Last Minute Bastelei für die Weihnachtstage – Schneeflöckchen aus Heißkleber


Falls ihr noch eine hübsche Deko für die kommenden Tage braucht (oder eine Beschäftigung bevor das Fest losgeht…), habe ich hier eine kleine Last Minute Bastelei für euch: Schneeflöckchen aus Heißkleber!

Vor Kurzem hat Béa mir eine Heißklebepistole geschenkt, und seitdem bin ich immer auf der Suche nach einem Grund, um sie zu benutzen – das Ding ist einfach echt cool! Dann habe ich bei Pinterest eine Bastelei entdeckt, die ich unbedingt ausprobieren musste. Wenn der Kleber nämlich trocken wird, kann er ein schönes Muster bilden! In diesem Fall Schneeflöckchen!


ANZEIGE


Das braucht ihr für die Schneeflöckchen aus Heißkleber:

Eine Heißklebepistole
Backpapier
Weiße Pappe
Einen schwarzen Filzstift
Und weiße/silberne Acrylfarbe
Ggf. auch Glitzer

Und so gehen die Schneeflöckchen aus Heißkleber:

Zunächst müsst ihr die Schneeflocken-Schablonen vorbereiten. Schnappt euch dafür ein Stück Pappe und zeichnet mithilfe des Filzstifts die Umrisse einer Schneeflocke.

Anschließend müsst ihr die Schablone auf ein Küchenbrett legen und mit Backpapier bedecken.

Nun schließt ihr die Heißklebepistole an und lasst sie warm werden. Dann müsst ihr im Grunde nur die Umrisse der Schneeflöckchen mithilfe der Heißklebepistole abpausen. Da das Backpapier relativ durchsichtig ist, geht das sehr leicht!

Jetzt müsst ihr kurz warten, bis der Kleber trocken ist, und könnt ihr dann auch schon vorsichtig abziehen.

Der letzte Schritt ist das Dekorieren: Ich hatte noch etwas silberne Farbe und Glitzer – wobei ich den Glitzer ehrlich gesagt nicht empfehlen würde, da die Schneeflöckchen zwar sehr schön funkeln, aber die Glitzerpartikel die gesamte Wohnung einnehmen.


ANZEIGE


Fertig sind die Schneeflöckchen aus Heißkleber!

Ich habe sie als Deko für meinen Vanillekipferl-Tannenbaum benutzt, aber sicher eignen sie sich auch gut auf dem Esstisch. Im Grunde sind sie auch recht elastisch und stabil!

Falls ihr also eine Heißklebepistole da habt – probiert es gern auch aus! Ich glaube aber fast, dass es mit Bastelkleber genauso funktioniert – dauert nur ein bisschen länger!

Und falls ihr nach Weihnachten zu viele Karton übrig habt, könnt ihr euch ja an diese Bastelei wagen:

Festliche Deko: Weihnachtlichen Kamin aus einem Karton basteln

Liebe Grüße
Mounia

Mounia
About me

Ich - 25 Jahre alt, Studentin, Kinderanimateurin, begeisterte Hobbyköchin und abenteuerlustig! Meine absolute Leidenschaft ist das Schreiben und Festhalten von Momenten.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Werbung

1 Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.