Der Trick mit dem Notizbuch aus einem Schmierpapier


Aus einem ganz normalen Schmierpapier kann man ganz leicht ein kleines Notizbuch machen! Das macht Kindern Spaß und wirklich wie ein Trick. 

Ihr braucht dazu nur ein Papier (es kann auch auf der einen Seite bedruckt sein), Ein festeres Papier, eine Schere, einen Stift und Kleber.

160520_Notizbucher_02

Ihr faltet das Papier in der Länge einmal und in der Breite in vier Teile.

160520_Notizbucher_03

Zwischen den zwei mittleren Teilen kommt ein Schnitt, dazu faltet ihr das Papier einmal in der Breite und schneidet es bis zur Falzkante ein.

160520_Notizbucher_04

Anschließend faltet ihr das Papier in der Länge und schiebt die Enden so gegeneinander, dass sich die Mitte auseinander faltet. Das ganze faltet ihr dann so um zu einem Büchlein.

160520_Notizbucher_05

Jetzt bekommt das ganze noch einen Umschlag. Dazu benutzt ihr das gefaltete Papier als Schablone und schneidet das Rechteck aus.


ANZEIGE


160520_Notizbucher_06

Ihr klebt die erste und die letzte Seite an.

160520_Notizbucher_07

Und könnt frei gestalten oder beschriften.

160520_Notizbucher_08

Es eignet sich auch super als Hausaufgabenheft. Oder als Träger für kleine Liebesbotschaften!

160520_Notizbucher_09

Na, bastelt euch doch auch so etwas! Es macht Spaß!

Und sonst lieben wir dieses Noziz-Kalender mit dem kleinen Prinzen:
(affliate Link, also Werbung)

 


ANZEIGE


Carina Kitzenmaier
About me

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

DIY Stehauf-Männchen – selbst gebastelt
04. Jun 2017
Gruselmonster basteln aus Kosmetiktücher-Boxen – Gastbeitrag von Anita Scheiner
14. Sep 2016

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.