Neues Schuljahr – viel Organisation – wegradieren mit FriXion von PILOT * Gewinnspiel & Werbung


Same procedure as every year! Ihr Schulkindeltern werdet wissen, wovon ich rede. Die ersten Wochen im neuen Schuljahr sind für die Familienmanager immer großer Fremd-Stress. Und ich frage mich jedes Jahr aufs Neue, warum das den nicht einfacher geht!?


ANZEIGE


Ist es bei euch auch so, dass die Kids kaum Listen von den Lehrern am Ende des vorangegangenen Schuljahres bekommen, oder einfach mal alles zusammen am ersten Schultag? Oder warum werden die Zeiten der Nachmittagsaktivitäten nicht bereits am ersten Schultag bekannt gegeben? Bei uns kommen momentan immer stets und ständig Informationen eingeflattert, die für meine beiden Schulkinder relevant sind.

Und das ist nur die Schulseite – was ist mit den Nachmittagsaktivitäten?

Meine beiden Großen machen Sport im Verein – der Große sogar in zwei Vereinen und sie spielen auch noch ein Instrument. Das ist alles organisatorisch überhaupt kein Problem, WENN denn die Trainingszeiten bereits Ende der Freien fest stünden und bitte die Musiklehrer auch ihre Tage und Zeiten beibehalten würden.

Dass das aber leider nicht immer alles so einfach ist, zeigt die Realität. Und so muss Mutti jeden Tag aufs Neue bangen, welche Hiobsbotschaft mich heute erreicht. Wann nun der Experimentierkurs vom Großen oder der Maschinenschreibkurs von der Großen stattfinden. Dann heißt es die Kids zu fragen, wo sie gegebenenfalls später zum Training kommen könnten oder gar dieses an jenem Tag ausfallen lassen könnten. Ober ich muss mit der Musikschule sprechen, ob ihr Unterricht zu einer anderen Stunde stattfinden könnte.

Das nervt mich wirklich sehr und ich habe mir in den vergangenen Jahren angewöhnt, unseren Familienplaner – zumindest in den ersten Wochen nach den Ferien – nur mit Bleistift auszufüllen. Denn ständiges Überschreiben sieht unschön aus und verwirrt ja auch.

Wegradieren und ausprobieren mit FriXion

Und weil Klarheit auch das Auge beruhigt, darum habe ich die tollen FriXion Stifte von PILOT kennenlernen dürfen. Und ich bin wieder einmal begeistert. (die Filzstifte kannte ich bereits)


ANZEIGE


Für jede Art der Verwendung gibt es jetzt diese tollen – wirklich tollen – Stifte. Ihr habt u.a. die Qual der Wahl zwischen Tintenroller, Finelinern, Filzstiften oder Markern. Wobei mir letztere schon von meinen Großen geklaut wurden. Sie bräuchten diese Marker für ihre Federtaschen!

Unter „normalem“ Druck lassen sich die Schreibspuren wirklich rückstandslos wegradieren. Falls allerdings ein kleiner Schreibanfänger mit den Stiften hantiert und eher gemalt, als geschrieben hat, dann kann unter Umständen eine kleine Spur des „Geschriebenen“ vorhanden bleiben.

Egal welcher Art – die Stifte liegen auch ganz toll in der Hand. Die Tintenroller und Fineliner haben eine weich, gummierte Grifffläche, was Verkrampfungen beim längeren Schreiben entgegen wirken soll. Denn, wann schreiben wir heutzutage noch länger mit einem Stift?!

Wir hatten alle – ich und meine Kids – großen Spaß, die unterschiedlichen Arten der FriXion-Stifte auszuprobieren. Die Kids sind nach wie vor total begeistert von dem magischen Wegradieren.

Kleiner Tipp: die Stifte sind mir sowohl in kleineren Schreibwarenketten, als auch in großen Warenhäusern beim Schulsachenkauf über den Weg gelaufen.

Ach – und bevor ich es vergesse: 

Bis zum 15.10.2017 könnt ihr ein Foto zu eurem „Ausprobieren“- und „Wegradieren“-Moment unter www.aktion.frixion.de hochladen.

Für alle Teilnehmer gibt es jede Menge zu gewinnen: 80 Stiftepakete und 20 Gutscheine à 500 Euro von Jochen Schweizer für neue „Ausprobieren!“-Momente!

Viel Spaß beim Familie organisieren wünscht euch

Yvonne

Transparenz: Ausradieren, wegradieren mit Stiften – dadurch habe ich mich gleich angesprochen gefühlt. Denn bei mir im Alltag gibt es stets und ständig Änderungen. Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Blogfoster entstanden. 

#pilotpen #pilot #frixionfamily #frixion #10jahrefrixion #ausprobierenoderwegradieren

P.S. Auch Béa ist ein Riesenfan von Frixion. Kennt ihr ihre Geschichte von dem, was sie im Leben am liebsten wegradieren – mit FriXion – würde?

Yvonne Petzke
About me

Berliner Mom of 3 * zert. PersonalTrainer * Laufcoach * Beckenbodenkursleiter (M/W) * * noch mehr Sport-/ BewegungsThemen und Persönliches über mich und mein Leben auch als UltraLäuferin findet ihr auf Instagram unter @yvonnepetzke

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Magische Einladungskarten von FriXion * Werbung + Verlosung
12. Jun 2018

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.