Folge mir

Schließen
Kinder wollen ihre Welt verstehen, darum fragen sie etwa ab dem vierten Lebensjahr für lange Zeit immer wieder nach dem „Warum“. Das folgende Beispiel verdeutlicht das: „Kommst du bitte Zähne putzen?“ „Warum?“ „Weil die bösen Bakterien nicht mit ins Bett dürfen.“ „Warum?“ „Weil die sonst deine Zähne abnagen.“ „Warum?“ „Puh!“ „Haben die Bakterien selbst Zähne?“ […]
Weiterlesen