Tolle Erinnerungen bewahren mit Schmuck von Thomas Sabo * Verlosung * Werbung


Ich liebe Schmuck! Aber ja doch! Aber alle meine Schmuckstücke haben für mich eine tiefere Bedeutung und ich verbinde ganz bestimmte Ereignisse oder Personen damit. 

Das kann der Mexikourlaub mit dem ansteckbaren Silberschmetterling… oder meine Mami mit ihrer und nun meiner 70ies-Kette sein. Oder ich habe mir zu meinem ersten Arbeitsvertrag eine bunte Glassteinkette gegönnt, um die ich wochenlang herum gekreist bin. Geschenkt bekomme ich aber auch ausgeprochen gern Schmuck. Mein Mann schenkt mir allerdings nie zu Weihnachten oder zum Geburtstag Schmuck. Nö, das macht er nicht – einfach aus Prinzip nicht. Aber, wenn ihm irgendetwas Tolles über den Weg läuft und er sich denkt: „Das könnte meinem Weibchen super gefallen!“ – dann wird es gekauft. Ich muss auch sagen, er liegt wirklich immer richtig. Ich mag wirklich ganz doll, was er mir schenkt. Und denke wirklich immer gern an die Situationen zurück, wann ich die Teile auspacken durfte.

Erinnerungen sind mir wichtig.

Von meinen Eltern kommen jährlich wiederkehrend die Fragen, was ich mir denn zum Geburtstag wünsche. Seit ein paar Jahren ist meine Antwort hierzu immer die Gleiche. Denn ich bin mir dessen bewusst, dass unsere Zeit miteinander auf dieser Erde nur begrenzt ist und ich hätte gern tolle Bücher oder Schmuck, als nur Erinnerungen von Ihnen.

Vergangenes Jahr zum Geburtstag habe ich mir ein ganz besonderes Geschenk gewünscht, zu dem sich meine Eltern wirklich Gedanken machen mussten. Denn einfach so mit Aussuchen, hübsch einpacken und mir dann schenken war es diesmal nicht getan.

Ereignisse eingravieren lassen.

Ich habe mir ein wundervolles Armband von Thomas Sabo aus der Love Bridge-Kollektion ausgesucht. Der Gedanke hinter dieser Kollektion ist die Erinnerung an bestimmte Ereignisse. Da ich ja ein bunter und kreativer Kopf bin, ist aus diesem Gedanken kurzerhand ein Geschenk von Eltern für die Tochter geworden. So trage ich die Worte meiner Eltern immer bei mir. So obliegt es dem Schenkenden, sich Gedanken zu machen und einen passenden Spruch in die tollen Teile von Thomas Sabo gravieren zu lassen.

Eine andere ganz wundervolle Idee ist auch die Gravur des Geburtsdatums des Kindes oder der Name des Kindes oder der Kinder. Einfach, um immer seine Hasen bei sich zu haben.

Hach – ich werde gerade ganz sentimental, wenn ich mir tiefere Gedanken über Erinnerungen zu meinen Liebsten mache.

Aber das Tollste kommt nun hier:

Wir verlosen ein Armband aus der Love Bridge-Kollektion von Thomas Sabo. Genau so Eines – aus Rosenquarz und in Roségold.

Alles, was ihr tun müsst, ist uns verraten, welches Ereignis ihr am allerliebsten verewigt haben würdet. Ich freue mich auf eure Nachrichten.

Und so einfach könnt ihr mitmachen:

> entweder hier im Blog: Einfach hier unten passend kommentieren.

> oder beim Facebook-Post direkt liken und nett kommentieren, gern auch teilen!

> oder diesen Blog Post über Twitter, Instagram und andere Social Media verbreiten (bitte mit @TOLLABEA taggen, damit wir es mitbekommen)

Einsendeschluss ist der 15. Juli 2017

Wir nehmen nur ernst gemeinte und verantwortungsbewusste Antworten in die engere Auswahl, so was wie nur „dabei“ und „haben wollen“ fliegt raus. Dann entscheidet das Los. Die Glücksschmuckfee ist 10 Jahre alt und achtet sehr auf Gerechtigkeit. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, die Gewinner geben wir über das Medium bekannt, über das sie teilgenommen haben – und hier. Facebook steht in keinerlei Verbindung mit dem Gewinnspiel und auch nicht als Ansprechpartner zur Verfügung. Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden.

Ich wünsche euch viel Glück und Liebe!
Eure Yvonne
Zur Transparenz: Thomas Sabo macht einfach ganz wundervolle Schmuckstücke – der Gedanke der individuellen Gravur begeistert mich nach wie vor, darum habe ich sehr gern diesen Auftrag für die Thomas Sabo GmbH ausgeführt. 
Update vom 11.7.2017: Das tolle Armband hat Melanie EF-Punkt gewonnen.
Yvonne Petzke
About me

Berliner Mom of 3 * Sport (Marathon) * Reisen * Natur * Mode * Beauty

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Bunt mit Stil – Ohrringe von SchwesterSchwester (mit 10% Rabattcode für euch – also Reklame)
15. Dec 2016
Dein Afrikanischer Halsschmuck
28. Jan 2015
Einzigartige Ringe – aus fast nichts
03. Dec 2014
Eins, zwei, drei: klick! Vom Foto zum Kunstwerk
21. May 2013

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Werbung

53 Kommentare

Alexandra
Antworten 5. Juli 2017

Der allerwichtigste und unschlagbarste Moment meines Lebens war sie Geburt meines Sohnes. Daher würde ich mir dieses Datum eingravieren lassen.💖💖💖🍀

    Birte Peters
    Antworten 7. Juli 2017

    Ich würde diesen Schmuck gerne in Ehren tragen für meine zwillingsmädchen und die kleine nachzüglerin aus dem Jahre 2016. Meine drei Mädchen sind das wertvollste für mich und lieben Schmuck, so dass sie eines Tages meinen Schmuck beerben können und immer an ihre Mama denken, wenn sie ihn sehen oder tragen. Liebe Grüße

Karen
Antworten 5. Juli 2017

Ein tolles Armband!
Ich trage auch nur Schmuck, der eine Bedeutung für mich hat. Bis vor kurzem habe ich neben meinem Ehering täglich den 40 Jahre alten Armreif meiner Mama getragen. Leider ist der Stein herausgebrochen und verloren gegangen :(. Ich würde mich sehr über das Armband freuen und würde das meinen größten Schätzen "widmen": Unseren kleinen Zwillingsmädchen :)

Sandra
Antworten 5. Juli 2017

Diese Armbänder habe ich schon oft im Schaufensterbewundert. Ich würde Geburtstag und Namen meines Kindes ein gravieren lassen.

Sandra
Antworten 5. Juli 2017

Der Tag, an dem ich mit meinem Mann zusammen gekommen bin 💖

Anna
Antworten 5. Juli 2017

Ich würde mir gerne das Geburtsdatum meines verstorbenen Vaters eingravieren lassen. Er ist 2014 von uns gegangen und es wäre toll, ihn in dieser Form bei mir zu tragen. ❤️ Leider hat er die Geburt unseres 3. Kindes im letzten Jahr nicht mehr erleben können. Der Kleine sieht im so ähnlich, er wäre bestimmt so stolz gewesen.

Herrgesell
Antworten 5. Juli 2017

Was im Herzen liebevolle Erinnerungen hinterlässt und unsere Seele berührt, kann weder vergessen werden, noch verloren gehen...
meine Kinder berühren ständig meine Seele, am liebsten würde ich ihre Namen oder Anfangsbuchstaben eingravieren lassen, damit ich die symbolisch immer bei mir tragen kann. Meine Kinder sind das wichtigste für mich. Wir schlagen uns seit 5 Jahren durch schwere und gute Zeiten durch.

Sabrina
Antworten 5. Juli 2017

Ich würde das Geburtsdatum und den Namen meines Sohnes nehmen. Nach einer sehr schwerer Schwangerschaft und einer noch schwereren Geburt, bin ich so stolz und froh, dass wir beide es gesund geschafft haben und mein Sonnenschein mir seitdem jeden Tag erhellt. Und da wäre es toll, wenn ich ihn auch immer am Handgelenk tragen würde. So wäre er bei mir, auch wenn er gerade nicht bei mir ist ;-) ( ihr wisst schon, was ich meine :-)))

Jana
Antworten 5. Juli 2017

Ich würde das Schmuckstück meiner Oma widmen.
Meine Oma ist mehr als nur eine tolle Frau, wenn ich nur halb so liebevoll, stark und großartig werde wie sie, dann bin ich froh. Vor über neun Jahren ist sie an Brustkrebs erkrankt (seitdem tragen wir beide fast ausschließlich Rosègold), zunächst sah es sehr schlecht aus, aber es folgten bessere Zeiten. Aktuell haben sich viele Metastasen gebildet und trotz Chemo und Bestrahlung ist es ein harter Kampf. Ich kann mir keine Welt ohne sie vorstellen ohne ihre bedingungslose Liebe.

Anett Englberger-Thorwirth
Antworten 5. Juli 2017

♡☆♡♡ - das wäre meine Wunschgravur auf diesem tollen Schmuckstück. Diese Zeichen symbolisieren die Geburten meiner Kinder.

Sarah
Antworten 5. Juli 2017

Meine beste Freundin ist vor einigen Jahren verunglückt. Ich habe von ihr damals eine Kette geschenkt bekommen, die ich leider verloren habe. Dieses Armband würde ich ihr widmen (Name und Datum) und es täglich mit Stolz tragen.

Nikoleta
Antworten 5. Juli 2017

Für mich war der schönste Moment meines Lebens die Geburt unseres kleinen Sonnenscheins. Durch meine Endometriose haben wir viele Jahre gebraucht um dieses Wunder bekommen zu dürfen und es ist das größte Geschenk, was mir / uns je passieren konnte. Nun wird unser kleiner dieses Jahr schon zwei und erfüllt unser Leben mit ganz viel Glück & Freude.
Würde mich sehr über dieses Armband freuen und es mit Begeisterung tragen.

Froelleinf
Antworten 5. Juli 2017

Die Geburtsdaten meiner Kinder und der Jahrestag mit meinem Mann würde ich eingravieren lassen <3
Liebe Grüße
Farah

Grothues, Ulla
Antworten 5. Juli 2017

Ich würde wählen: Wir Mädels.
Das passt jetzt für mich und meine 3 Töchter und ich könnte es an eine weitervererben. Dann hätte sie ihre Schwestern immer dabei.

Jana Becker
Antworten 5. Juli 2017

Für mich ist die Geburt meiner Tochter die unvergesslichste und wichtiste Erinnerung. Ich würde auch etwas mit den Daten gravieren lassen

Nicole
Antworten 5. Juli 2017

Eine zauberhafte Idee!
Ich würde die 69​307​977 gravieren lassen (die Summe unserer Geburtstage denn das schönste Ereignisse ist es jeden Tag aufs neue eine Familie zu sein ❤ und nur in der Summe sind wir komplett) und ein Symbol für unseren Nachnamen (ein kleines Tier)

Carola
Antworten 5. Juli 2017

Es gäbe in meinem Leben so viele schöne Daten die ich mir eingravieren lassen könnte. Aber das Datum, das mein Leben für immer verändert hat ist der 26.8.2016. An dem Tag verstarb völlig unverhofft meine Mutter, dass ist der Tag an dem der wichtigste Mensch in meinem Leben von mir ging.😢 Eine tolle Oma, Schwiegermutter, Mutter und Freundin.

Susann
Antworten 5. Juli 2017

Als Mama gibt es wohl kaum etwas bewegenderes als die Geburt der Kinder. Daher ist es nicht nur ein unvergesslicher Moment, sondern zwei...

Leonie
Antworten 5. Juli 2017

Zu Thomas Sabo habe ich eine ganz besondere Verbindung. Wir haben 2010 geheiratet, was neues, was altes, was gebrauchtes - du kennst das ;) das neue war mein Thomas Sabo Armband, das ich noch immer wie einen Schatz hege und pflege :) am 28.8. habe ich Hochzeitstag. Vielleicht ja mit einem neuen Armband. Wäre schön :)

Carola
Antworten 5. Juli 2017

Es gibt viele tolle Daten in meinem Leben, aber das Datum was mein Leben verändert hat ist der 26.8.2016. An dem Tag verstarb für mich die wichtigste Person in meinem Leben meine Mama. Eine liebevolle Mutter, Schwiegermutter, Oma und Freundin. Ich denke auch solche Daten haben ihre Berechtigung auf solch ein Armband graviert zu werden.

Kirsten
Antworten 5. Juli 2017

Die Namen meiner Kinder "Frida & Mats" würde ich gerne immer bei mir tragen. Es passt auch toll zu meinem Ehering, denn nach vielen, vielen Jahren haben wir 2017 geheiratet ❤️

Heike Maurer
Antworten 5. Juli 2017

Ich hätte gernr die Namen meiner 3 Kinder eingraviert und natürlich dazu die meines Mannes da die 4 die wichtigsten Personen in meinem leben sind und ich schon lange nach einer möglichkeit suche sie immer bei mir zu tragen.

Franziska
Antworten 5. Juli 2017

Meine schönsten Erinnerungen sind die, wenn ich bei meiner Oma geschlafen habe und sie abends am Bett saß und sich Geschichten für mich ausgedacht hat.
Am liebsten mochte ich aber die (nicht selbst ausgedachten) Geschichten von Bibi und Schweinchen Jo <3 "...eine Eichel hat noch Platz."

Meine Oma ist vor zwei Jahren gestorben... mir bleibt ein kleines Kuscheltier, welches seit 15 Jahren an meinem Bett steht und welches aber auch gern von meiner 2,5 Jahre alten Tochter geklaut wird :D
Zu gern hätte ich eine kleine Erinnerung immer bei mir..

Susanne
Antworten 6. Juli 2017

Unser Hochzeitsdatum haben wir bereits in unseren selbst hergestellten Eheringen vetewigt. Jetzt muss ein Schmuckstück her, in das das darauffolgende wichtige Datum, nämlich der Geburtstag unseres Sohnes Theodor, verewigt werden kann.

Romina
Antworten 6. Juli 2017

Die Geburt unserer Tochter ist der Moment, den ich gerne für immer festhalten würde!

Kathrin Osterloh
Antworten 6. Juli 2017

Daß größte überhaupt sind meine drei Kinder und es würde nahe liegen ihre Namen eingravieren zu lassen.
Aber im Moment wäre da ein Gefühl ,das tiefer ist.
Mein Vater ist nun 74. Über Weihnachten, Neujahr und weitere Tage habe ich auf der Intensivstation um ihn gebangt. Er hat Lungenentzündung und künstliches Koma überstanden, aber seine Nieren versagen. Die Angst ihn zu verlieren ist täglich present.
Eine Gravur, die an ihn erinnert und ich das Gefühl habe ihn bei mir zu haben, wäre hilfreich.

Stephanie Rei.
Antworten 6. Juli 2017

Ich würde auf jeden Fall die Geburtstage meiner Jungs eingraviert haben wollen <3

Denise
Antworten 6. Juli 2017

Verewigen würde ich gerne die 2. Geburt meines Kindes. Am 4.9.2013 wurde meinem Kind erneut das Leben geschenkt durch eine Organtransplantation.

Tanja
Antworten 6. Juli 2017

Natürlich die Geburt meiner Kinder. Das wichtigste mit meinem Mann in meinem Leben. ❤❤❤

Sabrina
Antworten 6. Juli 2017

Das ist wirklich eine ganz wunderbare Idee. Und ich muss zugeben, ich musste doch ziemlich überlegen, welche Erinnerung ich so gerne verewigen würde.. Die Namen meiner Kinder trage ich bereits als Tattoo immer bei mir... Ich denke, ich würde mir einen Spruch meiner Mama gravieren lassen: "Ich bin stolz auf Dich, mein Kind" das würde mir viel bedeuten. Vielen Dank für die tolle Chance!

Tanja
Antworten 6. Juli 2017

Natürlich den Tag der Geburt meiner Kinder. Die zwei wichtigsten Menschen mit meinem Mann in meinem Leben. ❤❤❤

Silvie
Antworten 6. Juli 2017

Was für eine tolle Idee und das Armband ist tatsächlich wie für mich gemacht. Rosegold liebe ich und der Rosenquarz ist mein Sternzeichenstein😍. Von allen Momenten in meinem Leben bleibt mir doch die Geburt meines Engels in tiefster Erinnerung und darum würde sein Name und Geburtstag auf das Armband kommen.

Annika
Antworten 6. Juli 2017

Natürlich die Geburt meiner Tochter ;)
Als Thomas Sabo Fan trage ich eine Kette mit Charms - die auch alle ein Bedeutung haben.

Olya
Antworten 6. Juli 2017

Ich liebe Schmuck von Thomas Sabo! Auf dem würde ich den Namen meiner Tochter Eva verewiegen-mein kleines großes Glück, meine Liebe, mein Herz, mein Alles

Stefanie Hoyer
Antworten 6. Juli 2017

Ich würde gerne meiner Tochter das Armband für Ihr vorbildliches Verhalten schenken, als Ihre Zwillingsbrüder 3 Monate zur Welt gekommen sind und sie 3 Monate fast ganz auf Mama und Papa verzichten musste, da diese im Krankenhaus bei den Brüdern waren. Meine Tochter ist so stark gewesen und auch erst 2 1/2. Heute nach 3 Jahren ist sie so eine fürsorgliche große Schwester und immer besorgt um Ihre Brüder.

Nadine
Antworten 6. Juli 2017

Das Armband sieht wirklich wunderschön und zart aus es wäre wie geschaffen um einen der wichtigsten Menschen in meinem leben darauf zu verewigen - Meine Tochter Amina. Auch bei mir war das einprägsamste Ereignis in meinem Leben die Geburt meiner Tochter!

Claudia
Antworten 6. Juli 2017

Es gibt eigentlich keine bestimmten Daten in meinem Leben, mit denen besondere Erinnerungen verknüpft sind, eher längere Zeitabschnitte - die in der Rückschau sehr besonders und prägend für mich waren. Meine Grundschullehrerin gab mir zum Ende der 4. Klasse den Spruch "Viele Wege führen nach Rom" mit auf den Weg - das war damals passend für mich, weil ich meistens alles anders gemacht habe, als die vorgegebenen Lösungswege, und irgendwie funktionierte am Ende auch. Und den Spruch finde ich immer noch so cool und treffend, den würde ich mir gern eingravieren lassen.

Heike Scardia
Antworten 6. Juli 2017

Huhu meine Liebe <3

In meinem Leben gibt es einige - für mich - wichtige Daten wie beispielsweise die Geburten meiner beiden Mädchen, meine Hochzeit, ..... Ein nicht so schönes "wichtiges" Datum für mich ist der Todestag meiner Mutter :(
Im Glücksfall würde ich mich aber dafür entscheiden, meinen Mann und meine Kinder namentlich auf diesem Traum von Armband verewigen zu lassen.
So hätte ich meine Liebsten auch symbolisch immer bei mir <3

LG Heike

Susanne
Antworten 6. Juli 2017

Ich liebe diese Armkettchen aber zu teuer für alleinerziehende..... Ich würde den 1. GEBURTSTAG meines Sohnes der Gleizeitig der Tag der Trennung von meinem Ex ist eingravieren lassen. Als Mahnung......

Zimmermann
Antworten 6. Juli 2017

Gar nicht so einfach den passenden Spruch dafür zu finden. Es gibt so viele. Viele die wir uns innerhalb der Familie auch immer wieder mit auf den Weg geben. "Ich bin bei dir" ist aber immer wieder schön zu hören

Anda
Antworten 6. Juli 2017

Hallo 😊Ich würde die Geburtsdaten meiner Kinder eingravieren lassen 💛 Viele Grüße

Nicole Ambaum
Antworten 6. Juli 2017

Ooooh wie schön! Das Armband ist ja echt ein Traum! Am liebsten hätte ich das Geburtsdatum meines Kindes eingraviert!
Danke für diese tolle Verlosung! Ich drücke mir mal die Däumchen!
Liebe Grüße!
Nicole

Marina
Antworten 6. Juli 2017

Schmuckstücke sind die besten Bewahrer von Erinnerungen! Meine Eltern haben mir gemeinsam (obwohl geschieden und 15 Jahre nicht gesehen) einen Ring geschenkt, als wir das erste Mal seit 20 Jahren in meiner Heimat Armenien waren. Ich liebe diesen Ring schon allein wegen dieser Erinnerung.
In das Armband würde ich die Namen meiner Halbbrüder gravieren lassen.
Lg Marina

    Diaco, Jezabel
    Antworten 7. Juli 2017

    Jedes Schmuckstück welches mir mein Mann geschenkt hat, hat auch für mich eine besondere Bedeutung und weiss zu jedem Schmuck, wann er geschenkt wurde. Irre oder?

    Für meinen Mann und mich, gibt es eine Glückszahl. Und zwar die 3.
    Wir sind am 3.3.2003 zusammen gekommen.
    Haben am 3.9.2011 geheiratet.
    Am 3.10.2013 unsere 1. Tochter Lina geboren.
    Am 30.11.2015 unsere 2. Tochter Yara.

    Meine Familie ist das Wichtigste Hab und Gut was ich besitze.

    Deswegen würde ich die Namen meiner Kinder eingravieren lassen mit dem Unendlichkeitszeichen (liegende 8) und ein ❤ dazu.

    Herzliche Grüße

    JEZABEL

Nina W.
Antworten 7. Juli 2017

Welch hübsches Armband!!! Ich bin seit langem Fan von Thomas Sabo und habe einige Charms, die zu bestimmten Ereignissen gehören: ein kleiner Engel von meinem Mann, der mich während der Schwangerschaft unseres ersten Sohnes beschützte, oder die Plakette "Maman" von einer Freundin zur Geburt des Kleinen, Daneben habe ich aber auch anderen Schmuck, der untrennbar mit wichtigen Momenten verbunden ist: Verlobungsring, Ehering, Perlenohrringe und -Kette zur Hochzeit von meiner Mutter(ich dachte, nur geliehen und bekam sie am Ende geschenkt), ein Memoryring mit drei Steinen, die meine Männer symbolisieren...ich könnte ewig so weitermachen und in Erinnerungen schwelgen! Aber das beantwortet nicht die Frage, welche Gravur ich für das Armband wählen würde...kann man denn auch eine individuelle Schrift (etwas handgeschriebenes!) wählen? Dann hätte ich nämlich gerne die Namen meiner Kinder in deren Handschrift auf dem Armband... oder wenn es noch eine Spur individueller sein darf, einen Teil ihrer Fingerabdrücke und daneben ihren Anfangsbuchstaben. Das wär mal was...und vor allem ein perfektes Geburtstagsgeschenk an mich selbst😉

Jenny Kremer
Antworten 7. Juli 2017

Liebe Tollabea, das ist wirklich etwas besonderes, vielen dank für diese Tolle Verlosung. Wenn man darüber nachdenkt, könnte vieles dahin passen. Ich würde mir selber Eigenschaften als “Mama“, “Ehefrau“, “Christ“ eingravieren lassen, das ich mich selber immer wieder erinnere im Chaos alltag auf diese Werte zu achten.
Die Wörter wären: “stark-wunderschön-mutig“💞

Diaco
Antworten 7. Juli 2017

Jedes Schmuckstück welches mir mein Mann geschenkt hat, hat auch für mich eine besondere Bedeutung und weiss zu jedem Schmuck, wann er geschenkt wurde. Irre oder?

Für meinen Mann und mich, gibt es eine Glückszahl. Und zwar die 3.
Wir sind am 3.3.2003 zusammen gekommen.
Haben am 3.9.2011 geheiratet.
Am 3.10.2013 unsere 1. Tochter Lina geboren.
Am 30.11.2015 unsere 2. Tochter Yara.

Meine Familie ist das Wichtigste Hab und Gut was ich besitze.

Deswegen würde ich die Namen meiner Kinder eingravieren lassen mit dem Unendlichkeitszeichen (liegende 8) und ein ❤ dazu.

Herzliche Grüße

JEZABEL

Ilka :-)
Antworten 7. Juli 2017

Neben der Geburt unserer zauberhaften Töchter, ist unsere Hochzeit vor fast 17 Jahren DAS Highlight meines Leben und daher mag ich unser Hochzeitsdatum gern für immer und ewig verewigen!
Die 17 hat mir schon immer Glück gebracht, daher drücke ich jetzt mal besonders fest die Daumen!!!
Rosenquarz und in Rosegold sind einfach traumhaft in Kombination!
Danke für die schicke Chance und ganz liebe Grüße von
Ilka (FB) / illihexe (Instagram) :-)

Manuela S.
Antworten 7. Juli 2017

Ich würde gerne unseren Hochzeitstag eingravieren lasse, der jährt sich im September zum 10. Mal :) Das wäre eine tolle Erinnerung für uns. Holen Dank für diese tolle Idee :)

Ivonne
Antworten 7. Juli 2017

Ich trage auch nur Schmuck mit Bedeutung und liebe zb mein Bettelarmband sehr. Sämtliche Anhänger beschreiben Teile meiner Lebensgeschichte. Ich würde in das Armband das Datum eingravieren lassen, an dem ich erfahren habe das ich schwanger bin (07.11.2013). Das hat mich umgehauen

Samara
Antworten 7. Juli 2017

Ich würde mir eine Erinnerung eingravieren lassen, damit ich niemals aufgebe und immer eine Erinnerung daran habe, durchzuhalten und weiterzumachen. "Have Hope - it's okay not to be okay" wäre daher meine Wahl und ist eine sehr wichtige Message, die mich jeden Tag begleitet.

Nicola
Antworten 7. Juli 2017

Ich würde mir den Namen meiner Tochter und das Geburtsdatum mit Uhrzeit gravieren lassen - quasi noch ganz frisch und umso schöner 😊
(Leni kam am 6.5. um 13:07)
Und je nach dem wieviel Platz ist auch noch den Namen meines Mannes 😘

Lisa
Antworten 9. Juli 2017

Liebe Yvonne,

auf diesem hübschen Armband würde ich meinen Geburtstag verewigen lassen. Der Tag an dem ich mich ins Leben kämpfte und meine Mama fern von mir (wir waren in verschiedenen Kliniken) ums Überleben kämpfen musste. Heute erfreuen wir uns beide bester Gesundheit und sind glücklich, dass wir uns haben. <3

LG Lisa

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.