Interview mit Martin Müller und Karin Müller von „Schulstart.de“


Wer seid ihr und was macht ihr? 
Ich heiße Martin Müller, Diplom-Kaufmann und habe zur Jahrtausendwende das Online-Magazin www.teltarif.de gegründet. Nach vielen spannenden und ereignisreichen Jahren Telekommunikation, Medien und Internet hat es dann noch einmal gejuckt etwas komplett Neues zu beginnen. Anfangs waren die Ideen und Optionen noch sehr unscharf. Trotzdem war mir schnell klar, dass Familie und Kinder bei der neuen Idee und Schaffen im Zentrum stehen werden.
Ich heiße Karin Müller und bin eigentlich ausgebildete Diplom-Biologin, auch wenn ich schon seit Jahren als Finanz- und Lohnbuchhalterin in Teilzeit arbeite. Wie so viele "moderne Mütter" meistere auch ich den Spagat zwischen Familie, Beruf und eigenen Interessen. Da meine Kinder zunehmend größer werden, kann ich diese drei Bereiche heute neu gewichten und begleite nun schon die zweite Firmengründung von meinem Mann. Es ist spannend, einem weiteres "Baby" auf die Welt zu helfen und beim Wachsen und Selbständig werden zu unterstützen.
Wie kamt ihr auf die Idee "schulstart.de" zu starten? Habt ihr Kinder?
Im Sommer 2013 stand unser jüngster Sohn vor der Einschulung, unser Großer kam in die fünfte Klasse. Wir hatten also zum ersten Mal das "Vergnügen", das Material für zwei Schullisten zu besorgen. Als internetaffiner Papa meinte Martin: "Das kaufe ich schnell im Internet!". Doch in der Praxis tauchten viele Hindernisse auf: Unverständliche oder falsche Formulierungen auf den Listen, unvollständige Sortimente in den Online-Shops, vollkommen unbrauchbare Suchergebnisse usw. Letztendlich kamen acht Pakete von verschiedenen Läden und wir hatten einen riesigen Berg an Schulsachen, die wir erst wieder mühsam den einzelnen Kindern zuordnen mussten. Da kam die Idee: "Das muss doch auch anders gehen!". 
Woher kam die Inspiration?
In der Situation wie wir sind viele Eltern: Beide sind mit mehr oder weniger Arbeit im Beruf und Haushalt zugedeckt. Die Zeit, die übrig bleibt, wollen wir lieber mit den Kindern oder mit unseren Hobbys verbringen als uns stundenlang mit dem Einkauf der Schulsachen zu beschäftigen oder nach der Arbeit in den nächsten Schreibwarenladen zu hetzten, nur, um dort auch nicht alle benötigten Materialien zu finden.
Was macht schulstart.de besonders?
Gerne erklären wir schulstart.de in diesem kurzen Film:
https://www.youtube.com/watch?v=4e2-k0tlVrw

schulstart.de soll nicht irgendein weiterer Shop für Schulsachen werden. Bei uns liegt der Fokus auf fertig gepackten Sets für die einzelnen Bereiche "Schreiben", "Basteln" und "Ordnen". Wer in die erste Klasse kommt, der benötigt neben Malkasten, Zeichenblock und Pinseln auch eine Sammelmappe, eine Bastelschere, einen Klebestift usw. Wer in die zweite oder weitere Klasse kommt, der muss seine Mal- und Bastelsachen jedes Jahr neu auffüllen. Genauso beim Schreiben: Am Anfang benötigt man dicke Blei- und Buntstifte, in anderen Jahrgangsstufen reichen normale Blei- und Buntstifte vollkommen aus. Warum also nicht alle Sachen auf einmal mit einem Klick kaufen anstatt mühsam alle Artikel einzeln zusammensuchen? Die Hefte, Umschläge und Blöcke können alle zusammen auf einer Seite ausgewählt werden. Damit kann man seine Materialliste bequem von oben bis unten durchgehen und hat auf einen Rutsch einen wichtigen Teil der Liste abgehakt, ohne ständig hin und her klicken zu müssen.
Unser Lager und tägliche Logistik liegen bei my.worX, einer anerkannten Werkstatt für Menschen mit seelischer Behinderung in Göttingen. Unsere Kunden profitieren dabei noch von einem weiteren Projekt von my.worX, der göttinger müsli company. Sie können direkt bei schulstart.de nicht nur Schulsachen einkaufen, sondern finden auch gleich noch leckere Müsli- und Nussmischungen für einen guten Start in die Schule.
Gibt es eine schöne Geschichte zu einem eurer Kunden? Ein tolles Feedback, oder so?
Die ersten Worte einer ehemaligen Mitschülerin: "Ihr seid ja obergeil! Genau den selben Frustrationslevel hatte ich im letzten Schuljahr! …" Wie gesagt – Haushalte, in denen beide Eltern berufstätig sind und ihre (Frei-)zeit sinnvoller gestalten wollen, gibt es viele 😉
Was sind eure Pläne für die Zukunft?
schulstart.de weiter entwickeln und an die Bedürfnisse der Eltern anpassen: nach dem Start mit Schulsachen kommen weitere Produkte für und rund um die Schule hinzu, ebenso werden wir schulstart.de erweitern, dass es weit mehr als nur ein Shop für Schulbedarf ist.
Abschließend würde mich noch interessieren: was ihr von der Tollabox haltet?
Unsere beiden Jungs haben ein Jahr lang regelmäßig auf die Tollabox gewartet. Als erstes wurde die CD ausgepackt und gleich in den CD-Spieler geschoben. Es ist toll, dass die Geschichte quasi endlos weiter geht. Dann waren Eure Tollabox-Bastel-Sets dran. War am Anfang noch viel Hilfe von Mama oder Papa nötig, wurden beide Kinder zunehmend souveräner und haben am Schluss zum Teil auch nur zu zweit schwierigere Basteleien umgesetzt.
Aus Elternsicht ist vor allem toll(a), dass die Ergebnisse jedes Mal dazu angeregen, sich auch über das reine Basteln hinaus mit den entstandenen Dingen zu beschäftigen: So mussten diverse Gegenstände den Flug vom Balkon am selbstgebastelten Fallschirm überstehen oder die beste Rolltechnik beim Bau des Gerüsts aus Strohhalmen und alter Zeitung gefunden werden. Leider sind unsere zwei aber eben auch typische Jungs, die sich nicht so gerne still und konzentriert am Tisch mit Basteln beschäftigen, sondern ihre Power bei Fußball, Basketball und Tischtennis austoben. Aber der nächste Winter kommt bestimmt, wo wir die Tollaboxen gerne wieder heraus holen und nach noch liegen gebliebenen Basteleien durchstöbern werden!

Und jetzt kommt’s: schulstart.de verlosen exklusiv für euch 3 große Bastel-Sets!

Um bei der Verlosung mitzumachen, teilt bis zum 10. September den Post auf Facebook und kommentiert etwas Nettes dazu, zum Beispiel warum ihr gern gewinnen wollt! Oder teilt via Twitter @Tollabox. Wer nicht so gern Social Media nutzt, teilt am besten über Email und lässt es uns mit einer Email an info(at)tollabox.de wissen! Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen. Die Gewinner geben auf Facebook bekannt und wenn nötig, über Mail oder Twitter. 

Liebe Grüße von Sarah

Béa Beste
About me

Schulgründerin, Mutter, ewiges Kind. Glaubt, dass Kreativität die wichtigsten Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist und setzt sich für mehr Heiterkeit beim Lernen, Leben und Erziehen ein. Liebt Kochen, reisen und DIY und ist immer stets dabei, irgendeine verrückte Idee auszuprobieren, meist mit Kindern zusammen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 215
15. Sep 2019
Familienkonflikte – Eltern sollten niemals ihre Kinder mit reinziehen (Gastbeitrag)
12. Sep 2019
Selbstregulation funktioniert nicht mit: „Geh in dein Zimmer und komm erst wieder raus, wenn du dich beruhigt hast.“
02. Sep 2019
Ein bunter Sommer mit Aquabeads 3D: Werbung und Verlosung
20. Aug 2019
Geliebte Weggefährten verbleiben auf der Leinwand – Gastbeitrag von der Künstlerin Tamara Tavella
16. Jul 2019
Sand in den Schuhen, Flecken auf den Kleidern – Ja, Kinder dürfen sich dreckig machen!
06. Jul 2019
Die Typologie der „Kindersünden“ – 4 ganz nervige Angewohnheiten von Kindern
03. Jul 2019
Deswegen ist Bestrafung mit Schweigen nicht nur seelische Grausamkeit, sondern Machtmissbrauch!
29. Jun 2019
Handy zocken am Spielplatz und das mit 4? Kommt die „Jugend von heute“ nicht mehr an der Digitalisierung vorbei?
18. Jun 2019

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.