Glückskekse aus Papier


Seien wir mal ehrlich, die Glückskekse, die wir in chinesischen Restaurants nach dem Essen bekommen, essen wir sowieso nicht. Auf die Botschaft kommt es an! Heute zeigen wir euch, wie ihr selbst Glückskekse aus Papier – also Träger von tolla Botschaften – machen könnt. Die gehen ziemlich schnell und bringen viel Freude euch und euren Gästen!

Und so geht das…

Ihr braucht buntes Papier (man könnte auch schönes Geschenkpapier nehmen), eine Schere, einen Bleistift, ein Glas oder eine Tasse mit einem kreisförmigen Rand und einen Kleber.

Zeichnet eine Linie entlang des Glases herum.

Schneidet den Kreis aus.

Bereitet Zettel mit schönen Sprüchen, Wünschen oder Prophezeiungen vor. Ein Paar haben wir schon zum Ausdrucken für euch vorbereitet. Die könnt ihr hier herunterladen und ausdrucken.


ANZEIGE


Legt einen Spruch in die Mitte des Kreises und tragt am Rand des Kreises etwas Kleber auf.

Legt beide Ränder, ohne die zu knicken oder zu falzen, zusammen.

Drückt mit dem Zeigefinger in die Mitte der geschlossenen Seite ein.

Klebt die beiden zusammengeklappten Enden zusammen. Dann ist euer Glückskeks fertig!

Wir wünschen euch viel Spaß beim Basteln… und viel Glück beim Öffnen von den Glückskeksen 🙂

Eure Katja

P.S. Kennt ihr eigentlich schon unser E-Book mit dem Mii-Material-Basteln?

Hier gibt’s das!


ANZEIGE


Béa Beste
About me

Schulgründerin, Mutter, ewiges Kind. Glaubt, dass Kreativität die wichtigsten Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist und setzt sich für mehr Heiterkeit beim Lernen, Leben und Erziehen ein. Liebt Kochen, reisen und DIY und ist immer stets dabei, irgendeine verrückte Idee auszuprobieren, meist mit Kindern zusammen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Glückskekse selber backen – mit eigenen Sprüchen von euch
26. Dec 2018
Statt Glückskekse: Glücksbrötchen mit Kindern backen
16. Dec 2016

5 Kommentare

Aileen
Antworten 31. Dezember 2015

Hallo Bea,wo finde ich denn die Glückssprüche!? Finde es eine super schöne Idee und du hast recht ich habe sie tatsächlich noch nie gegessen?

    beabeste
    Antworten 31. Dezember 2015

    Glückssprüche kannst du dir selbst ausdenken... Ich schreibe dazu auch alberne Sachen auf, die zum Lachen bringen:
    In China ist gerade ein Sack Reis umgefallen.
    Auch Wolkenkratzer haben mal als Keller angefangen.
    Lieber locker vom Hocker als hektisch überm Ecktisch.
    Hinweis: Dieser Keks kann Spuren von Glück enthalten.
    Werde nicht erwachsen, es ist eine Falle.
    Ein Tag ohne dich, ist wie ein Glückskeks ohne Spruch.
    Entweder pünktlich sein oder gut aussehen.
    Du bist nicht zickig. Die Anderen machen nur nicht immer das was du sagst…
    Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben. (Friedrich Hebbel)
    Der Mensch, der den Berg versetzte, war derselbe, der anfing, kleine Steine wegzutragen.
    ...

Tanja
Antworten 31. Dezember 2015

Also ich esse die gerne :-) Auch von den Anderen die sie nicht mögen. Die Kekse sind lecker.

Gundula
Antworten 29. Juni 2016

Und bei der Hochzeit gibts das für die Gäste am platz oder wie baust du daa dort ein??

    beabeste
    Antworten 30. Juni 2016

    Nein, ich mache das vorher und verstecke Botschaften und Geldscheine drin!

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.