Massage zu Hause: Massagio im Test (Von WERBUNG zum zufriedenen Kunden)


Das ist ein von mir kostenloses Update eines „sponsored Posts“: Vor ca. einem Jahr habe ich Massagio getestet. Seitdem nutzen mein Mann Oliver und ich Massagio regelmäßig als Selbstzahler und bin mega happy, deswegen veröffentliche ich diesen Artikel noch mal! Soeben ist Aljosa hier weg und mein Rücken fühlt sich großartig an.

Übrigens, mit dem Code J3ZZ bekommt ihr 20 Euro Rabatt auf eure erste Massage! 

Und das ist der damalige Bericht:

Am letzten Samstag war ein grauer Novembertag und wir hatten keine Lust, vor die Tür zu gehen. Deswegen haben wir Massagio ausprobiert und das war eine extrem schöne Erfahrung! Dieser Post ist insofern gesponsert, dass mein Mann Oliver und ich je eine Stunde Massage von der Firma Massagio gestellt bekommen haben… aber ich sage schon mal vorweg: Wir werden zahlende Kunden, die Sache hat uns überzeugt.

Übrigens: Mit diesem Beitrag eröffne ich eine neue Kategorie im Blog: WELLNESS und REISEN! Und ich versuche, auch an Gutscheine und Schönes für Euch zu kommen – schaut mal am Ende des Artikels… Und nun zu:

Massage zu Hause – Massagio im Beste-Test:

Also: Massagio bestellt man online, und das Versprechen ist: in nur zwei Stunden am gewünschten Ort. Also, ich habe mit etwas mehr Vorlauf bestellt, sprich in der Nacht davor. Mich plagten schon seit einigen Tagen fiese Nackenschmerzen… mit dem Schulterblick im Auto stand es die letzten Tage echt schlecht. Na denn: Ich habe mich ans Laptop begeben und für Samstag 14:00 bestellt.

Bereits online kann man sich aussuchen, welche Massagen (von Classic über Intense bis hin zu Sport und Wellness) man haben will und ob man eine Masseurin oder einen Masseur haben will. Wenn man Wiederholungstäter ist, kann man sich auch noch aussuchen, ob man den gleichen Masseur wie das letzte Mal haben möchte.

Massagen_zuhause_Massagio_Erfahrung_Test_1

Und so kam zur Nachmittagszeit Aljosa mit der Massageliege unterm Arm.

Massagen_zuhause_Massagio_Erfahrung_Test_2

Er baute sie auf…

Massagen_zuhause_Massagio_Erfahrung_Test_3

Und wir hatten ein kleines medizinisches Gespräch. Ich habe alle meine Wehwehchen offen gelegt, also nicht nur über Nackenschmerzen geklagt sondern auch über die Schwachstelle aller Bürotäter: Der untere Rücken! Aljosa fragte sorgfältig und umfassend nach… lächelte dann aber und meinte: „Ich finde alles!“

Massagio_Erfahrungen_test_Massagen_1

Er hatte alles dabei: Sauber gebügelte Laken, Handtücher – und sogar ein Handtuch mit Öffnung für die Kopfstütze, damit man locker atmen kann. Das habe ich nicht überall gesehen in Massage-Studios. Meistens hängt man mit der Nase in einem Flausche-Handtuch und kriegt keine Luft. Nicht so bei Aljosa!

Massagio_Erfahrungen_test_Massagen_2

Und dann war der Meister am Werk. Er tastete sich mit mal sanftem, mal auch entschiedenem Druck an meine Schmerzstellen heran…

Massagio_Erfahrungen_test_Massagen_3

…und er sollte Recht behalten: Er fand verkrampfte, bockelharte Stellen, die ich so genau nicht zur Sprache hätte bringen können.

Massagio_Erfahrungen_test_Massagen_4

Seine Technik ist ein Mix aus ganz gezieltem Fingerdruck – und auch ganz breitflächigem Druck mit seinen Unterarmen.

Massagio_Erfahrungen_test_Massagen_5

Nicht nur ich durfte das genießen. sondern auch mein Mann Oliver, der vor allem von der gezielten Bearbeitung der medizinischen Problemgebiete überzeugt wurde. Er ist Bandscheiben-Patient und fand Aljosa sehr sachkundig im Umgang mit den schwierigen Stellen seines Rückens.

Massagen_zuhause_Massagio_Erfahrung_Test_4

Alles in einem war das eine sehr gelungen Massage, die wir noch mal als zahlende Kunden wiederholen werden. Unser Rücken und Nackenpartien danken sehr! Ich glaube, gerade für geplagte Eltern ist das eigentlich eine coole Lösung, nicht zu viel Zeit mit Anfahrt zu einem Massage-Ort zu haben, sondern alles bequem im eigenen Zuhause zu machen.

Für alle Startup-Interessierten – Ich habe mal kurz bei massagio gefragt, wie sie auf die Idee gekommen sind und das haben sie mir geschrieben: Im Sommer 2014 starteten die Freunde Alexander Freitag, Enno Kuntze und Andreas Hrabal Ihr erstes Startup wellmio, ein online Marktplatz zur Buchung von Terminen für lokale Wellness und Beauty Salons. Ein Großteil der Buchungen waren damals schon Massagen, jedoch wurden viele Buchungen am gleichen oder nächsten Tag nachgefragt, was viele stationäre Anbieter nicht abbilden konnten, da mindestens einige Tage Vorlaufzeit benötigt wurden. Allerdings wollten viele Kunden genau dann Ihre Massage, wenn der Nacken und Rücken danach schrie – ohne lange warten und ohne lange Strecken mit Auto oder Straßenbahn hinter sich bringen zu müssen. Auch gab es viele Kunden, die sich über die Qualität mancher – zum Teil unausgebildeter und nicht professioneller – stationärer Anbieter beschwerten. Aus all diesen Problemen mit dem ersten Startup, entwickelte sich massagio, um einen Qualitätsanbieter für mobile Massage zu schaffen bei dem man, wann immer und wo immer man gerade ist, die beste Massage genau zu dem Zeitpunkt erhalten kann, wann man Sie benötigt. Ohne dabei auch nur das Haus verlassen zu müssen. Im Frühjahr 2015 wurde massagio dann verwirklicht und ist inzwischen zu einem der größten Anbieter von Massagen herangewachsen! Update: Inzwischen wurde Massagio mit frischem Kapital finanziert und ich drücke den Gründern die Daumen, dass sich die Plattform weiterentwickelt. 

Béa Beste
About me

Schulgründerin, Mutter, ewiges Kind. Glaubt, dass Kreativität die wichtigsten Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist und setzt sich für mehr Heiterkeit beim Lernen, Leben und Erziehen ein. Liebt Kochen, reisen und DIY und ist immer stets dabei, irgendeine verrückte Idee auszuprobieren, meist mit Kindern zusammen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

„Du lebst, wie du schläfst!“ sagt mein Rücken – Werbung für die Casper-Matratze
06. May 2017
Yoga für Béa
13. Nov 2015
Ayurveda für Selbstbestimmer!
07. Nov 2015
Wie ich zu meiner Ayurveda-Kur kam – Béa goes Wellness Teil 1
05. Nov 2015

3 Kommentare

Celia
Antworten 1. November 2015

Find ich super genau was für mich vielleicht gibt's das ja bald in meiner nähe.. Grüssle

Familie Schulz
Antworten 1. November 2015

Wird fänden eine Ausweitung in den Speckgürtel, insbesondere nach Wildau klasse. Oder kommt Massagio zufällig auch in den C-Bereich von Berlin?

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.