Süße Kindersprüche zum schlapplachen – Kindermund 34


Die Versüssung des Sonntagabends ist da: Kindermund, die 34. Ausgabe!!! Yuhu! Mit ganz viel Input von euch. Ich habe mich beim editieren köstlich amüsiert – und jetzt seid ihr dran…

Kleiner Werbe-Einschub in eigener Sache vorab: Mit der limango-Aktion unterstützt die Entstehung eines Kindersprüche- Buches!!! Einfach hier anmelden: limango Anmeldung

Die Twitterbeute der Woche:

 

Süße Kindersprüche bei Facebook:

Patricia Schwock
Mama: „weist du schon was Schmetterling auf Englisch heißt?“
Meine Tochter: „Ja Mama, das heißt Flutterbye!“

Oder:

Mama: „Was gab es denn heute im Kindergarten zum Mittagessen?“
Meine Tochter: „Kartoffeln und Pisnat!“

Jenny Görlich
Mein Lieblingsdialog in Bezug auf Speisen: “ Heute gab es kein Mittagessen, dafür aber für jeden zwei Döner.“
“ Was?! Das ist ja heftig und wie schmeckt dir sowas?“
„Ist mir zu süß!“
„??“ (Es ging mir nicht mehr aus dem Kopf, abends dann ein zweites Gespräch dazu … sie meinte Donuts )

Sybille van der Pastafa
Mein Mann und mich hatte es ziemlich erwischt und ich meinte zu meiner Tochter (5): „Da haben Papa und ich wohl einen Virus“.
Kind überlegte 2-3 Minuten und meinte dann: „Mama, habe ich auch Gyros? “
Mama musste erst mal kurz überlegen bis sie schallend lachte…

Melanie von Hof
Meine Tochter (3) und ich sitzen im Zug. Wir debattieren darüber ob ich auch ein Stück Brezel abbekomme. Nachdem sie eingewilligt hat lasse ich es mir schmecken. Plötzlich wird sie wütend „Mama, gib mir sofort mein Stück Brezel wieder her!“
„Das geht nicht, es ist schon in meinem Bauch“ entgegne ich ihr.
„Doch das geht, ich hüpfe dir auf den Bauch und dann kommt es wieder raus, so einfach geht das.“
Zum Glück wollte sie es nicht ausprobieren…

Anika Kliese
„Nein Mama die Kartoffeln sind nur Deko, die muss ich nicht essen!“

Maren Langensee
„Was gab es denn im Kindergarten heute zu essen?“
Tochter (3) strahlt und sagt: „Ohrstäbchen!“

Tanja Ker Sting
Sohn (3) möchte am See spazieren und Frösche fangen. Wir machen uns auf den Weg und sehen schon bald die ersten im Wasser.
Ich: „Na guck mal, den kannst du mit dem Kescher rausholen und dir mal genau angucken…“
Er: „Äh… nee… mach du lieber, der ist mir zu froschig…“

Sarah Rathberger
Tochter (3 3/4j) malt ein Bild von einem Pferd. Ich: „Oh, schön – wird das ein Einhorn?“
Sie:“Nein!“
Ich:“Und der Knubbel dort am Kopf…?“
Sie, etwas genervt: „Das ist doch die Bommelmütze vom Pferdchen!!“
– klar, was sonst?!

Maren Kobs
Mein Sohn (6) stellte mir heute die Frage: „Mama, bin ich mit allen Wassern gewaschen?“
Ich: „Ja, das bist du.“
Er: „Mit allem Wasser, das es auf der ganzen Welt gibt?“

Stephanie Schneider
Mein Sohn (5): „Mama, ich weiß genau welche Sternzeichen wir alle haben. Ich bin Wassermann, du und mein Bruder ihr seid Waage und Papa ist Ziegenbock!“
(Steinbock war gemeint)

Natascha Klatt
„Gell Mama, das ist ein Che Guevara?“ – sagt das Töchterchen und deutet auf einen Chihuahua…

Angela Kampmeier
Tochter (6) möchte den Gästen auf wiedersehen sagen: „Ali bertschi (arrivederci) oder wie das auf Dänisch heisst…“

Maike Turnau
Tochter (damals 4) muss vom Kiga abgeholt werden. Den Grund erfahre ich als sie freudestrahlend zur Tür reinkommt und verkündet: „Mama ich hab Umfall!“ (Durchfall)
Und auch noch heute sieht man jetzt im Frühling überall Mutterstiefchen. 

Marina Schwarz
Meine Tochter (8) übernachtet bei der Oma. Beim Mittag sieht sie ein Bild von einem Hase. Sie: „Oh ist der süß“
Die Oma: „Der ist nicht nur süß. Der schmeckt auch gut.“
Sie ganz entrüstet: „Oma, nur unter meiner Leiche!“

Diana Wilczek
Mein 3-jähriger Sohn auf dem Klo: „Mama, mein Pipi hört sich an wie ein Laserschwert, muss nur noch leuchten!“

Isabelle Oberhell
Am 1. April entstand folgende Unterhaltung:
Wir gucken Bambi 2.
Kind (4): Und danach?
Der Weg ins Bett.
Kind: Ist das auch ein Film?
Nein, das ist Realität.
Kind: Ach du veräppelst mich doch. Das ist wieder so ein Aprilscherz.

Sarah Rathberger
Mama hört im Auto gerade das Lied „Erinner‘ mich an Liebe“ im Radio und singt mit.
Tochter (3): „Wer singt da, Mama?“
Ich: „Das Lied? Das singen ICH&ICH.“
Tochter: „Und wer noch?“

 (affiliate link)

Al Ko
Neulich wurde mein Kind(4) gefragt,wann sie fünf Jahre alt wird.
„An meinem Geburtstag.“

Julia Ne
Sohn (3): Wann kommt der Papa?
Ich: Heute Abend – wenn du schon schläfst…
Sohn: Warum hat Papas Kindergarten eigentlich immer länger auf als meiner??!

Christiane Krug
Indirekter Kindermund, vielmehr eine Einstellung, über die man mal nachdenken sollte.
Krümel (7) bekommt inzwischen einiges mit, was so um sie herum passiert. Auch die „doofen“ Sachen, wie Ausländerhass.
Und so sagte sie in einer ruhigen Minute zu mir:
„Mama, warum schimpfen jetzt alle über die Flüchtlinge? Die sind doch noch gar nicht lange hier und können schon ganz viele deutsche Wörter. (Bezogen auf ihre Schule) Überleg mal, wie klug die eigentlich sind. Die können ihre Sprache perfekt und ganz schön kurzer Zeit auch schon Deutsch. Wir müssen warten, bis wir in die Schule kommen, bevor wir eine neue Sprache lernen… und die schaffen das so schnell.“
Ich finde das toll!

k1 macht sich das Essen warm! k2 ich will auch noch einen Teller! k1 „du isst das was ich dir drauf tu“ K2 „du redest wie Mama “ k1 ich weis war ja auch schon lang genug mit ihr zusammen“ ???

Posted by Bina Müller on Thursday, April 7, 2016

 

Mein Kind(4): Mama, du musst mich beschützen, aufpassen und lieb haben!So süß! 🙂

Posted by Nicole Richter on Wednesday, April 6, 2016

Irina Piepkorn 
Meine Tochter Leia gestern Abend, nachdem wir uns angezickt haben: „Mama, unser Gefühlsgleichgewicht stimmt nicht. Meins ist ganz unten und deins ganz oben. Wir müssen das wieder zusammen bringen.“
Psychologiestudium mit 6 ?

Über die Privatnachrichten:

Mein Kleiner ( 3 Jahre) hat mir heute erklärt warum es noch keine Erdbeeren gibt: „Mama es gibt noch keine Erdbeeren weil erst ganz viele Bienen kommen müssen.“
„Warum Bienen?“
Der Kleine: „Mama die müssen die Erdbeeren erst ganz doll anlecken damit sie wachsen.“

Mein Sohn meinte vor ein paar Tagen: „Der kleine Prinz muss mal auf die Erde kommen, hier wäre viel zu tun tun für ihn! Zu erst müsse er nach Syrien!“

Meine Tochter (10 Jahre), nachdem ihre Freundin einige sehr scharfe Worte zu ihr sagte und ich sie darauf aufmerksam gemacht habe, dass Freundinnen so etwas eigentlich nicht sagen: „Mama, meine Freundin mag mich schon. Sie wollte mich nur aus der Konserve locken!“

Aus den Kommentaren der letzten Woche Kindermund:

Leserin Andrea
Neulich beim Frühstück mit Junior (5): im Garten herrscht „Krach“ von einem Schwarm Vögeln. Junior ganz entnervt: „Oah, was ist das denn für ein Gevögele?!“
Zwei Alternativen: den Kaffee lachend über den Tisch prusten, oder ihn mit ernster Miene aufklären, dass das Gezwitschere ist…

Leserin Sabrina
Mein Mann erzählt von einem Arbeitskollegen, nennen wir ihn mal Bertie (Name geändert ?) er hatte mit ihm immer sehr viel Spaß gehabt und hat viele lustige Sachen erzählt. Mein Ältester, 4 sagte einmal: „Wenn ich groß bin will ich auch mal einen eigenen Bertie haben…“

Leserin Christa
Meine Tochter (11 Jahre) wollte mir etwas von Erdkunde erzählen: „….weißt du ein Sumpfskelett….“
Sie meinet eine Moorleiche!

MAMAG
Meine Tochter, damals 4, sitzt in der Badewanne und zählt auf, was sie sich alles zu Weihnachten wünscht… Ganz am Ende dann die Frage: „Was wünscht du dir denn Mama?“
Meine Antwort: „Ich brauche nichts, nur liebe Kinder!“
Da fängt die Maus an zu weinen: „Keine lieben Kinder, Mama… Du sollst uns behalten…“

Übrigens noch mal  – mit der limango-Aktion unterstützt die Entstehung eines Kindersprüche- Buches!!!
Einfach hier anmelden: limango Anmeldung

Béa Beste
About me

Schulgründerin, Mutter, ewiges Kind. Glaubt, dass Kreativität die wichtigsten Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist und setzt sich für mehr Heiterkeit beim Lernen, Leben und Erziehen ein. Liebt Kochen, reisen und DIY und ist immer stets dabei, irgendeine verrückte Idee auszuprobieren, meist mit Kindern zusammen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 215
15. Sep 2019
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 214
08. Sep 2019
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 213
01. Sep 2019
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 212
25. Aug 2019
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 211
18. Aug 2019
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 210
11. Aug 2019
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 209
04. Aug 2019
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 208
28. Jul 2019
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 207
21. Jul 2019

1 Kommentare

Deborah De Giorgi
Antworten 10. April 2016

Hallo Bea, habe auch etwas nettes für Dich. Kürzlich habe ich fürs Büro eine Anzughose und flache Budapester angezogen. Als ich meine Tochter (4) vom Kindergarten abgeholt habe, hat sie mich gefragt: Mamma was haben die Leute im Büro gesagt, dass Du die Hose und die Schuhe von Papa anhattest?

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.