Anzeige mit Verlosung * Schulrucksack. Der neue Change von 4YOU. Change your life. Change your backpack.


Leute, wie die Zeit vergeht! Habe ich nicht gerade erst mit dem Mann den Schulranzen für unsere Große ausgesucht und sie ihn mit leuchtenden Augen auspacken lassen? Na gut, vielleicht ist das nun schon ca. 4 Jahre her. Aber, dass die Zeit so fliegt, dass wir nun Ausschau nach einem größeren Schulrucksack mit dem gewissen Coolness-Faktor halten müssen, daran habe ich „damals“ nicht gedacht. Nun ist es also soweit, die Große meutert fast täglich, dass ihre Schulsachen nicht mehr in den Ranzen passen und der ja nun wirklich aussieht, wie ein Babyranzen (vielleicht hat sie ja da Recht).

So mache ich mir gerade große Gedanken, was ein „Schulsachentransportbehälter“ für ca. 10-Jährige haben muss.

Mamis Hauptfragen, nach denen ich den „Schulsachentransportbehälter“ (dazu gleich mehr) bewerte, sind:

  • Wächst der gut mit und wie passt er?
  • Ist der cool genug, dass ich nicht in 2 Jahren etwas Neues kaufen muss?
  • Passt alles hinein und gibt es genügend Taschen für allen möglichen Kram?
  • Und wieviel Euro muss ich berappen?

Meine heutigen Fragen möchte ich euch anhand vom ganz neuen Schulrucksack Change von 4YOU beantworten.

Change 4YOU in Aktion

Jetzt passt mal auf:

Wächst der gut mit und wie passt er?

Alle 10-Jährigen, und damit meine ich wirklich ALLE, wollen einen Schulrucksack und noch keine Tasche, das kommt wohl später. Also ist schon einmal klar, ein Rucksack muss es sein. Weil die Spatzen aber einerseits so unterschiedlich groß sind, aber auch noch wachsen, muss der Rucksack auch mitwachsend und auf dem Rücken mit Schnallen anpassbar sein.

Change 4YOU Ergonomic Plus System

Der Change von 4YOU hat das Ergonomic-Plus-System.

D.h. er passt sich durch das 4-fach höhenverstellbare Tragesystem individuell der Körpergröße ab ca. 140 cm an. Auch ich als Mami hatte ihn auf: passt!

Bauch- und Beckengurt sind aus meiner Sicht für lange Schulwege mit voller Beladung empfehlenswert. Für ältere Kinder, die ihren Ranzen cool über eine Schulter tragen, sind der Bauch- und Beckengurt nicht mehr von Nöten. Aber wir sprechen hier ja von 10-Jährigen, die ihren Rucksack ja noch fein beidseitig schultern. Nicht wahr?!

Für die Schwitzfrösche unter euren Kids beinhaltet das Ergonomic-Plus-System auch noch atmungsaktive Rückenpolster mit Lüftungskanälen. Denn Nichts ist unangenehmer als ein Frühpupertier, was völlig fertig und noch schwitzend aus der Schule in die Wohnung stürzt.

Ist der cool genug, dass ich nicht in 2 Jahren etwas Neues kaufen muss?

Cool sieht der Change von 4YOU auf alle Fälle aus! Der Grundkörper ist komplett schwarz mit dezenten Reflektoren, womit schon einmal Nichts schiefläuft. Aber der Clou kommt jetzt: das Aussehen des Change kann im Handumdrehen und nach Lust und Laune verändert werden. Alles, was notwendig ist, ist ein anderer Lieblingsflap. Der wird fix mit umlaufendem Reißverschluss an den Grundkörper angerissen – fertig ist der neue Look und eine neue Tasche mit Minitasche ist so auch noch entstanden.

Die Flaps sind in allen erdenklichen Styles erhältlich – von silberschillernd über pink bis hin zu camouflage. Also für jeden Geschmack und jede Laune etwas dabei.

Change 4YOU Flaps

Flaps auswechseln, Aussehen verändern = Change! Daher wohl der Name.

Passt alles hinein und gibt es genügend Taschen für allen möglichen Kram?

Der Change hat zwei aus Mama-Sicht wirklich große Hauptfächer, da haben alle Schulmaterialien Platz. Durch die extralangen Reißverschlüsse an den beiden Hauptfächern, lassen sich die Fächer sehr weit öffnen und so kommen die Kids sehr einfach an alles im Rucksack dran.

Change 4YOU Volumen

Sehr toll finde ich den stabilen und wasserfesten Boden mit den vier Standfüßen. Sowohl im geschlossenen, als auch im offenen Zustand steht der Change einfach fest und solide auf dem Boden. Top!

Change 4YOU Boden

Nett sind all die vielen kleineren und größeren Taschen und Fächer für Schlüssel, Handy (sogar mit Kopfhörerausgang), sonstigen Kram und außen die übliche Trinkflaschentasche.

Für die Zahlenfüchse unter euch:

Gewicht: ca. 1.200g

Volumen: 30L bei Maßen von 45 x 35 x 20 cm. Da sollte alles reinpassen.

Der Preis liegt völlig im Rahmen: UVP 89,90 € für den Grundkörper und 9,90 € für einen Flap finde ich echt O.K.

Ein Punkt liegt mir beim Change auch noch ganz besonders am Herzen! Das Außengewebe vom Change wurde aus nachhaltigem PET-Recyclinggewebe gefertigt! Ich steh ja bekanntlich auf Plastikreduzierung – also noch ein Top von mir und eine wirkliche Option, für einen Schulrucksack für die weiterführende Schule.

Alles Liebe,

Eure Yvonne

 

Und nun das allerallerbeste: Ihr könnt einen Change von 4YOU mit dem silbrig-glänzenden Flap gewinnen.

Ihr kommt in die engere Wahl, wenn ihr kurz erklärt, was aus eurer Elternsicht die wichtigsten Eigenschaften sind, die ein „Schulsachen-Transportbehälter“ haben muss und wir alt ungefähr das Kind ist, welches mit dem Change zukünftig herum laufen soll.

Und das müsst ihr tun :

…auf alle Fälle nett kommentieren

…gern liken und teilen…

Mitmachschluss ist der 16. März 2017.

Wir nehmen nur ernst gemeinte Antworten in die engere Auswahl, so was wie nur „dabei“ und „haben wollen“ fliegt raus. Dann entscheidet das Los. Das GlücksRucksackKind ist 10 Jahre alt und achtet sehr auf Gerechtigkeit. Die Gewinner geben wir über das Medium bekannt, über das sie teilgenommen haben – und hier. Facebook steht in keinerlei Verbindung mit dem Gewinnspiel und steht auch nicht als Ansprechpartner zur Verfügung. Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden und der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!

Und wie immer für die Transparenz: Dieser Post ist in Kooperation mit blogfoster entstanden. Vielen Dank.

#4YOU4LIFE #rucksackchange

 

Update: Gewonnen hat 

Daniela Kullick! Herzlichen Glückwunsch. 

Yvonne Petzke
About me

Berliner Mom of 3 * Sport (Marathon) * Reisen * Natur * Mode * Beauty

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Top 10 lustige Elternabend-Erfahrungen der Tollabea Community
15. Nov 2017
Verdrehte Pubertät – Hilfe mein Kind ist komisch!
19. Oct 2017
Der Elternabend: Fluch oder Segen? – Überlebenstipps der Tollabea Community
16. Oct 2017
Mathe-Angst nicht einpflanzen und nicht züchten bitte!
21. Jun 2017
Große Kinder, große Schulrucksäcke – satch pack Verlosung: Yvonne’s Wahl für die weiterführende Schule (Werbung)
11. May 2017
Hausaufgaben sind nicht lustig – Nachlese der Blogparade #Hausaufgabenhilfe mit Studienkreis – Werbung
09. May 2017
Hausaufgaben – die Eltern sind der Buhmann, es reicht!
03. May 2017
Elternstories rund um Hausaufgaben gesucht! Blogparade #hausaufgabenhilfe und Werbung für Studienkreis
17. Apr 2017
Die beste Förderung für das Kind: Freies Spielen!
12. Apr 2017

62 Kommentare

Sabine Fuchs
Antworten 10. März 2017

meine 13-jährige Tochter wäre sowas von begeistert .. denn ihre alte Schultasche ist schon lange nicht mehr "cool" :-)

TanjaK.
Antworten 10. März 2017

Meine Tochter die die 5. Klasse besucht würde ausflippen wenn sie so einen tollen trendien Schulrucksack bekäme

Anna
Antworten 10. März 2017

Da würde sich meine Tochter (9) aber drüber freuen. Ich hab gerade letzte Woche nach einem neuen Schulrucksack für die Prinzessin gesucht, da der Schulranzen langsam zu klein wird.

ELKE VESPER
Antworten 10. März 2017

Unser Sohn ist von der "schmalen" Fraktion, daher achte ich darauf,daß der Sitz gut passt und ein Brustgurt mit dabei ist. Bei uns steht mit dem 10. Lebensjahr auch der Schulwechsel an

Marion
Antworten 10. März 2017

Meine 10-jaehrige Tochter wechselt im September aufs Gymnasium. Da die Farbe Lila und Einhörner mittlerweile nicht mehr so ihr Ding sind, muss auf jeden Fall eine neue Tasche her.
Ich glaube der Rucksack würde ihr gefallen.

Sabina Schleusener
Antworten 10. März 2017

Ich habe beim Lesen herzlich gelacht, hatte ich doch vor einer Woche fast die gleiche Diskussion mit meinem fast 10jährigen Tochterkind. Toll finde ich das verstehbare, komfortable Tragesystem und Recycling liegt uns sehr am Herz. Nur PET sammeln macht keinen Sinn, man sollte auch bewußt Recyclingprodukte verwenden. Na und cooler geht ja wohl kaum.

Corinna Kühnemund
Antworten 10. März 2017

Meine 9 jährige Tochter wünscht sich schon sehr lange einen Schulrucksack. Sie kommt in die 5. Klasse und ist mit 1,50 m nicht gerade klein. Daher muss "der Neue" gut passen uns wahrscheinlich noch einiges an Wachstum mitmachen. Außerdem sollte er aus "Muttisicht" auf jedenfall Wasserdichtigkeit sein. Durchgeweichte Schultaschen sind nicht so toll. Ein Fach für Trinkflasche und Brotdose wäre auch super. Falls die Flasche mal ausläuft, beschmiert es wenigstens nicht die Unterlagen. Mit den Flash finde ich klasse. Und jetzt heißt es Daumen drücken. Tolle Aktion

Lewerenz
Antworten 10. März 2017

Hallo liebes Team das ist ja mal eine tolle Sache 👍Also ich rede mal für meine Tochter die im Sommer dann die 5 klasse besuche. Wird ,würde sich bestimmt grießig freuen über eine. Neuen schulrucksack😏🍀🐞

Steinke
Antworten 10. März 2017

Mein Sohn besucht die 6. Klasse eines Gymnasium.

Wäre für ihn echt ein cooles und sehr praktischer schulbegleiter

Sein Rucksack ist nicht mehr der schönste und auch einer den viele haben.

Silke G.
Antworten 10. März 2017

Marina ist in der 6.Klasse und hat 2 x die Woche lang Unterricht. Da muss eine Menge mit. Dazu haben sie auch 2x die Woche so eine Art "Verfügungstunden" Zitat der Lehrerin "da müssen sie alles dabei haben" - die Gute muss es ja auch nicht schleppen. Also brauchen wir einen Ranzen der eine Menge schluckt und super angenehm zu tragen ist, denn unser Kind muss laufen.
Die "kleinen Füße" finde ich auch klasse, so hat der Rucksack "Stand" unser kippelt gern mal.
Zudem ist mir wichtig, das man ihn auch gut auswischen kann - unsere Dame "vergisst" gerne mal Butterbrotsdosen oder die Trinkflasche ordentlich zu schließen....

Dickscheidt
Antworten 10. März 2017

Ich habe einen schwerstbehunder ten 14 jährigem Teenie,der schmal gebaut ist und trotzdem mal mit einem coolen Rucksack sich in Szene setzen möchte.Der Rucksack muss belastbar und anpassbar sein.In der Hinsicht würde er wohl hier auf Herz und Nieren geprüft.Er würde sich sicher riesig über so ein schickes Teil freuen.Als Alleinerziehende sind 100 € halt auch ne Stange Geld.vielleicht profitiert auch noch mein 7 jährigem später davon .
Wir wünschen allen viel Glück!

Schild
Antworten 10. März 2017

Meine Tochter ist 13 Jahre alt und einen Schulrucksack zu bekommen der gut aussieht, Rückenschonend ist wäre wirklich toll. Zur Zeit hat sie eine Schulumhängetasche und mit Rucksäcken hatten wir immer Pech. Gingen schnell kaputt, waren nicht cool genug und nicht genügend Stauraum innen. Sie würde sich bestimmt sehr freuen.

LG

Miriam S.
Antworten 10. März 2017

Toller Artikel! Vielen Dank für die Beschreibung!

Da mein Sohn im Sommer auf die weiterführende Schule kommt, ist die Anschaffung für einen neuen Schulrucksack bei uns derzeit ein heißes Thema.

Ich bzw. mein Sohn würden sich wahnsinnig über den Gewinn freuen.

Anke
Antworten 10. März 2017

Ohhh, das wäre toll fur unsere Große, sie wird im Sommer 10 und wechselt dann die Schule. Sie ist sehr klein und zierlich, da finde ich besonders ein gutes Tragesystem wichtig. Cool sollte der Rucksack natürlich auch sein und groß genug... Und durch die austauschbaren Flaps kann mal schnell die Optik verändern ohne direkt einen neuen Rucksack zu kaufen... 😍

Cristina
Antworten 11. März 2017

Mir sind genau diese Dinge wichtig: dass dee Rucksack mitwächst, ergonomisch gut geformt ist und sich gut an den Rücken anpasst. Er muss Platz genug haben, damit alles rein passt und die Tatsache, dass er mitwächst und sich optisch (für kleines Geld) dem aktuellen Geschmack der Kinder anpassen lässt, macht ihn meiner Meinung nach zum perfekten Rucksack! Léan wird dieses Jahr 9, sein Tornister hat nun schon drei Jahre auf dem Buckel und ist jetzt schon zu kleine, weil er oft Lesebücher aus oder in die Schule mitnimmt. Und er gefällt ihm nicht mehr - ist nicht mehr cool ;-)

Pralat, Andrea
Antworten 11. März 2017

Guten Morgen!
Unser Sohnemann wird 10 Jahre alt und wird dann mit 10 auch die Schule wechseln. Uns ist es wichtig, dass der "neue, coole" Rucksack stabil ist und an das Männlein angepasst werden kann, da er eine Gleichgewichtsstörung hat und der perfekte Sitz unabdinglich ist. Der viele Platz bei diesem tollen Teil ist unser 2. Lieblingspunkt. Das wechselbare Cover ist dann das Bonbon. Wir würden uns sehr freuen!

Andrea
Antworten 11. März 2017

Oh wie schön. Mein Großer ist nun 4 Jahre mit seinem ABC-Schützen Schulranzen unterwegs gewesen. Zum Schulwechsel haben wir ihm etwas Neues versprochen. Das wäre genau das Richtige. Bei 4 Kinder können wir uns nicht alles leisten. Und würden uns sehr über den Rucksack freuen.

Susanne
Antworten 11. März 2017

Meine Tochter wird 10 und auch eher eine schmale Pflanze. Da ist es nicht leicht einen Rucksack zu finden, in den alles hinein passt, aber nicht doppelt so breit ist, wie sie.

daniela
Antworten 11. März 2017

Hallo :-) der Schulranzen wäre toll für meine 9 jährige Tochter :-) ich achte darauf das der Ranzen leicht ist, anpassungsfähig am Rücken und ein super Tragegefühl hat.. Da wäre der Ranzen natürlich perfekt, und er sieht dazu noch toll aus und ist wandelbar also perfekt :-) lg

Jeannine Wiesel
Antworten 11. März 2017

Mir, als Mutter, ist es wichtig, dass der Rucksack mitwächst und von guter Qualität ist. Unsere Tochter wünscht sich einen Brustgurt und cooles Aussehen! Zum anstehenden Schulwechsel wäre ein Rucksack ein Traumgewinn für unsere Haushaltskasse.

Annika pistono
Antworten 11. März 2017

Wow, der sieht ja mal cool aus! :-) sieht nach ner tollen Alternative zum satch aus!
Meine Tochter braucht nun aufgrund des Alters und des mangelnden Platzes im alten einen neuen, und grade der schillernde Flap hat es ihr richtig angetan... Und da der Rest schwarz ist, geht der Rucksack auf jeden Fall als "so cool" durch :-)))
Also liebe tollabea, wir würden uns riesig freuen, danke für die Chance :-)

Ks0711
Antworten 11. März 2017

Der sieht ja super aus. Unsere Kleine hat noch einen "Grundschulranzen", findet aber den Rucksack des großen Bruders super. Also springe ich für sie da in den Lostopf und wir würden uns riesig freuen!

Dagmar
Antworten 11. März 2017

Meine Tochter wird in 2 Monaten 9 und hadert seit einigen Wochen mit ihrem "Baby-Ranzen"! Bis jetzt war es bei uns so, dass es erst einen neuen Ranzen/Rucksack für die weiterführende Schule gab (4 ältere Geschwister und ein jüngeres), aber sie ist auch noch recht groß und ich denke insgeheim darüber nach zum Geburtstag doch einen Schulrucksack zu kaufen! Ein Gewinn würde mir diese Entscheidung abnehmen😊

Mama 2.0
Antworten 11. März 2017

Gerade vor 2 Tagen habe ich mit der großen Tochter über einen neuen Rucksack gesprochen. Sie kommt zwar erst in die 3.Klasse, aber der Erstklässlerranzen ist nicht mehr zeitgemäß für eine coole Bald-Drittklässlerin :) weil er an sich aber noch völlig ok, nur oberflächlich etwas mitgenommen ist, wird die kleine Schwester ihn in ein paar Jahren ebenfalls noch 2 Jahre nutzen dürfen. Bei 4YOU bekomme ich "Herzaugen", hatte ich schließlich selber einen in der Schulzeit. Bei allem, was Yvonne berichtet, lässt sich kein Kritikpunkt finden! Klingt nach einem wunderbaren und vor allem sehr durchdachten System! Besonders cool finden wir die Anpassbarkeit des Looks. Genau an so etwas habe ich gedacht, als ich mit ihr gesprochen habe! Wir würden uns sehr freuen, wenn dieser stylishe 4YOU bei uns einziehen würde!

Judith
Antworten 11. März 2017

So ein coolen Rucksack könnte meine Große gut brauchen

martina gariba
Antworten 11. März 2017

Unser Sohn Aaron brauch ganz dringend einen Schulrucksack da er im Sommer die Schule wechselt . Für uns ist sehr wichtig das man ihn verstellen kann das er nicht zu schwer ist einen gut gepolsterten Rücken hat und der Bauch/Brustgürtel ist ein muss . Ganz liebe Grüsse aus Bremen

Isabel Lederer
Antworten 11. März 2017

Hallo,
also als Mama ist mir wichtig, dass der Rucksack kein allzu großes Eigengewicht mitsichbringt. Außerdem muss er natürlich groß genug sein, dass alle Schulsachen hineinpassen. Auch sollte er gut stehen. Unser Großer (10 jahre) wechselt im Sommer auch in die 5. Klasse und auch hier steht nun ein Schulrucksack auf der Einkaufsliste!

Susanne
Antworten 11. März 2017

Mein Sohn Theodor (9 1/2 Jahre).ist gross (1,45 cm) für sein Alter, aber sehr schmächtig. Ein Schulrucksack für ihn muss daher ein gutes ergonomisches Tragesystem haben. Mir sind zudem auch Reflektoren sehr wichtig. Sein jetziger Schulranzen hat nur ein grosses Hauotfach, was bei ihm zu einem riesigen Durcheinander führt - die verschiedenen Fächer des Change sind damit ein riesiges Plus. Die Optik ist natürlich auch wichtig für Theo, spielt bei mir aber eher eine untergeordnete Rolle.
Da der Wechsel in die weiterführende Schule nun nicht mehr weit weg ist und der jetzige Wikinger Schulranzen dann total uncool ist (O-Ton Theo), er den Change aber für total cool befunden hat, auch wegen der verschiedenen Flaps, versuchen wir unser Glück daher mal bei diesem Gewinnspiel.

Katrin
Antworten 11. März 2017

Meine tochter ist gerade im Wandel und sucht was passendes neues...
😆..

Dieses Rucksack mit dem vielen Platz wäre genau das richtige für das moderne Mädel was immer alles dabei haben muss. Liebe grüße aus Oldenburg😆😆😆😆😆😆

Indre
Antworten 11. März 2017

Das wäre genau das richtige für meine 10 Jährige Tochter, da sie nach dem Sommer mit dem Rad ein ganzes Stück zur neuen Schule fahren wird.
Stylisch, praktisch und sicher...was will man mehr?

Dana
Antworten 12. März 2017

Meine Tochter ist gerade 11 geworden, und würde sich über einen neuen und coolen Ranzen freuen. Denn jetzt fängt ihre Pubertät an. Mir ist wichtig das er viel Platz hat für die Schulsachen, denn was die Kids heutzutage mit schleppen müssen ist ja gruselig. Und das er mit wachsen kann.

Melanie Dietl
Antworten 12. März 2017

Meine grosse kommt etz dann in die 3 Klasse. Da braucht sie einen neuen Schulranzen/Rucksack sagt sie denn in ihrer jetzigen hat sie kaum noch Platz für all ihre Sachen.
Sie würd sich riesig freuen 🍀

Anja
Antworten 12. März 2017

Sowas wäre genau das richtige für meinen Junior (10 Jahre alt). Er hat seit 3 Jahren den gleichen Schulranzen und wünschst sich so sehr einen neuen coolen. Aus diesem Grund genau der richtige.
Herzliche Grüße

Merve
Antworten 13. März 2017

Das ist ja Mal ein toller Schulrucksack mit einer ausführlichen Erklärung. Dafür ein fettes Dankeschön.
Gewinnen würden wir den auch gerne.

Melanie R
Antworten 13. März 2017

Hallo,
danke für den Bericht. Das ist eine tolle Sache mit den Flaps und der Wandelbarkeit. Kids finden ja sehr schnell mal etwas uncool.
Für mich als Mutter ist die Ergonomie am wichtigsten. Meine Tochter ist recht klein für ihr Alter und wird vermutlich in absehbarer Zeit den einen oder anderen Sprung machen. Da ist die Vorstellbarkeit enorm wichtig.

Das Kind wäre 11 Jahre alt und würde sich sicher freuen,
glg, Melanie

Tanja Hammerschmidt
Antworten 13. März 2017

huhu miteinander :) mein sohn wird am samstag 12 jahre alt und ich bin täglich negativ überrascht, wieviel dinge sie täglich mit zur schule schleppen müssen.. für mich ist das wichtigste das sie bequeme gurte haben, ein extra fach für getränke und eben viel platz

lg rockstar84@gmx.de

Daniela Stary
Antworten 14. März 2017

Meine kleinste Tochter trägt immer die Sachen ihrer großen Schwester auf...unter anderem auch deren abgelegte Schulranzen etc... sie würde sich riesig freuen mal was neues eigenes zu bekommen und dann noch so einen coolen Rucksack der noch mitwächst....lg Dany

Jana Herzer
Antworten 14. März 2017

Super Test, genau zum richtigen Zeitpunkt... und genau nach meinem Empfinden...
Mein 10 Jähriger wechselt ja nun die Schule und da is ja definitiv was neues cooles angesagt... :D Und leut eurem Test wär der ja genau richtig

Kyra
Antworten 14. März 2017

Huhu, meine Tochter wird im Juni 10 und wechselt diesen Sommer auch auf die weiterführende Schule :) mir als Mutter ist wichtig das der neue Rucksack gut für den kleinen Rücken ist, also ein gewisse Stabilität hat und nicht zu Haltungsschäden führt. Außerdem finde ich wichtig das er zumindest ein bisschen Schmutzabweisend (also nicht aus Baumwolle) ist, es muss genug Platz vorhanden sein das die Schulsachen ordentlich gepackt werden können und nicht völlig zerknicken, auch hier ist Stabilität wieder von Vorteil, auch super finde ich bei oben genanntem Rucksack das er zwei große Fächer hat, so können in ein Fach Bücher in eins Hefte und das Kind muss nicht ewig suchen. Wenn er dazu noch toll aussieht hat man alles was man braucht :)

Lieben Gruß Kyra

Birgitt Klein
Antworten 14. März 2017

Mein jüngster wird im Mai 12 Jahre und ist ziemlich schmal ! Deswegen finde ich auch die Größenanpassung und die Brust - und Bauchgurte sehr wichtig ! Er selber fände wahrscheinlich toll vor seinen vier Geschwistern mit so einem coolen Rucksack zu "glänzen" ;) , den man sogar optisch noch verändern kann ! LG

Katrin Daro
Antworten 14. März 2017

Meine zehnjährige Tochter kommt im Sommer in die 5. Klasse. Die Grundschule ist mit 500m von uns entfernt- zur grossen Schule sind es ca 15 Kilometer, die sie mit dem Bus fahren wird. Bei einem SchulRucksack ist wichtig , dass er genug Fassungsvermögen hat , aber nicht unnötig klobig oder schwer ist. Die Trageriemen sollten gut sitzen , egal ob Shirt oder dicker Winterjacke . Die Farbe bzw Muster sollte ihr gefallen und die Nähte sollten gut verarbeitet sein. Waschbar sein - wäre natürlich der Knaller. Wir haben letztens schon den Katalog angesehen ( mitgebracht beim Ranzenkauf für der zukünftigen Erstklässler) und die austauschbaren Cover finden wir total klasse. Auch wenn wir nicht gewinnen , wird es auf jeden Fall ein 4you ♡

Sabine Zimmer
Antworten 14. März 2017

Mein Sohn kommt zwar erst im nächsten Jahr in die 5. Klasse und bis dahin reicht hoffentlich noch der Ranzen, aber das wäre ein toller Gewinn! Worauf ich achte: Der Rucksack sollte wenig Eigengewicht haben, an die jeweilige Größe angepasst werden können, genügend Fächer zum Verstauen und der Recycling-Aspekt gefällt mir natürlich auch sehr!

Birgit
Antworten 14. März 2017

Hallo, mein Sohn ist 11 und fährt mit dem Rad zur Schule. Er trägt gerne seine Schultasche auf dem Rücken, so daß diese nicht zu schwer sein sollte. zu dem ist ein BauchGurt wichtig, um den Rucksack gut tragen zu können. Er fände diese Schultasche Mega cool und wirklich alltagstauglich.

Judith Janßen
Antworten 14. März 2017

Meine Tochter ist fast 9 und findet so langsam ihren Ranzen zu kindisch. Mir ist ein guter Sitz und natürlich auch das Platzangebot wichtig, damit der Rücken meiner Tochter kein Schaden nimmt und die Schulsachen ordentlich verpackt sind.

manuela
Antworten 14. März 2017

wow! das wär ein tolles geschenk für den schulstart meiner tochter. sie freut sich schon riesig darauf. allerdings gefallen ihr die mädchen-schultaschen mit prinzessin oder pferd nicht. daher sind wir noch auf der suche nach einer coolen alternative. das wäre sie!

Kai Brunzel
Antworten 14. März 2017

Aus meiner Sicht muss ein Schulsachentransportbehälter mehrere Anforderungen erfüllen:
- ein stabiles Rückenteil, damit die Hefte nicht unnötig knicken
- eine gewisse Beständigkeit gegen Wasser (Regen)
- möglichst Fächer für die Fahrmarke und "Kleinkram"
- gute Anpassung an die Ergonomie des Kindes (Breite gepolsterte Gurte, im Idealfall ein Bauch- und Beckengurt)
Meine Töchter sind übrigens 8 und 11 und haben wirklich viel in ihren Schultaschen.

Daniela kullick
Antworten 14. März 2017

Vorab erstmal...ein tolles Gewinnspiel!

Unser Sohn Leonard hat in ca 6 Wochen seinen lang ersehnten 10. Geburtstag, er kommt im August in die nächste höhere Schule, auf die er sich schon riesig freut, er bräuchte dann natürlich einen neuen Schulranzen, weil seiner *jetzt noch geht, aber in der neuen Schule der nicht mehr cool ist, weil der viel zu klein ist* ;) ...Ich glaube das wäre DIE gelungene Überraschung zum Geburtstag. DEN NEUEN RUCKSACK, mit verstellbaren Gurten, mehreren Fächern und vorallem 'Regensicher' ist nicht verkehrt- da schnell sonst die Bücher durchgeweicht sind, bei Regenwetter, und Bücher sind TEUER! :( und der Flap ist natürlich 'obercool' ;)
*ich drück allen die Daumen *

Mareike Contu
Antworten 14. März 2017

Hallo ihr lieben,
Mein bald 9jähriger würde sich super freuen über einen neuen schulrucksack...und ich auch!
Er hat immernoch seinen Schulranzen aus der 1.klasse..aber der ist natürlich nicht mehr cool genug!
Leider kann ich mir im moment keinen neuen Rucksack für ihn leisten,das versteht er zum Glück.
Ein vernünftiger schulrucksack darf nicht zu viel Gewicht haben,muss sich gut an den Rücken anpassen und muss viel Platz für die fürchterlich vielen schulsachen bieten die immer mitgeschleppt werden müssen!

Sanne
Antworten 14. März 2017

Verstellbare Riemen + gute Passform + nicht zu schwer :-) Lieben Dank für die tolle Verlosung !

Sabine D.
Antworten 14. März 2017

Hallo. Mir ist wichtig, dass der Rücken gut ist und der Rucksack leicht. Meine Tochter ist 7. Wir würden den Rucksack gern für eine Freundin gewinnen. Sie ist 11 Jahre.

Christine J.
Antworten 14. März 2017

Einer meiner beiden Drittklässler (9) freut sich bestimmt über diesen coolen Rucksack. Und der andere wird ihn vermutlich dann auch bekommen (müssen).
Die verstellbaren Riemen finde ich sehr gut, da die Kids sich in den nächsten Jahren körperlich noch ordentlich verändern werden.

Tina vom Tulpentopf
Antworten 14. März 2017

Mein Große wird im Sommer 11 und trägt ihren Ranzen (igitt) in pink (wie peinlich) mit Schmetterling (OMG!) mit Fassung. Wenn es nach ihr geht, nicht mehr lange. Schon gar nicht, wenn sie ab August in die 5. Klasse geht.

Heike Friedhoff
Antworten 14. März 2017

Mein Sohn würde sich wahnsinnig über so einen coolen Rucksack freuen.
Mir ist wichtig, dass der Rucksack gut auf dem Rücken sitzt...Besonders wenn der Große zum Bus sprintet. Der Rucksack sollte leicht aber trotzdem robust sein.

Verena Schwarz
Antworten 14. März 2017

Das der Rucksack perfekt sitzt ist wichtig das er Robust ist und natürlich das einiges rein Passt er wäre für meinen 10 Jährigen Neffen der mit seinem Rucksack und den Schulterriemen starke Probleme hat wir würden uns sehr freuen

Sabine offergeld
Antworten 15. März 2017

Ein guter Schulrucksack muss für mich rückenschonend sein und gute Reflektoren haben damit das Kind auch im Winter gut gesehen wird. Für meine Tochter muss ein Schulrucksack in erster Linie cool sein und genug Fächer haben das auch mal Sachen die nicht in die Schule gehören heimlich mitgeschmuggelt werden können🙃
Meine Tochter Finja ist jetzt 10 Jahre und geht nächsten Monat mit zur Kommunion. Sie würde sich riesig über den coolen Rucksack als Geschenk freuen .

Katja
Antworten 15. März 2017

Meine Tochter ist jetzt 9 Jahre alt. Sie ist allerdings sehr groß, daher muss ein neuer Ranzen her. Und da auch meine Überlegung war "Was ist hier ideal - will ja nicht in 2 Jahren wieder was kaufen müssen weil es nicht mehr cool genug ist" , kam dein Artikel gerade zur rechten Zeit :-)
Für mich ist wichtig, dass der neue Schulrucksack (denn ein richtiger Ranzen ist nur was für Erstklässler nach meiner Tochter) richtig gut sitzt, also auch mitwächst. Als nächstes muss er meiner Tochter natürlich gefallen. Da dieser hier richtig cool aussieht, bin ich sehr sicher das sie damit glücklich wäre :-D

Denise
Antworten 15. März 2017

Hmm was muss ein guter "Schulsachen-Transportbehältet" haben und leisten? Also ich finde er sollte nicht zu schwer sein, die Fächeraufteilung sollte sinnvoll und großzügig sein und er sollte was aushalten können. Super wäre es wenn er stylisch ist, aber nicht so festgelegt dass er bald wieder ausgetauscht werden muss.
Mein Schulkind ist 10 Jahre und etwas passendes zu finden ist gar nicht leicht. Er schwankt oft zwischen dem was ihm gefällt und dem was wohl im allgemeinen cool ist. Der Rucksack wäre sicher ein super Kompromiss und wird spätestens zum nächsten Schuljahr hier einziehen müssen.

christina horn
Antworten 15. März 2017

Hallo!

Meine Nichte wünscht sich einen Schulrucksack und das wäre eine tolle Überraschung zu ihrem anstehenden Geburtstag! Ich finde es wichtig das er haltbar ist und nicht so schnell kaputt geht! Das er gepolsterte Tragegurte hat und Fächer in denen man etwas unterteilen kann!

Saskia
Antworten 15. März 2017

Hallo Yvonne und Glücksrucksackkind,
mein fast 9jähriger und großgewachsener Sohn würde sich riesig über den Rucksack freuen. Mich begeistert der feste Standboden, das geringe Eigengewicht und die Übersichtlichkeit dank Fächern und großer Öffnung. Mein Sohn findet die Optik cool und da sein zur ersten Klasse (jetzt ist er in der 3.) gekaufter Schulranzen sich voll gefüllt nicht schließen lässt, wäre er froh, wenn das ewige "Ranzen fällt um und kippt aus" ein Ende hätte.
Liebe Grüße Saskia

Silvia
Antworten 16. März 2017

Hallo, ich möchte gerne für meine Enkelin gewinnen, die bald 10 wird und die auch gerne hin zu den etwas erwachseneren Modellen wechseln würde.
Ihre Eltern zieren sich noch, da sie den aktuellen Rucksack noch nicht so lange hat, aber den könnte man noch an die kleine Schwester weiter vererben zum Glück :)

Für mich ist Ergonomie wichtig, der ideale Rucksack ist zudem sehr leicht und gut sichtbar. Abwaschbar etc wäre auch gut.

Netten Gruß, Silvia

Frank
Antworten 16. März 2017

Hallo Yvonne,
ich würde gerne für meine Tochter mitmachen. Sie ist 11, mag ihren mädchenhaften Rucksack nicht mehr leiden und kann vor allem gut einen brauchen, der untenrum wasserfest ist, so viele Malheurs, wie sie bislang schon damit hatte.

LG, Frank

Sasa
Antworten 17. März 2017

Für mich sind die wichtigsten Eigenschaften die Ergonomie, der gebotene Platz und das Design. Wir haben uns damals schon den Rücken mit viel zu schweren Büchern kaputt gemacht und es wird nicht weniger. Da ist ein gut sitzender Rucksack unerlässlich, der aber auch genug Platz bietet ohne zu groß zu werden. Und das Kind, in unserem Fall 8 Jahre alt, will natürlich mit der Zeit gehen und ein entsprechendes Design sein eigenen wissen.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.