PiPaPutziger Spielnachmittag mit SPEEDY ROLL * Werbung + Verlosung


Da ist er also wieder – der Herbst! Wenn Eins sicher in diesem Jahr war – dann, dass es irgendwann herbstlich wird, dunkel, nasskalt. Also kuscheln wir uns zuhause zusammen und zelebrieren Familienzeit. Ja – machen wir wirklich. Trotz allem, was uns diese Jahr beschert hat, sind wir einander nicht überdrüssig.

Ich möchte euch heute ein wirklich ganz wunderbares Spiel für Kinder ab 4 Jahren vorstellen – Speed Roll – welches so spannend modifiziert werden kann, dass selbst große Kinder und Erwachsene richtig Spaß dran haben können.


ANZEIGE


SPEEDY ROLL wurde als das Kinderspiel des Jahres 2020 mit dem Kritikerpreis ausgezeichnet. Ganz sicher aufgrund seiner vielen Spielmöglichkeiten und einfachen Regeln für Jung und Alt.

Bereits in der Spielbeschreibung werden zwei Spielvarianten vorgestellt – eine kompetitive und eine kooperative Variante. Bei der kooperativen Variante MÜSSEN sich alle Spieler gemeinsam gegen den gemeinen Wolf verbünden und den Weg bestreiten. Die kompetitive Variante wird von meinen 3 Kids im Alter von 6 bis 13 Jahren eher bevorzugt – ich weiß auch nicht, warum! 🙂

Fakt ist – es macht einfach eine riesen Laune, den Fusselball aka Igel mit seinen lustigen Augen über die KlettWaldTeile rollen zu lassen und mit den aufgesammelten Teilen den schnellsten Weg zu finden. Nach jedem Rollen muss neu kombiniert werden, dass teilweise die Köpfe ganz schon rauchen.

Für einen „reibungslosen“ Spielablauf – ihr Eltern wisst, was ich meine – haben wir vor Jahren bereits ganz einfache Regeln aufgestellt, an die sich alle während der Spielzeit halten.


ANZEIGE


  1. Wer dran ist, hat die volle Aufmerksamkeit am Tisch.
  2. Es wird nicht reingeredet – jeder darf selbst denken. Das fällt ehrlicher Weise den Großen beim Kleinen nicht immer so leicht, aber es wird!
  3. Verlierer bekommen keine blöden Sprüche von z.B. dem Gewinner.
  4. Es ist nur ein Spiel – danach wird RudelGeknuddelt.
  5. Nüsse und igitt-Obst steht an der Seite und darf jederzeit aufgepikst werden.
  6. Reihum darf jeder mal ein Spiel aussuchen – sonst spielen wir ja nur noch Monopoly 🙂
  7. Ach und ganz wichtig: Spielzeit ist handfreie Zeit!

Und, habt ihr jetzt Lust bekommen, auf einen Nachmittag mit SPEEDY ROLL?

Wir haben die große Ehre und dürfen 2 Exemplare von SPEEDY ROLL an euch verlosen.

Alles, was ihr tun müsst: Verratet uns, welche Regeln es bei euch gibt, wenn ihr einen Brettspielnachmittag mit eurer Familie veranstaltet. Ihr könnt dazu:

> … den Facebook-Post liken, gern auch teilen, aber auf jeden Fall nett kommentieren…

> … oder hier weiter unten im Blog einfach kommentieren…

> … oder diesen Beitrag über andere Social Media verbreiten (also Twitter, Instagram, etc.)

Wir nehmen nur ernst gemeinte Antworten in die engere Auswahl, so was wie nur „dabei“ und „haben wollen“ fliegt raus. Dann entscheidet das Los. Der Glücksigel ist 11 Jahre alt und achtet sehr auf Gerechtigkeit. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, die Gewinner geben wir über das Medium bekannt, über das sie teilgenommen haben. Facebook steht in keinerlei Verbindung mit dem Gewinnspiel und auch nicht als Ansprechpartner zur Verfügung. Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden.

Einsendeschluss ist der 31. Oktober 2020 – um 23:59! 

 

Viel Glück und passt auf euch und eure Liebsten auf,

Eure Yvonne

 

Zur Transparenz: Dies ist ein bezahlter Beitrag. Da wir aber ganz große BrettspielFans sind und das Schmuddelwetter gern für einen lustigen Brettspielnachmittag nutzen, bin ich diese Kooperation sehr gern eingegangen. 

Yvonne Petzke
About me

Berliner Mom of 3 * zert. PersonalTrainer * Laufcoach * Beckenbodenkursleiter (M/W) * * noch mehr Sport-/ BewegungsThemen und Persönliches über mich und mein Leben auch als UltraLäuferin findet ihr auf Instagram unter @yvonnepetzke

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Plätzchen essen und Mixtett spielen * Rezept + Werbung + Verlosung
23. Nov 2020
Gelingensgeschichte „Zukunft macht Schule“: Spielerisch die (Schul-)Welt verändern!
11. Mar 2020
Das WOW-MOM-Buch von Stadtlandmama – mit Verlosung
10. Oct 2019
Sylvanian Families – über das Ding mit der genderneutralen Erziehung * WERBUNG + VERLOSUNG
28. Aug 2019
Ein bunter Sommer mit Aquabeads 3D: Werbung und Verlosung
20. Aug 2019
„Afterwork Familie – wie du mit wenig Zeit dich und deine Familie glücklich machst“ – Auszug aus dem Buch von Nathalie Klüver + Verlosung
07. Aug 2019
Im Sommer unterwegs mit Spielen von ASS Altenburger – (Werbung, Verlosung)
14. Jun 2019
Reicht die Liebe für mehrere Kinder? Meine Tipps. (Verlosung COLOR ADDICT von ASS Altenburger & WERBUNG)
08. Apr 2019
Kuschelig warm durch die kalte Jahreszeit mit den lustigen Wärmflaschen von Spielheld.de * Werbung
06. Dec 2018

12 Kommentare

Karola Dahl
Antworten 16. Oktober 2020

Wenn wir z. B. SCRABBLE: spielen, gilt der Duden mit neuester Rechtschreibung - feste Regel. Worte, die dort nicht zu finden sind, gelten nicht.

    Yvonne Petzke
    Antworten 16. Oktober 2020

    Na, das ist ja eine tolle Regel - merk ich mir ;-)
    LG, Yvonne

Jasmin
Antworten 16. Oktober 2020

Liebe Yvonne,
wir ändern die Regelnab.Das sie altersgemäß sind.Und lustiger. Zb der jüngeste fängt an.Oder wir würfeln wer anfangen darf. Nicht schummeln. lg Jasmin
Beu Twitter habe ich den Blog verlinkt.Das andere funktionierte nicht.

Mary
Antworten 17. Oktober 2020

Guten Morgen, hier gilt die Regel: Auch wenn man augenscheinlich verliert, wird bis zum Schluss fair gespielt. Ich denke, ihr wisst, was ich meine ;-) Lg Mary

Kaeptn
Antworten 17. Oktober 2020

Ein tolles Spiel für meine Kinder und mich... wir würden uns sehr freuen es zu spielen

Tine
Antworten 17. Oktober 2020

Wie sind auch riesige Brettspiel-Fans. Jeder Sonntagnachmittag ist dafür von den Kids reserviert. 🙂 Wir haben auch sehr viele Spiele des Jahres im Schrank. Bei uns gibt es ebenfalls die Regel, dass jedes Kind abwechselnd ein Spiel aussuchen kann. Außerdem darf Jüngeren geholfen werden, die Regel dazu lautet aber, dass erst das Einverständnis des anderen eingeholt werden muss (da unsere Kinder am liebsten Spiele spielen, die weit über ihrem Alter sind, mussten wir das so modifizieren 🙂). Bei Spielen mit vielen Teilen muss jeder seinen eigenen Platz in Ordnung halten und alles ordentlich hinlegen, damit nichts mit dem Nebenmann vermischt wird. Und der nächste ist erst dran, wenn der vorherige Spieler ausdrücklich gesagt hat, dass er fertig ist (solange es kein alle-spielen-gleichzeitig-Spiel ist). Ja, und da wir ein Kind mit autistischen Zügen haben, wird natürlich ausschließlich nach den Regeln, die im Regelheft vorgegeben sind, gespielt. Alles andere wäre nicht durchführbar.

Domi und Katja
Antworten 18. Oktober 2020

Hallo Yvonne,

hier wird sehr gern gespielt. Viele extra Regeln haben wir nicht, außer es wird fair gespielt, es wird nicht geblubbert, wenn man mal verliert usw. Ich lasse Domi auch extra nicht gewinnen, dass fände ich nämlich nicht gut. Der kleine Glücksbärchi gewinnt auch eigenständig oft genug.

1 unserer Regeln für Zusammenleben ist,jeden Abend ein Spiel zusammen und wenns ne schnelle Runde Dobble ist. Hauptsache zusammen gespielt.

Das Spiel hört sich auf jeden Fall echt toll an. Vlg Domi und Katja

Christina Dumler
Antworten 18. Oktober 2020

Die wichtigste Regel: "Es ist ein SPIEL". Die gilt auch und insbesondere für den Papa ;-))

Ansonsten: wir bilden Teams an den neuralgischen Grenzen bzw. um auch unsere Kleinste Süßeste mit an Bord zu holen.
Und *traurig aber wahr* den Familienfrieden rette ich leider manchmal nur durch sehr versehentliches "verlieren".

Lili Sar
Antworten 18. Oktober 2020

Unsere Tochter ist eine schlechte Verliererin und will immer abbrechen sobald sie merkt, dass sie verlieren könnte, deswegen spielen wir alle Spiele mit der Regel: Wir spielen zu Ende ohne hinzuschmeißen!

Mareike Schneider
Antworten 19. Oktober 2020

Unsere Kinder sind noch nicht in dem Alter, dass wir zusammen spielen können aber ich finde eure Regeln großartig! Hier gilt nur die Regel, dass Regeländerungen (also Abwandlungen von der Anleitung) mit allen abgesprochen sein müssen, die vierjährige würde die nämlich sonst gerne Mal zu ihren Gunsten auslegen :D

Katja
Antworten 19. Oktober 2020

Hallo und herzlichen Dank für dieses schöne Gewinnspiel! Wir lieben Brettspiele. Deshalb gibt es bei uns viele Spielenachmittage und wir würden uns sehr freuen, dieses tolle Spiel einmal spielen zu dürfen.

Wenn wir spielen, dann haben wir auch einige Regeln, wie "Der Jüngste fängt an", "Nochmal würfeln, wenn der Würfel runterfällt oder schief landet", "Schummelversuche werden mit Punktabzug bestraft", "Wer weit zurückliegt, dem darf geholfen werden", bei Streit entscheidet die Mehrheit. Meistens geht es aber sehr friedlich zu und wir drücken ein Auge zu.

Liebe Grüße
Katja

Barbara
Antworten 29. Oktober 2020

bei uns gilt. dass der Verlierer einen kleinen "Trostpreis" bekommt - seither fliegen auch keine Trümmer mehr ;))

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.

Schreibe einen Kommentar zu Jasmin Abbrechen