Folge mir

Schließen
„Was hast du dir dabei gedacht?“. Oder auch: „Warum hast du das gemacht?“ … Diese Fragen kennen wahrscheinlich viele von uns. Viele von uns haben sie schon gestellt und auch gehört. Sicher kennt ihr dann auch diese Antwort: „Ich weiß es nicht.“ Wie fühlt sich diese Antwort für euch an? Aus meinem Mund kam dann früher […]
Weiterlesen
Seit ein paar Wochen bin ich sehr erschöpft und in einer Phase der emotionalen Taubheit, die sich mit Trauer abwechselt. Und ich habe mich nicht gut um mich selbst gekümmert. Ich bin aus meinem Toleranzfenster ganz nach unten gefallen und die Posttraumatische Belastungsstörung hat übernommen. Das schließt auch meine Ernährung mit ein. Dabei weiß ich […]
Weiterlesen
Dieser Beitrag ist mit einem tiefen Blick in den Spiegel geschrieben. Ja, Selbstreflexion ist für mich dann effektiv, wenn es sich nicht gut anfühlt. Der Blick in den Spiegel ist manchmal erschreckend und mir gefällt nicht, was ich da sehe. Hier ist es dann mir, mir mit Selbstmitgefühl zu begegnen. Und dann an mir zu […]
Weiterlesen
Béa hatte eine Umfrage gemacht, welche Themen ihr euch von uns zum Muttertag wünscht. Da kam das Thema Selbstfürsorge auf. „Ich würde alles für meine Kinder tun.“ Kennt ihr das? Habt ihr das schon mal gesagt oder gedacht? Heute sage ich: Das Gleiche gilt auch für mich! Ich möchte mir auch guttun! Auch das ist […]
Weiterlesen
Da es mir diese Woche seelisch eher bescheiden geht (um, nicht das andere Wort mit besch…) zu nutzen, möchte ich mit euch teilen, wie ich mit unangenehmen Gefühlen umgehe. Und zwar die SOS-Version. Hier mische ich für mich mittlerweile Strategien, die ich in der Traumatherapie gelernt habe und Achtsamkeit. Bevor ich starte, möchte ich das […]
Weiterlesen
Béa hat mich gebeten, einen Weihnachtskalender aka Adventskalender für euch zu erstellen: 24 Achtsamkeitsübungen für die ganze Familie.Wichtig ist mir: Mit Freude und Neugier daran zu gehen! Alle Übungen brauchen nicht 1:1 umgesetzt werden. Vielleicht kommt ihr ja bei den Übungen sogar auf eigene Ideen und wie ihr sie für euch abwandeln wollt. Keine Sorge! […]
Weiterlesen
Kennt ihr das? „Ach, f*** dich doch! Ich hasse dich! Lass mich in Ruhe!“ Von euren Teenagern? Und die Gefühle, die dann in euch hochkommen? Wie nun weiter? Darüber schreibe ich heute, wie immer, aus der Ich-Perspektive. Kein Ratgeber! (Und ein „F*** dich doch!“ kam hier auch noch nicht ausgesprochen vor. Das war ein Beispiel.) […]
Weiterlesen
Heute möchte ich mit euch eine Geschichte teilen: Ein Mann will ein Bild aufhängen. Den Nagel hat er, nicht aber den Hammer. Der Nachbar hat einen. Also beschließt unser Mann, hinüberzugehen und ihn auszuborgen. Doch da kommt ihm ein Zweifel: Was, wenn der Nachbar mir den Hammer nicht leihen will? Gestern schon grüßte er mich […]
Weiterlesen
Letzte Woche ereignete sich in meiner Familie etwas, was mich total zum Kochen brachte: Fahrerflucht bei Unfall mit Kind! Meine 12jährige Nichte hatte einen Unfall: Sie wurde von einem Auto angefahren, dabei nur minimal verletzt, die Fahrerin stieg aus, fragte, ob alles OK sei – und nach einem Bejahen des Kindes stieg sie wieder ins […]
Weiterlesen
In meiner Kolumne hier schreibe ich viele Artikel die daraus entstanden sind, dass ich den Wert „Gewaltfreie Kommunikation“ lebe und darüber, wie sich das in der Verbindung mit meinen Söhnen ausdrückt. Nun sind meine Jungs bereits 15 und 21 Jahre alt. Meine Artikel sind authentisch und bisher habe ich noch kaum etwas zur Gewaltfreien Kommunikation […]
Weiterlesen