Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 91


Kindermund im Tollabea-Blog kommt auch an sonnigen Frühsommertagen! So, ohne lange zu fackeln, hier ist, was mich diese Woche erreicht hat: Kindersprüche zum Schlapplachen!

Die Twitterbeute an #Kindermund

… und inzwischen habe ich es mir angewöhnt, was ich sonst so abfange mit #tollakindermund zu „hashtaggen“, damit ich es ganz sicher einbaue.

Und bei Facebook gab’s auch lauter Kindersprüche zum Schlapplachen aus der Community

Lena Rehm
Bei uns in der Straße stehen große Hallen in dem 2 Limousinen untergebracht sind. Jeden Tag fahren wir daran vorbei. Auf dem nach Nachhauseweg von der Kita sagt Kind 2 (5J): „Ich habe die Zitrone gesehen!“
Großes Fragezeichen bei mir und Kind 1.
„Ich meine doch die Limette!!!“
Fragezeichen wurde immer größer.
„Mein Gott, ich meine die Limousine!!!“
Ist ja auch ein schweres Wort…

Yvonne Schmidt
Ich hatte Putenrollbraten (hat so ein Netz drumherum) im Ofen und unsere Tochter 4 sagt zu mir: „Mmh, Mama heute Abend gibt es Gürteltier!“

Jenni Herde
Die Tochter (~2 J.) einer Bekannten erzählte mir mal ganz aufgeregt, dass ihre Mama eine Schildkröte im Backofen brät… Es war ein Brathähnchen. 😀

Heidi Thaler
Mein 3jähriger Sohn und ich wollten uns an einem heißen Sommertag ein Eis machen. Ich lege mir die Eisdose, Becher und den Portionierer zurecht. Mein Sohn schaut mich kritisch an und fragt: „Mama, bist du der Eisdealer?“

Carina Grant
Ich lese gerade vor: „Bauer Hubert, lass dir doch mal die Zukunft voraussagen. Ob deine Kühe morgen auch noch Milch geben oder ob deine Traumfrau vorbei kommt.“
Kind (4): „Traumfrau?“
Ich: „Ja, das ist die Frau, die du mal heiraten wirst.“
Kind: „Öhm, etwa Omaaa?“

Bine Arandt
Dieses WE war Politik grosses Thema.
Kind (8): „Der Trump ist die Vorentwicklung von Erdowahn und der Erdowahn die Vorentwicklung von Hitler.“
(Erschreckenderweise viel Wahrheit dran….. Hoffe das löst jetzt keine Diskussionen aus.)

Anne Bockau
„Mama, ich will heute Pippi Trumpschlumpf hören!“

Sonja Schmale
Mein vierjähriger Sohn spielte die Tage mit der Salatschleuder.
Als ich ihn fragte, ob er wüsste, was das für ein Teil wäre, meinte er: „Das ist ein Nudelschwindler!“
Im Umgang mit Sprache ist er wirklich kreativ…

Sandra Hanzlik
Wir gehen am Nachmittag beim Meer spazieren… danach Abendessen und spontan entschieden nochmals ans Meer zu gehen.
Auf einmal sagt meine 4 jährige Tochter zu uns: „Schau Mama, das Wasser ist noch immer da … lässt da niemand das Wasser aus?“
Heidi Thaler
Mama erklärt Sohn (3) die Funktion des Magens und des Darms. Wie der Magen das Nützliche (Kraft für die Muskeln und dem Gehirn) aussortiert und alles Überflüssige in den Darm weitergeleitet wird – bis hin zum Ausgang, dem „Poppers“.
Sohn grübelt kurz und fragt dann: „Und wo ist der Pipimann angeschlossen?!“

Antje Tzschätzsch
Als mein jüngster noch viel kleiner war (ca.2) hatten wir Besuch und es gab Torte und er meinte plötzlich „Auch Nazitorte“ (gemeint war Marzipan)
Statt Elefant hat er immer Fegefant gesagt (sehr reinlichliches Tier)
Und der Große konnte lange nicht Desinfektionsmittel sagen und sagte stattdessen immer Definitionsmittel (ein Running Gag in unserer Familie…).

Ein Gespräch zwischen dem kurzen (3) und mir vor ca. einem halben Jahr:
Ich: „L., bist du schon groß?“
Er: „Nein!“
Ich: „Dann bist du also noch klein.“
Er: „Nein!“
Ich: „Aber was bist du denn dann?“
Er: „Ein Einhorn!“
(okay)

Und auch noch ein Gespräch mit dem Kleinen:
Ich: „und was möchtest du mal werden, wenn du groß bist?“
Er: „Peter Pan!“ (Sein absoluter Lieblingsheld)
Christliche Erziehung heute
Bei der Tagesmutter neulich: Der sehr eindeutig männliche Heizungsmonteur kommt die Kellertreppe herauf.
Ein Tageskind strahlt: „Tante Bärbel!“

Iris Lampert
Sohn, damals 2, mit mir im Bett, fast schon eingeschlafen, ein Motorroller fährt lautstark unsere Straße hoch: “ Mama, war das ein Nilpferd?“
Ich: „Nein, Schatz, das war ein Motorroller.“
Sohn, plötzlich hellwach: „Hä? Was macht denn ein Nilpferd auf ’nem Motorroller?“

Johanna Mainzer
Mein 3jähriger heute: „Mama?“
Ich: „Ja?“
Er: „Mama?“
Ich: „Ja?“
Er: „MAMA!“
Ich: „Ja, was denn?“
Er: „Nichts“ und lacht mich aus….

Tina Sunny Preščher
Wir fuhren über die Autobahn, rechts kommt ein Rapsfeld. Töchterchen (4) sagt ganz fasziniert: „Ohh eine Wiese voller Löwenzähne.“

Rike Renz
Mein neuester vom Tochterkind (5): „Wir haben eine neue Erzieherin. Die heißt Herr Xyz!“
Und der wird heiß geliebt. ❤

Anika Kliese
Die Nachbarin fragt gestern meinen Sohn (3,5) ob er leckeren Eintopf gegessen hat.
Er: „Nein ich habe Zweitopf gegessen!“
(Er hat 2 Portionen gegessen).

Melanie Wünsch
Kind (4): „Mama, weshalb haben wir nur Cousinen und keine Croissants?“

Lensche Lensche
Mein großer (5J): „Mama wenn ich erwachsen bin, dann sag ich dir wann du ins Bett musst. Denn dann bin ich erwachsen und du mein Kind.“

Vic Toria
Draußen war dichter Nebel.
Kind: „Orrr Mama! Heute ist es aber schimmelig!“

Tamara Näpfel
Mein Großer (5) hat mir beim Einkauf wegräumen geholfen.
Hat ’ne Packung Tampons in der Hand und fragt mich: „Mama, wohin mit den Tamporins?“

Maike Reißenweber
Mein Kind hatte eine Feder gefunden und fragte „Wenn ich die abwaschen, gehen dann die Batterien ab?“
Gemeint war Bakterien.

Mandy Gerng
Zweieinhalb jährige wollte gestern eine „nackte Rine“ (Nektarine) haben

Chantal Rieger
Kind (3) will ein Ratespiel nachspielen.
Ich frage: „Welches Tier hat ein kleines Schwänzchen, kleine Ohren und dicke Backen?“
Seine Antwort : „Papa!“

Kathleen Greiner
Meine 9-Jährige heute Abend: „Und die mussten dann einen Vortrag über ‚Verkehrsunfall‘ vor der ganzen Schule halten.“
Ich: ???
Sie: „Na oder wie heißt das wenn zwei Menschen Sex haben?“

Und über die Privatnachrichten hatten wir noch was an Kindermund zum Schlapplachen:

„Mama, Papa ist total eingeschnappst!“ – meint unser Kleiner, aber Papa hatte nichts getrunken, er war nur ärgerlich.

Wir haben einen kleinen Notfall mit unserem 5jährigen am Wochenende: Eine gebrochene Hand, die eingegipst werden musste.
Etwas aufgeregter Bericht an Oma: „Oma, ich habe meine Hand erbrochen und jetzt sind wir in der Politik-Klinik und ich bekomme einen Gipsarm!!!“ – Oma hat trotzdem verstanden.

Tochter (fast 10) kommt mit einer 4 in Mathe nach Hause.
Ansage: „Mama, bitte werde nicht zu emotional, OK???“

K1 (8): „Oma und Opa reden auf Bayrisch. Das ist Dialektik. Das kann ich schon verstehen, wenn ich mir Mühe gebe.“

Geschwister vergleichen ihre Hintern.
Die Große (6) zur Kleinen (4): „Ich habe einen Popo. Du hat einen Po, weil der kleiner ist.“
Kleine (4): „Und Mama hat einen Popopo!“

Béa Beste
About me

Schulgründerin, Mutter, ewiges Kind. Glaubt, dass Kreativität die wichtigsten Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist und setzt sich für mehr Heiterkeit beim Lernen, Leben und Erziehen ein. Liebt Kochen, reisen und DIY und ist immer stets dabei, irgendeine verrückte Idee auszuprobieren, meist mit Kindern zusammen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Die lustigsten Tweets zum Thema Familienbett – eine Sammlung
18. Nov 2017
Die lustigsten Tweets zum Thema Elternabend
16. Nov 2017
Top 10 lustige Elternabend-Erfahrungen der Tollabea Community
15. Nov 2017
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 117
12. Nov 2017
Kinder-Knigge oder eher… Kinder-Anti-Knigge – die Sammlung
12. Nov 2017
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 116
05. Nov 2017
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 115
29. Oct 2017
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 114
22. Oct 2017
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 113
15. Oct 2017

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Werbung

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.