Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 107


Diesmal kommen die Kindermund-Kindersprüche als absolute Ausnahme an einem Montag Abend! Ich war die ganze Woche ohne gute Internetverbindung beim Burning Man in der Wüste von Nevada (Bericht folgt) und nun zurück in die Zivilisation spute ich mich, das Verpasste nachzuholen. Hier ist eure Belustigung zum Wochenstart (lassen wir jetzt mal so gelten, oder?).

Hier ist die Twitterbeute an Kindermund Kindersprüche – #tollakindermund:

Und hier die Facebook Sammlung an Kindermund-Kindersprüchen:

Jana Catrin Hormel
Sohnemann (6) freute sich heute sehr darauf „Salagne“ zu essen! Er kann sich einfach nicht merken dass es „Lasagne“ heißt…

Sabrina Hüer
Tochter (6) war wieder mal zu „faul“ sich etwas zu holen: „Mama Du musst das holen, denn Mamas sind dafür da immer alles zu holen“.
Hab mich in dem Moment wie ein Dienstmädchen gefühlt.

Anja Traube
Tochterkind (3,5) mopst sich ne Tomate von meinem Teller.
Ich: „Das habe ich dir aber nicht erlaubt!“
Tochterkind: „Aber auch nicht verboten!“
Und dann bleib mal ernst…

Rebecca Schulze
Meine Tochter konnte mit 4 kein zw aussprechen und kam ein f zum Vorschein. Und auf dem 60 meines Vaters ging sie zu ihm und sagte Opa ich fick (anstatt zwick) dich in den Bauch und alles am Grölen vor lachen.

Und da sie auch mit 4 das kl nicht aussprechen konnte kam anstatt Klackschuhe immer: „Oma hat ihre Kackschuhe an.“

Bianca Fischer
Wir schauen eine Doku um 1700.
6jährige fragt mich ob ich früher auch solche Klamotten anhatte.

Oder:

Ich sage ihr, es gibt heute Nudeln, sie fragt mich, warum es bei anderen immer besser schmeckt.
Ines Vitouladitis
Heute sagte ich beim Spazierengehen zu meinem Kleinsten (fast 2),er solle mal seine Brüder rufen, was er dann in einem sehr strengen Tonfall tat.
Ich: „Nee,ruf mal nett!“
Er (ganz laut): „NETT!“

Melanie Haas
Mein Sohn (3 1/2) hatte heute einen Sturz mit seinem Rädchen. Knie aufgehauen, Schrammen, Beule am Kopf…
An der Haltestelle gebe ich ihm ein feuchtes Tuch zum Kühlen: „Damit die Beule nicht größer wird!“
In der Bahn betrachtet er sich in der Scheibe und sagt: „Guck ist gar nicht größer geworden!“
„Nein du hast nur ein kleines Hörnchen… jetzt bist du ein Einhörnchen.“
Großes Fragezeichen im Gesicht.
„Zu einer Beule kann man auch Hörnchen sagen“ erkläre ich ihm.
„Oder Croissant!!! Das hat auch zwei Hörnchen!“

Theresa Schulz
Sohnemann, als er knapp 2 Jahre alt war, hat angefangen sich für „Cars“ zu interessieren. Nachdem er das gucken durfte hat ihm das „kaschau“ was McQueen ruft so angetan und er ist überall rumgelaufen und gerufen „Du Sau!“

Sandra Lehmann
Mein Sohn(4) und ich essen Abendbrot und essen Tomatensalat, wie in letzter Zeit öfter. Er isst davon, guckt mich ganz süß an und meint: „Mama, das macht meinen Bauch glücklich!“
Ich hätte ihn abknutschen können, so süß und niedlich!

Tessa Thunderbolt
Als mein Sohn 5 war ist er mit seiner Stieftante mal auf ihrem Bett rumgesprungen und er hat sich dann immer fallen lassen und „Bumm!“ gerufen…
Nach ner Weile sagte er „morgen erzähle ich im Kindergarten, dass ich mit Jacintha gebumst habe.“
Wir mussten so lachen und konnten ihn schließlich aber davon überzeugen dass er doch lieber erzählen sollte, dass er mit ihr auf dem Bett gehüpft ist…

Johanna Mainzer
Ich muss morgen zum Arzt und sage meinem Sohn: „Mama muss morgen zum Doktor!“
Er nickt und sagt: „Mama Traktor!“
Er ist jetzt felsenfest überzeugt, dass die Mama morgen Traktor fährt.
Maria Hartmann
Vor wenigen Tagen erst passiert:
Ich: „Boah, da hätte Papa jetzt aber fast eine Taube überfahren!“
Amelie (4): „dann könnten wir ja ihr Fleisch essen,!“

Svenja Ja
Meine Tochter (4 Jahre) fragte mich die Tage ob sie einen Megakuss haben dürfte…
Sie meinte Negerkuss (ja meine Kinder lernen das noch weil ich auch damit groß geworden bin).
Mein mittlerer Sohn gehst immer Luffalong gesagt statt Luftballon und Schmettolong statt Schmetterling.
ach ja die lieben Kleinen…

Ylvie Thannisch zum Titelbild vom letzten Mal:
K3 wollte früher immer „Cockporn“ (Popcorn).

Bianca Peiler
Meine Tochter sagt zu Popcorn immer „Cockporn“.

Schmuij Weidner
Ich frage Ben was er den später mal werden will.
Er: Graf.
Ich etwas verdutzt: Was macht denn ein Graf?
Na Fotos Mama!

Julia Kaphingst
Auf Jahrmärkten/Kirmes steht unser Großer (6) seit er sprechen kann auf „Zuckerkrawatte“.
Irgendwann wird er es sich richtig merken können.

Lena Stingl
Ich zu Kind ( 3): Das würde ich sein lassen, sonst schimpft der Papa.
Kind: Kriegt der Papa dann die Krise?

Anke Amthor
„Ich sehe was, was Du nicht siehst“ mit meiner Kleinen damals lief in etwa so ab:
Sie: Ich sehe was, was Du nicht siehst und das ist das Gras.
Ich: Hm. Meinst Du vielleicht das Gras?
Sie freudestrahlend: Ja!!! Genau!!! Jetzt bist du dran…

Michaela Scherbaum
Mein Sohn (4) wollte noch TV gucken. Nur waren es nicht die Kinder aus dem Möwenweg, sondern er sagte: „Ich möchte noch die Kinder aus dem Mösenweg gucken…“

Tanja Behnke
Wir haben lange geübt, damit mein Sohn(5) den kleinen Nachbarshund namens „Bilbo“ nicht immer „Dildo“ nennt.

Josi Krämer
Meine Tochter hatte gestern, nachdem sie auf dem Spielplatz Carousel gefahren ist, einen „Kreiswurm.“

Dajana Winter
Meiner Tochter (3) fliegt öfter mal ein „Luftalom“ weg hoch zu Opa in den Himmel!

Jana Götting
„Mama, ich will auch deinen Nagelnack!“

oder

Hast du gut geschlafen?
Ja Mama, ich hatte die ganze Nacht die Augen zu.

Alexandra Hurt
„Mama, kann ich bitte noch Peelingkörner auf den Salat haben?“
Pinienkerne waren bei der 7-Jährigen dann tatsächlich gefordert.

Yvonne Albrecht
Elena (4) über ihren Opa: „Der Opa ist nur ein bisschen alt…. So wie Gargamel!“

Roland Bevc
Unser Kind hatte glücklicherweise nie die „Windpoppen“.
Im Urlaub wollte sie immer zur „Wasserfalle“.

Sarah Tra
Unsere Kleine (2) will immer „Pusteblumen“ machen, meint aber Seifenblasen.

Sabrina Arifi
Sohn (3) entdeckt das Familienfoto, das vor seiner Zeit entstand, im Flur, fragte mich ganz verwundert:“Mama wo bin ich da?“
Ich antworte: „Da bist du noch in Mamas Bauch.“
Sein Gesichtsausdruck Gold wert, seine Antwort, etwas schockiert: „Du hast mich aufgegessen!!!“

Angelika Hergenhahn
Da wir im Rhein Main Gebiet wohnen, hat meine Tochter früher immer gesagt: „Jetzt gehen wir zur Lusthansa am Flughaufen!“

Slke Hrstkottr
Meiner Tochter ist sehr oft „wangleilig“…

Miriam Schaps
Mein Sohn spielt mit mir Arzt: Du hast Schnupfen und ne Krise.

Simone Hundt
Papa beim Kinder baden:
– Felix (2), was ist das zwischen deinen Beinen?
– Pippimatz!
– Und was hat deine Schwester da? (Die habe ich gerade mit durchs Wasser gezogen, 5 Monate)
– Popo!

Nadine Vollmerhausen
Unser Sohn wollte heute im Park immer den „Böllerwagen“ ziehen…

Und ihr? Was habt ihr noch von euren lieben Kleinen so gehört? Wir sammeln alles an Kommentaren und nächsten Sonntag Abend ist die neue Ausgabe da, versprochen!

Béa Beste
About me

Schulgründerin, Mutter, ewiges Kind. Glaubt, dass Kreativität die wichtigsten Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist und setzt sich für mehr Heiterkeit beim Lernen, Leben und Erziehen ein. Liebt Kochen, reisen und DIY und ist immer stets dabei, irgendeine verrückte Idee auszuprobieren, meist mit Kindern zusammen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Brief von Marlene Helene an ihren Papa. Anschrift: Himmel.
18. Sep 2017
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 109
17. Sep 2017
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 108
10. Sep 2017
„Man bekommt so viel zurück“ – NEUES Interview mit Marlene Hellene zu ihrem Buch
29. Aug 2017
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 106
27. Aug 2017
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 104
20. Aug 2017
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 103
13. Aug 2017
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 102
06. Aug 2017
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 101
30. Jul 2017

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Werbung

1 Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.