Eltern-Blogger-Trends mit Jessi Schonk: Mein Kind wird groß und das fühlt sich wunderbar an.


Das nächste Interview aus unserer Eltern-Blogger-Reihe gibt die wunderbare Jessi alias feierSun. Hintergrund ist, dass Eltern-Blogger mit ihren Themen am Zahn der Zeit sind, denn sie machen sich Gedanken um unsere Zukunft: Unsere Kinder. Und da die Blogfamilia im Mai ansteht, haben Alu, also Anne-Luise Kitzerow von Grosseköpfe, Yvonne und ich eine Reihe von Interviews mit Mama- und Papa-Blogger gestartet, um genau die Trendthemen in unserer Blogosphäre etwas zu erforschen.

Heute also Jessi Schonk alias feierSun

Wenn dein Blog ein Tier wäre, was wäre es?

Ein Schmetterling, denn er breitet gerade die Flügel aus und verwandte sich…

Worüber wirst du mehr bloggen in 2018/19?

Über die Frau, die hier schreibt. Über mich und dass das Leben nicht nur als Mutter weitergeht, sondern auch wenn die Kinder größer werden. Essen bleibt ein Thema – ich koche und backe so gerne und fotografier es manchmal sogar noch lieber. Ich möchte mehr Lifestyle und vor allem Mode etwas hervorheben und dabei niemals den Blick für die schönen Dinge im Alltag verlieren.

Welche Anschaffungen stehen für deine Familie und deine Kinder in der nächsten Zeit an?

Anschaffungen haben wir gerade viele gemacht, aber wir wollen jemanden einstellen für mehr Zeit für uns. Das ist keine Anschaffung, aber stellt vielleicht wieder eine Work Life Balance her. Aber wenn das Schulkind noch ein Stückchen gewachsen ist, dann kann sie endlich ein Fahrrad bekommen, in dem sie ihren Schulranzen transportieren kann.

Mit welchen Firmen würdest du gern kooperieren und warum?

Zum einen mit Vorwerk, ich würde gerne meine Böden von allein sauber werden lassen und Modefirmen. Aber egal welche Firma 2018 auch zu feierSun.de kommen wird, ich wünsche mir Kooperationen auf Augenhöhe. Mir gegenseitigem Respekt und vor allem auch langfristigeren Zusammenarbeiten. Zudem wünsch ich mir mehr Streuung. Auch Mütter wachsen aus ihren Kinder-Themen heraus und diese Entwicklung kann spannend sein und so bereichernd – für alle Seiten.

Was für Entwicklungen siehst du in der Blogosphäre? Und bei Eltern-Blogger ganz besonders?

Die Kluft zwischen frischen und alten Blogs wird größer und merklicher. Dort wo Reichweiten erkauft werden und mehr viel Schein ums Sein gemacht wird, da ist es umso wichtiger, dass wir uns vereinigen. Als Blogger für unsere Professionalität stehen und bei uns bleiben. Ich glaube fest daran, dass sich Qualität und Authentizität durchsetzen wird. Wenn wir #gemeinsamSTATTgegeninander weiter an uns arbeiten zeigen wir den Firmen das wir eben nicht nur Muttis mit zu viel Freizeit sind, sondern Unternehmerinnen.

Wie stellst du dir die Zukunft deiner Kinder vor?

Ich möchte das mein großer Junge weiterhin das Band zu uns erhalten und glücklich im Berufsleben wird und das mein Mädchen eine starke Persönlichkeit wird, die Freude am Leben hat und niemals ihr Lachen und ihre Neugierde verliert.

Dein emotionalster Blogpost und das stärkste Zitat daraus?

Mein Kind wird groß„: „Mein Kind wird groß und das fühlt sich wunderbar an. Denn das ist der Lauf der Dinge und niemand schubst uns oder hält uns zurück. Niemand sagt „schneller“ oder „warte”, niemand von außen, niemand von innen. Wir lassen uns tragen vom Geschehen und ja, das fühlt sich gut an. Denn Mein Kind wird groß und das fühlt sich gut an.“

 

Liebe Jessi,
vielen Dank für das Interview!

Und welche Eltern-Blogger-Trends sehr ihr? 

Ihr seid auch Eltern-Blogger und wollt auch ein Interview bei uns haben? Meldet euch…

Liebe Grüße,
Yvonne
Yvonne Petzke
About me

Berliner Mom of 3 * Sport (Marathon) * Reisen * Natur * Mode * Beauty * * Aktuelles und Persönliches über mich und mein Leben findet ihr auf Instagram unter @yvonne_tollabea

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Eltern-Blogger-Trends mit Anja & Nicole von Frau und Frau W – eine vergnügte Regenbogenfamilie mitten aus Berlin
19. Apr 2018
Eltern-Blogger-Trends mit Christian vom Familienbetrieb – eine Alpaka Herde zu vererben wäre toll
24. Mar 2018
Béas erster Shitstorm: Badender Hase bei Facebook gepostet
13. Mar 2018
Eltern-Blogger-Trends mit Anke von „Lächeln und Winken“ – ein kleines Glück nur, aber das ist schon mal deutlich besser als gar kein Glück
05. Mar 2018
Eltern-Blogger-Trends mit Leo von „Minimenschlein“ Wir sehen überall Glück – und empfinden selbst den tiefsten Schmerz
02. Mar 2018
Eltern-Blogger-Trend mit Katja von „Küstenkindunterwegs“ „Bei diesem Anblick und den strahlenden Augen meines Lütten ist es dann in meinem Herzen auch ein bisschen leichter geworden“
24. Feb 2018
Eltern-Blogger-Trends mit Patricia „Das Nuf“ „Das wird alles nicht, wie du das willst Mama, aber wir kommen Dich trotzdem besuchen!““
19. Feb 2018
Eltern-Blogger-Trends mit Julia Scharnowski von „Doppelkinder“ – herrlich ehrlich über die eigenen Grenzen hinweg schauen
07. Feb 2018
Eltern-Blogger-Trends mit Susanne Triepel „Notyetaguru“ – die wertschätzende Wut einer Krake
02. Feb 2018

3 Kommentare

Sarah
Antworten 13. Februar 2018

Hach, eine meine liebsten Bloggerinnen. Spannend, was die Bloggerinnen der Reihe über Entwicklung und Pläne schreiben.

Jasmin
Antworten 14. Februar 2018

*meldet sich*
;-)
Viele liebe Grüße vom Rande der Hauptstadt!
Jasmin

    Yvonne Petzke
    Antworten 14. Februar 2018

    Hi Jasmin,
    Wenn ich richtig interpretiere, magst Du die Interviewfragen.
    Ich schick sie Dir gleich mal durch.
    LG aus fast der Mitte der Hauptstadt, Yvonne

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.