Fluffige Buttermilch Pancakes – als Valentinsfrühstück? Oder einfach so?


Morgen ist Valentinstag! Wer seinen Liebsten mit einem Valentinsfrühstück überraschen will, kann sich mal an meine Buttermilch Pancakes versuchen.

Ich mochte Pancakes schon immer viel lieber als Crêpes, weil sie dicker und fluffiger sind. Bisher hatte ich aber noch nie welche mit Buttermilch versucht. Aber da ich für meine Mama am Freitag ein Valentinsfrühstück machen möchte, habe ich mehrere Rezepte getestet und mich für dieses entschieden. Die Pancakes gehen super schnell und sind extrem fluffig! Vielleicht kann ich also noch andere Kinder inspirieren, ihren Eltern eine kleine Freude zu bereiten (oder auch andersherum)!

Das braucht ihr für die Buttermilch Pancakes:

250 Milliliter Buttermilch
125 Gramm Mehl
2 Eier

2 EL Zucker
2 TL Backpulver

Und so könnt ihr die Buttermlich Pancakey selber machen:

Zunächst verrührt ihr Mehl und Zucker miteinander. Anschließend gebt ihr das Ei hinzu.

Nach und nach könnt ihr die Buttermilch hinzugeben und den Teig zu einer geschmeidigen Masse verrühren.

Zum Schluss gebt ihr ein, zwei TL Backpulver hinzu, damit eure Buttermilch Pancakes besonders fluffig werden.

Jetzt braucht ihr eine Pfanne, erhitzt sie mit Fett (ich hatte Butter) und gebt eine kleine Kelle eures Teigs hinein. Sobald sich auf der Oberfläche kleine Bläschen bilden und der Teig auch auf der Oberfläche nicht mehr flüssig ist, dreht ihr ihn wieder um. Das macht ihr dann mit eurem restlichen Teig.


ANZEIGE


Und fertig sind die Buttermilch Pancakes.

Ich habe sie mit Puderzucker, Agavendicksaft und Blaubeeren garniert. Sie schmecken nicht so ganz wie American Pancakes, aber auch nicht wie deutsche Eierkuchen. Die Note mit der Buttermilch ist sehr erfrischend. Ich liebe, wie saftig und fluffig sie schmecken. Mit diesen Buttermilch Pancakes könnt ihr sicher jedem eine Freude bereiten!

Probiert es auch aus!

Liebe Grüße
Mounia

Falls ihr noch was für ein Valentins-Mittagessen braucht, könnt ihr euch mal an die Pizza Herzen wagen:

Pizza Herzen für den Valentinstag selber machen

PS.: Hat euch das gefallen? Dann merkt es euch!


ANZEIGE


Mounia
About me

Ich - 25 Jahre alt, Studentin, Kinderanimateurin, begeisterte Hobbyköchin und abenteuerlustig! Meine absolute Leidenschaft ist das Schreiben und Festhalten von Momenten.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Werbung

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.