WWWas? – Alles, was du schon immer übers Internet wissen wolltest: Verlosung des neuen Buchs von Jan von Holleben


Um direkt mit der Wahrheit rauszurücken: Ich habe Jan von Holleben vor sechs Jahren kennengelernt, als er für eines meiner beruflichen Projekte Schülern seine Arbeit als Fotograf vorstellte. Seitdem ist er zu einem meiner Lieblingsmenschen geworden, die mein Leben, aber auch das meiner Kinder, begleiten und schöner machen.

Was ich an Jan am meisten mag?

Er hat die Fähigkeit, Menschen und speziell Kinder einfach sein lassen zu können und ihnen das Gefühl zu geben, dass sie genau richtig sind, so wie sie sind. In einer Zeit, wo so oft nach vermeintlicher Perfektion gestrebt wird, wo gerade auch an Kindern herum geschraubt, optimiert und erwartet wird, ist das eine unheimlich schöne Gabe. Jan erkennt den Zauber im „anders sein“ und bestärkt Kinder darin. Er gibt ihnen das Gefühl, dass es okay ist, nicht mit der Masse zu schwimmen, keinen Stereotypen zu entsprechen und große Träume zu träumen.

The Peter Pan

The Peter Pan

Sein Fotostudio ist eine Art riesige Spielwiese für ihn. Alles ist möglich.

12_23_dkjs_making_of_0013158-520x390

Jan arbeitet in seinem Job als Fotograf mit unzähligen Kindern zusammen, manchmal einzeln und manchmal in großen Gruppen. Ich habe noch nie erlebt, dass er ungeduldig wurde, wenn die Aufmerksamkeit der Kinder nachließ oder getobt statt still gelegen wurde. Jan tobt dann einfach eine Runde mit. Er kann von meinem Sohn stundenlang Witze ertragen, während mir schon die Ohren bluten und bleibt auch im größten Gewusel ruhig. Ihr seht: man muss ihn einfach lieben. Jan ist Fotograf, Künstler, hat gerade einen eigenen Kinderbuchverlag gegründet und ist im Herzen ein ewiges Kind. Genau das macht seinen Charme aus.

Einige von euch kennen vielleicht seine Bildsprache. Seine Fotos sind immer kleine Kunstwerke voller Phantasie und Spielerei. Durch seine collagenartigen Bilder kann er alles möglich machen: Menschen können fliegen, Maschinen können einen guten Morgen herbeizaubern und Kinder haben Pippi Langstrumpf-artige Kräfte. Es macht wirklich Spaß in seine Bilder einzutauchen.

bildschirmfoto-2016-11-30-um-11-54-46

The Dog Rider | The Astronauts

bildschirmfoto-2016-11-30-um-11-58-58

Good Morning Machine | „Wir werden immer größer“ aus dem Kinderbuch „Kinderlieder aus Deutschland und Europa“

Schwere Kost leicht zubereitet

Seit einiger Zeit entwickelt Jan Kinder- und Jugendbücher zu verschiedenen Themen wie Pubertät, das Gehirn und Religion. Dort werden Fragen von Kindern zum jeweiligen Thema gesammelt und von einem Experten in einer altersgerechten Sprache beantwortet. Was ich an diesen Büchern liebe, ist die leichte und unbeschwerte Art, in der oftmals schwere Themen vermittelt werden.

bildschirmfoto-2016-11-30-um-11-43-33

Sachbücher für Kinder von Jan von Holleben

Mit 71 Fragen durch`s World Wide Web – Internet Wissen für Kinder

bildschirmfoto-2016-11-29-um-18-25-20

Sein neustes Werk WWWas? – Alles, was du schon immer übers Internet wissen wolltest“ beantwortet Fragen rund um das Internet. Das Buch ist in Kooperation mit dem Verein Seitenstark entstanden, der über seine Kinderseite seitenstark.de einen Zugang zu kindgerechten und sicheren Seiten im Internet ermöglicht. Die Altersempfehlung liegt zwischen 8-12 Jahren, aber ehrlich gesagt hatte selbst ich als Erwachsene jede Menge Spaß. Es werden Fragen wie „Stimmt alles, was im Internet steht?“, „Kann man das Internet verbieten?“, „Was ist besser – WhatsApp, SMS oder Snapchat?“ oder „Was heißt eigentlich streamen?“ beantwortet. In 71 Fragen, die von Kindern selbst stammen, werden die technischen Vorgänge, die Inhalte und Möglichkeiten des Internet unterhaltsam und verständlich beschrieben. Beantwortet werden die Fragen von den Journalistinnen Jane Baer-Krause und Kristine Kretschmer, die u.a. für seitenstark.de und Dein Spiegel schreiben. Sie treffen den richtigen Ton und schaffen es, in kurzen, überschaubaren Texten das nötige Wissen zu vermitteln.

Hier ein paar Beispiele:

bildschirmfoto-2016-11-30-um-13-03-06

bildschirmfoto-2016-11-30-um-13-04-21

 

screen-shot-2016-11-30-at-12-39-07

bildschirmfoto-2016-11-30-um-12-19-00

Bettina Stiebel, Redaktionsleitung Dein Spiegel schreibt:

„Jan von Holleben schafft es, die abstrakte Welt des Internets in spannende und verständliche Bilder umzusetzen.“

Ja, ich bin definitiv parteiisch, denn ich liebe Jans Werke. Wer mir also nicht glauben mag, der lese beispielsweise die Buchkritik vom Deutschlandradio. Oder noch besser:

Überzeugt euch selbst, denn wir verlosen 5 „WWWas?“ Bücher von Jan.

Was müsst ihr dafür tun? Also entweder…

…den Facebook-Post liken, gern auch teilen, aber auf jeden Fall nett kommentieren…

…oder hier im Blog kommentieren…

…oder diesen Beitrag über andere Social Media verbreiten (also Twitter, Instagram, etc.) 

Sorgt bitte dafür, dass wir das mitbekommen, also tagt @TOLLABEA auf Twitter, oder @tollabea auf Instagram, und wenn es etwas anderes ist, bitte hier unten kommentieren um es uns wissen zu lassen.

Bitte verratet uns in den Kommentaren, warum ihr das Buch gern gewinnen wollt und für wen. Einsendeschluss ist der 14. Dezember. 

Wir nehmen nur ernst gemeinte Antworten in die engere Auswahl. Es entscheidet das Los. Die männliche Glücksfee ist 13 Jahre alt und achtet sehr auf Gerechtigkeit. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner geben wir über das Medium bekannt, über das sie teilgenommen haben – und hier in diesem Blog. Facebook steht in keinerlei Verbindung mit dem Gewinnspiel und steht auch nicht als Ansprechpartner zur Verfügung. Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden und der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Viel Glück!

Eure
cooltext212291503973385

 

 

 

 

 

Zur Transparenz: Für diesen Beitrag fließt kein Geld. Ich mache das, weil ich die Arbeit von Jan wirklich mag und mich freue, wenn noch mehr Kinder in seine Bilder eintauchen. Einen kleinen finanziellen Betrag erhalten wir über das Partnerprogramm von Amazon, wenn ihr hier das Buch kauft. 

Nachtrag: Die Glücksfee hat die Gewinner gelost. Über das Buch können sich Vau Mone, Heike Klemm und Nicky Lacky freuen, die auf Facebook kommentiert haben sowie Lore Luithle und Manuela Ki, die hier im Blog einen Beitrag hinterlassen haben. Wir gratulieren den Gewinnern und wünschen viel Spaß beim Lesen!

Stefanie Kaste
About me

Stefanie lacht, lebt und liebt in Berlin zusammen mit ihrem Lieblingsmann, ihrem Teenager und ihrem kleinen Tornado. Als Familie erkunden sie die Welt, suchen nach dem Ende des Regenbogens und sind immer für neue Abenteuer zu haben.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Lieblings-CDs und Hörbücher Empfehlungen für 5- bis 10-jährige
16. May 2017
Lieblings-CDs und Hörspiele für Kinder unter 5 Jahre
29. Apr 2017
Lieblingsbücher für Leseanfänger – die besten Bücher für 6-8 Jährige
22. Apr 2017
Lieblingsbücher für Vorschulkinder und Schulstarter – die schönsten Kinderbücher für 5-7 jährige
17. Apr 2017
Lieblingsbücher zum Vorlesen – Die schönsten Kinderbücher für 2-3jährige
14. Apr 2017
Als würde man den Autoren über die Schulter schauen… Eine neue App für Lesefans – von einer Frau, die nie aufgibt!
06. Apr 2017
Wir machen Werbung und eine Verlosung für „Frieda Fricke – UNMÖGLICH“ aus dem KOSMOS Verlag
27. Mar 2017
Wie erklärt man Kindern Demenz bzw. Alzheimer?
29. Jul 2016
Ein Kinderbuch mit viel Humor und wunderschönen Illustrationen: Pelle von Pimpernell aus dem KOSMOS Verlag (Werbung und Verlosung)
18. Jul 2016

5 Kommentare

Belladonna
Antworten 2. Dezember 2016

Das Buch waere interessant wenn die Kids demnächst ins WWW eintauchen werden.

Lore Luithle
Antworten 2. Dezember 2016

Hallo Béa,
mich hat das Buch sehr angesprochen, weil ich kindgerechte Erklärungen übers Internet viel besser finde, als alles was für ewachsene geschrieben wird und weil die Fotos so genial sind, dass sie vieles schon allein erklären. Ich würde das Buch gerne für meine 11-jährige Tochter gewinnen, die selber sehr kreativ ist und der die Fotos bestimmt auch sehr gut gefallen werden. Ich höre sie schon lachen. Ausserdem gehört sie noch nicht zu den Smartphone-nutzern , worüber ich mich freue, aber sie darf gerne bescheid wissen und ist auch sehr interessiert.
Freu mich, dass ich hier eher zufällig auf dieses tolle Buch gestoßen bin.

Tine
Antworten 3. Dezember 2016

Hach, das ist ja wunderbar! Die Bilder sind wirklich fabelhaft und schon für sich allein ein Kauf wert. Aber die Texte finde ich auch super. Ich bin eine absolute Niete, was Technik betrifft und erklären kann ich schon mal gar nichts davon. Da wäre das Buch gerade recht, denn jetzt geht das Computerthema bei meinem 7-jährigen Sohn los und ich muss ziemlich oft nur "Äh, weiß nicht... Frag vielleicht Papa. Oder wir schauen mal im Internet selbst nach..." sagen. Da könnte ich noch selbst sehr viel lernen, denke ich. :-)

Manuela Ki.
Antworten 3. Dezember 2016

Das ist wirklich eine tolle Verlosung!
Ich würde das Buch gern für meinen kleinen Bruder gewinnen, er ist 9 Jahre alt, und interessiert sich langsam auch fürs www. Das Buch wäre also ein perfekter Einstieg für ihn.
Liebe Grüße

Saskia
Antworten 3. Dezember 2016

Das hört sich total spannend an. Die Textausschnitte gefallen mir gut, sie klingen ausgewogen und nicht belehrend. Ich würde gerne mehr lesen und meinem Großen zum Lesen geben.
Viele Grüße Saskia

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.