Kind will nicht ins Bett – die besten Ausreden


Ihr kennt das, oder? Kind will nicht ins Bett und lässt sich lauter kreative Ausreden einfallen. Ich habe mich bei den Eltern-Bloggern umgehört…  


ANZEIGE


Und das sind die schönsten Ausreden, die ich hamstern konnte, ergänzt von einigen Erinnerungen von meiner Carina, als sie klein war. Jetzt geht sie auch nicht ins Bett, wegen Präsentationen und Klausuren – aber ich bade das nicht mehr aus!

Und nun, die Top-Ausreden, wenn das Kind nicht schlafen will:

Die Batterie vom Nachtlicht ist zu schwach und könnte evtl die Nacht nicht überstehen
(Lisa von Kinder-tipps.com)

Die Puppen und Kuscheltiere sitzen nicht an der richtigen Stelle und in der vorgesehenen Reihenfolge.
Vorbeugen des Dilemmas bringt nix, denn sowohl Stelle als auch Reihenfolge ändern sich täglich…
(Jessi von http://feiersun.de)

„Ich habe Bauchweh“, „Ich brauche noch mein Kuscheltier“, „Ich habe was gehört“, „Ich will euch nochmal lieb halten“ oder auch einfach nur „Ich kann nicht einschlafen!“
(Viola von www.kinderkichern.blogspot.de)

„Ich habe gerade Lust etwas zu basteln!“
(Das war Kind 1.0 von http://hexhex.blogspot.de/ – sie ist quasi mit der Tollabox aufgewachsen)

Plötzliches sehr intensives gemeinsames Spielen ohne Streit und mit den tollsten Baukonstruktionen. Dieses Spielen, bei dem man nicht stören mag und die ganze Zeit denkt: „Mist, sie müssen jetzt aber mal ins Bett“.
(Tanja von www.zuckersuesseaepfel.de)

Meine Püppi rennt einfach topfit wie ein Wirbelwind durch die Bude und zeigt so, dass sie noch gaaaar nicht* müde ist …*Augen reib*…
(Jessica von www.terrorpueppi.de)

Ich muss noch ganz schnell ganz lange mit dir schmusen – sagt die Kleinste…
Die Große diskutiert bis eine Ewigkeit verstrichen ist.
(http://limalisoy.de)

„Mama, was, wenn die Welt explodiert und ich ganz allein umher schwebe?“
Bei uns heißt die Verzögerungstaktik Philosophie… Ganz nach dem Motto: Die wichtigsten Fragen kommen zum Schluss.
(Lisa von www.stadtlandmama.de)

Mit 16 Monaten wird sie noch einfach ‚ins Bett gesteckt‘, aber das Einschlafen wird gern verzögert durch Schnuller aus dem Bett werfen (am liebsten Mama oder Papa abwerfen) und dann jammern, weil kein Schnuller mehr im Bett ist..  hach. Die Süße.
(Mara von http://erdbeerlila.blogspot.de/)

Ich höre Getrappel und Getrippel von meinen Dinosauriern
(Alu von www.grossekoepfe.de)

„Ich muss meiner Schwester und meinem Papa noch gute Nacht sagen!“
„Aber Du hast schon gute Nacht gesagt!“
„Ich habe sie aber noch nicht geküssen!“
(Katharina von http://sonea-sonnenschein.de/)

„Mama, wie geht schunkeln?“ Schnell die Karnevalsmusik angemacht und glücklich eine Runde zu „Du bist Kölle“ geschunkelt. Und dann noch eine. Und noch eine. 45 Minuten später habe ich erst gemerkt, dass sie mich veräppelt haben. Aber sie wissen ganz genau, womit sie mich kriegen, das muss man ihnen lassen.
(Mia von Www.mamablog-mamamia.com)

„Mama, ich muss noch Cello (oder Klavier, Geige, Flöte oder was auch immer) üben, unbedingt! – Hätte den ganzen Nachmittag sich Zeit dafür nehmen können… einer der Eltern soll sich daneben setzen und lauschen, natürlich ohne zu kritisieren, nur mit Lob-Absicht!
(Gaby von www.motherbook.de)

„Mama ich muss mal gucken, ob am Kirchturm noch Licht brennt.“
(Dajana von http://www.mitkinderaugen.com/)

„Unter meinem Bett sitzt ein Krokodil!“
Oder: „Bitte nochmal mit dem Anti-Schlechte-Träume-Spray sprühen!“
http://muttis-blog.net

Unser Großer kommt immer mit „Ich glaube, ich bin noch gar nicht müde.“
http://tins-world.de

Ich kann nicht einschlafen, weil ich nicht müde bin. Oder … etwas unter meinem Bett wohnt. …die falsche CD eingelegt ist. …ich höre ein Geräusch. …ich muss dir noch was erzählen. Was denn? Ääääm…
(Isabel Lotz von http://www.aroundmylittleworld.blogspot.de/)


ANZEIGE


Mein großer Sohn legt sich nach dem Vorlesen im Kinderzimmer stoisch auf die Couch, beteuert, dass er nicht müde ist und starrt vor sich hin. Er schläft meist 10 min später neben uns ein…
https://mamaskind.de

Noch mal Zähne putzen!
Www.einerschreitimmer.com

Oh ja, wir hatten frei herumlaufende Kamele in der Wohnung, die wir erst einfangen mussten. Aber wie das so mit Fantasiefiguren ist – sie hören nur auf die Kinder.
Oder die Augen fallen wieder auf…
www.welovefamily.at

„Ich muss noch mein Glas austrinken, DU sagst immer wir sollen unser Glas austrinken!“
„Mamaaaaaah, guck mal was ich da habe unter dem Fuß … hinter dem Ohr … neben dem Bauchnabel,…!“
„Mamaaaaaah, wir wollten doch noch in den Zoo … ins Verkehrsmuseum … zu Oma … die Eisenbahn aufbauen … !“
„Ich habe den Ranzen vergessen, den soll ich doch immer Abends einpacken!“
UND DER KLASSIKER: „Ich hab Bauchweh!“ … nach 2 Minuten kuscheln auf dem Sofa: „Kann ich auch Salzstangen?“
www.blog.kiko-slevents.de

Plötzlich muss Hr. Krümel (7) mir dann doch noch von seinem Schultag erzählen…
Eni Stern

Bei uns ist immer der Kuschelbär schuld weil er ständig reden möchte!
Michaela Haase

„Ich bin aber nicht müde“ „Ich hab Angst vor dem Gubbel (Kater)“ „Das ist mir zu dunkel“ „Da sind Gespenster unter dem Bett“ „Ich will aber noch hüpfen“ „Ich hab keine Lust“ „Ich will noch ein Buch schauen“ „Ich will keine Zähne putzen RABÄÄÄÄH“ www.2kindchaos.com

Melanie Brender ‚ich will ja schlafen, aber meine Augen nicht‘ ‚Aber zwei Minuten kuscheln ist mir zu kurz, ich will lieber eine Minute kuscheln‘

Nicht ins Bett wollen, ist nicht so ein Thema zzt, aber nicht ALLEIN ins Bett wollen, schon. Da fällt ihm total viel ein, um mich dazu zu holen, bzw. in mein Bett zu kommen: z.B. „Mama, ich habe Bauchweh.“ „Ich habe ganz, ganz dolles Bauchweh.“ „MAAAAAMAAAA mein BAUCH tut sosososo doll wehhhh!!!“ Ich hol ihn ins Bett, lege meine Hand auf seinen Bauch. „AHHH, jetzt ist sofort wieder gut. Ich bleibe besser hier bei Dir im Bett, damit es nicht wieder schlimmer wird, okay…?!“ www.mamaberlin.org

Sehr süß und kreativ war letztens der Große (4): „Mama, ich kann die Augen einfach noch nicht zumachen. Der Sandmann hat soviel Sand darein gestreut.“ – „Und wie bekommen wir den jetzt wieder raus?“ – „Wenn Du mir noch ein Kapitel von Michel vorliest, dann fällt der Sand ja vielleicht raus.“ – Bei soviel Kreativität gab es noch ein Kapitel. Aber bis der ganze Sand raus war, brauchte es dann noch ein zweites. Dafür war dann aber auch sofort Ruhe. www.ganznormalemama.com

„Maaama, mir ist so dunkel in meinem Zimmaaaa. Ich kann da nicht schlafen“
Ja gut, Nachtlicht gekauft.
Jetzt : „Mamaaa, das Licht is zu hell, ich kann da nicht schlafen“.
Und neuer Trick: „Mama ich bring dich ins Bett und dann mach ich noch was ich will, ich bin ja schon groß!“
.www.kalinchens.de

Bei uns gibt es oft ein klares: „Ich muss noch nicht ins Bett, ich bin doch der Chef!“ von Antonia (4).
www.mama-und-die-matschhose.de

Der Junior so mit 5: „Wenn ich die Augen zu mache, ist da nur schwarz. Das ist voll langweilig.“
http://tulpentopf.de/

Und jetzt die Winner meiner Carina, früher:

„Was für eine Blutgruppe haben Vampire?“

„Ich möchte noch etwas gesungen haben – aber nicht von dir!“
„Kassette?“
„Nein, es soll ein richtiger Mensch singen.“

Und der all-time-favorite:
„MAMA ICH HABE DIE WELT NOCH NICHT VERSTANDEN!“

Und bei euch? Was bietet ihr?

Übrigens, wenn es um Schlaf geht, legen wir euch wärmstens das Buch der Bloggerkollegin Nora Imlau ans Herz:

Liebe Grüße,

Béa

Béa Beste
About me

Schulgründerin, Mutter, ewiges Kind. Glaubt, dass Kreativität die wichtigsten Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist und setzt sich für mehr Heiterkeit beim Lernen, Leben und Erziehen ein. Liebt Kochen, reisen und DIY und ist immer stets dabei, irgendeine verrückte Idee auszuprobieren, meist mit Kindern zusammen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 363
31. Jul 2022
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 362
24. Jul 2022
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 361
17. Jul 2022
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 360
10. Jul 2022
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 358
19. Jun 2022
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 357
12. Jun 2022
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 356
05. Jun 2022
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 354
22. May 2022
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 353
15. May 2022

15 Kommentare

Timo
Antworten 19. Januar 2016

"Ich habe ausgeschlafen!" (Anm.: Es ist 21 Uhr, ins Bett ging's 19 Uhr...)

Babsi z
Antworten 19. Januar 2016

"mamaaaaaa, bin nicht müde
..du hast sagt gester, kleine Teufel schlafen nie!" ?

Janka
Antworten 19. Januar 2016

Als mein Mann ein kleiner Junge war (schätzungsweise 4 Jahre) kam er wohl um halb 9 (also 10min nach dem Zubettgehen) wieder die Treppe heruntergetapst und sagte: "Mama, der liebe Gott hat mir gesagt, die Nacht ist zuende und ich soll aufstehen." - Tja liebe Schwiegermutter. Schachmatt. :D

Isa
Antworten 19. Januar 2016

Unser Schlumpf bittet mich immer auf der Treppe das Licht anzulassen und vorsichtig die Treppe runter zu gehen. Eines Abends vergisst er es und ich denke schon "nagut, wird mal Zeit für was Neues". Ich geh also runter, leg die Füße hoch und hör ihn rufen. Ich also wieder besagte Treppe hoch und zu ihm. Er wollte mir nur noch sagen, dass ich auf der Treppe aufpassen soll....soviel Fürsorge aber auch.... bedanke mich und gehe Treppe runter....

p.C. Braniek
Antworten 19. Januar 2016

Liona 5, Mama ich bin gar nicht müde,nur meine Augen* Augenreib*

Der Große mit 7, alles still ,denke er schläft ,nach 23 Uhr, muss auf dem Weg ins Bad an seiner angelehnten Tür vorbei,da tönt es: Mama essen Waschbären eigentlich Fische ?

Mies-Schober Sonja
Antworten 20. Januar 2016

"Ich muss nochmal aufs Klo! (Maus'n war aber erst vor 3 Minuten) und..." das Trinken schmeckt mir nicht, ich brauch was anderes!"
Aber lieb sind sie halt immer wenns so 'schwer' verhandeln! ;-)

Sandra
Antworten 20. Januar 2016

Bei uns der beste Spruch: Ich mach ja die Augen zu, aber irgendwie gehen die immer von ganz allein wieder auf, da kann ich gar nichts dafür ;-)

Sibylle
Antworten 16. August 2016

Unser Kleiner ,1,5Jahre, absolut noch nicht trocken,verlangt jeden Abend wenns Bettzeir ist das Töpfchen?

Augustkind
Antworten 1. Juni 2017

Das mit den Augen die immer von alleine aufgehen, kenne ich auch ;)
Mein Sohn, 3 Jahre: "Ich kann nicht schlafen, das ist so anstrengend"
Und
"Ich will nicht schlafen, das dauert doch so lange " ;D

Regina
Antworten 2. Juni 2017

Tochter, damal 4, auf die Frage, weshalb sie nicht einschlafen kann:
" Ich bin halt morgens müde und nicht abends" Geht mir ja auch so....:-)

Kathrin
Antworten 8. Januar 2019

Unsere besten Sprüche beim Schlafen
Meine Tochter (4): Mama, ich wollte nochmal schauen, ob es dir gut geht :)

Mein Sohn (2): Ich kann nicht schlafen, weil sich dauernd eine Fliege auf meine Nase gesetzt hat.

Robert
Antworten 11. Juni 2022

Meine Tochter: "Ich will nicht schlafen, wenn ich die Augen zu mache kommen wieder solche Bilder...."
Mein Sohn: "Als du noch ein Kind warst, hättest du das jetzt auch noch aufbauen wollen!"
Schlagende Argumente ;-)

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.

Schreibe einen Kommentar zu Mies-Schober Sonja Abbrechen