Selbstgemachter Mückenschutz – Natürlich und effektiv


Ich begrüße den August mit einer neuen Bastelanleitung: Selbstgemachter Mückenschutz, ein Mittel, das wir in den nächsten Monaten zu Genüge brauchen werden.

Heute schon gestochen worden?

Die allbekannte Mückenplage gibt es jedes Jahr. Obwohl ich trotz Corona nicht viel rumkomme, finden mich die stechenden Viecher immer. Aber was tun? Sich in lange Kleidung hüllen? Mückenyspray auf die Haut schmieren? Ich muss zugeben, dass ich Letzteres nie in Erwägung ziehe, weil ich finde, dass das Spray fürchterlich nach Chemie stinkt. Klar, dass mir die Mücken dann nicht zu nahekommen wollen – ich kann mich ja selbst kaum ertragen! Umso erfreuter bin ich, dass ich eine Alternative gefunden habe, die viel natürlicher und genauso wirksam ist!


ANZEIGE


Ich habe das Rezept bei Pinterest gefunden und musste es sofort nachmachen. Ich habe es von den Grammzahlen allerdings ein wenig umgeändert.

Selbstgemachter Mückenschutz – das alles braucht ihr dafür:

  • 20 Gramm Bienenwachs
  • 25 Gramm Kakaobutter
  • 1 EL Kokosöl
  • ein paar Tropfen ätherisches Öl, z. B. Eukalyptus (nehmt am besten eins, dessen Geruch ihr mögt, weil eure Haut danach riechen wird)
  • Silikonförmchen

Und so könnt ihr den selbstmachten Mückenschutz in 5 Schritten selber machen:

Schritt 1: Füllt die Kakaobutter und das Bienenwachs in eine Schüssel und erhitzt das Ganze für dreißig – 60 Sekunden in der Mikrowelle oder in einem Wasserbad.

Schritt 2: Fügt anschließend das Kokosöl hinzu, erhitzt es wieder und verrührt das Ganze zu einer geschmeidigen Masse.

Schritt 3: Tröpfelt ein paar Spritzer ätherisches Öl hinein und verrührt es wieder.

Schritt 4: Nun müsst ihr testen, ob eure Masse fest genug ist. Schnappt euch dafür einen Löffel und tropft ein bisschen Flüssigkeit auf einen Teller. Die Masse soll fest werden, aber nicht steinhart. Wenn ihr mit dem Finger darüberfahrt, soll die Masse wie Creme an euren Händen haften. Ist sie zu weich, fügt ihr noch mehr Bienenwachs hinzu, ist sie zu hart, mehr Kokosöl.


ANZEIGE


Nun zum letzten Schritt. Gießt euren selbstgemachten Mückenschutz in Silikonförmchen. Ich habe Muffinförmchen genommen und sie hineingegossen. Die Muffinform finde ich besonders handlich, weil sie danach so groß wie ein Stück feste Seife ist, über die man mit der Haut fahren kann.

Zum Schluss müsst ihr euren selbstgemachten Mückenschutz ein paar Stunden abkühlen.

Und fertig ist der selbstgemachte Mückenschutz!

Jetzt zu dem Wichtigsten: Der Anwendung und der Effektivität.

Wie ich schon sagte, ist der hart gewordene Mückenschutz so handlich, dass ihr bedenkenlos über die Arme und Beine fahren könnt. Ihr könnt ihn aber auch in der Form lassen und wie bei einem Stück Creme mit dem Fingern drüberfahren und dann erst auf eure Haut schmieren. Das Gefühl auf der Haut ist ungewohnt, aber nur am Anfang!

Zur Effektivität: Ich habe meinen Mückenschutz nun zwei Tage lang aufgetragen und wurde bis jetzt noch nicht gestochen. Der Bienenwachs ist ein sehr guter Schutz für die stechenden Viecher.

Allerdings würde ich davon absehen, den Mückenschutz auf das Gesicht zu verteilen. Der Bienenwachs sollte nicht mit den Augen in Berührung kommen und mit den Wimpern verkleben.

Zum Waschen empfehle ich, auch wenn die Temperaturen es kaum zulassen wollen, den Körper heiß abzuduschen und ordentlich zu schrubben. Bienenwachs schmilzt bei Hitze und härtet bei Kälte wieder ab.

Ich bin sehr begeistert von dieser Bastelanleitung und bin froh, dass ich einen natürlicheren Weg gefunden habe, die Mücken von mir fernzuhalten.

Probiert es auch aus!

Liebe Grüße
Mounia

PS.: Hat euch das gefallen? Dann merkt es euch!

Mounia
About me

Ich - 25 Jahre alt, Studentin, Kinderanimateurin, begeisterte Hobbyköchin und abenteuerlustig! Meine absolute Leidenschaft ist das Schreiben und Festhalten von Momenten.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

DIY Nasen-Mund-Maske aus einem Baummwolltuch
18. Apr 2020
„Bei sexuellem Missbrauch von Kindern geht ein Schrei durchs Land. Und dann passiert nichts!“ – Eine Mutter will das ändern, helft ihr!
15. Jun 2019
Urlaubsreif, die zweite! Noch mehr witzige Anzeichen, dass du dringend Urlaub brauchst
22. Nov 2018
Mein Kind allein unterwegs mit dem Betreuungsdienst der Bahn – Erfahrungsbericht von Nadine Kamilli
06. Nov 2018
Das BESTE natürliche Mittel gegen Wespen
04. Sep 2018
Der ultimative Trick für kreative Urlaubsfotos mit Kindern: #forcedperspective
01. Aug 2018
Urlaub mit Kind – die lustigen Tweets
10. Jul 2018
42 Ferienideen für die ihr nicht wegfahren müsst
10. Jul 2018
Was hat ein Sonnenstich mit dem Gehirn zu tun???
08. Jul 2018

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Werbung

2 Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.