Alles Käse oder was?!



ANZEIGE


La Käserie ist unser heutiges Thema, denn heute bin ich Käse Tester und Interviewer. La Käserie in Prenzlauer Berg hat einfach den besten Käse, den es gibt.

Der Laden wurde im April 2012 eröffnet. Die Besitzer sind zwei nette Franzosen, die Bastien und Romain heißen. Ich habe Bastien interviewt. Romain war gerade nicht da, sondern mit seiner Freundin in Frankreich im Urlaub. Bastien sagt, dass es nicht billig ist, so einen guten Laden zu eröffnen. Es kostete sie ungefähr 70.000 Euro. Bastien war vorher Ingenieur. Aber er liebt Käse und will deshalb gern in Deutschland für mehr Käsegenuss und Lebensmittelqualität arbeiten.

Für mich ist es der beste Käse, denn er wird aus France importiert. (Ich habe extra für Bastien Frankreich so geschrieben, wie es in seiner Muttersprache heißt.)

Der Laden hat auch Käse aus der Schweiz und Italien. Am meisten wird der Comté verkauft. 


ANZEIGE


Den Besitzern macht die Arbeit ganz schön Spaß! Auch mir hat das Thema Käse so gut gefallen, dass ich mir ein Video angekuckt habe wie die Löcher im Käse entstehen.

Béa und ich haben zusammen eine ganz große Käseplatte probiert. Mein Lieblingskäse davon war der St. Félicien.

Wusstet ihr? Nach dem Käse Essen darf man eine halbe Stunde lang keine Zähne putzen. Denn Käse remineralisiert (versucht das Wort mal laut auszusprechen!) die Zähne. Das bedeutet, dass es im Käse wichtige Mineralien gibt, die den Zähnen gut tun. Sie brauchen Zeit, um in die Zähne einzuziehen.

Ihr solltet den Laden unbedingt besuchen, wenn ihr in Berlin lebt oder wenn ihr hier zu Besuch seid! Ihr findet das Käseparadies in der Lychener Straße 6. (Zur Zeit ist er hinter einem Baustellengerüst versteckt.) Es wird euch schmecken!

Liebe Grüße von Eddy, eurem Tolla-Experimentierkoch

P.S. Wollt ihr auch Rezepte von mir? Dann tragt euch schnell auf der Homepage für den "Tolla Neugierig Newsletter" ein. Ich koche immer wieder neue Gerichte und das Tollabox Team schickt sie zu Euch. Das ist lecker!

Béa Beste
About me

Schulgründerin, Mutter, ewiges Kind. Glaubt, dass Kreativität die wichtigsten Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist und setzt sich für mehr Heiterkeit beim Lernen, Leben und Erziehen ein. Liebt Kochen, reisen und DIY und ist immer stets dabei, irgendeine verrückte Idee auszuprobieren, meist mit Kindern zusammen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Elternsprechtag – oder Horrortag, wie ich ihn so schön nenne
06. Sep 2021
Das Kind wächst nicht schneller, wenn man daran zieht! – Auszug aus dem neuen Buch von Nathalie Klüver
18. Jun 2021
Muss ich kochen, will ich kochen, und was will mein Kind eigentlich essen? *Werbung* für Pumpkin Organics
17. Apr 2021
Kinderrechte sind Menschenrechte und das fängt zu Hause an
11. Mar 2021
Die kleine Hummel Nia und die Gefühlswolken
05. Mar 2021
Vom inquisitorischen Warum zu verbindenden Gesprächen
10. Feb 2021
Die Kraft der Erstbegegnungen und die Gefahr von Schubladendenken
03. Feb 2021
Nein heißt nein? Oder doch ja? Andere Esskulturen, andere Ess-Sitten
28. Dec 2020
Ey, das wäre schön blöd nicht an Wunder zu glauben – Gastbeitrag von Evelyn Meißner
16. Dec 2020

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.