Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 347


Na, was hilft auch um das etwas kühlere Aprilwetter (übrigens gerade auch bei mir auf Teneriffa, kein Scherz!) durchzuhalten? Der Kindermund im Tollabea Blog! Herzerwärmend…

Und los geht es mit der Twitter-Beute an Kindermund aka #tollakindermund

Und kein Kindermund aber ein Kindermal… Upsi:

Was wir aus der Meta (Facebook) Community an Kindermund bekamen:

Silke Schreiber
Meine große Tochter niest lautstark in die Mitte und ich bitte sie beim nächsten Mal in die Ellenbeuge zu niesen.
Daraufhin bestätigt mich meine mittlere (damals 5): „Genau, sonst kommen nämlich tausend Gazellen aus deinem Mund und stecken uns an.“

Johanna Mainzer
Mein Sohn hat herausgefunden, wie er unser Toilettenschloss mit seinem Spielschraubenzieher aufbekommt. Ich sitze auf Toilette. Er von draußen: „Mama, du hast noch 10 Sekunden. Dann komme ich rein und hole dich raus!“
Irgendwie fand ich „Discokacken“ besser… (Licht an, Licht aus, Licht an, Licht aus… ihr wisst schon…)

Enrike Sklomeit
Meine Tochter nieste heute beim Frühstück und sagte ganz stolz:
„Mama, ich hab nicht ins Essen genießt, sondern daneben auf den Tisch!“
😄

Anemone Hartmann
In großer Eile sage ich der 8-Jährigen: „Jetzt müssen wir aber die Beine in die Hand nehmen.“
Mein Fehler….. 🙈🙈🙈
„Mama, so kann ich doch gar nicht mehr laufen!“

Judith Hanna Kunz
Ich mochte sehr gerne die „DFrauD“ (DVD) unseres Sohnes!

Anna Herold-Hochler
Sohn (5): „Wir gucken Räuber Rotzeglotz!“ 👃👀

Maja Ritter
Unsere Tochter hat vor etlichen Jahren im Schweden-Urlaub versucht, uns ein „Reh“ zu beschreiben:  „So eine Riesennase und mächtige Hörner am Kopf!“
Es war wohl ein stattlicher Elchbull… und sie war die einzige die in dem ganzen Urlaub ein Elch gesehen hat 🙈

Annika Müller
Mama: Was gab es heute in der Kita zu Mittag?
Tochter (3): Kartoffelbrei und Soße und Gemüse!
Mama: Gab es auch Fleisch?
Tochter: Nein, nur Schnitzel!

Anett Hussmann
Meine Große sagte mal (da war sie ca. 4) als ich was für sie gemacht habe: „Oh Mama, ich bin vergeistert!“
👻Sie meinte begeistert😆
…und einmal beim Wäsche abnehmen sagte sie: „Mama, hier ist noch dein Busenschützer!“ (BH)

Patricia Trischa Averbeck
Da fällt mir doch glatt der Pudding Arsch ein 😂😂😂 … Kind: „Ich will Pudding Arsch hören!!!“
– langes grübeln – ASCHENPUTTEL 🙈😂😂😂

Ursula Martinek
Unterhaltung mit einem 6-Jährigen, Thema Ukraine und die Flüchtlinge:
– „Deine Mama kommt doch aus Brasilien und kommt dein Papa aus der Ukraine?“
– „Nein, mein Papa kommt aus meiner Oma.“

Michelle Kexel
– „Mama? Können wir mal wieder Ballermann Tina gucken?“
– „Hä?“
– „Ballermann Tina, Mama.“
– „Ich weiß nicht was du meinst!“
– „Öh. Wie heißt das denn sonst mit den vielen Hunden mit den schwarzen Punkten wie Mylo nur anders?“
… sie meinte: „101 Dalmatiner.“ 🤣

Sa Ri
Sohnemann schreibt die ersten Wörter in deinen Hausaufgaben…
-🙋Schatz, Buchstaben in einem Wort sind Freunde, die stehen ganz dicht zusammen.
-🧒Mama, wir haben Corona, auch Freunde müssen Abstand halten 🙈

Juliane Schille
Hatte gerade zusammen mit K1 (7) K2 (Vorschüler) zu einer Geburtstagsparty gebracht.
K1 sinniert auf dem Rückweg im Auto, wie schön so Sexpartys sind.
Ich: 😳😳😳🙊
K1: „Und nächstes Jahr, darf K2 dann auf eine Siebenparty!“
😵‍💫🤣😇

Iris Holzer
Meine Tochter erzählt mir auf dem Spielplatz oft, welche Kinder sie dort vom Tindergarten (Kindergarten) kennt und wer alles in ihrer Tindergartengruppe ist 😂

Michaela Hock
Erst gestern mein 4-Jähriger: „Mama du bist schon sehr alt, du hast ein altes Gesicht, da sind so Linien in deinem Gesicht.🤨.“
Meint ihr, 5 Jahre Hausarrest sind zu viel?😁

Christiane Buchholz
Auf dem Heimweg von der Kita umarmt die 4-Jährige eine Ampel und meint: „Oh, kuschelig!“ Dann komm sie zu mir umarmt mich auch und sagt: „Du bist auch so kuschelig!“
Neues Qualitätsmerkmal: Kuschelig wie eine 🚦.

Und über PN:

„Mein Onkel ist niedrig gelassener Arzt!“ – alles klar, oder?

Und Kindermund bei Instagram gab es auch:

 

View this post on Instagram

 

A post shared by ErzieherIn (@erzieher_in)

Und was habt ihr für den Kindermund am nächsten Sonntag?

Liebe Grüße,

Béa

Béa Beste
About me

Schulgründerin, Mutter, ewiges Kind. Glaubt, dass Kreativität die wichtigsten Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist und setzt sich für mehr Heiterkeit beim Lernen, Leben und Erziehen ein. Liebt Kochen, reisen und DIY und ist immer stets dabei, irgendeine verrückte Idee auszuprobieren, meist mit Kindern zusammen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 354
22. May 2022
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 353
15. May 2022
Kinderspüche zum Schlapplachen – Kindermund 352
08. May 2022
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 351
01. May 2022
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 350
24. Apr 2022
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 349
17. Apr 2022
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 348
10. Apr 2022
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 346
27. Mar 2022
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 345
20. Mar 2022

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Werbung

4 Kommentare

Daniela
Antworten 3. April 2022

Unser Sohn (fast 3) lernt gerade erst sprechen und hat dabei auch einige kreative Wortschöpfungen zu Tage gebracht. Am besten gefallen mir "oparieren" (ein Kofferwort aus Opa und reparieren, weil mein Schwiegervater/der Opa uns viele Bücher reparieren muss) und wenn er ein Buch bringt und uns auffordert "Buch ablesen" (Kofferwort aus ankucken und vorlesen). Seitdem haben wir die Begriffe so übernommen. 😁😆😂🤣

Bubbles
Antworten 4. April 2022

Ich hebe etwas vom Boden auf, dabei rutscht die Hose etwas tiefer und man sieht das so genannte Bauarbeiterdekolltee. Mein Sohn (6J.): "Mama, man sieht deinen Pobusen!"

K1 (3J.) fährt mit mir an Nachbars Garten vorbei, ein Huhn scheint entwischt zu sein. Mit großer Aufregung reißt sie die Hände in die Höhe und ruft: "Das Huhn ist rausgeflügelt!!"

Neffe (2 J.) Hat zum ersten Mal Capri Sonne getrunken. Am nächsten Tag kommt er zu mir: "ich wolle wieder Sonnensaft."

K 5J., versucht der kleinen Schwester zu erklären wie viel Tage bis Weihnachten noh vergehen: " 55 Tage sind ganz viel. So wie 88 Menschen übereinander gestapelt."

Urgroßoma erzählt K1 (5J.) von Abendessen in ihrer Jugendzeit und das sie immer eine "geklatscht" bekommen Hat, wenn sich die jüngeren Geschwister daneben benommen haben. K1: "hast du deswegen so große Ohren? Weil dein Papa sie dir langgezogen hat?"

Oma fällt aufs Bein, tiefer Riss am Schienbein, Oma verzieht das Gesicht vor Schmerz. K1 (4J.) Kommt besorgt dazu, mustert das ganze mit fachmännischen Blick und folgert: "Das glaub Ich, dass das weh tut, hinten ist das bein auch schon ganz dick!" Er meinte die Wade. 😉

MurMel87
Antworten 10. April 2022

Mein Sohn nannte Telefon immer Tefelon und Elefant nannte er Efelant. Das ist bis Heute so geblieben.

Außerdem habe ich fast 1 Jahr gebraucht um zu verstehen, dass "Bigosch" Spielzeug heißen soll. :D

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.