Feierliche Herbstplätzchen – perfekt für diese Jahreszeit


Wer sagt eigentlich, dass nur der Winter Anspruch auf die Plätzchen haben kann? Nein, auch der Herbst hat sie und zwar mit ganz besonderen Motiven! Ich zeige euch hier meine feierlichen Herbstplätzchen!

Wisst ihr, früher mochte ich den Herbst nicht, denn er war dieses seltsames Mittelding zwischen Sommer und Winter. Aber eigentlich finde ich ihn unheimlich ästhetisch! Das Laub fällt in kräftigen Farben herab, Eicheln liegen auf dem Boden, Eichhörnchen kreuzen den Fußweg…

Als ich dann durch Zufall diese wunderbaren Förmchen (affiliate Link) gefunden habe, kam ich auf den „Geschmack“, ein paar Herbstplätzchen zu machen!

Das braucht ihr für die feierlichen Herbstplätzchen:

100 Gramm Mehl

100 Gramm Zucker

100 Gramm Butter

einen gehäuften TL Zimt (damit die Plätzchen eine braune Herbstnote bekommen!)

und natürlich  herbstliche Plätzchenförmchen – wir hatten diese! (mini Werbung)

Und so macht ihr die feierlichen Herbstplätzchen:

Das Rezept ist nichts, was die größten Backkünste erfordert. Mixt die Butter mit dem Zucker zusammen, und gebt anschließend das Mehl und das Zimt hinzu. Falls der Teig zu weich sein sollte, könnt ihr ihn eine Weile in den Kühlschrank stellen. Nehmt, wenn ihr wollt, auch euer eigenes Plätzchenrezept und fügt wie in meinem Fall Zimt oder auch gern Kakao hinzu, wenn ihr ihn natürlich färben wollt.

Anschließend rollt ihr den Teig aus und stecht die Förmchen aus.

Bei Belieben könnt ihr mit der Spitze eines Messers ein paar Details einmalen. Ich habe zum Beispiel die Linien eines Blattes nachgemalt.

Nun schiebt ihr alles bei 150 Grad für etwa 10-15 Minuten in den Ofen. Wenn ihr sie rausholt, werden sie noch etwas weich sein, härten aber schnell aus.

Und so sehen die fertigen Herbstplätzchen aus!

Durch ihre Zimtnote schmecken sie schon etwas weihnachtlich, das muss ich zugeben. Deshalb finde ich, sind sie die perfekte Vorstufe zu den in ein paar Wochen kommenden Weihnachtsplätzchen!

Probiert sie auch aus!

Liebe Grüße,

Mounia

PS.: Hat euch das gefallen? Dann merkt es euch!

Mounia
About me

Ich - 25 Jahre alt, Studentin, Kinderanimateurin, begeisterte Hobbyköchin und abenteuerlustig! Meine absolute Leidenschaft ist das Schreiben und Festhalten von Momenten.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Oh, es riecht gut – bei OTTO riecht es fein (für Familienhäuptlinge nützliche Werbung)
08. Nov 2016

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Werbung

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.