Dinosaurier-Eier: Genialer Trick für die Kinderparty!


Bei hohen Sommertemperaturen und für die Kinderparty ist dieser Trick einfach genial! Ihr braucht kleine Plastikdinos und Luftballons, idealerweise Wasserbomben – die haben die richtige Größe. Da es etwas „friemelig“ ist: Bei Kindern ab ca. 6-7 Jahren sollten es möglich sein, dass sie mitmachen und sich von der Aktion nicht frustrieren lassen. Bei den Kleineren ist es eigentlich cooler, wenn ihr das als Überraschung macht und sie staunen können!

Ich habe diese Dinos bei Amazon bestellt, sie waren günstig und hatten die richtige Größe und diese kleinen Wasserbomben. (Affiliate-Links).

 

Dinosaurier_Beste_Ideen_Kinderparty_1

Jetzt kommt der schwierige Part, das können ganz kleine Kinder gar nicht und ältere nur mit Hilfe machen: Dinos in die Ballons reinschieben. Das Problem ist, dass die Dino spitze Köpfe, Schwänze und Pfoten haben, und die ganz schnell die dünne Ballonhülle zerreißen. Tipp: Wasserbombe gut mit den Fingern dehnen!

Dinosaurier_Beste_Ideen_Kinderparty_2

Dann mit Wasser füllen. Tipp: Nicht gleich versuchen, dass der ganze Dino drin ist. Nach und Nach Wasser am Dino vorbei einfüllen, dann rutscht er schon zurecht. Ihr werdet einige Ballons kaputt machen, bevor es klappt! Nicht aufgeben! Alles eine Sache der Geschicklichkeit und der Übung.

Dinosaurier_Beste_Ideen_Kinderparty_3

Dann die Luftballons über Nacht in der Gefriertruhe hart werden lassen. Erst habe ich gedacht, ich müsste die Luftblase entweichen lassen – in Nachhinein hat sich herausgestellt, dass sie prima war , um die Luftballonhüllen wieder abzupellen.

Dinosaurier_Beste_Ideen_Kinderparty_4

Wenn alles Wasser gut eingefroren ist, rausholen, abpellen und … TADAAAA! Jetzt könnt ihr spielen: Sie machen sich klasse im Pool (man kann nach ihnen tauchen) oder als Überraschung in der Badewanne. Wichtig: Die Kinder sollen wirklich versprechen, NICHT damit nach anderen zu werfen. So ein Dinosaurierei an den Kopf, das tut weh! Interessanterweise kommen aber die größten Rabauken nicht so ganz automatisch drauf: So ein Babydino hat etwas Schützenswertes…

Dinosaurier_Beste_Ideen_Kinderparty_5Und übrigens, damit kann man auch Naturwissenschaftliches beobachten: Wie kalt Eis ist, wie schnell es schmilzt, dass die größeren Eier langsamer schmelzen als die kleinen, weil sie mehr Masse haben…

Sind eure Kinder auch solche Dino-Fans?

 

Béa Beste
About me

Schulgründerin, Mutter, ewiges Kind. Glaubt, dass Kreativität die wichtigsten Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist und setzt sich für mehr Heiterkeit beim Lernen, Leben und Erziehen ein. Liebt Kochen, reisen und DIY und ist immer stets dabei, irgendeine verrückte Idee auszuprobieren, meist mit Kindern zusammen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Die Schönheit, wenn man ganz nah rangeht: #cleanvsreal und das Plus auf dem Glückskonto
28. Jul 2017
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 100
23. Jul 2017
Eiscreme als Geburtstagseinladung – „süßes“ Basteln mit Kindern
18. Jul 2017
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 99
16. Jul 2017
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 97
02. Jul 2017
Die 20 schönsten und besten Gesellschaftsspiele für Kinder ab 6 Jahren
26. Jun 2017
Wenn Barbie eine aktuelle Mama wäre… Ein Instagramm-Account eines ewigen Kindes
13. Jun 2017
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 94
11. Jun 2017
Wickeln und Basteln mit Lillydoo – *Werbung* – für mehr Nachhaltigkeit im Alltag
01. Jun 2017

12 Kommentare

Mr. Baumann
Antworten 4. August 2015

Tolle Idee!
Allerdings schmelzen die Eier nicht schneller, weil sie mehr Masse haben (ugs. schwerer sind), sondern weil sie aus mehr Wasser bestehen (sprich: ein größeres Volumen haben). Dass sie bei identischer Dinobestückung dann auch schwerer sind, mag zwar korrekt sein, aber ein Eisei mit Bleifüllung sollte nicht schneller schmelzen als eines mit dem gleichen Volumen und Styroporfüllung. Wenn Physik, dann richtig.
Aber nochmal: Tolle Idee!

Biene
Antworten 4. August 2015

Sehr coole Idee!

Liebe Grüße, Biene

Ivonne Grothe
Antworten 8. Mai 2016

Ist aber nicht wirklich was für einen Kindergeburtstag, da die Eier ja über Nacht eingefroren werden müssen.

Jennifer
Antworten 18. Mai 2016

Huhu, das war wirklich eine tolle Idee! Wir haben es am Samstag zu Maus ihrem 4. Geburtstag ausprobiert. Die Dino-Eier haben wir im Garten versteckt und suchen lassen. Es war voll der Hit! Nur wirklich eine mühselige Arbeit...hat sich dennoch gelohnt. :-) http://www.familien4leben.com/review-der-4te-geburtstag-die-party/

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.