Werbung inkl. VERLOSUNG: Lingutastisches Gewinnspiel mit Dialog Toys!


Was ist klein, gelb, kuschelig und erzählt gern? Der Lingufino, ein Spielzeug der Firma Dialog Toys. Lingufino ist ein kleiner Kobold mit Zipfelmütze und Latzhose, der bei Kindern auf spielerische Weise das Sprachverständnis fördern soll.

Dafür ist ein kleines Dialogmodul im Lingufino-Popo versteckt – einer Tatsache, die mein kleiner Tornado sehr lustig fand. Dieses Sprachmodul ist einem Abenteuerbuch aus der Lingufino-Buchreihe zugeordnet. Schaltet man es an, können Kinder gemeinsam mit Lingufino und seinen Freunden Elfie und Edison die Abenteuer im Buch erleben, Spiele spielen, Rätsel lösen, Zungenbrecher lernen, singen und vieles mehr. Das Ganze passiert ohne Steckdose, Internetverbindung, Kamera oder sonstigen technischen Schnickschnack und ist kinderleicht zu bedienen. Die Lautstärke ist regulierbar, was bei Spielzeugen mit Sound ein echter Pluspunkt ist.

Nicht nur zum Sprechen, sondern auch zum Kuscheln super geeignet

Als Lingufino bei uns zu Hause Einzug hielt, war der Sprachaspekt vorerst völlig nebensächlich. Unser kleiner Tornado sah auf den ersten Blick ein „Kuscheltier“, welches sich hervorragend in den Puppenwagen legen und umherschieben lässt. Natürlich musste Lingufino auch direkt mit ins Bett und neben Püppi und Co die Schmusetaufe bestehen. Unabhängig von den technischen Fähigkeiten ist der kleine Kobold also auch ein ganz hervorragender Kuschelfreund.

Ein Sprachmodul, das ganz ohne Internet funktioniert und den Kindern eine Abenteuerwelt eröffnet

Aber natürlich wollten wir auch ausprobieren, was es mit dem Sprachmodul auf sich hat. Im Lingufino-Basisset befindet sich der Lingufino, das Abenteuerbuch „Das Geheimnis von Lingunia“ und ein dazugehöriges Dialogmodul. Die Box, in der der Lingufino anreist, kann gleichzeitig als sein Zuhause genutzt werden, da man dort sowohl die verschiedenen Dialogmodule als auch die Bücher gut verstauen kann. Hier hat mal ein Hersteller mitgedacht und die Verpackung gleich intelligent für eine Weiterverwendung gestaltet.

Der Einsatz des Sprachmoduls ist tatsächlich kinderleicht und intuitiv verständlich. Wie gesagt, der Ort sorgte für Heiterkeit beim Tornado. Ich hatte etwas Angst, dass das Aufziehen des Reißverschlusses und Herumspielen mit dem Sprachmodul sehr verlockend wäre, aber als der Lingufino anfing zu erzählen, waren Popo und Reißverschluss direkt vergessen. Der Vorteil, dass das Sprachmodul unten im Spielzeug verstaut ist, liegt meines Empfindens darin, dass man es dadurch beim Kuscheln nicht bemerkt. Keine lästigen Klettverschlüsse am Rücken, die scheuern oder drücken. Das ist also gut gelöst.

Statt komplizierter Gebrauchsanweisung gibt es intuitive Icons auf jeder Buchseite

Kaum hat man Lingufino eingeschaltet, geht es auch direkt los. Die Kinder werden freudig begrüßt und können Lingufino sagen, ob sie sein Abenteuerbuch schon kennen oder nicht. Je nachdem beginnt die Reise durch das Buch von vorn oder man kann direkt auf die Seite springen, auf der man zuletzt aufgehört hat. Die Handhabung ist wirklich leicht. Es gibt keine komplizierte Gebrauchsanweisung, wie bei manch anderen Hightech-Spielzeugen, bei denen man vorher gefühlt ein Technikstudium abgeschlossen haben muss. Alle Anweisungen stehen direkt übersichtlich auf dem Buch. Die Spielmöglichkeiten, die durch kleine Icons auf jeder Buchseite dargestellt werden, sind ebenfalls auf der Rückseite des Buches erläutert. Falls Lingufino also mal eine Weile nicht benutzt wird, gibt es kein „Mhm, wie war das nochmal?!“, sondern der Spielspaß kann direkt wieder starten.

 

Lingufino hat einen Wortschatz von 1.500 Sätzen und versteht 2.500 Wörter – und das alles komplett offline!

Es besteht vermutlich keine Gefahr, dass der Kobold in der Ecke verstaubt, denn die Spielmöglichkeiten sind abwechslungsreich und vielfältig. Die Altersempfehlung liegt bei 4 – 7 Jahren und trifft meiner Erfahrung nach zu. Unser Tornado ist mit ihren 3 Jahren noch etwas zu jung, um wirklich zu verstehen, was Lingufino von ihr möchte. Da ihre Sprache noch nicht deutlich genug ist, kann Lingufino sie noch nicht richtig verstehen. Meine fünfjährige Nichte hingegen konnte direkt mit dem Kobold interagieren und die Spielideen gut umsetzen. Hierbei finde ich sehr schön, dass es Spiele in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen gibt, so dass das Angebot sowohl für Vierjährige als auch für Siebenjährige interessant ist. „Ich sehe was, was du nicht siehst“ kann beispielsweise problemlos schon mit 4 Jahren gespielt werden, während die Zungenbrecher eine echte Herausforderung sind.

30 Wissens- und Sprachspiele spielerisch in einem Abenteuerbuch entdecken

Auf jeder Buchseite zeigen kleine Icons, welche Angebote sich auf der Seite verstecken. Auf manchen Seiten kann man sich von Lingufino eine Geschichte erzählen lassen, Rätsel lösen oder Lieder singen, auf anderen kann man Dinge entdecken, rechnen und zählen oder vergleichen und zuordnen. Der Spielspaß ist abwechslungsreich und unterhaltsam. Das Buch ist ein reines Bilderbuch, mit liebevoll gestalteten Zeichnungen, die zu Phantasiereisen einladen. Die Seiten des Buchs sind verstärkt, so dass sie auch beim häufigen Blättern nicht reißen.

Was ich am Lingufino zusätzlich mag, ist die Tatsache, dass es ein Spielzeug ist, das erweitert werden kann. Wenn das Basisset einmal vorhanden ist, können an Geburtstagen oder zu Weihnachten weitere Abenteuerbücher mit dem dazugehörigen Sprachmodul geschenkt werden. Es ist also ein Spielzeug, das langlebig und immer wieder spannend ist.

Ein rundes Spielkonzept, welches neben der Aussprache auch die Grammatik und Konzentration fördert

Lingufino braucht eine ruhige Umgebung, um das Kind gut zu verstehen. Man muss sich ihm also bewusst zuwenden. Das finde ich tatsächlich sehr schön, weil es die Konzentration fördert. Neben der deutlichen Aussprache und der Erweiterung des Wortschatzes lernen die Kinder dadurch auch, sich auf eine Sache bewusst einzulassen. Durch Spiele, in denen die Kinder beispielsweise Verben konjugieren oder Zeitformen trainieren, wird außerdem die Grammatik trainiert.

Kein Ersatz für die Unterhaltung mit dem eigenen Kind, aber eine super Ergänzung

Bei der Recherche zum Lingufino las ich eine Kritik, die bemängelte, dass durch dieses Hightech-Spielzeug die Vorlesezeit der Eltern ersetzt wird. Solche Einwände kann ich nicht wirklich nachvollziehen, denn jeder entscheidet doch selbst, wie man mit den vorhandenen Angeboten umgeht. Weil sich mein Kind ein Buch mit Lingufino ansieht, muss ich ja nicht auf das Vorlesen eines anderen Buches verzichten. Egal ob Fernseher, Hightech-Spielzeug oder andere Beschäftigungsmöglichkeiten… jeder entscheidet selbst, ob die Angebote als bereichernde Ergänzung genutzt werden oder als Ersatz.

Wir wünschen ganz vielen Kindern den Abenteuerspaß mit Lingufino.

Wir haben unseren Lingufino an die Oma unseres kleinen Tornados verschenkt, die in einem Kindergarten arbeitet und ganz neugierig war, was sich hinter dem kleinen Kobold verbirgt. Es ist eine schöne Vorstellung, wie sich viele kleine Kinder mit Lingufino unterhalten und dabei die Abenteuer mit ihm erleben.

Und auch ihr habt die Chance, einen Lingufino zu gewinnen! Wir drücken euch ganz fest die Daumen!

 

 

Lingutastische Grüße von

und ihrem kleinen Tornado

Wenn ihr einen lingutastischen Lingufino gewinnen wollt, dann hüpft in unseren Lostopf! Wir verlosen ein Lingufino-Basisset im Wert von über 100 Euro!

Um an diesem tollen Gewinnspiel teilzunehmen, müsst ihr:

> Entweder hier im Blog oder unter unserem Lingufino-Facebook Post kommentieren!

> Für das Teilen unseres Lingufino-Facebook-Posts wird ein Extralos verteilt und damit die Gewinnchance verdoppelt!

> Ein Extralos gibt es auch, wenn ihr zusätzlich zum Kommentar diesen Blogpost über Twitter, Instagram (bitte richtige Posts, keine Stories) und andere Social Media verbreiten (bitte mit @tollabea taggen, damit wir es mitbekommen)

Einsendeschluss ist der 24. Juni 2018, 18:00 Uhr.

Wir nehmen nur ernst gemeinte Antworten in die engere Auswahl. Kommentare wie „dabei“ und „haben wollen“ werden nicht berücksichtigt. Der Gewinner/ die Gewinnerin wird per Los gezogen. Die Glücksfee ist 3 Jahre alt und achtet sehr auf Gerechtigkeit. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Den Gewinner geben wir über das Medium bekannt, über das sie oder er teilgenommen haben – und hier. Facebook steht in keinerlei Verbindung mit dem Gewinnspiel und auch nicht als Ansprechpartner zur Verfügung. Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden. Die Gewinnerin oder der Gewinner wird von mir benachrichtigt und erlaubt, dass ich die Adresse zum Zwecke der Gewinnzustellung an die Firma Dialog Toys weitergebe.

Wer nicht auf das Gewinnspiel warten möchte, kann bis Sonntag, den 17.6.2019 den Gutscheincode CEBIT nutzen, um 30 Euro Rabatt auf das Basisset zu bekommen. Den Gutscheincode kann man im Shop von Dialog Toys eingeben.

Die Gewinnerin des Lingufino Basissets steht fest!

Es ist Yvonne Bertram, der wir ganz viel Freude mit dem Lingufino und seiner Abenteuerwelt wünschen. Allen anderen danken wir für eure vielen tollen Kommentare und wünschen euch ganz viel Glück bei der nächsten Verlosung.
Liebe Grüße von eurem Tollabea Team

Für die Transparenz: Dies ist ein Produkttest, für den wir Geld bekommen. Wir empfehlen den Lingufino allerdings nur, weil wir an tollen Produkten für Kinder wirklich Spaß haben, und weil wir von der Qualität des Angebots überzeugt sind. Unsere Begeisterung ist nicht käuflich, sondern kommt von Herzen. Die redaktionelle Hoheit liegt zu 100% bei der Tollabea-Redaktion.

Stefanie Kaste
About me

Stefanie lacht, lebt und liebt in Berlin zusammen mit ihrem Lieblingsmann, ihrem Teenager und ihrem kleinen Tornado. Als Familie erkunden sie die Welt, suchen nach dem Ende des Regenbogens und sind immer für neue Abenteuer zu haben. Stefanies Herzensthemen sind die (digitale) Bildung und Nachhaltigkeit, denn beides sind Kernthemen, um die Zukunft unserer Kinder positiv zu gestalten.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Spätzünder: Wenn Kinder etwas länger brauchen… gebt ihnen Zeit!
09. Sep 2018
5 gute Youtube Kanäle für Kinder, die Französisch lernen
01. Aug 2018
Positive Erfahrungen als Gegengewicht zu #MeTwo – wie ich mich willkommen gefühlt habe
26. Jul 2018
„Mädchen“ oder „Schwul“ als Beschimpfung für Jungs und Männer bitte unterlassen!
26. Jul 2018
5 gute YouTube Kanäle für Kinder, die Englisch lernen
24. Jul 2018
HOTEL TRANSSILVANIEN 3 – EIN MONSTER URLAUB * Werbung * Verlosung
17. Jul 2018
Wer ist eigentlich „man“? Gedanken von Béa zu Passiv- und „man“-Formulierungen
04. Jul 2018
Das Geschenk der Mehrsprachigkeit – Teil 2 – wie Kinder mit mehreren Sprachen aufwachsen
30. Jun 2018
Buchpaket für große Ferienkinder * Werbung * Verlosung
28. Jun 2018

34 Kommentare

Uli Ni.
Antworten 15. Juni 2018

Das wäre super für unsere Mittlere. Sie ist auch bei der Logopädie aber die endet bald. Und mit Lingufino könnten sie vielleicht noch einiges besser lernen. Vielen dank für diese Chance. Liebe grüße Uli

    Petra Neis
    Antworten 18. Juni 2018

    So ein Lingofino wäre Super für meinen Enkel, denn er würde sich riesig über einen Gewinn freuen...!

Lars
Antworten 16. Juni 2018

Der Lingufino würde uns auch sehr helfen.
Geteilt: https://twitter.com/2Vaurien/status/1007941025388785664

LG

Sabrina
Antworten 16. Juni 2018

Der Lingufino ist ja mal total interessant. Ich habe einen kleinen Sohn, der ihn bestimmt total toll finden würde. Gleichzeitig bin ich auch Logopädin, deshalb interessiert mich das Ganze auch beruflich sehr. Wenn der süße Limgufino hält, was er verspricht, dann wäre er ja auch eine tolle Ergänzung für meine kleinen Patienten als Übung zu hause. Also, ich würde mich sehr freuen, wenn der Lingufino bei meinem Sohn und mir einziehen würde (auch wenn er bestimmt mal einen Ausflug mit zur Arbeit machen müsste ;-))

Marén
Antworten 16. Juni 2018

Hallo ihr Lieben, das wäre etwas für meine Tochter, sie ist 6 Jahre und hat eine Behinderung. Ihre Sprache kommt immer mehr in Gange und sie liebt Lieder und Geschichten. Es wäre schön, wenn Lingufino bei uns einziehen könnte. Liebe Grüße Lara und Marén

Mary
Antworten 16. Juni 2018

Hallo Tollabea, sehr gerne würde ich meine Tochter mit dem lingufino auf unserem Langstreckenflug überraschen. Ich tippe darauf, dass die Zeit damit noch schneller „wie im Flug“ vergeht. Lg

sonaholic
Antworten 16. Juni 2018

Unsere Kleine (fast 5) würde sich sehr darüber freuen - sicherlich wäre es für ihre Sprachentwicklung natürlich auch eine Bereicherung und vor allem auch etwas anderes, dass sie nicht von ihrer großen Schwester übernimmt bzw. ihr nachmacht oder mit ihr macht. Lingufino könnte ihr eigenes "Ding" sein und wäre perfekt für den Urlaub, die lange Autofahrt... Viel Glück allen.

Saskia
Antworten 16. Juni 2018

Meine kleine Tochter wird im Juli 5. sie liebt es, sich Bücher anzuschauen und vorgelesen zu bekommen- ich denke der Lingufino wäre eine tolle Ergänzung, um ihre Konzentration zu fördern. Sie bekommt deshalb schon seit einem guten Jahr Ergotherapie, ich kann mir vorstellen, dass diese Art des Spielens den Therapieerfolg unterstützt. Außerdem fahren wir demnächst nach Schweden- eine laaaaaaange Fahrt, die der Lingufino ihr sicher versüßen würde.

Yvonne
Antworten 17. Juni 2018

Das ist wirklich mal ein Spielzeug das Sinn macht UND mit riesigen Spaßfaktor punktet! Ganz toll! Meine Zwillingsmädels sind 4 Jahre alt und würden Lingufino sicher sofort in ihr Herz schließen, da bin ich sicher! Da die Beiden auch zur Logo müssen wäre der süße Troll eine super Bereicherung und Ergänzung dazu. Wir würden uns mega freuen!

Thomas Moor
Antworten 17. Juni 2018

Hallo!
Ich finde diesen gelben kleinen Kerl super und würde ihn sehr gerne bei uns in der Familie begrüßen! Meine beiden Mäuse wären genau die Richtigen, damit der Kleine Kerl sich sofort Zuhause fühlt! Ich finde es super, dass Lingufino unsere Kinder nicht ausspioniert!

Vg, Thomas Moor

Auf Facebook geteilt

Laura
Antworten 17. Juni 2018

Das Sprachmodul hört sich ganz wundervoll an, ich denke jedoch dass dieser Gewinn eher an Kinder gehen sollte die den maximalen Nutzen daraus ziehen können.
Für uns ist dies bisher noch nicht nötig.

Wisst ihr ob es den Kobold auch 'so' gibt? Wir finden den nämlich super, das ganze Set wäre jedoch finanziell leider nicht drin.

    Stephanie von DIALOG TOYS
    Antworten 19. Juni 2018

    Liebe Laura,
    Lingufino gibt es derzeit nur im Set, wir überlegen aber ihn auch nur als Kuscheltier zu verkaufen :)

Manuela S.
Antworten 17. Juni 2018

Wow!! Das klingt echt spannend und Grammatik und Zungenbrecher, ja das wäre ideal für den Großen (wird aber schon bald 9). Und seine 2 Brüder (6 und fast 3) würden sicherlich auch eine Menge Spass damit haben :)

Corinna
Antworten 17. Juni 2018

Ich denke, mein 6 jähriger Sohn würde sich darüber sehr freuen. Er ist Entwicklungsverzögert und das macht sich u.a. insbesondere bei der Sprache bemerkbar. Er hängt da über 1 Jahr zurück. Nach der aktuellen Rückstellung wird er definitiv im nächsten Jahr eingeschult und davor graut es uns
noch, nach jetzigen Sprach und Entwicklungsstand. Vielleicht würde es ihn dadurch mehr Anreiz geben, zu sprechen und an der Aussprache zu feilen. Evtl. sogar sein Selbstbewusstsein nebenher stärken und ihn in der fehlenden Konzentration /Kondition zu unterstützen. Er bekommt zwar Logopädie und Heilpädagogik, aber zu Hause nimmt er nichts gerne an, was mit "lernen" zu tun hat. Auch wenn man es noch so gut vertuscht.

Lili Sar
Antworten 17. Juni 2018

Würde bestimmt prima für unterwegs sein, Ablenkung im Auto ist immer zu gebrauchen :)

Tanja Fachtan
Antworten 17. Juni 2018

Vielleicht stillt der redegewandte Lingufino den Wissensdurst von unserem kleinen Bub, er hat nämlich auch enorm viel Redebedarf :-)
Bin Fan auf FB: Tanja Fachta & gerne geteilt
Liebe Grüße
Tanja

Eva-Maria Oehme
Antworten 18. Juni 2018

Für unsere Mittlere würden wir gerne den süßen Kerl gewinnen.

Christiane Huessmann
Antworten 18. Juni 2018

Hallo...
Ich probiere es einfach mal für meine 3 Enkelkinder. Sie würden sich sehr freuen.

Florian Hofmann
Antworten 18. Juni 2018

Lingufino hätte es sehr gut bei uns. Er würde ständig bekuschelt werden. Und die Welt würde ihm erklärt werden :)

Maria Rummler
Antworten 18. Juni 2018

Vielen Dank für die wunderbare Verlosung. Es ist eine tolle Sache mit dem gelben Kerlchen. Echt toll.

Klara Zell
Antworten 18. Juni 2018

Hallo,
vielen Dank für den tollen Bericht.
Spielerisch lernen, was kann es den schöneres geben.
Danke für die schöne Verlosung, meine Kleinen würden sich sehr darüber freuen.

Mary Lou
Antworten 18. Juni 2018

Lingufino hört sich richtig gut an, da hätte meine Tochter mächtig Spaß dran und würde sich riesig darüber freuen. Liebe Grüße

BRIGITTE R.
Antworten 18. Juni 2018

Ich wäre ganz entzückt , wenn es mit diesem tollem Gewinn für meine Mini Maus hier glückt ! Darum hüpfe ich 1 - 2 - 3 - in den Lostopf rein ! 🍀 Wir würden uns sehr freuen 😀 und drücken gaaaaanz doll alle goßen und kleine Daumen .

Melitta G.
Antworten 18. Juni 2018

Hallo Tollabea, sehr gerne würde ich meinen kleinen Neffen Paul mit dem Lingufino überraschen. Er mag Kuscheltiere sehr gern und mit dem Lingufino könnte er sich ja auch noch unterhalten, spielen und was lernen. Ich finde es einfach toll, dass es so einen lieben Freund für die Kleinen gibt!

Beatrice Göpfert
Antworten 18. Juni 2018

Da ich bald als Tagespflegeperson tätig werde,würde ich mich ganz doll über einen Gewinn freuen! Ich bin mir sicher das es auch zur Sprachförderung von Anfang an eine tolle Sache und wirklich gut geeignet sein wird.
Ganz liebe Grüße

Wolfgang
Antworten 18. Juni 2018

Mein 4-jähriger Sohn ist Autist und hat hat eine Sozialstörung. Aber er liebt es Bücher anzusehen und Sachen zu zählen. Ich würde Ihm gerne damit eine Freude machen.

Larissa Rotfus
Antworten 18. Juni 2018

Für meine drei Kinder wäre das Spielzeug Lingofino ein toller Spielfreund. So können sie nicht nur spielen, sondern noch nebenbei was lernen können. Sie werden sicher viel Spaß zusammen haben.

K aus Franken
Antworten 18. Juni 2018

Vielen Dank für diese tolle Gewinnaktion! Dein Bericht über den putzigen Lingufino fand ich sehr interessant.
Ich versuche mal mein Glück für meine kleine bezaubernde Enkeltochter.
Besonders gut finde ich den Einsatz Deiner dreijährigen Glücksfee! Tolle Idee!

Caroline Nau
Antworten 20. Juni 2018

Normalerweise nehme ich an Gewinnspiele nicht teil. Aber den Lingufino finde ich ganz toll. Meine 5-jährige Tochter würde sich sehr freuen. Ich wäre gespannt, wer den längeren Atem hat. Meine redenfreudige Kleine oder Lingufino :)

Miri Mend
Antworten 20. Juni 2018

Hallo! Wir haben Lingufino jetzt schon in zwei Beiträgen gesehen und finden ihn total klasse. Am besten finde ich dass das System offline ist und man das Sprachmodul entfernen kann zum Waschen. Wir sind richtig verliebt in den einen Zwerg und mich würde brennend interessieren wie meine Tochter reagieren würde wenn er spricht. Gerne versuche ich mein Glück und teile noch den Gewinnspiel Beitrag auf Facebook (Miri Mend)

San Tier Facebook Follower
Antworten 21. Juni 2018

Huhu!
Das hört sich wirklich spitze an!
Unser kleiner Schatz mag nicht sprechen! Medizinisch ist alles abgeklärt und es gibt keine wirkliche Erklärung ! Da würden wir natürlich sehr gerne den kleinen süssen Lingufino testen und schauen, ob das niedliche Lächeln im zum sprechenden Wasserfall macht! Ein Versuch wäre es auf jeden Fall wert! Vielleicht mag einfach nur mit uns nicht sprechen und fühlt sich durch den kleinen gelben Zwerg mehr angesprochen und vielleicht auch im Ehrgeiz gepackt, sich mit ihm zu unterhalten!
Ich würde mich wirklich sehr freuen!

Glg, San Tier

Ich Teile gleich noch schnell auf Facebook, damit auch andere ihr Glück versuchen können! 😊

Tamara Schüngel
Antworten 22. Juni 2018

Klasse aktion,würden uns sehr drüber freuen,vor allem unser Sohn,er ist auch bei der sprachtherapie also wäre es passend.

Carsten N.
Antworten 22. Juni 2018

Ein sehr interessantes Produkt! Toll, dass es ohne Internetzugang und Co auskommt! Dann kann es auch nicht das Kinderzimmer und die Kinder filmen und beobachten! Der Trend beunruhigt mich doch sehr, überall ist WLAN und Co drin, obwohl die Kinder so etwas wirklich nicht brauchen! Lingufino wäre für meine beiden Rabauken ein toller Gefährte! Sie hätten ganz viel Spaß damit!

Vg, Carsten N

Suse
Antworten 24. Juni 2018

Das wäre super für unsere kleine, die doch etwas Sprachschwierigkeiten hat

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.