich skeptisch, aber bereits nach dem ersten Test lieben wir alle Lingumi. Bei uns zu Hause lernen meine Jungs jetzt ganz spielerisch Englisch mit Lingumi. Was wir bisher erlebt haben, was es mit dem neuen Club auf sich hat und ob wir einen Gutscheincode für euch haben, das erzähle ich euch heute hier.

Bei Lingumi dreht sich alles ums Englisch lernen für Kleinkinder. Mit App und gegebenenfalls bunten Würfeln macht das den Kids wirklich eine Riesenfreude.

Jetzt erst einmal zu Lingumi und warum ich wirklich sehr begeistert bin.

Bei Lingumi handelt es sich um eine App zum Englisch lernen für Kids von 2 bis 5 Jahren. Nun habe ich ja einen fast 3- und einen 7-Jährigen zu Hause. Also vom Alter sehr gut passend zum Testen.

Beide lernen weder in der Kita noch in der Schule Englisch, aber der Große hat bereits zu Hause oder im Urlaub die ein oder andere Floskel aufgeschnappt.

Anfangs war ich ja wirklich skeptisch: Eine App soll jetzt meinen Jungs eine andere Sprache beibringen – ja, vielen Dank! Ich bin ja bekennender Mobil-Skeptiker. Bei mir im Haushalt werden mobile Geräte für den Job genutzt, aber die Kids haben keinerlei Online-Zeit. Ok, es sei denn, wir müssen die Großen mal auf Reisen ruhigstellen. Aber das ist ein anderes Thema.

Wie funktioniert Lingumi?

Man downloadet die App für iOS oder Android – kostenlos. Richtet schnell mit Emailadresse und Passwort seinen Account ein und schon kann die Reise in die fremde Welt starten.

Bis zu 5 Profile mit Altersangabe und Geschlecht können eingerichtet werden, was ich schon einmal super fand. Denn bei einem Altersunterschied meiner Jungs von 4 Jahren, möchte doch jeder Kerl für sich seinen Fortschritt erkennen.

Lingumi Profile

Einen tollen Hinweis gibt es von Lingumi: Die Eltern sollen immer mit zugegen sein, wenn die Kids mit der App hantieren. Das finde ich absolut sinnvoll, denn gerade die Kleineren benötigen doch noch einmal etwas Unterstützung, bei den unterschiedlichen Aufgaben. Wenn sie einmal das Prinzip verstanden haben, ist das Danebensitzen von Aufsichtspersonal aus meiner Sicht nicht mehr notwendig. Aber es gibt Studien, dass Fremdsprachen um ein Vielfaches schneller belernt werden, wenn das Lernen z.B. durch Eltern moderiert wird.

Lingumi Eltern dabei sein

Die einzelnen Tages-Sequenzen sind altersgerecht kompakt und max. 10-15 Minuten lang, sodass die Konzentration und das Interesse erhalten bleiben, und auch wir Eltern die Kids nicht allzu lange vor den Mobile Devices parken.

Ihr habt die Wahl zwischen Bildschirmtippen und dem Zeigen der Würfel vor die Kamera. Weil gerade die kleineren Kids die Würfel total spannend finden, wurden die beibehalten. Die Würfel gibt es zu Beginn der Mitgliedschaft gratis dazu. Die kürzeste Mitgliedsdauer ist ein Monat. Die Würfel müssen aber nicht überall mit hingeschleppt werden, dafür gibt es ja die Tippoption.

Lingumi tippen oder Würfel

Gerade mich als Mami fasziniert immer wieder, wie durch das Würfel-vor-die-Kamera-halten die App mit den Kids interagiert. Und die Kids lieben es einfach nur und haben ihren Spaß bei den vielen unterschiedlichen Lauten, die die Figuren von sich geben.

Lingumi Spiel Tiger

Es werden deutliche, einfache Sätze gesprochen, die Kinder je nach Alter sehr gut nachsprechen können.

Jede Unterrichtseinheit behandelt ein kleines Thema. Das können Tiere sein, aber auch Besteck/Geschirr.

Lingumi Spiel

Am Ende jeder Unterrichtseinheit werden die erlernten Worte wiederholt.

Lingumi Spiel Test

Das Wiederholen der einzelnen Unterrichtseinheiten ist jederzeit möglich. Also kann auch hier, wenn die Worte vergessen wurden, noch einmal nachgehakt werden.

Ich teste nun seit ca. 2 Wochen die Lingumi-Würfel mit meinen Jungs und Jeder für sich macht wirklich Fortschritte. Wir spielen nicht jeden Tag, wobei gerade der Kleine nun wirklich „Blut geleckt“ hat, was Handy-Nutzung betrifft. Um dies ein klein wenig zu unterbinden, setzte ich sie nicht täglich an die App. Aber mit den Würfeln dürfen sie sehr gern Türme bauen.

Seit ein paar Tagen gibt es zur beliebten App nun auch einen Club – den Club Lingumi.

Die kostenlosen App Lingumi Play wird leider ab bald nicht mehr downloadbar sein. Man kann aber Club Lingumi 7 Tage mit vollem Umfang gratis testen (dann aber ohne Würfel). Hier im Club erhalten die Kids nach Beendigung einer bestimmten Stufe im spielerischen Lehrplan, kostenlos ein passendes Etwas (z.B. Aktivitätskarten oder kleine Spielzeuge), mit dem die gelernten Worte zu Hause und mit allen Familienmitgliedern und fern der digitalen Welt gefestigt werden können.

Lingumi club

Was euch sicher interessiert, ist der monatliche Preis für Club Lingumi. Bei einem Monat Mindestlaufzeit kostes Club Lingumi 9,99 Euro pro Monat. Club Lingumi wird günstiger bei vierteljährlicher oder jährlicher Zahlweise. Und nicht vergessen: Club Lingumi ist jederzeit kündbar.

Ich halte euch auf dem Laufenden. Demnächst gibts mal wieder Neues zum Club Lingumi und meinen Jungs.

 

Und nun etwas superduper Tolles für euch:

Wir haben einen Gutscheincode „TOLL20“ für euch – darauf erhaltet ihr über 20% (entspricht 5€) für eine Quartalsmitgliedschaft!

Also, ausprobieren und Spaß haben.

 

Alles Liebe und bis demnächst,

Eure Yvonne

 

Für die Transparenz: Wir sind diese Kooperation eingegangen, weil wir nach dem Produkttest Lingumi für wirklich empfehlenswert halten und euch daran teilhaben lassen möchten. Wir haben und werden von Lingumi Ltd. für diese Kooperation Geld erhalten.

Yvonne Petzke
About me

Berliner Mom of 3 * Sport (Marathon) * Reisen * Natur * Mode * Beauty

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Creative Courage – was ist das?
23. Oct 2013

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Werbung

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.