Tolla Papierblumen aus Kaffeefilter basteln


Ihr wollt wunderschöne Papierblumen aus Kaffeefilter basteln? Auf besonderen Wunsch einiger Facebook-Fans ist hier die Anleitung für die Papierblumen aus Kaffee-Filtertüten. So geht das:

Ihr braucht einige kleine Becher, weiße Filtertüten, eine Schere und bunte Filzstifte.

Schneidet aus einigen der Filtertüten runde Kreise aus.

In der Mitte der Kreise eine kleinen Kreuzschlitz schneiden.

So muss er sein. Ca. 1 cm Schnitte.

Dann malt Ihr auf die runden Kreise wilde Muster mit dem Filzstift.

Die Filtertüten, die ihr nicht zerschnitten habt, rollt iht einfach auf.

Dann spießt ihr die bunten Kreise auf die gerollte Fitertüte.

Und ab ins Wasser damit.

Beobachtet, wie sich die Farben verbreiten und vermischen.

Wenn alles gut durchtränkt ist, kippt das Wasser weg und lasst die Blumen trockenen. Danach könnt ihr sie nach Lust und Laune weiter bearbeiten, auf Draht aufwickeln, etc!

Liebe Grüße,

Béa

Béa Beste
About me

Schulgründerin, Mutter, ewiges Kind. Glaubt, dass Kreativität die wichtigsten Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist und setzt sich für mehr Heiterkeit beim Lernen, Leben und Erziehen ein. Liebt Kochen, reisen und DIY und ist immer stets dabei, irgendeine verrückte Idee auszuprobieren, meist mit Kindern zusammen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

2 Kommentare

Eva
Antworten 21. Januar 2016

Wenn man die Kaffefilter einfach lässt wie sie sind und bemalt im ein Glas stellt, die verfärbten Filter trocknen lässt und dann die beiden geschlossenen sich gegenüber liegenden Seiten aufschneiden,hat man einen sehr schönen Schmetterling. :)

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.