Giokit kreative Kinder-Mode: Kleidung bekrizeln erlaubt!


Wer seid ihr und was macht ihr?

Wir sind zwei Mütter und zwei leidenschaftliche Kreative.

ELISA: Ich habe auf der Filmhochschule in Rom studiert und daraufhin einige Jahre in der Film- und Werbebranche gearbeitet. Ich habe bald gemerkt, dass das nicht meine Welt ist. Dann habe ich beschlossen meine künstlerische Ader als Textildesignerin zu verfolgen.

FRANCESCA: Ich bin ausgebildete Fashion-Designerin und habe viele Jahre in Bologna als Designerin gearbeitet und als Bianca auf die Welt kam habe ich mich nach Sarazena zurückgezogen, wo ich mit einer Freundin ein Label für Frauen und Männer Mode gegründet habe. Jetzt mache ich Giokit!

Wie funktioniert Giokit? Wie ist diesen Idee entstanden?

Unsere Sets beinhalten alles was Kinder brauchen um ihr “Giocavestito” also ihre Spiel-Kleidung zu personalisieren. Die Muster auf den Kleidungsstücken sind alles Originale und extra so gezeichnet, dass sie besonders gut bemalt werden können. Wir haben zwei Konzepte entwickelt, bei denen das spielerische Element im Vordergrund steht:

– "Kit colore" auf Deustch das Farbset: das Set beinhaltet ein T-Shirt, ein Kleid, ein  Hemd, 6 auswaschbare Buntstifte und ein Erklärungsheft. Wenn das Kleidungsstück einmal bemalt ist kann man es so lange tragen, bis man Lust hat es neu zu bemalen. Dann braucht man es nur bei 40 Grad zu waschen und kann nochmals beginnen.

– "Kit lavagna" auf Deutsch das Tafel-Set: Dieses Set beinhaltet ein T-Shirt mit einer besonderen Tafeloberfläche, auf der man mit bunter Kreide malen kann. Die Kreidestifte können in eine Seitentasche des T-Shirts gesteckt und so immer mitgenommen werden.

Seit wann existiert Gioki? Wie ist die Idee entstanden?

Wir sind beide Mütter und beide Freelance-Designerinnen. Wir wollten unsere Kräfte für ein gemeinsames Konzept sammeln, das auch unsere Kinder glücklich macht. Vor etwa zwei Jahren haben wir einmal eine Tapete für Kinder zum Bemalen gesehen und da haben wir uns gefragt: "Warum keine T-Shirts entwerfen, die Kinder selber gestalten können?" und so ist Giokit entstanden.


Fällt euch eine schöne Geschichte von euren Kunden ein?

Viel eher als eine Geschichte fallen uns ganz viele kleine glückliche und staunende Gesichter ein: Die Kinder, die so ein Set bekommen, können es gar nicht glauben, dass sie Kleidung haben, die sie bekritzeln können, ohne dass sie Ärger bekommen. Wir nennen sie auch die “ungehorsame Kleidung”, weil man mit ihr das machen kann, was sonst immer verboten ist!

Was sind eure Pläne für die Zukunft?

Wir würden Giokit gerne in möglichst vielen Läden verkaufen und unsere Sets mehr im Ausland verbreiten. Deswegen sind wir auch im Januar auf der Messe Kleine Fabriek in Amsterdam.

Wir haben aber auch einen weiteren “guten” Traum: Wir würden Giokit gerne in die pediatrische Abteilung der Onkologie bringen. Wir glauben, dass die Kreativität die Empathie zwischen Arzt und Patient vergrößert. Untersuchungen haben gezeigt, dass die Kunsttherapie in der pediatrischen Onkologie Schmerzen in den akuten Phasen lindern kann. Für den Moment ist es nur ein Traum, weil wir noch ein kleines Unternehmen sind und es uns nicht leisten können unsere Sets zu verschenken, aber vielleicht in der Zukunft. Wir hoffen einen Partner zu finden, der uns dabei unterstützen will diese Idee umzusetzen.

Aufgepasst! Elisa und Francesca verlosen zwei Giokit Sets! Um bei der Verlosung mitzumachen, teilt und kommentiert diesen Blogbeitrag oder unseren Post auf Facebook, taggt uns darin (@TOLLABOX.de damit wir es mitbekommen) oder teilt via Twitter @Tollabox. Wer nicht so gern Social Media nutzt, teilt am besten über Email und lässt es uns wissen mit einer Email an info(at)tollabox.de Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen, ebenso eine Barauszahlung der Gewinne. Die Gewinner geben wir Ende der nächsten Woche hier bekannt.

Béa Beste
About me

Schulgründerin, Mutter, ewiges Kind. Glaubt, dass Kreativität die wichtigsten Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist und setzt sich für mehr Heiterkeit beim Lernen, Leben und Erziehen ein. Liebt Kochen, reisen und DIY und ist immer stets dabei, irgendeine verrückte Idee auszuprobieren, meist mit Kindern zusammen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Zeichnen lernen mit den Sketchnotes von Nadine Roßa – mit Verlosung!
18. Sep 2019
„Kleider machen Leute?“ – Kleidung kann die Umwelt belasten!
16. Sep 2019
Lustige Zebra Gießkanne aus einem alten Tetra Pack basteln! Upcycling!
25. Jun 2019
Last-Minute-Geschenk zum Muttertag
09. May 2019
Weihnachtsschmuck: Kleiner Tannenbaum aus Schleife – basteln mit Kindern
12. Dec 2018
Filigrane Butterbrotsterne in grau – easypeasy und fabelhaft für’s Auge
07. Dec 2018
Zu Weihnachten mit Kindern basteln: Kleine Rudolf Renntiere
11. Nov 2018
Weihnachtskarten mit Kindern basteln: mit alten Knöpfen!
09. Nov 2018
Nicht so gefährlich, wie sie aussehen: Grusel-Krallen zu Halloween – basteln mit Kindern
23. Oct 2018

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.