Folge mir

Schließen
Die meisten von uns kommen besser mit freundlichen und herzlichen Menschen klar. Aber was, wenn sie „zu“ nett sind? Ist dann Vorsicht gefragt? Was sagt es über unsere Gesellschaft aus, dass einige Freundlichkeit mit Skepsis begegnen? Wir alle kennen den Spruch „Zu schön, um wahr zu sein.“ Ist etwas nahezu perfekt, können wir es kaum genießen, […]
Weiterlesen
Dass wir noch immer in einer Pandemie stecken, muss ich niemandem erklären. Zwar nimmt jetzt im Sommer das alltägliche Leben zwar wieder an Fahrt auf, und viele Aktivitäten werden nach wie vor mit Vorsicht behalten. Bei mir ist es das Reisen, und wenn ich eine wunderbare Erkenntnis mitgenommen habe, dann, dass das Reisen in Deutschland […]
Weiterlesen
Das Thema Reisen war Monate lang kaum ein Thema. In dieser Zeit ist meine Sehnsucht nach einem bestimmten Land jedoch besonders gewachsen. In diesem Beitrag möchte ich darauf eingehen, was es mit meiner Reiselust ausgerechnet in die USA auf sich hat und was Corona und Netflix damit zu tun haben. Und Béa hat das Ganze […]
Weiterlesen
Jeder Mensch muss schlafen, aber die meisten tun es nicht genug. Warum das so ist und vor allem, was die Ursache dafür ist, dass wir ihn als nicht wichtig genug erachten, lässt sich mit einem Phänomen erklären, das sich „Revenge Bedtime Procrastination“ nennt. Hand aufs Herz wie lange schlaft ihr in der Nacht? Acht Stunden, […]
Weiterlesen
Ein Schüleraustausch oder ein Auslandsaufenthalt kann zwar spaßig, aber auch ganz schön emotional für Eltern und Kind sein. Als ich in Barcelona war, habe ich eine klasse Frau getroffen: Kristin hat das Rezept für eine idealen Aufenthalt gefunden, und mit ihrer Organisation Openmind nur dann erfolgreich funktioniert, wenn Eltern und Kinder sich trauen, einander loszulassen. Hier […]
Weiterlesen
Stef vom Tollabea Team hat einen 15jährigen Sohn, der gerade auf einem Segelschulschiff den Atlantik überquert. Hier berichtet sie in verschiedenen Blogposts über dieses beeindruckende Projekt und über ihre Erfahrungen beim Loslassen des eigenen Kindes. 6 Monate weit weg von zu Hause. Überqueren des Atlantiks. Kennenlernen von 10 Ländern. Zusammenleben mit 31 fremden Jugendlichen. Unterricht […]
Weiterlesen
Drei Wochen ist es nun her, seit mein Großer sein Abenteuer begann. Auf einem Segelschiff folgt er den Spuren von Christoph Kolumbus und reist mit dem Ocean College über den Atlantik. Sechs Monate wird die Pelican of London, ein 45 Meter langes Segelschulschiff, sein zu Hause sein. Eine Alternative zum Auslandsaufenthalt? Was für eine! Sechs […]
Weiterlesen
Kinder sind neugierig und interessieren sich aus meiner Sicht für alles mögliche. Also, warum nicht mal mit Kindern während eines Städtetripps auch im Kitaalter in eine Kunstsammlung gehen? Warum geht man in fremden Städten so oft in einen Zoo, in ein Aquarium, in ein Kindermuseum? Während unseres Wochenendes in der sächsischen Landeshauptstadt sind wir ununterbrochen durch […]
Weiterlesen
Heute habe ich einen wunderbaren Tipp für alle Menschen ab dem Schulalter. Das FUTURIUM, mitten in Berlin. Ich bin ja selbst betroffen, wenn ich mit meinen 3 Kids im Alter von 5, 10 und fast 13 Jahren losziehe. Viele Attraktionen unserer wunderbaren Stadt interessieren evtl. nur die Großen, andere nur den Kleinen. Darum ging es […]
Weiterlesen
Ich bin und bleibe ja ganz großer Fan vom Reisen und Welt entdecken – egal, ob nah oder fern. Heute bleiben wir in der Nähe und es geht in den Harz in einen ehemaligen KupferschieferSchacht. Denn in diesem uns allen bekannten Mittelgebirge locken nicht nur wunderbare Natur und zuckersüße Fachwerksstädtlein, nein hier gibt es wirklich […]
Weiterlesen