9 Lustige Sprachspiele für Reisen und Ausflüge… oder einfach auch nur Langeweile zu Hause!


Kennt ihr diese Momente, wenn die besten Hörspiele nicht mehr helfen und die Kinder auf der Rückbank oder im Schlepptau nur noch nölen? Na, dann helfen Sprachspiele!

Wir haben hier eine kleine Sammlung und freuen uns, wenn ihr uns auch noch eure Lieblings-Sprachspiele dazu verratet

1. Tralala & Co

Bei Liedern etwas, was oft vorkommt, mit etwas anderem austauschen (Z.B. bei „Ich geh mit meiner Laterne“ das ganze mit Kerze, Taschenlampe, Fackel, Stehleuchte, Designerlampe, etc. austauschen)

2. Farbenlernen – und zwar die ganze Palette

Von Vermillon über Flieder zu Nachtblau… und dann auch Namen selbst erfinden, z.B. Kürbissuppenorange oder Brotbeige.

3. Wortketten

Einer sagt ein Wort bestehend aus zwei zusammengesetzten Hauptwörtern. Der nächste bildet aus dem letzten Begriff ein neues Wort. Wie lang wird die Wortkette: Tischbein, Beinschiene, Schienenbahn, Bahnhof, Hofplatz…

4. Gegenteil finden

Zu einem aus zwei Hauptwörtern zusammengesetztes Wort suchen alle zusammen einen neuen, witzigen Begriff, der aus den Gegensätzen beider Wörter besteht. Z.B. Waldsterben – Stadtleben, Altersheim – Jungbrunnen, Stinkstiefel – Duftsocke…

5. Wortzüchter

Sucht euch ein Wort, mit dem ihr ganz viele andere Wörter baut. Z.B. „Baum“: Baumstamm, Baumschule, Baumhaus… dann auch noch andere Bedeutungen zulassen: Baumarkt, Bauminister… Das kann lustig werden!

6. Märchen-Mix

Ihr könnt euch schnelle Märchen-Geschichten ausdenken, wenn ihr Helden zusammenbringen: Was passiert, wenn Schneewittchen und Rapunzel zusammen auf Klassenreise gehen? Oder Die Stiefmutter aus Aschenputtel sich plötzlich den bösen Wolf aus Rotkäppchen als Haustier zulegt?

7. Lieder vertauschen

Wer kann „Alle meine Entchen“ auf der Melodie von „Oh Tannenbaum“ singen? Und was könnte man noch am Text verändern, dass es noch lustiger wird?

8. Lippenlesen für Anfänger

Wunderbar ruhig geht es hier zu: Einer formt ein Wort mit den Lippen, die anderen versuchen es, zu erraten…

9. Fernzeichner (okay, das ist eher was für den Rastplatz)

Einer zeichnet etwas auf einem Blatt Papier und OHNE die Zeichnung dem anderen zu zeigen beschriebt er dem mit Worten die Zeichnung so, dass der andere nachzeichnet. Dann die Zeichnungen vergleichen…

Na, was für Sprachspiele habt ihr noch als Geheimtipps auf Reisen & Co?

Liebe Grüße,

Béa

Béa Beste
About me

Schulgründerin, Mutter, ewiges Kind. Glaubt, dass Kreativität die wichtigsten Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist und setzt sich für mehr Heiterkeit beim Lernen, Leben und Erziehen ein. Liebt Kochen, reisen und DIY und ist immer stets dabei, irgendeine verrückte Idee auszuprobieren, meist mit Kindern zusammen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

„Kleine Lerneinheiten und viel Loben“ – zwei Lernando-Managerinnen gegen Elternstress *Werbung*
10. Dec 2018
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 174
09. Dec 2018
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 172
25. Nov 2018
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 168
28. Oct 2018
Wie wir ein wenig Dorf in die Städte bringen – mit unseren Kindern!
27. Oct 2018
42 Fragen für Kinder nach der Schule um sie besser zu verstehen
24. Oct 2018
Windlicht basteln mit Kindern – mit Serviettentechnik
17. Oct 2018
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 166
14. Oct 2018
„Wie der Tiger seine Streifen bekam“ – ein vietnamesiches Märchen in zwei Sprachen – mit Verlosung
14. Oct 2018

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Werbung

4 Kommentare

Julia A.
Antworten 15. Oktober 2018

Hallo,
Da sind ja wirklich tolle Anergungen bei,... Danke dafür!
Wir spielen immer "Nummernschildersätze". Dabei muß man aus dem Nummernschild des vorweg oder vorbeifahrenden Autos einen Satz bilden,... K-KS zum Beispiel : Kerstin kocht Spinat
Dabei kommen herrliche Sätze raus. Und uns ist aufgefallen, dass es kein Verb mit C gibt. Gewußt?
Liebe Grüße, Julia

    Béa Beste
    Antworten 15. Oktober 2018

    Ach wie cool! Gefällt mir sehr gut, wird aufgenommen in die Sammlung! Danke und liebe Grüße, Béa

Anna
Antworten 20. Oktober 2018

Ich hatte mal viel Spaß mit größeren Kindern auf einer Wanderung. Das Spiel heißt "Teekesselchen" (glaube ich)
Zuerst sucht man sich ein zusammengesetztes Wort, zum Beispiel Hochhaus. Dann braucht man ein zweites zusammengesetztes Wort, das mit dem hinteren Wort beginnt, also zum Beispiel Hausmeister. Jetzt werden vorne und hinten zusammengesetzt: "Hochmeister". Die anderen müssen das "Mittelwort" erraten.

Marie Hausen
Antworten 5. November 2018

Wir lieben es, Cloudwatching zu spielen.
Vor allem lohnt es sich, darüber zu sprechen, was sich am Himmel befindet - Wolken oder Wolken und wie sie sich voneinander unterscheiden, wie sie erscheinen und warum es aus den Wolken regnet.

Es wird interessant sein zu sehen, wie die Wolken aussehen (eine großartige Übung für die Entwicklung der Vorstellungskraft), wie sie sich verändern, sich drehen ... was?

Wähle deine persönliche Wolke aus und beschreibe, wie sie sich verändert: "Meine Wolke ist wie ein Boot. Ein Boot schwebt über den Himmel, als ob es am Meer wäre ... hier holt es ein anderes ein, sie verschmelzen und werden zu ...". Zum Beispiel können Sie sich selbst erzählen und dann den Stab an Ihr Kind übergeben.

Auf dieselbe Weise können Sie alle Objekte erkunden, die sich häufig auf der Straße befinden. Zum Beispiel flackernde Bäume, alles grün und grün. Und wenn du genau hinschaust? Es ist erstaunlich, wie viele grüne Abstufungen wahrgenommen werden können! Rufen Sie sie einzeln an, vereinbaren Sie den Wettbewerb: Wer wird am meisten auffallen?

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.