Wie kann ich meinem Kind die Angst vor dem Wasser nehmen? – Frage aus der Community


Liebe Schwarmintelligenz, wer hat Erfahrung mit wasserscheuen Kindern? Was für Erfahrungen habt ihr gemacht und was hat geholfen, wenn eure Kinder Angst vorm Wasser hatten?

Eine Mutter aus der Community schreibt zum Thema „Angst vor dem Wasser“:

<< Meine Jungs machen derzeit Schwimmunterricht. Der mittlere ist 8 und die Bewegungen klappen ganz gut. Aber den Kopf unter Wasser geht gar nicht. So auch nicht das ins Wasser springen. Das ist ja aber Voraussetzung fürs „Seepferdchen“. Der jüngste ist von der Motorik noch nicht so weit.

Aber wie kann ich ihnen die Angst vorm Wasser nehmen? Bei meiner Tochter ging es damals problemlos. Der Schwimmlehrer ist ganz gut, hat die Kinder erst mit dem Wasser sprechen lassen.>>

Wir werden an dieser Stelle eure Erfahrungen zusammenfassen. Ihr könnt hier im Blog kommentieren, oder bei FB gleich eure Erfahrungen zur kindlichen Angst vor dem Wasser aufschreiben.

Und wer anonym bleiben möchte, schickt uns am besten eine PN über den Messenger: https://m.me/tollabea (übrigens, dann fragt euch das Ding, ob ihr News von euch erhalten wollt… Ein „Ja, geht klar, würde uns freuen!)

Liebe Grüße,
Béa

Béa Beste
About me

Schulgründerin, Mutter, ewiges Kind. Glaubt, dass Kreativität die wichtigsten Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist und setzt sich für mehr Heiterkeit beim Lernen, Leben und Erziehen ein. Liebt Kochen, reisen und DIY und ist immer stets dabei, irgendeine verrückte Idee auszuprobieren, meist mit Kindern zusammen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Urlaubsreif, die zweite! Noch mehr witzige Anzeichen, dass du dringend Urlaub brauchst
22. Nov 2018
Mein Kind allein unterwegs mit dem Betreuungsdienst der Bahn – Erfahrungsbericht von Nadine Kamilli
06. Nov 2018
Wir haben womöglich ein Menschenleben gerettet!
20. Aug 2018
Wasser erforschen – Anregung für den Sommer mit 17 Forscherfragen für die Kinder
10. Aug 2018
Der ultimative Trick für kreative Urlaubsfotos mit Kindern: #forcedperspective
01. Aug 2018
Urlaub mit Kind – die lustigen Tweets
10. Jul 2018
42 Ferienideen für die ihr nicht wegfahren müsst
10. Jul 2018
Was hat ein Sonnenstich mit dem Gehirn zu tun???
08. Jul 2018
Was ist trockenes und sekundäres Ertrinken? Diese Info kann Leben retten
05. Jul 2018

3 Kommentare

Kathleen
Antworten 17. Februar 2018

Unbedingt den Druck rausnehmen. Man kann auch ohne Seepferdchen leben, und wenn man sich über Wasser halten kann - reicht!
Was helfen kann: Ganz oft ins Spaßbad. Schwimmen soll Spaß machen, und wenn die Kids sich frei bewegen dürfen kommt das Panschen, Spritzen und dann auch das Tauchen ganz von alleine.
Mit (Zeit-) Druck passier aber überhaupt nix...

ANJA
Antworten 18. Februar 2018

Bei uns war eine Schwimmbrille die Rettung, denn Wasser im Auge gIng überhaupt nicht.
Später wurde sie irgendwann nicht mehr gebraucht, aber in dem Moment hat sie alles deutlich entspannt.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.