Von cwtch, gwdihŵ und mehr: Meine liebsten walisischen Wörter und Sprichworte


Da ich in letzter Zeit doch immer mehr „Heimweh“ nach Wales verspüre, möchte ich mit euch heute einiges aus der walisischen Sprache teilen. Einige Worte, über die ich wirklich herzlich gelacht habe. Worte, bei denen ich mir nach wie vor die Zunge breche. Und auch für mich sehr bewegende walisische Lebensweisheiten.

Wie einige von euch wissen, verbindet mich eine große Liebe zu Wales. Zu dem Land, der Landschaft und den Menschen. Meine Freunde habe ich zuletzt vor der Pandemie besucht und ich plane derzeit die nächste Reise: hoffentlich schon in diesem Frühjahr.


ANZEIGE


Apropos Heimweh. Das ist das erste Wort und das hat im Walisischen eine noch größere Bedeutung:

hiraeth

Das bedeutet schon auch Heimweh und noch viel mehr: Nostalgie, Sehnsucht nach einem Ort, zu dem es kein Zurück mehr gibt. Zu einer Zeit, die nie mehr wiederkommen wird oder einem Menschen, der nicht mehr Teil des Lebens ist. Hiraeth ist dieses Sehnen und Ziehen im Herzen. Das Gefühl: Es ist etwas verloren gegangen und kommt nie wieder.

Wann immer ich dieses Wort höre oder lese, zieht sich mein Herz zusammen. Weil es in mir sehr viel auslöst, weit mehr als die Sehnsucht, wieder auf den Klippen zu stehen und auf das Meer zu schauen.

So, da ich jetzt doch Tränen in den Augen habe, schnell etwas Sachliches: Das walisische Alphabet.

Bevor ich nämlich mehr Worte mit euch teile und ihr sie mit dem deutschen Alphabet lest (was sicher noch unterhaltsamer ist!), zeige ich euch das walisische Alphabet. Die Buchstaben werden teilweise ganz anders ausgesprochen. Denn ein „w“ zum Beispiel ist eher ein ausgesprochenes „u“.

Wobei die Vokale alle lang gezogen oder kurz gezogen ausgesprochen werden, je nach Wort.
Über den Vokalen kann ein ^ sein, zum Beispiel â. Das bedeutet, das der Vokal in jedem Fall lang ausgesprochen wird. Dieses ^ bedeutet übrigens: to bach. Und die Bedeutung: kleines Dach! Ein kleines Dach auf dem Vokal. 🙂

Hier könnt ihr das  ganze Alphabet finden mit Aussprache.
Das walisische Alphabet hat übrigens 29 „Buchstaben“.

a, b, c, ch, d, dd, d, f, ff, g, ng, h, i, j, l, ll, m, n, o, p, ph, r, rh, s, t, th, u, w, y

Wales heißt in der Landessprache: Cymru
Phonetisch ist das: [ˈkəmri] und klingt in meinen Ohren eher noch wie: Camri

So, nun ein paar Wörter, die mir wirklich Freude bereiten. Vielleicht euch auch?

meicrodon / popty ping – Mikrowelle

Meicrodon ist also kein walisischer Mafiaboss, sondern die Mikrowelle. Umgangssprachlich und spaßig auch popty ping. Wann immer meine Mikrowelle jetzt „Ping“ macht, habe ich ein Lächeln im Gesicht. Popty Ping!

Buwch Goch Gota – Marienkäfer

Eins zu eins übersetzt, würde es bedeuten: kleine rote Kuh.

Pili-Pala – Schmetterling

Ausgesprochen fast, wie ich das lese: Pilli-Pallah
Ein anderes Wort für Schmetterling ist: iâr fach yr haf  und das bedeutet so viel wie: kleiner Sommervogel oder kleines Sommerhuhn.
Als ich dieses Wort nachgeschaut habe, habe ich entdeckt: Es gibt ein walisisches Wikipedia! Damit beschäftige ich mich seitdem ausführlich.


ANZEIGE


Gwdihŵ – Uhu

Bevor ich das walisische Alphabet kannte und das w wirklich auch als w versucht habe auszusprechen: War das eines der Worte, wo ich einen Knoten in der Zunge hatte oder auch mehrere.
Das wundervolle an diesem Wort ist: Es hört sich in der wirklichen walisischen Aussprache fast so an wie der Ruf einer Eule! Denn ausgesprochen wird es in etwa so: Gudihuu

ling-di-long  – gemächlich, ohne Zeit oder Ziel: (Umgangssprache)

Das kommt mir mit meiner Achtsamkeit doch sehr entgegen! 🙂
Langsam heißt übrigens: araf
Das war eines der ersten Worte, die ich gelernt habe, da es auf den Straßen als Markierung geschrieben steht.

da – gut

Das wird genauso ausgesprochen wie im Deutschen.
Wenn ich also lese: „coffi da“ oder „te da“ bedeutet das nicht: Der Kaffee und der Tee sind da! Sondern sie schmecken gut.

bochdew – Hamster

Die Übersetzung der Teilwörter: boch und dew würde „dicke Wange“ bedeuten. Mag ich sehr!

moron – Karotten

Bei diesem Wort fällt mir immer nur die englische Bedeutung ein. 😉 Die schreibe ich hier nicht hin…
Vielleicht kennt sie ja jemand.
Und das ist nix zum Verspeisen!

bwci-bo – Geist

Ausgesprochen hört ungefähr so: Buki-bow

Zum Abschluss nach hiraeth noch ein Wort, was mich sehr berührt und eine große Bedeutung für mich hat:

cwtch: Genau übersetzt ist das eine Umarmung.

Und doch bedeutet es so viel mehr:
Cwtch ist Zuneigung, Wärme, Liebe und ein sicherer Ort. Jemandem also einen cwtch geben, ist viel mehr,
als diesen Menschen zu umarmen.

Walisische Sprichworte

Die zwei, die einen festen Platz in meinem Herzen haben:

„Dod yn ôl at fy nghoed“

Das bedeutet direkt übersetzt: Zu meinen Bäumen zurückkehren.
Und es hat die Bedeutung, wieder mehr in Balance zu sein.
Das mentale Bild mit den Bäumen und den dazugehörigen Wurzeln ist für mich sehr einprägsam.

„benthyg dros amser byr yw popeth a geir yn y byd hwn“

Alles, was wir in dieser Welt haben, ist nur für eine kurze Zeit geborgt.

Ich hoffe sehr, ich sehe bald wieder das Schild: „Croeso i Gymru – Welcome to Wales“
Dann hat mein Heimweh ein Ende, vorübergehend.

PS: Heute am 25. Januar ist in Wales St Dwynwen’s Day. Die walisische Version des Valentinstages. Mehr darüber könnt ihr auf Visit Wales lesen, wenn ihr möchtet.

„St Dwynwen war eine walisische Prinzessin, die im vierten Jahrhundert in der Gegend des heutigen Brecon Beacons Nationalparks lebte. Sie war unglücklich verliebt, weshalb sie sich entschloss als Nonne ihr Leben Gott zu widmen und dafür zu beten, dass anderen Liebenden mehr Glück zuteilwerden würde, als ihr selbst.“

mindfulsun
About me

Mensch, Mama zweier Jungs, die versucht ihre Werte zu leben und die innere Balance zu halten. Ich schreibe über Achtsamkeit, vegane Ernährung, Nachhaltigkeit und verbindende Kommunikation von Herzen. Was ich mir wünsche? Einander mit mehr Mitgefühl und Empathie zu begegnen, überall auf der Welt.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Wie kann ich mit Menschen kommunizieren, die meine Sprache nicht beherrschen?
08. Mar 2022
Lebensmittel-Tiere: Ein lustiges Spiel für Kreativität und Sprache und ein Blogpost zum „nur gucken“
22. Jan 2022
Nach den Sternen greifen – ab geht die Novakid Rakete! *Werbung und Verlosung*
13. Nov 2021
7 Prinzipien für gelungene Immersion aus der Sicht eines Novakid Lehrers – *werbung*
25. Sep 2021
Sprache lernen macht Spaß … wenn man auch spricht!
21. Sep 2021
Wie das Filme schauen in einer Fremdsprache + Untertitel die Sprachkenntnisse und Aufmerksamkeit positiv fördern kann
12. Aug 2021
Für alle Sprachfans: Meine lustigen Lieblingsvideos zum Thema Akzente und Dialekte
15. May 2021
Kein Switch bei den Sprachen – Kinder erfolgreich bilingual erziehen
03. May 2021
English Language Day ist jeden Tag: 23 Ideen um Englisch im Leben mit Kindern spielerisch zu integrieren – enthält Werbung für Novakid
23. Apr 2021

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.