Schuppen und gereizte Kopfhaut? Ich habe das Aromase getestet und mache Werbung mit Überzeugung dafür!


Mein Kopf ist wichtig, denn dort drin brutzeln und brodeln meine ganzen kreativen Ideen und natürlich auch die außergewöhnlich smarten, pragmatischen und unternehmerischen Gedanken (cheers, Bescheidenheit!), die mich ausmachen. Und wenn die Kopfhaut mir da in die Quere kommt, ist das natürlich kontraproduktiv: Schuppen und Kopfhautirritationen sind ein fettes Problem!

Nein, ein trockenes! Leider kommt mir die Kopfhaut genau damit und viel zu oft in die Quere. Ich kenne selbst nicht alle Auslöser, aber von jetzt auf nachher kann es sein, dass ich plötzlich unschöne Schuppen habe. Oder so ein Gefühl, dass ich mir am liebsten alles Haare abrasieren könnte, um mir dann einen Eimer Beruhigungscreme auf den Skalp zu schmieren…

Kennt ihr das? Wenn es einem einerseits nach Kratzen ist, aber das Kratzen eigentlich nur noch mehr reizt?

Ja, ich habe insgesamt empfindliche Haut. So empfindlich, dass ich oft T-Shirts auf Links, mit den Nähten nach Außen trage. Dass ich ohne Handcreme in der Tasche nicht das Haus verlasse. Dass ich kein Mohair oder ähnliche Reizgarne und -stoffe nicht an mich ranlasse. Aber die Kopfhaut toppt dann alles… und gute Lösungen für diese Reiz-, Schupp- und Trockenheitsanfälle habe ich bislang noch nicht gefunden!

Bislang!

Denn jetzt stelle ich euch Aromase vor. Ich habe das getestet.

Aromase kam zu mir als Kundenanfrage, und zwar genau mitten in so einem Kratzanfall: Ob das zum Tollabea-Blog passen würde? Die Info klang vielversprechend: „MEDICAL WELLNESS FÜR DIE KOPFHAUT!“.

Erklärung: Aromase ist ein seit über 60 Jahren und 3 Generationen existierendes Unternehmen, welches sich der Lösung von Kopfhaut- und Haarproblemen durch natürliche Wirkstoffe verschrieben hat. Ich sollte das Aromase 5 α Repair bekommen: Das ist ein „Hair & Skin Liquid Shampoo“ – also flüssiger Shampoo, das gegen Schuppen, fettiges Haar & Kopfhaut sowie Haarausfall aktiv wirkt. Das Shampoo ist für Frauen und Männer zwischen 20 und 60 Jahren, unterstützt den Körper bei der Regulierung der Talgproduktion und besteht dabei aus natürlichen Extrakten. Zudem ist Aromase frei von chemischen Zusätzen, Farb- und Konservierungsstoffen.

Aromase findet Anwendung gegen Schuppen, Kopfhautirritationen, Haarausfalltendenz, Schuppenflechte.

Kopfhautirritationen – das war mein Stichwort.

Ich checkte weitere Infos. Was ist drin? Zuerst Glycyrrhetinsäure-Komplex, der beruhigend und heilend auf die Kopfhaut wirkt. Check. Dann noch lauter nette Sachen aus der Natur: Wacholderextrakt (JUNIPERUS COMMUNIS), Extrakte aus der Sägepalme (SAW PALMETTO), Eukalyptus, Teebaumöl und vieles mehr… also alles darauf abgestimmt, die Talgproduktion in der Kopfhaut unter Kontrolle zu bekommen.

Vertrauen wir der Sache, habe ich mich gefragt? Check auf der Homepage: Der Der TÜV Rheinland hat seinen Bapperl gegeben. Yepp, gut, die sind streng!

Ich bekam die Proben und legte los.

Es passt wunderbar, ich nahm ein Fläschchen mit auf die Reise. Die kleine Packungsgröße mit 80 ml ist wunderbar, kommt auch durch die Flughafen-Kontrollen problemlos durch. Im Hotel kam das zum Einsatz und einige von euch haben das in der Instagram-Story schon mitbekommen.

Jetzt könnt ihr euch alle amüsieren:

Natürlich lese ich bei so etwas die Packungsbeilage, ich bin dich nicht doof. Es stand klar und deutlich drauf: Auf die TROCKENE Kopfhaut auflegen. Was macht Béa am frühen morgen? Taumelt schlaftrunken in die Dusche, lässt erstmal ausgiebig Wasser auf dem Kopf laufen… um sich dann zu erinnern: Upsa! Mein Aromase 5 α Repair Shampoo. Tja, ich habe es trotzdem aufgelegt, es hat geschäumt, ich habe es ausgewaschen… Hm. Die Kopfhaut fühlte sich danach besser an, aber die Matte war reichlich widerspenstig und fettete schnell nach.

Nächster Versuch mit dem Aromase 5 α Repair Shampoo: Richtig aufgetragen. Richtig einmassiert. Richtig zum Schäumen gebracht erst mit wenig Wasser. Und richtig dann ausgespült mit reichlich Wasser.

Und jetzt erlaubt mir eine Bemerkung: Mmhmmmhhhm! Das mit der Wellness stimmt. Das Aromase 5 α Repair Shampoo duftet richtig gut, wie eine Spa um den Kopf herum. Und das Gefühl auf der Kopfhaut ist kühlend-erfrischend. Echt angenehm!

Schaut her, ich habe auch ein Video dazu:

Allerdings fetteten die Haare schon am nächsten Tag doch wieder etwas nach. Ich mag mit allerdings nicht die Haare täglich waschen, zwei Tage sollten sie schon aushalten. Ich habe versucht, ein zweites Shampoo hinterher zu nutzen und das Ergebnis war schon etwas besser. Und dann habe ich es mit Conditioner probiert, was eigentlich kontraintuitiv ist, denn man würde denken, es fördert das Nachfetten. Wunder was! Genau die Kombi Aromase 5 α Repair Shampoo mit Conditioner funktioniert bestens! Ich habe übrigens 3 verschiedene Conditioner ausprobiert und jedes Mal war das Ergebnis gut.

Ich mache das nun seit über 2 Wochen und habe nicht einen einzigen Reizanfall auf der Kopfhaut gehabt… Und meine Schultern sind auch schuppenfrei.

Volle Empfehlung also gegen Kopfhautirritationen und Schuppen: Aromase 5 α Repair Shampoo plus ein Conditioner eurer Wahl ist es!

Und wo gibt es das? Hier bei  HAARO findet ihr Aromase 5 α Repair Shampoo und vor allem bei guten Friseuren! Merkt euch die Marke Aromase (kleiner Tipp, ich denke an eine Aroma Oase) und fragt eure Haar-Stylisten danach.

Liebe Grüße,

Béa

#aromase #haaro #haarofriseurbedarf #schuppenflechte #antischuppen #shampoo #medicalwellness #psoriasis #glycericinsäure #friseurexklusiv #channelbuzz

Béa Beste
About me

Schulgründerin, Mutter, ewiges Kind. Glaubt, dass Kreativität die wichtigsten Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist und setzt sich für mehr Heiterkeit beim Lernen, Leben und Erziehen ein. Liebt Kochen, reisen und DIY und ist immer stets dabei, irgendeine verrückte Idee auszuprobieren, meist mit Kindern zusammen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Update: Kinderbücher zu Hypersensibilität von Petra Neumann – mit Verlosung!
25. Jan 2018

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.