Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 112


Auf in eine neue Runde Kindermund. Lustige, erheiternde, herzerweichende Kindersprüche – alles dabei. Viel Spaß!

Die Twitterbeute an #tollakindermund – Kindersprüche satt

Die Kindermund-Beute aus der Facebook Community

Pamela Baumann
Sohn (6) hat sich erkältet und trinkt Früchtetee: „Mama, der Tee ist mir zu hagebuttrig.“

Kristina Bloedorn
„Mama, müssen die Eltern vom XY aus dem Kindergarten auch auf Sklavenplantagen wie bei Tom Sawyer und Huckleberry Finn arbeiten, weil die doch auch so schwarze Haut haben?“

Sabine Wust
Wir im Regen unterwegs und mein Sohn (4) ohne Schirm und Mütze.
Ich: „Aber auf Baden hast du keine Lust!“
Er: „Baden brauch ich nicht mehr! Der Regen wäscht mich!“

Anna John
Eine Frau im Geschäft: „Nele, komm wir gehen. Nele!“
Meine 3jährige schön laut: „Nele? Die meint wohl GARNELE!“

Pia Saxoline
Unterhalte mich mit dem Sohn (6) über Verhalten im Notfall.
Ich: „Und welche Nr. rufst du an wenn’s brennt?“
Er (genervt): „Na die 112.“
Ich: „Und was sagst du dann?“
Er: „Ich bin der… und wohne in der… Strasse 10 in… und es brennt.“
Ich: „Prima. Und wenn ich ohnmächtig werde und du kriegst mich nicht wach?“
Er: „Na auch die 112! Und da sag ich meine Mama ist betrunken!“

Nein, ich habe kein Problem mit Alkohol.

Daniela Riebisch
Meine Tochter (4) singt: 🎵 „Sag… wer mag das Männlein sein… das da steht im Wald allein …. mit dem POPOROOOOTEM Mäntelein!“ 🎵

Christina Andree
Wir gehen gerade aus dem Ausgang eines bekannten Mode-Geschäftes.
Die Kleine (4): „Mama, warum bezahlst du eigentlich nie was?“
Sie hat es einfach nicht mitbekommen. 😅

Die Große (6) zu ihrer Schwester: „Guck mal, ich hab jetzt Rotwein-Schuhe und ’ne Rotwein-Strumpfhose!“
Weinrot, sie meint Weinrot.

Stephanie Pletsch
Das kleine Großkind (4) kann nicht einschlafen. Ich schlage ihr vor, sie soll sich eine schöne Geschichte ausdenken, damit sie gut träumt.
„Aber ich weiß gar nicht, wie viele Schafe es auf der Welt gibt. “

Melanie Völker
Urlaub in den Niederlanden. Ich erkläre K1, warum das Land so heißt.
K2 wiederholt: „Und weil hier alles so niedlich ist, heißt das Land Niederlande.“

Steffi Grey
Tochter 9 Jahre: „Papa, was habt ihr eigentlich früher ohne TV und Kühlschrank gemacht?“
Bis vor ein paar Jahren war sie auch überzeugt davon das alles früher in S/W war, weil die alten Filme ja alle so sind.

Kathrin Meyer
Wir gehen Pfützen springen, kommt ein Auto.
Ich nur: „Pass auf, da kommt ein Auto!“
K3 rennt zu mir (vors Auto) um mir zu sagen: „Puh Mama, das war aber napp.“

Johanna Mainzer
„Mama, wir haben Mäuse im Kindergarten!“
„Mäuse?“
„Ja, auf dem Kopf vom M.!“

Sille LR
Ich möchte nähen lernen und lese mich grade ein, verkünde mein Vorhaben vor den Kindern.
Der Mittlere: „Bitte nur Socken, die sieht keiner.“

Solvejg Schröder
Bei uns gibt’s nur „Omamarmel“!
Egal welche Sorte die Oma kocht, die wird gegessen. Die gekauft, auch still und heimlich mal in Omas Glas umgefüllt , fällt sofort durch und wird gemieden wie der Teufel

Bine Arandt
Ich: „Jacques, weißt du schon, was du dir zu Weihnachten wünschst?“
Er: „Moment, da muss ich mal meine Spielzeugdatenbank durcharbeiten. Die ist in meinem Gehirn vergraben!“

Auch über die Privatnachrichten hat uns einiges erreicht an Kindermund

Unsere Grosse, 6 J.: „Papa, die R. und die anderen gehen heute Abend wenn’s dunkel ist runter zum Bauernhof, um Mörder zu beobachten!“
Ich: ???
Papa: „Du meinst sicher Marder!“
Unsere Grosse: „Ja genau, Marder.“

Ich bin mit meinem Lütten (4 Jahre) mit dem Auto unterwegs zum Einkaufen. Wir überholen einen Jogger. Darauf mein Sohn: „Mama?? Wieso hat der da es eigentlich so eilig?“
Beim Einkaufen sitzt er gerne in einem Einkaufswagenauto. Ich stelle den Wagen an diese Seite mit den Worten: Schätzchen, ich muss jetzt mal hier parken und geh dann in den Gang da.
Darauf er: Ok Mama, ich folge dir.

7 und 4 spielen zusammen.

4: „Wollen wir Mutter-Vater-Baby spielen? Ich bin das Baby!“
7: „Nein, ich spiele Kampfmaschine.“
Wieso können sie nicht ewig jung und unschuldig sein?

Zu Hause folgende Situation: Mein Sohn (2 J.) hat von der Oma einen Radiergummi bekommen um seine Kugelschreiberspuren auf dem Tisch weg zu radieren. Als wir die Wohnungstür aufschlossen lief er ins Zimmer und verkündete ganz laut: „Ich geh jetzt den Tisch rasieren!“

Béa Beste
About me

Schulgründerin, Mutter, ewiges Kind. Glaubt, dass Kreativität die wichtigsten Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist und setzt sich für mehr Heiterkeit beim Lernen, Leben und Erziehen ein. Liebt Kochen, reisen und DIY und ist immer stets dabei, irgendeine verrückte Idee auszuprobieren, meist mit Kindern zusammen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 121
10. Dec 2017
5 Lieblings-Kinderwitze aus der Community – als Freitagslieblinge
08. Dec 2017
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 120
03. Dec 2017
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 119
26. Nov 2017
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 118
19. Nov 2017
Die lustigsten Tweets zum Thema Familienbett – eine Sammlung
18. Nov 2017
Die lustigsten Tweets zum Thema Elternabend
16. Nov 2017
Top 10 lustige Elternabend-Erfahrungen der Tollabea Community
15. Nov 2017
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 117
12. Nov 2017

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Werbung

1 Kommentare

Mama2014
Antworten 9. Oktober 2017

Die Tochter (3) wird von Oma gefragt, woher die Milch kommt. Sie antwortet: "Aus dem Kühlschrank." Daraufhin versucht Oma es erneut und will wissen, welches Tier denn Milch gibt. Freudestrahlende Antwort der Tochter: "Die Mama." Komplimente kann sie.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.