Astrologie: Es ist okay, wenn wir an etwas glauben, – selbst, wenn andere nicht daran glauben …


Die einen glauben an Gott, die anderen an Astrologie. Das ist okay. Wir müssen nicht immer einer Meinung sein und an dasselbe glauben. Wichtig ist, einander trotzdem zu respektieren – selbst, wenn wir nicht daran glauben!

Let‘s talk about Astrologie!

Wir alle kennen das Wort und verbinden es mit Begriffen wie Horoskope und Sterndeutung! Ich möchte hier nicht auf die genaue Definition eingehen, sondern darauf, dass wir fast alle eine Meinung zu diesem Thema haben.


ANZEIGE


Die einen glauben daran, die anderen nicht. Ich muss gestehen, dass ich selbst immer sehr Anti-Astrologie war, nicht zuletzt deshalb, weil mein Sternzeichen (und auch mein Aszendent) überhaupt nicht zu mir passen, und weil ich es schwierig finde, einen Menschen anhand seines Geburtstags in eine Schublade zu schieben.

Und ja, Hand aufs Herz: Ich fand Astrologie auch ein bisschen albern. Als Kind habe ich mein Horoskop zwar gern gelesen, aber als erwachsene Person? Warum sollte ich das tun? Haben sich das nicht alles irgendwelche Menschen ausgedacht? Sind die Meinungen nicht derart ungewiss, dass man sie je nach Belieben interpretieren kann?

Astrologie als Religion

Wie sich herausstellt, ist mein Freundeskreis reich an Menschen, die sehr astrologiebegeistert sind. Mehrmals bin ich mit ihnen einander geraten, weil sie es nicht okay fanden, dass ich ihre Religion – ja sie nennen es Religion! – ständig belächelte. Und dann wurde ich gefragt:

„Machst du dich eigentlich auch über deine christlichen Freunde lustig?“

„Hä? Natürlich nicht! Das ist doch etwas völlig anderes.“

„Warum etwas anderes?“

„Weil es dort keinen Gott gibt. Und weil es von Menschen erfunden ist.“

„Alle Religionen sind von Menschen erfunden! Und im Buddhismus gibt es auch keinen Gott, den man anbetet.“

„Ja, aber …“ Mir gingen die Argumente aus. Denn allmählich wurde mir klar, dass ich tatsächlich sehr voreingenommen war. Für andere war Astrologie das, was einer Religion gleichkam. Sie gab ihr Liebe und Halt, und empfing sie in einem Kreis mit Gleichgesinnten.

Wir glauben, was wir glauben, selbst wenn andere nicht daran glauben!

Nur, weil ich nicht daran glaubte, hieß das nicht, dass ich das nicht trotzdem respektieren musste. Es war nicht meine Aufgabe, mit jemanden zu diskutieren und hoffen, sie so vom Gegenteil zu überzeugen.


ANZEIGE


Ich stehe der Astrologie allerdings trotzdem kritisch gegenüber. In ihr sehe ich nämlich eine Angriffsfläche, mit der man Menschen ziemlich leicht übers Ohr hauen kann. Larissa hat neulich sogar einen kritischen Beitrag zum Thema Astrologie geschrieben.

Aber übers Ohr hauen kann man Menschen sowieso mit allem – auch mit Religionen. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass heilige Instanzen es nicht nur einmal ausgenutzt hatten, den Menschen gnadenlos das Geld abzuknöpfen.

Ich sehe es kritisch und das ist okay. Aber ich kann trotzdem akzeptieren, wenn andere an sie glauben.

Wie gehe ich jetzt damit um?

Um ehrlich zu sein war es anfangs ziemlich schwer für mich. Wenn mir eine Freundin erzählte, dass ihre Horoskop App ständig richtig liegt, musste ich mir auf die Zunge beißen und mir Wörter wie „Algorhytmus“ verkneifen.

Trotzdem verliere ich kein schlechtes Wort mehr über die Astrologie, denn ich respektiere den Glauben anderer, selbst, wenn ich selbst nicht daran glaube. Denn genau das ist Toleranz! Einander trotz unserer unterschiedlicher Ansichten akzeptieren und deshalb nicht anders behandeln. Außerdem finde ich es spannend, mehr darüber zu erfahren. Es ist ohnehin immer besser, sich erst über etwas zu informieren und es erst dann abzulehnen.

Bei einigen Themen weiß ich allerdings, dass ich meine Meinung ihnen gegenüber nie ändern werde (zum Beispiel einige Sekten) – und auch das ist okay. 🙂

Soweit meine Meinung zum Thema Astrologie!

Habt ihr irgendwelche Gedanken dazu?

Hier nochmal Larissas Beitrag:

Die Sterne meinen MICH! Wieso wir Horoskopen & Co. so schnell auf den Leim gehen

Liebe Grüße
Mounia

Mounia
About me

Ich - 25 Jahre alt, Studentin, Kinderanimateurin, begeisterte Hobbyköchin und abenteuerlustig! Meine absolute Leidenschaft ist das Schreiben und Festhalten von Momenten.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Die Sterne meinen MICH! Wieso wir Horoskopen & Co. so schnell auf den Leim gehen
15. Apr 2021

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Werbung

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.