Tolla Piraten-Papagei


Hierfür benötigt ihr:
Den Papagei-Ausdruck, einen schwarzen Filzstift oder Marker, eine Wäscheklammer, eine Schere, Flüssigkleber, einen Klebepunkt, rotes Moosgummi, einige bunte Federn und ein Kullerauge.


ANZEIGE


Zuerst schneidet ihr den Papagei-Ausdruck aus, dieser dient euch als Schablone.

So sollte die Vorlage dann aussehen! Nehmt das rote Moosgummi zur Hand und legt die Schablone auf das Moosgummi.

Zeichnet um die Schablone, so dass ihr die Form des Papageis habt. Seid dabei etwas vorsichtiger, da die Finger schnell schwarz werden können =)

Schneidet der Form entlang. Nun habt ihr einen roten Papagei, der sich noch ziemlich nackig fühlt.

Um ihm ein besseres Gefühl zu geben, nehmt ein paar bunte Federn und beklebt diese mit dem Flüssigkleber. Kleiner Tipp: beim Kleben die Federn etwas drücken, um den Halt zu verbessern!

So sollte nun unser Federfreund aussehen! Als nächstes sollten wir ihm ein hübsches Gesicht verpassen!


ANZEIGE


Dazu malt ihr einen Schnabel und deutet ein paar Federn an seinem Hals an. Wenn ihr hier keinen Kulleraugen habt, malt als Alternative auch ein Auge.

Nehmt euch das Kullerauge und versucht vorsichtig mit Fingerspitzengefühl die Abziehfolie vom Kullerauge zu trennen.

Setzt das Auge ungefähr auf dieser Höhe an und drückt es fest.

Schnappt euch die Wäscheklammer und den kraftvollen Klebepunkt. Platziert den Klebepunkt vorne an der Wäscheklammer (in der untere Hälfte der Wäscheklammerrückens, der Teil, mit dem man die Wäsche aufhängt).

Klebt den Klebepunkt samt der Wäscheklammer auf die Rückseite des Papageis.

Befestigt den Papagei an eurer Schulter am T-Shirt. Schon habt ihr euren Pirrrraatenfreund an eurer Seite! Er ist übrigens ein sehr guter Zuhörer und DER Hingucker auf eurer Schulter!

Viel Spaß beim Basteln wünschen

Antonia und Ana

Béa Beste
About me

Schulgründerin, Mutter, ewiges Kind. Glaubt, dass Kreativität die wichtigsten Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist und setzt sich für mehr Heiterkeit beim Lernen, Leben und Erziehen ein. Liebt Kochen, reisen und DIY und ist immer stets dabei, irgendeine verrückte Idee auszuprobieren, meist mit Kindern zusammen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 353
15. May 2022
Schauspieler spielen in mehr als nur einem Film mit? Dinge, die ich als Kind nicht wusste, weil sie mir niemand erklärt hat
26. Feb 2022
Elternsprechtag – oder Horrortag, wie ich ihn so schön nenne
06. Sep 2021
Das Kind wächst nicht schneller, wenn man daran zieht! – Auszug aus dem neuen Buch von Nathalie Klüver
18. Jun 2021
Kinderrechte sind Menschenrechte und das fängt zu Hause an
11. Mar 2021
Die kleine Hummel Nia und die Gefühlswolken
05. Mar 2021
Vom inquisitorischen Warum zu verbindenden Gesprächen
10. Feb 2021
Die Kraft der Erstbegegnungen und die Gefahr von Schubladendenken
03. Feb 2021
Ey, das wäre schön blöd nicht an Wunder zu glauben – Gastbeitrag von Evelyn Meißner
16. Dec 2020

3 Kommentare

Semsi
Antworten 15. November 2015

Hallo,

ich finde das Papagei super toll. Haben sie auch eine Vorlage von dem Papagei?

LG

    beabeste
    Antworten 15. November 2015

    Nein, noch nicht, aber in einigen Tagen kann ich eine machen... liebe Grüße, Béa

Ralf Neidhard
Antworten 9. März 2016

Oben steht in rot das Wort Papagei-Ausdruck! Da einfach drauf gehen und ausdrucken!

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.