Witzige Kindersprüche zum Schmunzeln und Lachen – Kindermund 26


Sonntag Abend, Zeit für witzige Kindersprüche im Tollabea Blog! Yuhuuuu! Danke wieder einmal für so viel #Kindermund. 

Ich muss starten mit einem Spruch aus dem echten Leben – der Sohn lieber Freunde von mir, 5 Jahre alt, forschte nach, was das Thema „Was war zuerst, die Henne oder das Ei?“ hinterher.
Nach einer kleinen Diskussion mit seinem Vater zog er das Fazit: „Also. Wenn das Ei zuerst war, dann ist Gott ein Huhn.“
– voll logisch, oder?

Starten wir mit der Twitter-Ausbeute – Witzige Kindersprüche:

Witzige Kindersprüche über Facebook:

Viviane Lahptsew
Mika (damals 6): “ +Papa, hattest du als Kind auch eine Zahnspange“?
Papa nickt.
Mika schaut seinem Papa sehr interessiert ins Gesicht, grübelt kurz und sagt: „Hat aber nicht geholfen“.

Vanessa Schuh
Unser Sohn 3 Jahre alt zögert Abends dann mal wieder das einschlafen und sagt er müsse nochmal zur Toilette wobei er auf dem Weg zum Badezimmer am Schlafzimmer vorbei kommt.
Er blickt in unser Zimmer: „Ihr habt aber ein sehr schönes Bett!“
Alles klar, du schläfst trotzdem in deinem Bett…

(übrigens, kennt ihr den Beitrag mit den Ausreden zum Schlafengehen?)

Svenja Schade
Mein Sohn (4) heute im Restaurant zu seinem Papa: „Papa du bist ein Mann, und die Mama ist eine Frau.“
Papa: „Und was bist du?“
Finn total von sich überzeugt: „Ich bin ein Pirat!“

Mandy Thoms
Meine Tochter (5) stand im Bad neben mir, als ich mich geschminkt habe.
Sagt sie: „Mama, du bist so schön – fast so schön wie die Königin von England“
… hoffen wir mal sie meinte Kate…

Heike Kette Komp
Sohnemann (damals ca.7) wundert sich über Mamas Freundin, die nicht zur Blutspende wollte: „Ach neee, Anne hat Angst vor Nadeln? Aber Stricken tut sie!“

Johanna Tenne
Ich sagte gestern morgen in Anwesenheit meines Mannes und Sohnes (im Mai wird er 3): „Es wäre ja auch eine Möglichkeit vom Papa umgezogen zu werden.“
Darauf der Kurze energisch: „Nein, das ist keine Möglichkeit!“

Bine Arandt
Heute beim Kinderzug. Opa von Junior am Straßenrand. „Na wo ist denn die Mama?“
Junior: „Die ist ganz hinten, die ist ne lahme Ente!“
(Danke mein Kind)

Christliche Erziehung heute
Mein Kleiner (3 J) ist zur Zeit recht kreativ mit seinen Wörtern …
Heute morgen:
„Mama du bist nasefaul.“
„Was bin ich?“
„Du bist nasefaul, du riechst nicht am Strohhalm!“
Hmm, dann ist ja alles klar …

Sarah Rathberger
Meine kleine Große (3,5) heute nach zwei Bechern Wasser:
ICH: „Na, du hattest aber Durst!“
SIE: „Ich bin ein Vielfraß-Trinker, Mama…“

Anika Werkmeister
Mama?
Ja?
Ich will nicht auf die Ekeldank?
Was ist denn Ekeldank?
Das wo du drauf sitzt!?
Ahhhhh er meint die Eckbank!
(Yannik als er 3 und nen Keks war)

Heidi Guder
Mein Kleiner (2) heute zu mir: „Mama kalt machen!“
Ich, ungläubig: „Was willst du?!“
Er: „Mama kalt machen“, und versucht mir die Socken auszuziehen…

Tobias Bou
Konversation mit Philipp, damals fast 4: „Was möchtest du heute essen?“ – „Hundebabys“
(Haben dann aber doch was anderes gekocht…)

Philipp (damals 2,5), als er zum ersten Mal Formel 1 sah: „Die fahren so schnell, weil die zur Arbeit müssen. Die Arbeiten zu Hause, deswegen fahren die im Kreis.“

Da Na W
„Mama, das ist ein Mückenstich! Die Mücken trinken immer das Blut und retten damit die Kinder, weil dann die Knochen Platz zum wachsen haben!“

Silke Karbowski
Mein Sohn L. (vor zwei Tagen zwei geworden) dreht sich in seinem Zimmer im Kreis. Bleibt stehen und sagt: “ Mama, L… ist schimmelig.“

Sarah Rathberger
Nach einem Einkaufs-/Erledigungs-Marathon mit meinen beiden (3 und 1) endlich im Auto auf dem Heimweg.
Ich: „Uff – danke, dass ihr zwei so toll durchgehalten habt!“
Pause, dann die Große (3): „Ja… du warst auch ganz tapfer, Mama..“

Bettina Richter
Felix (5) und ich liegen auf der Couch und kuscheln. Er ist eigentlich eine totaler Schmusekater und knutscht mich immer ab. Diesmal wollte ich ihm ein Bussi geben und gerade als ich mich zu ihm beuge, kommt von ihm ganz trocken: „Nicht schon wieder du!“
Ich war so perplex und er hat nur noch gekichert…

Sabine Wust
Heute beim Lesen üben mit meiner 5-Jährigen.
Ich frage: „Wie ist der Titel dieses Buches?“
Sie entziffert die Wörter: „Sophie im Land der Zauberpommes!“
(Es heißt ZauberPONYS)

Katharina Karabulut
Kind (3) kommt von der Toilette.
Papa: „deine Hose ist noch offen.“
Kind: „Na und? Auch mit offener Hose kann man glücklich sein!“

He Lena
Mein Sohnemann (2) schaute mit Opa eine Zeitschrift mit Reisen an. Opa erklärte ihm die einzelnen Bilder die abgebildet waren: „und hier ist Afrika.“
Sagt der Zwerg voll von sich überzeugt: „Nicht Papripri“ ? nach lauten Gelächter und Tränen vor lachen erklärte ich ihm, daß der Opa Afrika sagte und nicht Paprika…

Kerstin Kwa-Bou
Mein Sohn (fast 5) zu mir als er neulich in unserem Schlafzimmer stand: „Sag mal Mama, muss ich mir später eigentlich auch mit meiner Frau ein Zimmer teilen? Ist ja nicht schön dass Papa und du kein eigenes Zimmer haben…“

Ute Rehfuss
Die Kassiererin im Supermarkt hat die Geldschublade zu lange offen gelassen, diese fängt an zu pfeifen.
Mein Kleiner: „Ich bekomm gleich einen Hörsturz!“
Ich hatte ein paar Wochen zuvor einen und er wusste, dass es dabei bei mir im Ohr pfiff 🙂

Katharina Thorsch
Heute im Raubtierasyl: „Mama ich mag ’nen Tiger haben, der beißt mich auch nicht. Wir müssen ganz schnell nach Hause, alles vorbereiten und ich baue ihm auch ein Zelt!“
Der Blick der Leute neben mir war unbezahlbar…

Alexandra Pe
Heute beim Abendbrot, im Radio liefen die Charts. Der Radiosprecher: „…und jetzt kommt Platz 11“.
Kind (3 Jahre): „Platz 11? Warum platzen immer die Zahlen?“

Isabelle Rehbein
Ich erzählte meiner 3 jährigen dass sie am Abend bei Oma schlafen würde weil ich mit meiner Freundin Sophie etwas trinken gehen würde, da sagte sie: „Mama wenn ich auch mal ein Vieh bin dann darf ich auch was trinken gehen…“

Sarah Rathberger
Ich zur Großen: „Bald wird dein kleiner Bruder bestimmt auch anfangen ein paar einfache Wörter zu sagen… so wie Ball oder Auto -“
Sie (3) „Oder Fußballaufkleber!“

Katrin Daro
Sohn 4 heute während der Autofahrt: „Ich hab gar kein Schluck mehr auf !“
(Schluckauf)

Da Na W
Beim Arzt. Étienne verfolgt wissbegierig wie meine Schulter geröntgt wird.
Anschliessend als er die Fotos auf dem Bildschirm sah: „Mama, ich kann die Schmerzen sehen!!!“
Die Schwester: „Oh das ist ja toll, du bist sofort eingestellt!“

Étiennes Worte direkt nach dem Zieleinlaufs meines Mannes (Halbmarathon): „Papa, warum hat denn das so lange gedauert!!!“

„Étienne, räumst du jetzt bitte dein Zimmer auf?“
Böse Blicke kommen mir entgegen: „Ich mache Kunst!!!“

Anika Werkmeister
Wir unterhalten uns über typische Gerichte aus der DDR.
Sissi 9 Jahre: „Heißt das nicht Diät statt DDR?“

Joana Jay Windgassen
Sohn am Freitag beim Kinderarzt: „Heute bekomme ich meine Zickenimpfung!“

Ann-Kristin Rossel
Tochter (3): „Ich hab zu kleine Augen. Ich kann nicht so weit sehen!“

Nicole Bergholz
Unsere Tochter (2 Jahre) war gerade am Nudelsuppe essen als sie anfing zu jammern: „Pflanze weg!“
Sie mag wohl keine Petersilie in ihrer Suppe.

Fan Luise über PN:
Kindermund, heute morgen bei uns Kind 4 Jahre: „Papa, ich will eine kalte Milch haben, damit mein Mund nicht schwitzt!“

Aus den Kommentaren beim letzten Mal:

Meine Tochter mit 3 J. beim Buchvorlesen: „Wieso heißt das Pferd? Das hat doch keine Räder?!“
(Vorher gab es ein Buch in dem ein Auto fährt.)

Kind, damals 3 Jahre, hat sich beim Autofahren erschreckt. Da haut sie sich den Handrücken vor die Stirn und sagt: „Oh, jetzt hatte ich Schweiß aufs Brötchen!“ (Schweißausbrüche)

Und, habt ihr noch mehr für mich? Freue mich auf die Kommentare!!! Desi und ich wollen noch ein Buch daraus machen!

Béa Beste
About me

Schulgründerin, Mutter, ewiges Kind. Glaubt, dass Kreativität die wichtigsten Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist und setzt sich für mehr Heiterkeit beim Lernen, Leben und Erziehen ein. Liebt Kochen, reisen und DIY und ist immer stets dabei, irgendeine verrückte Idee auszuprobieren, meist mit Kindern zusammen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 215
15. Sep 2019
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 214
08. Sep 2019
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 213
01. Sep 2019
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 212
25. Aug 2019
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 211
18. Aug 2019
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 210
11. Aug 2019
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 209
04. Aug 2019
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 208
28. Jul 2019
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 207
21. Jul 2019

17 Kommentare

Julia Schiller
Antworten 14. Februar 2016

Sohn (3) verdrückt beim Mittagessen den dritten Teller Nudeln mit Soße . Schaut genervt seinen Löffel an und motzt : "Kann ich jetzt bitte endlich mal wachsen?!"
Mama liegt vor lachen fast unter dem Tisch....

Cathrin
Antworten 14. Februar 2016

Mein Sohn 4 Jahre alt neulich: Duuu Mama? Früher im Mittelalter als du noch ein Kind warst......

Valerie Stindt
Antworten 15. Februar 2016

Tochter fast 2 beim Einkaufen, Da Nane! Ich BA...nane! Kind völlig entrüstet,Nane ist doch nicht BA!?!?

Sylvia Rückriem
Antworten 15. Februar 2016

Mein Sohn (2 1/2 Jahre damals) meinte im Sommer: Papa mir ist warm, kannst du das Fenster kalt machen?"

Schmuij Weidner
Antworten 15. Februar 2016

Mein Sohn (2 1/2): wir sind zu Besuch im Krankenhaus bei der Oma und wollen einen Kaffee trinken.. Da meint er: im erdbeergeschoss ist die tafelmaria... Wir mussten alle sehr lachen

In der Garage meinte mein Sohn: auf dem Auto sind die winterräder, und da hängen die sommrrräder...Aber wo sind die herbsträder? Die autoindustrie wäre über diese Idee bestimmt begeistert ;)

Lydia
Antworten 16. Februar 2016

Zu Kind 1,5 Jahre:
Was macht denn das Brot in deinem Glas? -
Bade, bade!

Trine
Antworten 18. Februar 2016

1) Ich verteile Muffins unter den Kids, noch in ihrem Papierförmchen. Ein kleiner Freund (fast 3) meint dann: "Mami, bitte schälen!".

Alexandra
Antworten 19. Februar 2016

Sohn (fast 4) fragte mich, als er 3 komplett weiß gekleidete Maler sah, ob das Stormtrooper von Star Wars wären.

URMELS
Antworten 19. Februar 2016

Unser Sohn drei Jahre alt bekam von einer Freundin Tesafilm zum spielen bei uns am Tisch. Dann betrat Papa den Raum und unser Sohn klebte ihm ein Stück tesa auf die Stirn und sagte "Jetzt bist du ein Mensch" das machte er bei allen anwesenden und auch heute noch =)

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.