Hat sich denn nichts geändert beim Thema Rosa-Hellblau-Falle bei Kindersachen?


Ja, liebe Leute, wir leben im 21. Jahrhundert… und in Sache Rosa-Hellblau-Falle bei Kinderklamotten, Spielzeug und Co hat sich wenig geändert. Ich habe einige Tweets gefunden und wollte euch fragen, ob ihr auch solche Erlebnisse hattet:

Einschub: Euch kommt die Bezeichnung „Rosa-Hellblau-Falle“ bekannt vor? Klar, die Journalistin Almut Scherring hat das maßgeblich geprägt und auch ein Buch dazu geschrieben.

Die Rosa-HellblauFalle. Für eine Kindheit ohne Rollenklischees

(affiliate Link, also Mini-Werbung)

Mit ihrem Blog Rosa-Hell-Blau-Falle (auch am Ende des Artikels verlinkt) und dem klische*esc e.V. – gemeinnütziger Verein zur Förderung von Wahlfreiheit jenseits limitierender Rollenklischees engagiert sie sich zusammen mit vielen anderen Menschen, um dieses Problem aus der Welt zu schaffen.

Und jetzt geht mit meiner Tweet-Sammlung zur #rosahellblaufalle los:

und die Fortsetzung:

Wahnsinn, oder?

Alternative:

Kein Wunder, dass die Kinder das auch wiederspiegeln:

Natürlich halten wir hier auch die wunderbarste Retourkutsche überhaupt fest:

Was sind so eure Erfahrungen mit der Rosa-Hellblau-Falle?

Übrigens, bei Almut gibt es mehr zu lesen:

Rosa-Hellblau-Falle

Liebe Grüße,

Béa

Béa Beste
About me

Schulgründerin, Mutter, ewiges Kind. Glaubt, dass Kreativität die wichtigsten Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist und setzt sich für mehr Heiterkeit beim Lernen, Leben und Erziehen ein. Liebt Kochen, reisen und DIY und ist immer stets dabei, irgendeine verrückte Idee auszuprobieren, meist mit Kindern zusammen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Wie schwarze Wäsche wieder schwarz wird: Werbung und Verlosung für HEITMANN Wäsche-Schwarz-Tuch
10. Feb 2017
Der beste Fleckenentferner der Welt… ist kreative Textilbemalung
28. Jul 2015
Stadtlandkind im Interview – mit Verlosung!
01. Dec 2014

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Werbung

6 Kommentare

almut aus der Rosa-Hellblau-Falle
Antworten 30. Juni 2018

Hallo Bea, wir finden toll und wichtig, dass Du Dich dem Thema annimmst, jeder Artikel birgt die Chance, dass sich Menschen neu damit befassen und reflektieren. Aber wir finden es zugleich schade, dass Du den Namen unserer Initiative und des gleichnamigen Buches als Artikelüberschrift nutzt und Tweets zitierst, die mit dem von uns gestarteten Hashtag gepostet wurden, so ganz ohne auf uns zu verweisen. :-O
Viele Grüße schickt Almut

    Béa Beste
    Antworten 30. Juni 2018

    Hallo liebe Almut, das ziehe ich gleich nach! Habt ihr vielleicht Lust auf ein ganzes Interview? Ich muss euch ja auch besser kennenlernen. Liebe Grüße, Béa

ninjabrot
Antworten 30. Juni 2018

Hmm, cool, dass ihr das Thema aufgreift! Uncool aber irgendwie, dass ihr gar nichts dazu schreibt, sondern einfach nur Tweets gesammelt habt, und nicht einmal was zum Hashtag #rosahellblaufalle und dessen Autoren sagt...

    Béa Beste
    Antworten 30. Juni 2018

    Danke für den Hinweis! Ja, gerade nachgezogen... Schaust du bitte ob das jetzt so cool ist, oder braucht es noch mehr Info? Nehme ich gern auf! Liebe Grüße, Béa

      almut aus der Rosa-Hellblau-Falle
      Antworten 30. Juni 2018

      danke für den Austausch, Deinen Nachtrag und die Links! vg, almut

im-chaos-daheim.de
Antworten 30. Juni 2018

Die Frage ist ja, woran liegt es? Und ich fände es zu einfach, auf die Konzerne zu schimpfen. Konzerne machen, was Gewinn bringt. Und wenn sie mehr Umsatz mit rosa- und hellblauem Kram machen, dann machen die das. Also - irgendwer muss den Kram kaufen ...

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.