Folge mir

Schließen
Mein heutiges Thema sind gefühlt inquisitorische „Warum“ Fragen. Ich schreibe nicht von Fragen wie: „Warum ist die Banane krumm?“, sondern von: „Warum hast du deine Hausaufgaben nicht gemacht?“ „Warum ist dein Zimmer noch nicht aufgeräumt?“ „Warum hast du den Müll wieder nicht raus gebracht?“ „Warum hast du (wieder) vergessen, deine Bücher für die Schule einzupacken?“ […]
Weiterlesen
Er / sie hat mich geärgert… oder gar: wütend gemacht. Und dann reagierte ich entsprechend. Schließlich hatte der andere in meinen Augen Schuld und das wollte ich ihm dann auch zeigen oder sagen. Was ich durch die Gewaltfreie Kommunikation gelernt habe: Mich kann niemand wütend machen. Das liegt in mir selbst. Und ich suche jetzt […]
Weiterlesen
Jede*r hatte schonmal eine Lehrkraft, die er*sie nicht besonders leiden konnte. Deshalb ist Kommunikation immer sehr wichtig, denn nur so begegnen wir einander auf Augenhöhe. Hier ist also ein wichtiges Gespräch zwischen Schülerin und Lehrer. Ein Gespräch zwischen Schülerin und Lehrer Herr K: Mounia? Ich: Ja? Herr K: Bleibst du noch im Klassenraum? Ich möchte […]
Weiterlesen
Béa bat mich darum, zu „Das hat er / sie bestimmt gemacht, weil…“ zu schreiben. Und ich habe mir Gedanken gemacht. Viele von uns haben das sicher schon ausgesprochen oder gehört: „Du machst das doch nur weil…“ Oder auch: „Er / sie hat das doch nur deswegen gemacht…“ – an dieser Stelle beliebige Unterstellungen und Behauptungen einfügen. […]
Weiterlesen
Kennt ihr das? „Hör auf zu trödeln, wir kommen noch zu spät!“ „Ich habe dir vor 15 Minuten gesagt, du sollst dich anziehen und jetzt sitzt du immer noch hier und bist nicht fertig!“ Wie wäre es, wenn jemand so mit euch sprechen würde? Eigentlich gibt es auf diese Art der „Ansage“ nur zwei Möglichkeiten: Ich […]
Weiterlesen
Mir gingen in der letzten Woche so viele Gedanken und Ideen für neue Artikel durch den Kopf. Ich habe mich heute mal für eine etwas andere Variante entschieden und möchte mit euch – mir wichtige – Zitate zu Achtsamkeit und zur Gewaltfreien Kommunikation teilen. Und ich möchte euch dazu jeweils meine eigenen Gedanken mitgeben. …schreibt unsere […]
Weiterlesen
Heute möchte ich noch ein wenig zu Ich-Botschaften und der gewaltfreien Kommunikation schreiben – schreibt unsere Kolumnistin mindfulsun: Béa hatte vorgestern auf Facebook noch mal meinen Artikel veröffentlicht und es kam in den Kommentaren auf: Sind Ich-Botschaften nicht egoistisch? Mein ganz klares Verständnis, so wie ich sie meine: Nein! Das sind sie nicht. Generell versuche […]
Weiterlesen
Heute teilt unsere Kolumnistin mindfulsun einfach mal ein paar Dinge mit euch, die sie während der Corona Zeit jetzt für sich gelernt hat und was sie gerade lernt… und ich verspreche euch, das mit sehr viel Humor! Ich lerne weiter Walisisch, damit hatte ich ja schon vorher angefangen und ich lese viele Bücher zur Gewaltfreien […]
Weiterlesen
Hat nicht jeder von uns schon mal eine Doppelbotschaft (Englisch: Double Bind) erhalten? Oder sogar rübergebracht? Warum diese Art der Kommunikation schädlich sein kann, gerade bei Kindern, hat unsere Kolumnistin mindfulsun hier für mich und hoffentlich auch für euch sehr wertvoll ausgeführt: Doppelbotschaften haben bei mir Schaden angerichtet Vorab: Dies ist kein Fachtext. Doppelbotschaften – […]
Weiterlesen
Zum letzten Artikel von mindfulsun: „Ich-Botschaften: Auch bei Kindern sorgen sie für bessere Kommunikation!“ kamen auch Fragen auf. Sie greift sie heute auf und erklärt, warum für sie die gewaltfreie Kommunikation die Sprache des Herzens ist. Und es kommen auch Wölfe, Giraffen und ein Schwan vor… Heute schreibe ich über meinen Weg zur Gewaltfreien Kommunikation. […]
Weiterlesen