Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 108


Ich bin wieder in Deutschland und kann nun pünktlich die Kindermund Kindersprüche zum Sonntagabend liefern! Wir haben mal wieder eine total lustige Sammlung bekommen… hier ist alles, zum kringelig lachen.

Die Kindermund-Beute mit Kindersprüchen zum Schlapplachen von Twitter

Der Kindermund Input aus der Tollabea Community bei Facebook

Maria Bernhardt
6-jährige: „Ich kann nicht schlafen…“
Mama: „Warum denn nicht?“
„Mir fehlt noch ein Kuscheltier!“
Mama (freudig darüber, dass es nur an sowas liegt): „Achsooo. Und welches?“
„Na duuu !“

Sylvia Uzatis
– „Mama, ich hätte sooo gern einen kleinen Bruder oder eine kleine Schwester, dann hätte ich jemanden zum Spielen!“
– „Hm, ja was machen wir denn dann?“
– „Ganz einfach Mama, du gehst zum Doktor und bestellst ein Baby!“
Tom, 6, muss langsam mal ein Gespräch über Bienchen und Blümchen führen…

Lena Stingl
Sohn (3) hat Schokolade gegessen und das ganze Auto von außen mit Schokolade eingeschmiert.
Mein Mann so: „Was hast du den gemacht?“
Sohn: „Papa, das ist doch nicht schlimm da brauchst du nicht schimpfen, wir fahren es durch die Waschanlage und dann ist es wieder sauber!!!“
Mein Ehemann war sprachlos. Ich fand es klasse!

Elli Ende
Normalerweise putzt meine Große ihre Zähne selber, aber weil der Papa der Kleinen die Zähne geputzt hat, hab ich einfach mal ihre geputzt. Hinterher habe ich gefragt, ob ich etwas vergessen habe zu putzen.
Die Große: „Naja, Mama, ich putz lieber noch mal nach!“

Sabine Luber
Wir wollten letztens Pizza bestellen. Unsere 4Jährige rast davon, kommt kurz darauf wieder und meint: „Also Opa nimmt eine Salz ohne und Oma nur ein Itzabrot!“
Also ich wusste gleich was sie essen wollen 😀

Julia Fritz
Meine Tochter (fast 4) wollte letztens wissen, was in der Sakristei passiert.
Ich erklärte es ihr.
Sie: „Zieht da der Pfarrer sein Pinguin-Kleid an?“

Monique Michelmann
Ich am Essenstisch zu Junior (5): “Denk.ja nicht, dass ich nachher beim Bettgehen wieder herum diskutiere!“
Sein Blick schweift über den Tisch, kauend fragt er also: “Und du Papa?“….

Jenni Herde
Meine Tochter hat etliche Jahre lang nicht „gleichmässig“ oder „regelmässig“ gesagt, sondern immer „gleichregelmässig“. Das hielt sich bis sie 8 oder 9 war und sogar jetzt mit 18 rutscht ihr das manchmal noch dazwischen.

Ramona Frankenberger Chisalita
Mein 4Jährige Schatz wollte sagen das ich ein kleinen Bauch habe und hat gesagt: „Mama du hast da eine Beule“ und dann: „Ich war doch nur lustig. Ich meinte Tzitzi (Brust)“.
Ich so: „Schatz dann habe ich nicht eine sondern 2 Beulen.“
Lache immer noch..

An Tworth
Mein Sohn hat im Kindergarten beim gemeinsamen Frühstück, nachdem ein Mädchen Streichwurst aufs Brot verlangte, auch „Streichelwurst“ von seiner Erzieherin haben wollen!

Svenja Partu
Ich hab eine Gesichtsmaske mit Aktivkohle aufgetragen – das ganze Gesicht ist schwarz. Töchterlein mustert mich und sagt dann:“Mama matschig!“ 😂

oder
Mir rutscht versehentlich vor Zwergi das Wort „Kacke“ raus.
Sie spricht es natürlich voller Begeisterung direkt nach 😏
Ich dann nur ganz hektisch: „Neinnein, ‚Katze‘, Mama hat ‚Katze‘ gesagt!“
Da kommt nur ganz trocken „Seiße!“ – mein Kind kommt nach mir – soll ich lachen oder fliehen, solange ich noch kann?

Nicole Metz
Gespräch meines 6-Jährigen Sohnes (er hat einen Zwillingsbruder) und mir heute mittag:
Ich: Wenn ihr in die Schule kommt, kann ich nachschauen was es bei euch zu Essen gibt.
Er: Wo denn?
Ich: Im Internet.
Er: Nein Mama!
Ich: Doch!
Er: Das will ich nicht! Dann lösche ich das Internet!

Und ich dachte nur: Viel zu lernen du noch hast, junger Padawan…

Anne König
Unser Knirps (3) geht in den „Tindergarten“.
Er hat da echt viele Freundinnen…

Gülay Pohlmann
Meine sagt auch immer: Tindergarten statt Kindergarten ¯\_(ツ)_/¯

Kerstin Volk
Meine Tochter (4) sagte beim Mittagessen : „Ich esse nur Nudeln. Ich mag kein Pudelschnitzel!“

Conny H. Ahne
Mein 6-jähriger sagt immer „Wikimänner“ statt Wikinger.
Lieben Gruß an Vicky und die starken Männer!

Stef Mottchen
Meine Tochter mochte früher immer die Geschichte mit dem „Muffelwuff “ (Maulwurf) lesen 😂

Sandra Ack
Ich hab mit Junior über seine Berufswünsche gequasselt. Junior will Elektrotechnik…
Ich zu ihm: „Dann geh zur Schule, mach Abi und Studier Elektrotechnik mit Fachrichtung Robotik (Herr S. hat ein Faible für Roboter). Da kannste dir dann mit Glück eine goldene Nase verdienen.“
Junior (5,5): „Ja Mama tolle Idee. Dann kommt die alte Nase weg und ich kriege eine aus Gold!“

Daniela Ostrop
Meinem 4 jährigen ist immer ganz „wangleidich“ wenn er auf dem Sofa warten muss, wenn Mama mit dem „Saugstauber“ arbeitet.

Sylvia Rückriem
Da fühle ich mich gleich an die „Kamelbonbos“ erinnert die mein Sohn immer essen möchte 🙂

Manuela Zvara
Meine Tochter sollte ihr Spielzeug wegräumen. Als Antwort bekam ich: „Aber Mama, ich bin doch ein kleiner Faulpilz!“

Denise Lenz
„Mama ich habe meinen Regenbogen (Ellebogen) abgewaschen“.
Total süß, unsere Maus ist 3,5.

Yasmine Treudt
Ich und mein Sohn fahren im Auto , eine CD läuft. Mein Sohn sagt zu mir: „Mama weil du das Lied so oft hörst, habe ich jetzt einen Hörwurm!“

Stephanie Wieschendorf
Sohn (da war er 5J.): „Ich kann noch nicht schlafen, ich habe den Kopf noch im Film.“

Jennifer Herder
Bei uns im Kindergarten wird immer ein „Abschußlied“ gesungen.😎

Tina Tillmann
Melina (6) malt heute auf ihre Zaubertafel und sagt dann: „Das bist du Mama als kleines Mädchen, mit Penis an der Nase!“
Sie meinte mein Nasen Piercing…

Annika Ti
Gestern beim Abendessen hat unser jüngster (5) sein kühlschrankkaltes Wasser auf ex leer getrunken. …da packt er sich an die Stirn und sagt: „Ah… ich kann mein Gehirn nicht mehr bewegen !“

Tanja Bahr
Mein Sohn (6): „Guck mal, ich habe ein vierklebriges Klettblatt gefunden!“

Anna John
Ich rufe meinen Mann zum Tisch, den ich eigentlich immer Schatz nenne, aber damit er weiß, dass wirklich er gemeint ist: „Paulchen komm essen!“
Hinter mir prusten direkt die Mädels (5 und 3) los: „Die Mama hat Papa Faultierchen genannt!“
Die haben sich gar nicht mehr eingekriegt.

Antje Willer
Wir wollen nach Hause, waren bei Oma und Opa zu Besuch, auf dem Weg zum Auto durch den Garten klaut sich unsere Tochter noch schnell eine Erdbeere 🍓 aus dem Beet, der Opa steht wirkend am Zaun und sagt: „Die Hanna ist ein kleines Schlitzohr.“
Im Auto schaut die Hanna in den Rückspiegel und dreht den Kopf hin und her.
Schaut mich verwundert an und sagt “ Mami, ich habe gar kein Schnitzel an meinem Ohr “

Sabine Wust
Ich: „B., warst du heute brav im Kindergarten?“
Er (4): „Ja!“
Ich: „Durftest du heute wieder aufs Klettergerüst?“ (Gestern hatte er ein Verbot weil er ein anderes Kind dort geschubst hatte)
Er: „Ich habe die Erzieherin gefragt, aber die hat nur blablabla gemacht.“

Sarah C Guhl
Unser Sohn (4) kam morgens ins Schlafzimmer: „Mama?! Du kannst ruhig mal wieder Milchschnitte kaufen und nicht soviel Bio.“
Es war ihm wohl zu viel Gemüse im Kühlschrank.

Mela Nie Bulla
Beim Spaziergang kommt von Kind 1 (5 Jahre damals), natürlich in voller Lautstärke: „Wow, Mama guck mal! Die Leute da haben aber einen tollen Swingerpool!“
*bloß nicht laut los lachen über die bedröppelten Gesichter*

Melanie Rehm
Die Freundin von Kind B hat schlechte Träume von einem Fuchs.
Kind B ganz keck: „Du brauchst keine Angst haben, Ich hab den Fuchs in die Schlucht geschlagen!“

Sandra Vollrath
„Mama, ich weiß warum du erkältet bist! Du hast zu viel gearbeitet!“

Tanja Väth
Meine Kleine sagte mit 3: “Mama schau, ein Schmetterling!“
Ich fragte: „Wo denn?“
Sie guckte und antwortete: “Ooooh, jetzt ist er davon geschmettert!“

Thera Maier
Kindergartenkind (2,8):
„Hinter dir,
Popapier,
steht ein Tier!“
Ich: „Cool, was reimt sich noch auf Tier?“
Kind: „Schaf!“

Josi Krämer
„Wenn der Kindergarten zu hat, hat der Kindergarten auf weil dann hat er Geburtstag.“
Wer mag übersetzen?

Jana Peschke
Meine Tochter bekommt erstmals Ahoj-Brause zu trinken.
Nachdem der Becher leer war fordert sie erneut „Heul-Brause“…

Conny Grundner
Meine Tochter (damals 8): „Mama, wer ist eigentlich meine Gebärmutter?“
(Gemeint war die Hebamme)

Cornelia Ditrich
„Welcher Fluss fließt durch Ingolstadt?“
Kind: „Der Döner!“

Was uns an Kindersprüche zum Schlapplachen über Emails und Privatnachrichten erreichte

Tochter (7) zu bestem Freund, der Geburtstag hatte als wir im Urlaub waren: „Wann hattest Du denn genau Geburtstag?“
Freund (7): „Überübergestern.“
Tochter: „Dann herzlichen Glückwunsch nachherzlich.“
Kommunikation auf einer Ebene.

Ich halte ein Ultraschall Bild zum Kind (6) „Weißt du was das ist?“
K: „Hmm… ne was denn?“
Ich: „Ein Baby in Mamas Bauch.“
Kind rennt zu Papa und schreit „Papa wir werden Drillinge!!“ – er, sein Bruder und das Baby…

Beim Abendessen diskutieren wir mit der Teenie-Tochter, was „Carpe Diem“ bedeutet.
An nächsten Morgen begrüßt uns unser Sohn (8) mit „Krampf Dim!“
Wir fragen belustigt: „Was bedeutet das?“
Er, strahlend: „Wir sollten alle mehr Spaß haben im Leben! Und unverkrampft sein!“

Béa Beste
About me

Schulgründerin, Mutter, ewiges Kind. Glaubt, dass Kreativität die wichtigsten Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist und setzt sich für mehr Heiterkeit beim Lernen, Leben und Erziehen ein. Liebt Kochen, reisen und DIY und ist immer stets dabei, irgendeine verrückte Idee auszuprobieren, meist mit Kindern zusammen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Die lustigsten Tweets zum Thema Familienbett – eine Sammlung
18. Nov 2017
Die lustigsten Tweets zum Thema Elternabend
16. Nov 2017
Top 10 lustige Elternabend-Erfahrungen der Tollabea Community
15. Nov 2017
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 117
12. Nov 2017
Kinder-Knigge oder eher… Kinder-Anti-Knigge – die Sammlung
12. Nov 2017
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 116
05. Nov 2017
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 115
29. Oct 2017
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 114
22. Oct 2017
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 113
15. Oct 2017

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Werbung

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.