„Wie der Tiger seine Streifen bekam“ – ein vietnamesiches Märchen in zwei Sprachen – mit Verlosung


Findet ihr es auch wertvoll, überlieferte Geschichten aus verschiedenen Kulturen euren Kindern zugänglich zu machen? Dann habe ich für euch an dieser Stelle von der Autorin Thuy Le-Scherello die Geschichte ihres Buches… und wir verlosen auch ganze 3 Exemplare davon unter unseren LeserInnen.

Thuy Le-Scherello erzählt über ihr Buch

Wie der Tiger seine Streifen bekam / How the Tiger Got His Stripes
– Zweisprachiges Kinderbuch Deutsch Englisch*

Ich bin in Hanoi, Vietnam geboren und verbrachte dort meine ersten elf Jahre. Damals haben meine Eltern beide voll gearbeitet, wie es im Kommunismus üblich war. Unsere Familienzeit war „komprimiert“ aufs Wochenende. Ich kann mich daran erinnern, dass wir oft Karten bis in die Nacht spielten, am nächsten Morgen ausschliefen und lange im Bett kuschelten. Der Höhepunkt der Woche war dann das gemeinsame Essengehen am Sonntag.

Als ich alt genug war – ab der dritten Klasse – verbrachten mein zwei-Jahre-jüngerer Bruder und ich die Nachmittage allein zu Hause, bis unsere Eltern nach der Arbeit zu Hause ankamen. Wir lernten früh, uns selbständig in unserer Wohnung zu beschäftigen. Ich malte sehr gern, meisten Prinzessinnen und Mädchen in schönen Kleidern. Damals wollte ich Modedesignerin werden. Ich fing früh an zu lesen, und zwar alle Kinderbücher, die ich in die Hände bekam. Insbesondere liebe ich bis heute Märchen, Fabeln und Sagen.

Die mündlich überlieferten alten Geschichten vermitteln meistens Werte, erzählen von Gut und Böse und enden mit einer Moralaussage.

1989 ist meine Familie nach Berlin, damals in der DDR, gezogen, als meine Eltern beide das Angebot, als Dolmetscher zu arbeiten, bekamen. Nach sechs Monaten kam (glücklicherweise) die Wende. Wir sind in Berlin geblieben, weil meine Eltern an die bessere deutsche Bildung glaubten. Während meines Studiums und den ersten Arbeitsjahren lebte ich in Deutschland, Malaysia, USA, Österreich und Dänemark. Seit 2010 lebe ich in Berlin mit meinem (deutschen) Mann und drei Kindern.

Wir haben ganz viele Bücher zu Hause, darunter viele vietnamesische. Beim Vorlesen der vietnamesischen Märchen erzähle ich ständig die Geschichte anders oder improvisiere, damit sie kindergerecht und leicht verständlich für meine Kinder ist.

So entstand die Idee, vietnamesische Märchen neu zu erzählen.

Ich möchte, dass viele Kinder vietnamesischen Märchen und dadurch ein Stück vietnamesische Kultur kennenlernen, insbesondere Kinder mit vietnamesischen Wurzeln wie meine. Meine Ziel ist es:

Den Kern des Märchens zu bewahren
Die brutalen Taten bzw. böse Absichten zu minimieren
Die Handlung spannend zu gestalten
Die Geschichte leicht verständlich wiederzugeben
Eine schöne Botschaft hinzuzufügen
Die Kinder zum Nachdenken über ein aktuelles Thema anzuregen
Zweisprachige Texte zu schreiben, da es mehr und mehr Kinder wie meine gibt, die mindestens zweisprachig aufwachsen.

Zweisprachige Bücher fördern ihr Sprachverständnis und den Vokabularaufbau spielerisch
Meine ersten bilingualen Bilderbücher Wie der Tiger seine Streifen bekam / How the Tiger Got His Stripes“ *(Deutsch-Englisch) und „Wie der Tiger seine Streifen bekam / Tại sao con hổ có những vằn đen“ *(Deutsch-Vietnamesisch) basieren auf das alte traditionelle Märchen „Der Wasserbüffel, der Tiger und der Bauer”.

Anmerkung von Béa: Das Buch ist zweisprachig, bitte aber nicht zweisprachig den Kindern vorlesen! Immer schön in einer Sprache bleiben – idealerweise liest jemand anderes die andere Sprache vor. Nicht vermischen! 

Ich habe mich für dieses Märchen entschieden, da fast jedes Kind in Vietnam es kennt – auch ich seit meiner Kindheit. Zudem hat die Geschichte eine Moral und ich kann eine spannende Handlung aufbauen und eine Botschaft hinzufügen.

Es ist eine Geschichte über die Begegnung des Tigers mit dem Wasserbüffel und dem Bauern, und wie der Bauer mit seiner Klugheit den Tigern listet. Gleichzeitig geht es auch um Empathie mit den Tieren und um den Respekt vor den Tieren…

Nun könnt ihr euch auch selbst überzeugen, denn wir haben eine Verlosung für euch!

Thuy verlost 3 x das Buch:

Wie der Tiger seine Streifen bekam / How the Tiger Got His Stripes
– Zweisprachiges Kinderbuch Deutsch Englisch*

Alles, was ihr tun müsst, ist uns zu verraten, warum ihr gern unbedingt gewinnen wollt! Und dann kommentieren!

Also entweder

> … den Facebook-Post liken, gern auch teilen, aber auf jeden Fall nett kommentieren…

> … oder hier weiter unten im Blog einfach kommentieren…

> … oder diesen Beitrag über andere Social Media verbreiten (also Twitter, Instagram, etc.)

Sorgt bitte dafür, dass ich das mitbekomme, also taggt mich @yvonne_tollabea auf Instagram mit dem Hashtag #tigerstreifen. Wenn es etwas anderes ist wie z.B. Snapchat, bitte hier unten kommentieren, um es mich wissen zu lassen.

Einsendeschluss ist der 20. Oktober 2018, 23:59.

Wir nehmen nur ernst gemeinte Antworten in die engere Auswahl, so was wie nur „dabei“ und „haben wollen“ fliegt raus. Dann entscheidet das Los. Der Glückstiger  ist 9 Jahre alt und achtet sehr auf Gerechtigkeit. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, die Gewinner geben wir über das Medium bekannt, über das sie teilgenommen haben – und hier. Facebook steht in keinerlei Verbindung mit dem Gewinnspiel und auch nicht als Ansprechpartner zur Verfügung. Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden und der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

UPDATE:

Die Gewinner sind: Auf Facebook; Sibille Do, Alexandra Fine Rehfeld und Sabrina im hier Blog!

Liebe Grüße,

Béa

*Zur Transparenz, wie immer: Wir empfehlen die Bücher ohne jegliche Gegenleistung. Lediglich wenn ihr die bilingualen Bilderbücher Wie der Tiger seine Streifen bekam / How the Tiger Got His Stripes“ *(Deutsch-Englisch) und „Wie der Tiger seine Streifen bekam / Tại sao con hổ có những vằn đen“ *(Deutsch-Vietnamesisch) über Amazon kauft, erhalten wir eine kleine Affiliate-Provision. 

Béa Beste
About me

Schulgründerin, Mutter, ewiges Kind. Glaubt, dass Kreativität die wichtigsten Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist und setzt sich für mehr Heiterkeit beim Lernen, Leben und Erziehen ein. Liebt Kochen, reisen und DIY und ist immer stets dabei, irgendeine verrückte Idee auszuprobieren, meist mit Kindern zusammen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

„Kleine Lerneinheiten und viel Loben“ – zwei Lernando-Managerinnen gegen Elternstress *Werbung*
10. Dec 2018
Monsterweihnacht – eine Minutengeschichte von Cally Stronk und Christian Friedrich für kleine, große und ewige Kinder
05. Dec 2018
Der größte Adventskalender der Welt – Kurzgeschichte von Cally Stronk und Christian Friedrich für kleine, große und ewige Kinder
07. Nov 2018
9 Lustige Sprachspiele für Reisen und Ausflüge… oder einfach auch nur Langeweile zu Hause!
14. Oct 2018
Spätzünder: Wenn Kinder etwas länger brauchen… gebt ihnen Zeit!
09. Sep 2018
5 gute Youtube Kanäle für Kinder, die Französisch lernen
01. Aug 2018
Positive Erfahrungen als Gegengewicht zu #MeTwo – wie ich mich willkommen gefühlt habe
26. Jul 2018
„Mädchen“ oder „Schwul“ als Beschimpfung für Jungs und Männer bitte unterlassen!
26. Jul 2018
5 gute YouTube Kanäle für Kinder, die Englisch lernen
24. Jul 2018

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Werbung

12 Kommentare

Lars
Antworten 14. Oktober 2018

Wir würden gerne wissen, wie der Tiger seine Streifen bekam.

LG

Karin
Antworten 14. Oktober 2018

Bei Deiner Rezension musste ich sofort an eine ehemalige Schulkameradin mit vietnamesischen Wurzeln denken... Danke für den Buchtipp, ich würde mich sehr über ein Exemplar freuen!

Hanna F.
Antworten 15. Oktober 2018

Wir würden uns sehr freuen, da das Buch nicht nur für unsere Jüngste geeignet ist, sondern auch für die großen Schwestern, die mal etwas anderes vorlesen könnten, als aus dem Englischbuch :-)
Liebe Grüße Hanna

Martina
Antworten 16. Oktober 2018

Mein Sohn hat im September mit der Schule angefangen und saugt regelrecht die Englisch-Einheiten im Eiltempo auf. Es macht ihm sooooo viel Spaß andere sprachen zu lernen! Deswegen wäre dieses Buch perfekt für uns zum Lesen und lesen üben ;)

LG Martina

Sylke
Antworten 16. Oktober 2018

Ich bin selber 2sprachig aufgewachsen und finde es ist eine tolle Idee dies mit Büchern zu unterstützen!
Außerdem finde ich es immer interessant mal in die Kinderbücher anderer Länder/ Kulturen zu schnuppern- das Buch wäre also perfekt für uns 😀

Mary Lou
Antworten 16. Oktober 2018

Ich liebe Märchen und Sagen aus anderen Ländern und würde mich riesig über eines der Bücher freuen :)
Liebe Grüße

Sabrina
Antworten 17. Oktober 2018

Das Buch klingt sehr interessant! Wir sind große Märchen-Fans und vietnamesische kennen wir noch nicht.
Da unsere Kinder zweisprachig aufwachsen, wäre es toll ein Buch zu haben, dass wir wahlweise auf englisch oder deutsch vorlesen können! 🍀

    Béa Beste
    Antworten 12. November 2018

    Liebe Sabrina, du hast gewonnen! Du bekommst eine Mail von mir... Liebe Grüße, Béa

Falko
Antworten 17. Oktober 2018

Hallo Béa,
gerne würde ich unter Zuhilfenahme der von Thuy Le-Scherello publizierten kindgerechten Interpretation eines traditionellen Märchens
der Enkeltochter meiner Patentante die vietnamesische Kultur näherbringen
und ihr ersprießliche Werte vermitteln.
Beste Grüße
Falko

Gudrun S.
Antworten 17. Oktober 2018

Ich finde es toll dass dieses Buch sowohl in Englisch als auch in Deutsch geschrieben ist. Meine Enkel lernen Englisch in der Schule und lesen sehr gerne. Da käme dieses Buch gerade recht.

Katharina Frank
Antworten 19. Oktober 2018

Oh, wie toll! Das Buch begeistert mich und wäre echt klasse für meine kleine Nichte. Ich würde das Vorlesen in Englisch übernehmen. :)

Barbara
Antworten 19. Oktober 2018

das würde ich gerne meiner Nichte zum Geburtstag schenken!

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.