Kindersprüche, Perlen, Kinderlogik – Kindermund 54


Wieder Sonntag Abend, Zeit für die herzerwärmenden und belustigenden Kindersprüche im Tollabea Blog! Ich habe wieder ganz viel von euch bekommen, auf allen Kanälen – hier ist die wunderbare Kindermund Sammlung:


ANZEIGE


Die #kindermund Beute auf Twitter – voll smarter Kinderlogik:

Ganz viel Kinderlogik kam auch bei Facebook:

Maren Langensee
Heute beim Gewitter: “ Mama, es dönert!“

Andrea Krapf
Heute am Abenteuerspielplatz:
Ich: „Wenn du’s über das wackelige Seil geschafft hast, dann schaffst du den Rest sicher auch!“
Die große Prinzessin: „Klar! Ich schaff das alles! ….. Nur in den Wolken tanzen, das kann ich nicht. Dazu bin ich zu schwer!“

Nie Cola
Meine Kleine hat heute ihrem Papa das Märchen von Schneewittchen im gläsernen Sack erzählt!

Susanna Princ
Meine kleine Enkelin 3,5 j pflegt immer zu sagen: „Darf ich mal telemophieren?“

Anke Vogt
„Kannst du mir bitte noch ein Glas Milch einSCHÜTTELN?“

Julia Maurer
Wenn es zu heiß ist machen wir den „Ventuilatja“ an.

Andrea Krapf
Die große Prinzessin hat heute neue Schuhe bekommen – eine Nummer größer, als die letzten.
Später hat sie ihrer Freindin davon erzählt: „Meine alte Schuhgröße hab ich verloren, jetzt hab ich eine andere und da brauch ich dann neue Schuhe!“

Diana Hahn
Felix heute so: „Die machen schöne Musik die Niedersachsen.“
Ich, etwas ratlos: „Häh??Was machen die denn für Musik?“
Und er: „Na, mit dem Dudelsack. Oder ne, das sind ja nicht Niedersachsen, gell? Das sind Dudelsachsen!“
Ich lach immer noch.

Tamara Masopust
M. (2!) bekommt vom Papa erklärt, dass es nicht schön ist wenn er immer mit uns streiten will.
Daraufhin kommt er zu mir in die Küche: „Papa sagt, du nicht schimpfen immer mit mir! VERSTANDEN?!“

Stefanie C. Berger
K2 (3) soll endlich schlafen. Ich sitze und singe und halte Händchen. Plötzlich setzt er sich ruckartig auf: „Mama, wo schlafen Züge? Auf den Gleisen? Aber im stehen kann man doch nicht schlafen!“
Gut, dass wir diese Frage auch geklärt haben.

Mandy Hahn
Ich: „Ich muss mal aufs Klo.“
Freundin: „Ich auch.“
Kind 4 (will, dass die Freundin mit ins Planschbecken kommt): „Du kannst ruhig Pipi in mein Wasser machen, das ist garnicht schlimm.“

Regina Petsch
Wir waren in Dänemark im Urlaub und der Sandstrand gut 1 km breit.
Tochter (8): „Opa hat gesagt, im Winter ist hier die Hose tot, da kommt das Wasser bis zu den Dünen!“


ANZEIGE


ODER

Leider ist der Uropa verstorben und er wollte unbedingt verbrannt werden.
Tochter (5): „Opa hat sich gewünscht, dass er gefeuert wird!“

Susan Roßmann
Wir waren vor Kurzem mit dem Kindchen am Flughafen zum gucken. An einem Fenster beobachteten wir etwas.
Papa: „Schau mal, da steigt gerade die Crew aus.“
Kind: „Ich seh aber keine Kuh…“

Anna Zeitler
Meine Tochter (5) eben beim Schlafengehen: „Warte mal Mama.“ (Hält inne und lauscht) “ Hörst du, die Bazillen machen wieder Musik.“
(Grillen)

Susi Fliegenpilz
Susi (4): „Mama schnell, am Fenster fliegen wieder die Löwen.“
(Möwen) 

Anne Thöle
Mein Sohn hat immer gefragt: „Kann ich bitte einen Kinder-Igel essen?“
Er konnte zu dem Zeitpunkt kein „R“ sprechen und meinte einen Kinder-Riegel…

Julia Mahlstaedt
Meine Kleine (3): Warte Mama, ich muss nur noch schnell die Kartoffeln anziehen.“
(Pantoffeln)

Mandy Gehrke
Mein Tochter auf die Frage, was sie den heute in der Kita gemacht haben: „Mama, Alex hat keine Exkremente mit uns gemacht!“
(Experimente)

Tabea Schell
Zum Einschlafen habe ich meiner Tochter (4) ein Schlaflied auf meinem Smartphone angemacht und dieses dann umgedreht auf die Fensterbank gelegt, die sich genau gegenüber vom Bett befindet. Meine Tochter bemerkte die Lichter des Smartphones: “ Mama, guck mal da. Siehst du die Lichter?“
Ich: “ Ja.“
Sie setzte sich hin, schaute mich an und gab dann ganz trocken von sich: “ Mama. Ich glaube, die Aliens sind gelandet!“

ODER

„MAMAA! Meine Hose ist durchgedreht!“
Verdreht sollte es natürlich heissen

Svenja Westphal
L. :,,Mama! Du bist so schön schwubbelig! Wenn du lachst sehen deine Augen aus wie Tortelinis“
Charmant umschriebene Augenringe und Lachfältchen…

Johanna Mainzer
Mein Sohn (3) ist vor kurzem auf dem Spielplatz „verloren gegangen“. Daraufhin hab ich ihm jetzt ein SOS-Armband gekauft. Da steht sein Name und meine Telefonnummer drauf.
Meine Patentochter (7) sieht das Armband und meint zu mir:
„Nur weil du so vergesslich bist muss der arme Junge darunter leiden…“

Anja Nübel
Kind: „Frauenhaut ist viel weicher als Männerhaut. Dafür hält die dann auch nicht so lange wie Männerhaut.“
Ich: „Wieso hält die nicht so lange?“
Kind: „Weil deine Haut immer auf der Arbeit kaputt geht.“

Friederike Unger
Kind1 (8): „Im nächsten Leben werde ich Katze. Nur schlafen und fressen“
Kind2 (6): „Na toll! Und kein Toilettenpapier. Weisst du wo deine Zunge dann schon war… iihgiiiiit“

Cyrielle Snijders
Mein Sohn gestern.
„Ich will blind sein.“
„Warum denn das??“
„Weil das sicher cool ist. Ich mach mich jetzt blind.“
Ich etwas nervös, was er jetzt vor hat. „Das machst du bitte nicht.“
„Mamaaa, ich mach einfach die Augen zu…“

Ines Vitouladitis
Ich sage meinem Sohn (3),dass er dem Baby mal zeigen soll, wie man auf der Wiese krabbelt.
Er legt sich platt hin und zieht sich so über die Wiese. „Ich kann nicht mehr krabbeln, Mama. Ich kann nur noch raupen.“
Und noch von meiner besonderen Kindersprüche-Lieferantin Sabine Steenbock:

Beim Spaziergang mit Oma und Opa schreit der kleine Bruder so sehr, dass Opa mit ihm umkehrt. Finn zu Oma: „Gut dass Opa zurück geht, dann schreit er mir nicht die Ohren voll. Ich habe meine Ohrenschützer vergessen!“

Finn (in seiner Bauarbeiter – Phase) hat aus Sand und Erde „Beton“ angerührt und will ihn noch mit Wasser vermischen. Er erklärt Oma: „Der Beton muss erst läufig sein!“

Finn zu Oma: „Ich baue ein Haus, hoch bis zum Himmel, da könnt Ihr dann wohnen!“
Oma: „Und was wird aus unserem Haus?“
Finn, wieder mal knochentrocken: „Das wird abgerissen!“

Oma fragt Finn, was er sich zu Weihnachten wünscht. Finn sagt, dass er neue Arbeitshandschuhe braucht.
Oma: „Die kannst du kriegen!“
Finn: „Besorgst du die und schickst sie dem Weihnachtsmann, damit er sie mir bringen kann?“

Auch als Privatnachrichten gab es einiges:

„Und was habt ihr heute im Kindergarten gegessen?“
„Suppe.“
„Und was noch?“
„Eine Hauptspeise und eine Nachspeise…“
– Vielen Dank für den ausführlichen Bericht –

„Mama? Der Kompass zeigt: Nie mit ohne Seife waschen oder?“

Mein Sohn (7) spielte heute „tot sein“. Ich ging kurz uur Toilette, da klopft er an die Tür und sagt: Die Leiche spricht zu dir! Du hast ein Paket!
(Hermes war gekommen… )

Die Kinder (2,5 + 3 Jahre) auf dem Trampolin: „Wir hüpfen wie ein Känguin!“

Und hier im Blog beim letzten Mal:

Leserin Jana:
Flora (fast 3) sagt beim Schuhe binden aufgeregt:“ Mama, wir beide haben schleifige Schuhe an!“ Eine sehr niedliche Bezeichnung für Schnürsenkel 🙂

UND

Wem „Entschuldige bitte“ zu lang, aber „sorry“ zu knapp ist, dem empfehle ich die neue Kreation von Flora (fast 3):“Entschuldibitte“ 🙂

Leserin Jaqueline:
Also bei uns arbeitet kein Brief Träger sonder der „Briefkastenmensch“.
Und bei uns arbeitet auch die „Polololizei“.
Auf den Feuerwehr Autos sind „Lavalampen“.
Und ein kleiner Kratzer ist eine „Fleischwunde“.

Leserin Annett:
Sonntägliche im-Bett-Toberunde.
Plötzlich die Frage vom Kind: „Mama, wie gehts deiner Baseball-Hand? Grübeln meinerseits, bis ich drauf kam: sie meinte Tennis-Arm (den ich vor einiger Zeit hatte).

Leserin Janine:
Mein Sohn (da gerade 4) hat heimlich am Eis genascht.
Ich:“ Murmel? Wer hat denn das Eis rausgeholt, nen Löffel genascht, Eis draussen und Gefrierfach offen gelassen?“
Er:“Ich nich.. .das war der heilige Geist.“ Ich guck erstaunt.
Er: „Ja nu Mami schau mich nich so an…Vater ham wa nich, Sohn war’s nich… bleibt nur der heilige Geist.“

Und, was habt ihr Neues für mich? Hinterlasst hier oder auf Facebook ein Kommentar… oder tweetet die Sprüche der Kinder… 

Liebe Grüße,

Béa

Béa Beste
About me

Schulgründerin, Mutter, ewiges Kind. Glaubt, dass Kreativität die wichtigsten Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist und setzt sich für mehr Heiterkeit beim Lernen, Leben und Erziehen ein. Liebt Kochen, reisen und DIY und ist immer stets dabei, irgendeine verrückte Idee auszuprobieren, meist mit Kindern zusammen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 364
07. Aug 2022
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 363
31. Jul 2022
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 362
24. Jul 2022
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 361
17. Jul 2022
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 360
10. Jul 2022
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 359
03. Jul 2022
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 359
26. Jun 2022
Kinderzettel zum Schlapplachen oder Dahinschmelzen – 5. Ausgabe
23. Jun 2022
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 358
19. Jun 2022

10 Kommentare

Katharina
Antworten 4. September 2016

Oma bekam von meiner Nichte ein Kompliment,worauf sie meinte "da werde ich ja ganz groß" Mausi (fast 4) darauf "Oma,du kannst nicht groß werden,du kannst dich nur groß machen"
Oma war Fassungslos

Anika Weiß
Antworten 4. September 2016

Meine Tochter 5j. Sieht in Geschäft die dvd von cinderella und ruft:" guck mal mama der Film von FINSTERILLA"
Ich lache immer noch.

Julia
Antworten 4. September 2016

Oliver (fast 3) und ich sitzen im Wagen auf dem weg zur Kita.
"Mama, die Kerzen sind aus!"
Ich: Welche Kerzen?
Er überlegt kurz:"Die Straßenkerzen" (Laternen)

Wenn wir einkaufen fahren möchte er am liebsten in der "Autohöhle" Parken.

Ein Tunnel ist ein "schwarzes Loch"

und

Wenn wir grillen isst er gerne "Hühnfisch" (Hühnchen)

sabine
Antworten 4. September 2016

Tochter 3,5 war mit Oma unterwegs ganz stolz erzhlt sie abends sie hätte alpamas gesehen . Wollte sich wohl nicht so viel merken es gab Alpakas und Lamas anzuschauen :-)

Stefanie Graf
Antworten 4. September 2016

Tochter (4) beim Blick auf eine Obelix-Briefmarke: "Das hier ist der Oberlix und dann gibt's noch den Unterlix!"

Elana Harbalik
Antworten 4. September 2016

Niklas (3) will morgens immer so lange im Bett liegen bleiben, "bis der Bäcker klingelt"! (anstatt Wecker...)

Uns letztens hat er ein "Kreiseck" gemalt!

Franziska Bünzen
Antworten 4. September 2016

Wir fahren zum einkaufen, an einer Baustelle sagen ich "oh nein, hier ist Stau" K3(4jahre) : "oh Mama guck mal, da ist eine Reihenfolge, da können wir mitmachen"
Immer alles positiv sehen!

Ich hebe das Baby hoch:" huch, wieso ist sie so nass am Kopf?" K3:" ich hab sie angeleckt!" Ich:"warum das denn?"
K3:" sie hat mich auch angeleckt!!!"

Opa bohrt ein Loch in die Wand... Enkelin(völlig entsetzt): "Omaaaaa!!!! Opa macht Löcher in DEIN Haus!"

Kathrin
Antworten 5. September 2016

Tochter (2) kippt sich den Apfelsaft über ihr gepunktetes Kleid und stellt fest: Mein Kleid ist nass. Aber die Punkte sind noch trocken. :)

Mellie
Antworten 5. September 2016

Junior fast 2 will nicht ins Bett... nach ewigem Hin und Her sitzt er schliesslich nochmal zu uns mit aufs Sofa.

Ich frag ihn: ,,ach Hase warum willst du nur nicht schlafen?"

Prompte leicht genervte Antwort: ,,Mama, hab gestern"

Wir kamen aus dem lachen nicht mehr raus

Anna
Antworten 5. September 2016

Kind (3) will immer Pasgetti essen ( meint Spaghetti )
Oder
Als er 2 war:Mag seine Salaten anziehen ( Sandalen sind gemeint)
Oder
Am Telefon zum Papa: ich glaube das Internet auf Mamas iPad ist kaputt... Es ist weg. Wo ist es hin? Wo denn?

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.

Schreibe einen Kommentar zu Mellie Abbrechen