Get ready for Picknick – Laugen-Burger mit Kindern selber machen


Picknick ist ganz groß für Kinder (und sei es auf dem Wohnzimmerteppich, wenn das Wetter mal nicht mitmacht)! Und ein Burger dabei zu haben macht sich einfach cool. Auch wenn es eigentlich ein „Fake-Burger“ ist…

Hier teile ich mal einige meiner Lieblingssnacks mit euch, die sehr schnell zubereitet sind und dem ein oder anderen vielleicht auch gefallen könnten. Vor allem Kindern!

Und los geht’s, mit super leckeren Laugen-Burgern!

Fürs Picknick darf ein Sandwich natürlich nicht fehlen. Und da ich ein unglaublich großer Fan von Laugengebäck bin, belege ich ein Laugenbrötchen des Öfteren mit verschiedenen Zutaten.

Das Tolle ist, das Laugenbrötchen immer so schön leicht im Magen sitzen. Man kann also gerne eins essen und hat anschließend noch ausreichend Platz für weitere Leckereien…

Doch was kommt alles hinein?             

Nun, das ist ganz allein euch überlassen! Ich habe es ähnlich wie einen richtigen Burger mit Tomate, Salat (Rucola) und Käse belegt – eins vegetarisch mit Weichkäse, das andere mit Gouda und Salami. Man kann natürlich auch eine Boulette als Belag nehmen, aber das war mit fürs Picknicken dann doch zu mächtig und wird stattdessen fürs Grillen aufgehoben.

Beide Variationen sind jedenfalls super lecker. Da ich nur leider nicht aufhören könnte, die Zutaten zwischen die Brotscheiben zu packen, musste ich das Ganze mit einem Burgerspieß stabiliseren. War zwar nur aus praktischen Gründen so gedacht, aber so es hat doch durchaus einen recht ästhetischen Charme, oder? 😉

Andere tolle Kreationen sind auch:

Laugen-Burger mit Frischkäse, Lauchziwebeln, Ruccola und Räucherlachs

Laugen-Burger mit rotem Pesto, gehackten Erdnüssen, Gouda und Feldsalat.

Zum Einpacken eignet sich am Besten eine Brottüte aus Papier (natürlich ohne Spieß). Und dann kann es auch schon in den Picknickkorb.

Funktioniert selbstverständlich auch mit einer Laugenstange, aber erfahrungsgemäß passt dann nicht so viel Inhalt rein, wie bei einem Laugenbrötchen. Und das sieht dann auch nicht wie ein Burger aus.

Und jetzt seid ihr dran! Ran an eure Laugenkreation!

Liebe Grüße,

Mounia

P.S. von Béa: Ich kann jetzt nicht widerstehen und auch eine Variante von Fake-Burger anregen… Schaut mal diese Instagram-Bilder hier… wie würden eure Kinder reagieren? Na?

#fruitburger #burger #tasty #fruits 🍇🍉🍎🍊🍏🍋🍌🍐🍓🍒🍍❤️

A post shared by 🇩🇪travel🇨🇳around🇳🇱the🇧🇷world🇺🇸 (@simone_sunshine) on

Mounia Jayawanth
About me

Ich - 23 Jahre alt, Studentin, Kinderanimateurin, begeisterte Hobbyköchin und reise- und abenteuerlustig! Meine absolute Leidenschaft ist das Schreiben und Festhalten von Momenten. Und durch ein Praktikum bin ich nun bei Tollabea gelandet und werde hoffentlich weiterhin viel lernen und den Blog damit erweitern. :)

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Kürbisecken aus dem Ofen mit Gemüse und Feta – gesundes Kochen mit Kindern
01. Nov 2017
Kürbis-Gemüse auf Feldsalat – eine Herbst-Mahlzeit für die ganze Familie
09. Oct 2017
Süßer Kürbis mit Schaumkuss-Monster: Perfekt als Halloween-Einstimmung
30. Sep 2017
Get ready for Picknick: Pesto-Pizza Schnecken mit Kindern selber machen
05. Aug 2017
Aprikosen-Soufflé in Handumdrehen gemacht – mit Olivenöl statt Butter!
19. Jul 2017
Sanfte leise Brise statt Familienkrieg mit Ventilator: BALMUDA GreenFan Test *Werbung*
20. Jun 2017
Sommerzeit ist Balkonzeit #meinkleinergarten * real * Werbung
17. Jun 2017
Eiersalat mal anders – für Leckerschmecker und Gourmets
12. Jun 2017
Schnelles Tassenküchlein zum Muttertag – Backen mit Kindern in nur 5 Minuten
13. May 2017

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Werbung

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.