Flummi selber machen


Flummis, das sind doch diese Dinger nach denen man mehr sucht, als das man damit spielt, oder?! Alles halb so tragisch. Den besten Flummi der Welt könnt ihr aus einer Handvoll Luftballons super einfach basteln! So geht das:


ANZEIGE


Ihr braucht einfach Luftballons (egal welche Größe) und eine Schere.

Schneidet die Luftballons quer in Streifen von ca. 1,5 – 2 cm. Die müssen nicht perfekt sein!

So:

Dann knüllt ihr einfach ein Endstückchen Luftballon zusammen…

…und wickelt die Streifen einfach drumherum.

Am Anfang ist das noch recht unförmig.


ANZEIGE


Aber nach und nach, mit jeder weiteren Schicht, wird alles runder und praller.

Und schon habt ihr einen Flummi!

Euren Flummi könnt ihr hüpfen lassen.

Und ihr könnt mit euren Geschwistern oder Freunden Flummi fangen spielen.

Das schönste an eurem DIY Flummi ist, dass er eben nicht perfekt rund ist. Dadurch hüpft er unerwartet in verschiedene Ecken – das macht das Spielen noch viel aufregender als sonst!

Viel Spaß mit dem tolla Flummi!

Liebe Grüße,

Béa

P.S. Ihr wollt euch das merken? Hier ist unser Pintest-Pin:

 

Béa Beste
About me

Schulgründerin, Mutter, ewiges Kind. Glaubt, dass Kreativität die wichtigsten Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist und setzt sich für mehr Heiterkeit beim Lernen, Leben und Erziehen ein. Liebt Kochen, reisen und DIY und ist immer stets dabei, irgendeine verrückte Idee auszuprobieren, meist mit Kindern zusammen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Elternsprechtag – oder Horrortag, wie ich ihn so schön nenne
06. Sep 2021
Das Kind wächst nicht schneller, wenn man daran zieht! – Auszug aus dem neuen Buch von Nathalie Klüver
18. Jun 2021
Kinderrechte sind Menschenrechte und das fängt zu Hause an
11. Mar 2021
Die kleine Hummel Nia und die Gefühlswolken
05. Mar 2021
Vom inquisitorischen Warum zu verbindenden Gesprächen
10. Feb 2021
Die Kraft der Erstbegegnungen und die Gefahr von Schubladendenken
03. Feb 2021
Ey, das wäre schön blöd nicht an Wunder zu glauben – Gastbeitrag von Evelyn Meißner
16. Dec 2020
Rentiere aus Tannenzapfen – Festliche Weihnachtsdeko
01. Dec 2020
Elternstreit und was macht es mit den Kindern? Einfach fragen und zuhören…
22. Aug 2020

3 Kommentare

Tom
Antworten 17. Juli 2017

Find ich toll ?

Bastelkönig
Antworten 18. Juli 2019

Ich würde geplatzte Ballons nehmen. Erstens ist das billiger und zweitens bunter.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.

Schreibe einen Kommentar zu Béa Beste Abbrechen