Lucky Letter: Post, die glücklich macht – Kinder und auch Eltern – Gastbeitrag


Ein Geschenk, das man gleich zwölfmal bekommt und ethische Werte vermittelt? Kennt ihr schon Lucky Letter? Im heutigen Gastbeitrag erklärt euch die Gründerin Yvonne Heim die ganze Geschichte – von der Idee bis hin zu ihrer großen Bitte, das wundervolle Konzept zu unterstützen!

Post, die glücklich macht – Kinder und auch Eltern

Als Jahrgang 1976 überlegte ich zunehmend in den letzten Jahren am Geburtstag, ob dieser das „Bergfest“ in meinem Leben ist. Zu viele Wünsche, Träume, Ideen, Pläne und Hoffnungen standen und stehen auf meiner „Was-ich-mal-irgendwann-unbedingt-noch-machen-möchte-Liste“. Zu viele Abschiede für immer von lieb gewonnenen Menschen. Der Tod ordnet die Gedanken neu, er wirft Fragen auf: Ist mein Leben so wie ich es mir wünsche und vorstelle? Ich konnte diese Frage viele Jahre lang nicht mit einem ehrlichen JA beantworten.


ANZEIGE


Es hat sich die Frage aufgedrängt:

Wie kann ich als Mutter meinem Sohn beibringen, ein zufriedenes und glückliches Leben zu leben, wenn ich selbst es nicht bin?

Als Mutter habe ich einen großen Wunsch: Ich möchte, dass mein Kind glücklich wird. Und im täglichen “Wahnsinn” zwischen Beruf, Familie und Haushalt, zwischen “Medienzeit”-Diskussionen und gefühlt tausenden ToDo-Listen gehen die wirklich wichtige Dinge oft unter. Nach einem langen Tag noch geduldig die passenden Worte zu finden ohne zu meckern – fiel mir lange Zeit sehr schwer…

…und Glücklich sein – was macht das überhaupt aus?

Ich habe mein Leben komplett neu sortiert.

Ich habe 20 Jahre lang als angestellte Wissenschaftlerin für unsere Gesellschaft Neues gestaltet. Der Umgang mit wertvollen Forschungsgelder in Millionenhöhe hat mich mehr und mehr zweifeln lassen. Das konnte ich nicht mehr mit meinem Gewissen vereinbaren und mein Körper rebellierte mit chronischen Schmerzen schon lange dagegen, ich war erschöpft, hatte Schlafprobleme und die Schokolade war mein Seelenströster.

2017 habe ich eine Entscheidung getroffen: Ich muss mein Leben komplett ändern. So habe ich mir nach 3 Jahren Sparen 2020 zu meinem 44. Geburtstag ein Jahr frei geschenkt, um herauszufinden was ich mit dem Rest meines Lebens anfange, wie ich endlich glücklich werde und meinem Kind ein glückliches Leben ermögliche.

Da kam mir die Idee:

Wäre es nicht toll, wenn kleine Glücksimpulse einfach so zu meinem Kind kämen – als Post im Briefkasten?

Ich stellte mir vor: Mein Kind entdeckt einen Brief im Briefkasten, hält ihn in den Händen und liest seinen Namen. Seine Augen leuchten vor Freude. In dem Brief erzählt ihm eine liebenswerte Figur, was Glücklichsein ausmacht. Mein Kind lernt die wunderbaren Dinge für ein zufriedenes, glückliches Leben kennen und ich erinnere mich an die kleinen Dinge, die eigentlich die ganz Großen sind. Gemeinsam erleben und teilen wir das kleine Glück im Alltag und finden mit Freude und Leichtigkeit unsere ganz eigenen Antworten.


ANZEIGE


Überall habe ich gesucht, recherchiert und gestöbert – doch ohne Erfolg.

So habe ich ab März 2020 Lucky Letter selbst entwickelt.

Lucky Letter ist ein kleiner Brief, der sich fragt: Was macht ein glückliches Leben aus?

Um das herauszufinden, begibt er sich auf eine Reise. Dabei begegnet er wundervollen Charakteren wie Franz Fehler, Lara Langeweile, Doris Dankbarkeit, Berta Bequem, Max Mut, Erna Entscheidung, Mia Mitgefühl und viele mehr. Er erlebt packende Abenteuer und schreibt Kindern in 12 Briefen ein Jahr lang seine Antworten. Werte wie Dankbarkeit, Humor, Entscheidungskraft, Naturverbundenheit und viele mehr werden liebevoll und kindgerecht vermittelt. Lucky Letter als Plüschtier unterstützt die Botschaften der Briefe, das Lucky Letter Lied lädt zu einer musikalischen Reise ein und die Inhalte der Briefe fördern ganz nebenbei für das Leben wertvolle Fähigkeiten wie Neugier, Hinterfragen, Dialog, Zuhören, Innehalten, Reflektieren, Meinungsbildung und Träumen.

Lucky Letter gibt meinem Kind die Geheimnisse eines glücklichen und selbstbestimmten Lebens mit auf seinen Weg.

Und nicht nur meinem Kind – vielen Kindern, am liebsten allen Kindern auf dieser Welt. 🙂

Dafür brauche ich deine Unterstützung.

Lass uns zusammen Lucky Letter zum Leben erwecken und unterstütze die Crowdfunding Kampagne noch bis zum 3. Oktober 2021.

Lucky Letter lässt Augen leuchten, bildet Herz und Verstand. Ein Geschenk mit Mehr-Wert, ganze 365 Tage Glück. Hält ein Leben lang. 100% offline. Du musst dich um nichts kümmern. Nur Oma und Opa Bescheid sagen 😉 Ich wette, sie freuen sich über den Tipp für ein ganz besonderes Geschenk mit Sinn.

Von Mutter zu Mutter. Im Herzen verbunden. 🙂

Liebe Grüße

Yvonne

___

Zur Transparenz, wie immer: Dieser Blogpost ist ein Geschenk an Yvonne, keine bezahlte Werbung, nur Nettigkeit von uns. 

Mounia
About me

Ich - 25 Jahre alt, Studentin, Kinderanimateurin, begeisterte Hobbyköchin und abenteuerlustig! Meine absolute Leidenschaft ist das Schreiben und Festhalten von Momenten.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.