Dinosaurier Eier Kindergeburtstags-Einladung


Wollt ihr eine Dinosaurier Eier Kindergeburtstags-Einladung basteln? Mal eine andere Einladung zum Geburtstag haben? Hier eine total tolle und recht einfache zum Thema Dinosaurier – von Gastbloggerin und Top-Bastlerin Jessica!

Man braucht Luftballons, Größe beliebig. Ich habe Wasserballons gewählt. Toilettenpapier oder Küchenpapier. Dazu eine Sprühflasche und los geht’s.

Toilettenpapier zurecht zupfen. Das funktioniert wie beim Pappmaché. Nur ohne Kleister. Das Toilettenpapier, also die zurecht gezupften Stücke, leicht anfeuchten und den Ballon mit den Stücken sehr dick bekleben. Vorsicht, macht das nicht zu feucht, sonst rutscht das Papier wieder runter!

Den Schnippel vom Luftballon ein wenig frei lassen.


Schön austrocknen lassen. Die so bedeckten Luftballons werden dann richtig hart. Danach könnt ihr den Schnippel vorsichtig einschneiden, und den Luftballon raus ziehen.

Jetzt kommt die Einladung dran. Diese sollte ungefähr der Größe des Luftballons angepasst werden. Ich habe sie mit Fingerfarben und einem beliebigen Dinosaurier verziert.

Ein paar Fußabdrücke sind cool. Danach könnt ihr den Text drauf schreiben. 
Schaut am besten das der Fußabdruck gut zur Geltung kommt, diese hat sich leider nicht so gut gebogen.

Die Einladung wird nun gerollt und mit einem Gummi festgebunden, damit sie nicht wieder auseinander rollt. Nun in die Öffnung stecken.

Jetzt geht es darum die vorhandene Öffnung auch wieder zu verschließen. 
Da habe ich drei Varianten versucht und eine davon hat wirklich gut geklappt.

– Etwas Toilettenpapier zurecht zupfen, ganz vorsichtig einsprühen und oben verschließen, allerdings hat das wohl geformte Ei nicht mehr so eine schöne Form, da das hart gewordene Papier ja wieder etwas mit einweicht.

– Das Stück oben mit zurechtgezupften Toilettenpapier mit Kleber zu kleben. 
Funktioniert auch nicht sonderlich toll.

– Die beste Methode war, dass Ei und auch das Loch mit zurecht gezupften Toilettenpapier mit weiße Farbe zu bemalen. So bekommt das Ei eine schöne weiße Farbe und das Stück oben bleibt zu.

Wenn alles schön getrocknet ist, in durchsichtigen Geschenkpapier verpacken und Namensschild dran.

Wichtig, sobald es darum geht, die Einladung in das Ei zu packen, sollte man sich ein Zettelchen mit dem Namen immer zum dazugehörigen Ei legen.

Das Ganze nimmt ein paar Tage in Anspruch, aber der Spaß bleibt garantiert.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Jessica

Béa Beste
About me

Schulgründerin, Mutter, ewiges Kind. Glaubt, dass Kreativität die wichtigsten Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist und setzt sich für mehr Heiterkeit beim Lernen, Leben und Erziehen ein. Liebt Kochen, reisen und DIY und ist immer stets dabei, irgendeine verrückte Idee auszuprobieren, meist mit Kindern zusammen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Leckere frische Trüffeln selbst machen – Rezept für Schokotrueffeln DIY
26. Apr 2019
Wer hat Makramee schon mal probiert? Flo ist Macramaniac und zeigt euch wie das geht
30. Mar 2019
Eierbecher aus Modelliermasse mit Kindern basteln
13. Feb 2019
An mein Mädchen – Ein Geburtstagsbrief zum 12.
04. Feb 2019
Feiern mit Motto – die 20 kreativsten Einladungskarten der Community
31. Jan 2019
Schnitzeljagd mit Handy – 10. Kindergeburtstag mit DIY Geocashing
22. Dec 2018
DIY-Weihnachtsbaum – geht auch noch kurz vor Weihnachten
22. Dec 2018
Ein bisschen Selbstliebe zum 41. Geburtstag
13. Dec 2018
Weihnachtsmänner aus Eisstielen – weihnachtlicher Baumschmuck zum selber machen
12. Dec 2018

1 Kommentare

Michaela Ewering
Antworten 25. März 2019

Liebe Jessica,
Danke für deinen Tipp.
Ist eine super Idee, hinterher mit dem Luftballon
herauszuziehen aber wie du schon beschrieben hast ist es dann schwierig das Loch zu verschließen...
Werde es mal ausprobieren einfach die Nachricht in den Ballon zu stecken und dann samt Luftballon ein zu "kleben". Kann beim aufmachen ja auch Spaß machen... 😉 werde dir dann berichten wie's gegangen ist. Danke aber nochmal für den Post. Liebe Grüße Michaela

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.