Warum sollten sich Eltern überhaupt noch für Sex interessieren? Eltern fragen, die SexTanten antworten!


Ihr Lieben, heute starten Verena von Mama Berlin und ich eine neue Reihe: Die Sextanten!!! Heute mit der Frage aller Fragen: Warum sollten sich Eltern überhaupt noch für Sex interessieren? Aber: Ein bißchen Erklärung sind wir euch schuldig, bevor es wirklich losgeht:

Um was geht’s? 
Sex und Liebe, das gehört zusammen – muss aber nicht. Und von „einfach“ war nie die Rede. Schon gar nicht wenn Mann und Frau zusammenkommen sollen. Es gibt viele Fragen und wir reden drüber. Denn darum geht’s: Let’s talk about it!

Wie geht’s? 
Unser Prinzip funktioniert wie das Überraschungs-Ei: Du stellst uns EINE Frage und bekommt DREI Antworten auf einmal. Du kannst Dir alle zu Herzen nehmen oder nur die, die Dir gefallen oder Du pickst Dir einfach das Beste aus allen dreien. Das ist ganz Dir überlassen.

Wer sind die Sextanten? 
Drei erfahrene Frauen, die Ihre Erfahrung gerne teilen und unterschiedlicher nicht sein können. Béa sieht die Liebe kreativ, hat eine Tochter vom ersten Mann und ist mit dem zweiten Mann glücklich. Single-Mama Verena liebt die Freiheit, den Spaß und findet, Wahrheit hat noch keiner Liebe geschadet.

Heute als Gast: Gaby von Motherbook, ein Orga-Wunder, hat vier Kinder groß gemacht, fängt langsam an die Enkel zu zählen und ist seit Jahrzehnten treue und sorgende Ehefrau. 

Warum machen wir das? 
Wir finden, wir müssen uns einfach wieder mehr austauschen. Die wichtigste Sache der Welt ist zu wichtig, als dass wir nicht darüber reden sollten … Und wenn Du dich traust, trauen wir uns auch! Let’s talk about it!  

Und hier ist die aktuelle Frage, die ist wirklich:

Warum sollten sich Eltern überhaupt noch für Sex interessieren?

Gaby: Mit mehr als zwei Kindern hat man seine Reproduktionspflicht in Deutschland mit eindeutiger Überproduktionstendenz erfüllt. Ansonsten sorgt langjährig die allgemeine familiäre Nachtwanderungswelle in Richtung Familienbett fast wie eine sichere Verhütungsmethode… –  aber eben auch nur fast… die nächtliche Gegenwelle schwemmt oft einen Elternteil in den verwaisten Rest des Hauses und spült den anderen manchmal kurzzeitig hinterher – da ist genügend Raum und Luft… ein konspiratives Freiheitsbestreben!

Verena: Ja, stimmt, wir haben ja unsere Reproduktionspflichten gegenüber des Staates, der Genetik und vielleicht auch des Lieben Gottes erfüllt, jetzt können wir uns ganz auf die Aufzucht konzentrieren und am besten jeden Morgen ab 6 Uhr ein vorbildhaftes Leben führen – Sex stört da nur. Aber es gibt da ja noch das Kleingedruckte und da steht, Moment, ich find’ es gleich … Ah, ja hier: “Sex in Ausnahmesituationen gestattet.” Und die hat man als Eltern ja immer.

Béa, also Tollabea: Also. Kinder machen auch jeden denkbaren und undenkbaren Unsinn hinter geschlossenen Kinderzimmertüren. Und mit Spaß dabei. Yuhuu, platsch hurra und überhaupt. Es geht um Gerechtigkeit. Gleiches Recht für kleine und für große Leute: Spielen. Mit sich und mit Spielzeug. Es muss nicht immer etwas dabei herauskommen, vor allem, wenn schon mal was dabei herausgekommen ist.

Übrigens: Die SEXTANTEN haben sich ihre Expertise und Fachwissen – das geben wir offen zu – billig erschlafen. Und darauf sind wir auch noch stolz! Denn Sex ist so spaßig. Es passieren dabei ständig lustige Dinge. Allein die Geräusche! Großartig. Doch leider gibt es auch vieles, was total schief läuft. Das ist auch komisch, aber erst Jahre  später und nicht immer hat man als Frau so viel Zeit. In solchen Momenten sind wir für Euch da! Wir SEXTANTEN helfen Euch aus dem Schlamassel und sagen Euch schonungslos die volle Wahrheit! 

Aktuell beantwortet Verena diese Frage: „…Mein Mann will so komische Sachen ausprobieren…“ 

Ihr habt auch eine Frage? Dann kommentiert sie weiter unten oder schickt sie an bea (at) tollabox (punkt) de

Béa Beste
About me

Schulgründerin, Mutter, ewiges Kind. Glaubt, dass Kreativität die wichtigsten Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist und setzt sich für mehr Heiterkeit beim Lernen, Leben und Erziehen ein. Liebt Kochen, reisen und DIY und ist immer stets dabei, irgendeine verrückte Idee auszuprobieren, meist mit Kindern zusammen.

7 Kommentare

Alexandra
Antworten 4. Juni 2016

Herrlich 😂 geschrieben
Was tun, wenn Mann keine komischen Dinge tun möchte bzw seinen Horizont in Sachen Spielzeug?
Höhepunkt vortäuschen oder knallhart ehrlich sein 😂😋

Sandra
Antworten 5. Juni 2016

Was tun wenn Mann es sich lieber selber macht weils weniger anstrengend ist als zu warten bis ein Zeitpunkt da ist wo alle drei Kinder irgendwie beschäftigt sind oder schlafen. Er hat einfach keine Lust mehr.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.