Sandkastenhack von Yvonne und Mega-Verlosung mit Spielheld * WERBUNG *


Ich mag keinen Sand! Zum Einen knistert und knastert es noch Stunden später überall. Zum Anderen nervt mich – und ja, das tut es wirklich – dieses ständige Suchen und Zusammensammeln der Spielsachen. Aber als Mutter von kleinen Kindern muss man tun, was gewünscht ist. Was eine Rouladennadel und gelbes Ringelband damit zutun haben – dazu gleich mehr! 

Und weil es passt oder ihr sowieso noch tolle Sandkastenförmchen oder alle anderen Arten von Spielsachen, wie Straßenkreide, Regenspiele sucht, bei SPIELHELD werdet ihr immer fündig!!!

Seit nunmehr 11 Jahren bin ich auf Sandkästen unterwegs.

Glücklicherweise flaut dies seit ein paar Monaten ab.

Aber diese 11 Jahre musste ich ja auch irgendwie überleben. Also habe ich mir in den vergangenen Jahren die ein oder andere Strategie überlegt, um der Lage Herr(in) zu werden.

Wir leben nun einmal in der Großstadt, haben keinen privaten Sandkasten in unserem auch nicht vorhandenen Garten. Hier auf dem Kiez gibt es oft nur eine Quelle für Sandspielzeug, es sei denn man kauft irgendwo weiter entfernt ein und achtet auf richtig buntes, grelles Design (hab ich auch schon gemacht!).

Hier laufen also fast alle Kinder mit den gleichen Eisformern, Schippen und Buddeleien herum. Wie hält man die Teile nun von anderem Familieneigentum getrennt?!

Klar, es gibt immer noch die Möglichkeit den NAMEN ganz GROSS mit schwarzem DICKEM Stift drauf zu schreiben. Das sieht man aber nur aus der Nähe und auf diesen Gedanken kommt sowieso auch fast Jeder. Für die Kleinen oder begleitende Omas muss aber oft etwas auffälligeres ins Auge stechen.

ICH habe mir vor Jahren eine absolut einzigartige Markierung unserer Sandspielsachen einfallen lassen! Denn ich hätte beim Aufbrechen eigentlich wirklich immer wieder gern meine Sachen im Beutel!! Mit meiner absolut trivialen Idee war ich lange Zeit weit und breit die Einzige – könnt ihr glauben!!

So einfach geht’s:

Einfach eine Rouladennadel über der Kerze erhitzen und damit viele Löcher als richtig kleines Muster in die SandFormen, Eimer, Schippen stechen. Und im besten Fall noch mit einem Stück andersfarbigen Ringelband versehen – FERTIG! Für Wiedererkennung ist gesorgt und ihr könnt mir glauben, dass ich seither nie wieder ein markiertes Spielzeug nicht wieder nach Hause genommen habe!

Wahnsinn – oder?? 🙂

Und, weil das so ein absolut wundertoller Sandkasten-Überlebenstrick war, kommt es jetzt noch besser!!!

 

Aktuell gibt es einen tollen Sale für die Außenfahrzeuge bei Spielheld!

Und es kommt noch besser! Wir verlosen einen mega coolen 5-in-1 Scooter von Globber!

Woohoo!!!!

Alles, was ihr tun müsst, uns verraten,

Was müsst ihr dafür tun?
Bitte verratet uns, was eure liebsten Spiele draußen unter freiem Himmel sind. 

Und dann kommentieren! Und Spielheld bitte bei Facebook folgen.

Also entweder

> den Facebook-Post liken, gern auch teilen, aber auf jeden Fall nett kommentieren…

> … oder hier weiter unten im Blog einfach kommentieren…

> … oder diesen Beitrag über andere Social Media verbreiten (also Twitter, Instagram, etc.) 

Sorgt bitte dafür, dass ich das mitbekomme, also taggt mich @YVONNE_TOLLABEA auf Twitter, oder @yvonne_tollabea auf Instagram mit dem Hashtag #Spielheld. Wenn es etwas anderes ist wie z.B. Snapchat, bitte hier unten kommentieren, um es mich wissen zu lassen.

Einsendeschluss ist der 20. Juni 2018.

Wir nehmen nur ernst gemeinte Antworten in die engere Auswahl, so was wie nur „dabei“ und „haben wollen“ fliegt raus. Dann entscheidet das Los. Die Glücksfee ist 11 Jahre alt und achtet sehr auf Gerechtigkeit. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, die Gewinner geben wir über das Medium bekannt, über das sie teilgenommen haben – und hier. Facebook steht in keinerlei Verbindung mit dem Gewinnspiel und auch nicht als Ansprechpartner zur Verfügung. Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden und der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Viel Glück!

Und ganz viele liebe Grüße und Spaß diesen Sommer,

Eure Yvonne

 

Für die Transparenz: Dieser Beitrag ist in Kooperation mit der Spielwelle Vertriebs GmbH entstanden. Vielen Dank für den Auftrag. 

 

Update vom 22. Juni: Denn Roller hat Petra Schestokat gewonnen. 

Yvonne Petzke
About me

Berliner Mom of 3 * Sport (Marathon) * Reisen * Natur * Mode * Beauty * * Aktuelles und Persönliches über mich und mein Leben findet ihr auf Instagram unter @yvonne_tollabea

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Kuschelig warm durch die kalte Jahreszeit mit den lustigen Wärmflaschen von Spielheld.de * Werbung
06. Dec 2018
WERBUNG und VERLOSUNG: Osterhaftes Basteln mit Kindern mit Spielheld.de
20. Mar 2018
Kinder auf Notfälle vorbereiten und Verantwortung lernen * Verlosung mit Spielheld * Werbung
29. Jun 2017
Zaubersand selbst machen
06. Oct 2015

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Werbung

14 Kommentare

Uli Ni.
Antworten 15. Juni 2018

Im Moment ist die nestschaukel hier sehr beliebt und das Turnreck. Aber der Sandkasten ist ein Dauerbrenner :) liebe grüße Uli

Dani
Antworten 15. Juni 2018

Wir sind im Sommer, wenn es heiss ist gerne im Splash Park. Da koennen die Kinder rennen und sich gegenseitig nass spritzen und wir Erwachsenen entspannen uns. :)

Ansonsten faehrt meine Kleine Grosse am liebsten mit ihrem Scooter, den sie zum 3ten Geburtstag bekommen hat. Sie wird demnaechst 8... es wird Zeit fuer einen Neuen. ;)

Dani

Christina Schmidt
Antworten 15. Juni 2018

Cooooole Sache! Die Große flitzt schon fleißig seit sie 2 ist auf ihrem Globber durch die Gegend. Und weil der Kleine sich den auch schon immer unter den Nagel reißen will ist das Gewinnspiel DIE Gelegenheit für uns / ihn! :)

DAS Lieblingsteil im Garten ist absolut die Matschküche - bei allen Kindern, die sich hier so tummeln (Gäste und eigene). Dicht gefolgt vom Trampolin, aber die Matschküche ist definitiv die Top 1!

So. Jetzt drück ich mir die Daumen! 🍀🍄
Danke für das tolle Gewinnspiel!

Silvana B.
Antworten 15. Juni 2018

Ich glaub zumindest meine Große wäre wirklich sauer, wenn ich Löcher in ihr Spielzeug pieksen würde. 😅 Bisher haben wir nur immer Schaufeln verloren, oder besser gesagt sind sie wohl von anderen mitgenommen worden. Meine Mädels spielen auch gern im Sand. Und ich finds eigentlich ganz toll. Dann sind sie draußen eine Weile veschäftigt. 😀 Ansonsten spielen wir auch gern Fußball, malen mit Kreide, klettern auf Bäume, besuchen Spielplätze, fahren Rad... Meine Große fährt auch gern Roller.
Über den Globber würde ich mich riesig freuen für meine Kleine. Das wäre ein tolles Geschenk zum Geburtstag im Juli. 😍❤😍

Lili Sar
Antworten 15. Juni 2018

Draußen wird im Moment sehr gern Ball gespielt, auf den Baum geklettert und mit Kreide gemalt :)

Lars
Antworten 16. Juni 2018

Wir gehen am liebsten auf den Spielplatz und spielen dort mit anderen Kindern!

LG

Britta
Antworten 16. Juni 2018

Also, draußen spielen die Kinder am Liebsten im Sand! Da können die stundenlang matschen und bauen!

Manuela S.
Antworten 17. Juni 2018

Meine lieben das Trampolin hüpfen :), Fussball spielen, schaukeln, Federball und der Jüngste natürlich auch im Sandkasten buddeln und Bobby Car fahren. Ich markiere übrigens die Sandsachen mit einem Tupfen Nagellack (blau ist toll). Das hält richtig gut und sorgt für den nötigen Wiedererkkenungseffejt ;)

Daniela
Antworten 17. Juni 2018

Die Rutsche ist bei uns momentan total beliebt aber das ändert sich oft schnell und dann ist es wieder etwas anderes ;-)

Eva-Maria Oehme
Antworten 18. Juni 2018

Unsere Mittlere schaut immer der Großen beim Roller fahren zu und wünscht sich auch sehr einen. 😍

Christiane Huessmann
Antworten 18. Juni 2018

Meine 3 Enkelkinder sind sehr viel draußen. Da wäre so ein toller Roller super.

Florian Hofmann
Antworten 18. Juni 2018

In der Matschküche spielen steht bei uns zur Zeit sehr hoch im Kurs.

Maria Rummler
Antworten 18. Juni 2018

Was wir am Liebsten draußen machen? Da gibt es so viele Dinge. Spielplätze unsicher machen, Laufrad fahren oder einfach nur spazieren gehen und Sachen suchen.

Susanne Henke
Antworten 18. Juni 2018

Huhu bei unseren Mäusen sind Bälle ein absolutes muss momentan. Dann sind da noch die großen Bagger von Big und natürlich ganz heiß begehrt das Bobby Car.
Über so ein tollen Roller würde meine 5. Jährige Tochter sich am meisten freuen. Aber nicht lange dann wird sie diesen mit ihrem kleinen Bruder teilen müssen. Die Daumen drücken wir jetzt alle zusammen ganz fest, und hoffen das wir uns bald über dieses tollen Roller freuen dürfen.

Liebe Grüße Susanne und die Rasselbande

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.